Sie sind hier:  
Startseite > Branchenübersicht > Sportbetriebe

Sportbetriebe

 

©Pixabay-Walter Röllin

Gewerbliche Sportbetriebe
Fitnesscenter, Vermietung von Fitnessgeräten, Betrieb von Sportanlagen

Wer auf gewerblicher Basis (d.h. mit ständiger Gewinnerzielungs-Absicht) Sportbetriebe betreibt, Sport- und Fitnessgeräte oder Sportplätze an Kunden vermietet udgl., übt ein Gewerbe im Sinne der Gewerbeordnung aus.  
Gewerberechtlich handelt es um ein sogenanntes "freies Gewerbe", das heißt, es bedarf keines Befähigungsnachweises (etwa einer Prüfung oder einer Praxis), um das Gewerbe ausüben zu können, sondern lediglich der Anmeldung bei der zuständigen Behörde.In jedem Fall ist pro Sport-Sparte eine eigene Berechtigung erforderlich: Also etwa für die Bereiche Tennis, Squash, Minigolf (Bahnengolf), Tischtennis, Golf, Reiten, Fitness udgl. Eine Zusammenfassung zweier oder mehrerer Sparten in einer Berechtigung ist unzulässig.

 

 

 

Information zur Erlangung der Gewerbeberechtigung

Berufsbild des gewerblichen Fitness-Fachbetriebes

Information zum Lehrberuf "Fitnessbetreuer"

Information zum Lehrberuf "Sportadministrator"

   
 
© Fotolia - Peter Atkins
 

Lehrabschlussprüfungen Fitnessbetreuer 

Neuerdings ist es möglich, die Lehrlinge zur Lehrabschlussprüfung in St. Pölten bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Niederösterreich anzumelden. Die Berufsschulausbildung erfolgt weiterhin in Klagenfurt, wir sind aber dabei, einen Antrag an die Schulbehörde zu stellen, damit auch die Ausbildung für die Wiener Lehrlinge in St. Pölten ermöglicht wird.

   
 
 

Veranstaltung der "Fitnesstrainer" zum Thema selbständig / scheinselbständig.
 
Hier finden Sie den Vortrag von Hrn. Wolfgang Gruber von der SVA
sowie weitere Erläuterungen der Fachgruppe.  

   
   

Unselbständig oder selbständig, scheinselbständig?

Die Gefahr der sogenannten "Scheinselbständigkeit" ist bei Kleinunternehmern besonders groß. Sie besteht darin, dass Finanzbehörde und/oder Sozialversicherungsträger bei einer Prüfung zur Rechtsansicht gelangen, der betreffende Unternehmer sei nicht selbständig. 
Mehr dazu sowie das Formular zum Selbsttest finden Sie hier.
Sozialpartnereinigung betreffend Abgrenzung Dienstverträge/Werkverträge
Ergänzend zu unserem Fragebogen betreffend Scheinselbständigkeit dürfen wir Ihnen nun mitteilen, dass in Alpbach eine grundsätzliche Sozialpartnereinigung betreffend die Abgrenzungen Dienstvertrag/Werkvertrag getroffen werden konnte. Sie finden dazu nachfolgend eine Informationsunterlage. 
Natürlich muss diese Grundsatzübereinkunft jetzt noch in die gelebte Praxis implementiert werden, es ist aber ein erster wichtiger Schritt gelungen. 
Infounterlage herunterladen

   
   

 

nach oben