Sie sind hier:  
Home

Home

 

 

 


© stickler fotografie 

 

Hier finden Sie das Mission-Statement unserer Fachgruppenobfrau über die Freizeit- und Sportbetriebe in Wien und was unsere Fachgruppe damit zu tun hat.

 
 

© lightspring/Shutterstock

Coronavirus

Lockerungen bei Tanzschulen:
Das gemeinsame Tanzen ist für Paare, die im gemeinsamen Haushalt leben, ist ab 15. Mai wieder möglich, sofern pro Paar 10m² Tanzfläche zur Verfügung stehen. Auch Einzelunterricht ist zulässig. Alles unter Berücksichtigung der vorgegebenen Schutzmaßnahmen. Siehe auch Verordnung.

Offene Freizeiteinrichtungen und Sportstätten ab 15. Mai 2020   ►►►

Info für Fitness im Freien  ►►►

Gesetzliche Gutscheinlösung
für abgesagte Veranstaltungen - insbesondere für Konzertveranstalter  

Rechtliches

Sicherstellung der Versorgung: MNS-Masken über WKÖ beziehbar  ►►►

Aktuelle Informationen
für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft
vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus  ►►►

Alle Informationen für Sie laufend aktualisiert: wko.at/corona
(FAQ - Antworten auf die häufigsten Fragen; Informationen zu Einschränkungen in den Betrieben; Infos zu Hilfsmaßnahmen für Betriebe; Corona-Kurzarbeit; WKO Branchen-Infos; WKO Länder-Infos)

FAQs der Freizeit- und Sportbetriebe sind nun auf der Website des Fachverbandes der Freizeit- und Sportbetriebe veröffentlicht  ►►►

Schrittweise Öffnung von Geschäften ab 14.4.  ►►►

Aufgrund der aktuellen Situation versorgt die Wirtschaftskammer Wien ihre Mitglieder und weitere Interessenten mit einem täglichen Info-Mailingdas Corona-Update - zu den wichtigsten Neuigkeiten aus der Wirtschaft. Sollten Sie dieses Mailing noch nicht erhalten, melden Sie sich dafür an  ►►►

Wichtige Information der ÖGK betreffend Kurzarbeit; zusätzlich der Newsletter der ÖGK mit Themen zur aktuellen Situation  ►►►

GIS für Gewerbebetriebe iVm der Corona-Krise  ►►►

Mit der AKM wurde aktuell folgende Handhabung betreffend AKM-Verträge iVm der Corona-Krise vereinbart: 

Der ÖVLSB - Österreichischer Verband der Lebens- und SozialberaterInnen - bietet gemeinsam mit der WKO Hilfe und Strategien im Umgang mit der Corona-Pandemie an:  www.sos-corona.at

Aktuelle Informationen aus dem Sozialministerium ►►►

Aktuelle Informationen zum Erlass aus dem Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus  ►►►

Soforthilfe für Tourismusbetriebe startet 

Information erhalten Sie in Kürze bei der zentralen Ansprechstelle  der Wirtschaftskammer Österreich: Im Coronavirus Infopoint laufen sämtliche Informationen aus dem In- und Ausland zu diesem Thema zusammen. Rufen Sie an oder schreiben Sie ein Mail.
T 05 90 900 4352
E infopoint_Coronavirus@wko.at

Die Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der WKÖ hat aktuelle Informationen zum Coronavirus zusammengestellt.

 

 
 

Rückblick 2019

Best of im Pressespiegel

 

Kartenverkauf auf öffentlichem Grund

Für den kommerziellen Verkauf, die kommerzielle Vermittlung des Verkaufs und den sonstigen kommerziellen Vertrieb von Eintrittskarten für Musikdarbietungen, Konzerte, Theaterveranstaltungen und sonstige künstlerische Veranstaltungen auf öffentlichem Gemeindegrund ist seit 1.1.2020 eine Genehmigung nach dem Gebrauchsabgabegesetz erforderlich.

Lesen Sie hier mehr
Informationsblatt der Stadt Wien

 
 

 Das Foto kommt ab 1.1.2020 auf die e-card

Ab 1. Jänner 2020 muss auf jeder neu ausgegebenen e-card für Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr ein Foto aufgebracht werden, das die Karteninhaberin bzw. den Karteninhaber erkennbar zeigt.

Lesen Sie hier mehr.

   


© picturesborn

Wechsel in der Fachgruppengeschäftsführung mit 1. Oktober 2019

KommRin Gerti Schmidt begrüßt die neue Geschäftsführerin, Mag. Johanna Fangl, LL.M.

Hr. Mag. Dr. Klaus Vögl hat seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten.


 
 

© Fachgruppe

Escape Rooms – Rechtsinformation

Der Betrieb sogenannter Escape Rooms stellt in Wien nach Rechtsmeinung des Magistrats eine konzessionspflichtige (bewilligungspflichtige) Dauerveranstaltung nach dem Wiener Veranstaltungsgesetz, verbunden mit einer behördlichen Eignungsfeststellung, die nach den Grundsätzen des Wiener Veranstaltungsstättengesetzes abgewickelt wird.   Früher erteilte Gewerbeberechtigungen für den Betrieb dieser Spiele werden in Wien nicht mehr anerkannt, auch, wenn sie formal aufrecht sind.
Für alles Weitere wende man sich an die zuständige Behörde.

 
 
 
Fachgruppentagebuch 2018 
Jahresrückblick
auf die wichtigsten Ereignisse der Fachgruppe. In dieser Zusammenfassung finden Sie die wichtigsten Ereignisse bzw. Veranstaltungen der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe im Jahr 2018.
   
 
 Grundumlagensenkung 2019

Die Fachgruppentagung hat in ihrer Sitzung am 5. Dezember für das Jahr 2019 eine rund 10%ige Grundumlagensenkung beschlossen.

Das neue Grundumlagenschema finden Sie hier.
   
 

© Fotolia - kzenon

Solarienfachausbildung neu 

Nach der Europäischen Norm EN 16489-1 muss in der Betriebsstätte jedes Solariums eine fachlich geschulte Person für die Überwachung der Sicherheitsbestimmungen und zur Kundenansprache anwesend sein.
Von den Gewerbebehörden kann dies jederzeit im Zuge von Betriebsanlagekontrollen kontrolliert werden.
Hier finden Sie alle näheren Informationen über die erforderliche und von uns empfohlene Fachausbildung!

   
 

© Fotolia - Peter Atkins

Lehrabschlussprüfungen Fitnessbetreuer 

Neuerdings ist es möglich, die Lehrlinge zur Lehrabschlussprüfung in St. Pölten bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Niederösterreich anzumelden. Die Berufsschulausbildung erfolgt weiterhin in Klagenfurt, wir sind aber dabei, einen Antrag an die Schulbehörde zu stellen, damit auch die Ausbildung für die Wiener Lehrlinge in St. Pölten ermöglicht wird.

   
 

 

Broschüre für Eventbetriebe 

Sie haben bereits veranstaltet, haben aktuell ein Event in Planung oder spielen zumindest mit dem Gedanken, sich als Veranstalter zu versuchen?
Egal ob Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben oder ein Neuling in der Veranstaltungsbranche sind - in dieser Broschüre, die von erfahrenen Fachleuten aus der Sicherheitswirtschaft gemeinsam mit Experten von Polizei und Innenministerium erstellt wurde, finden Sie interessante Tipps, Hinweise, Checklisten, Musterformulare und weitere Hilfestellungen, damit auch Ihre Veranstaltung eine sichere Veranstaltung wird. 

Bestellen Sie die kostenlose Broschüre
GEMEINSAM.SICHER bei Veranstaltungen im WKO Webshop.

 
 

© Fotolia - N-Media-Images

Gewerbeordnung neu 

Lesen Sie hier, was die Änderungen konkret für Sie bedeuten.

 
 

Datenschutz-Grundverordnung

Über diese bereits in Kraft getretene Verordnung hat der Fachverband wichtige Informationen auf seiner Homepage veröffentlicht. Sie finden hier auch Musterverarbeitungsverzeichnisse

   
 

Veranstaltung der "Fitnesstrainer" zum Thema selbständig / scheinselbständig
 
Hier finden Sie den Vortrag von Hrn. Wolfgang Gruber von der SVA
sowie weitere Erläuterungen der Fachgruppe.  

   
 

 

Unselbständig oder selbständig, scheinselbständig?

Die Gefahr der sogenannten "Scheinselbständigkeit" ist bei Kleinunternehmern besonders groß. Sie besteht darin, dass Finanzbehörde und/oder Sozialversicherungsträger bei einer Prüfung zur Rechtsansicht gelangen, der betreffende Unternehmer sei nicht selbständig. 
Mehr dazu sowie das Formular zum Selbsttest finden Sie hier.

Sozialpartnereinigung betreffend Abgrenzung Dienstverträge/Werkverträge

Ergänzend zu unserem Fragebogen betreffend Scheinselbständigkeit dürfen wir Ihnen nun mitteilen, dass in Alpbach eine grundsätzliche Sozialpartnereinigung betreffend die Abgrenzungen Dienstvertrag/Werkvertrag getroffen werden konnte. Sie finden dazu nachfolgend eine Informationsunterlage. 
Natürlich muss diese Grundsatzübereinkunft jetzt noch in die gelebte Praxis implementiert werden, es ist aber ein erster wichtiger Schritt gelungen. 
Infounterlage herunterladen

 
 

Pool Kooperations-Service der WK Wien

Finden Sie einen passenden Kooperationspartner.

   
 


Das war unsere Veranstaltung "Datenschutz-Grundverordnung"

Sehen Sie hier die Präsentation und das Video.

 

 

nach oben