Startseite

 

Der Fremdenführer-Newsletter ist eine Initiative der Fachgruppe, und wird nur bei Bedarf (in der Regel ein mal in der Woche) an interessierte Wiener Fremdenführer ausgesandt. Nähere Infos zum Newsletter bzw. der diesbezüglichen Anmeldemodalitäten finden Sie am Ende dieser Seite.

Im Folgenden finden Sie chronologisch geordnet die Newsletter des laufenden Jahres, im
Archiv finden Sie alle bislang ausgesandten Meldungen zum Nachlesen.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie zum Betrachten der Anlagen den Adobe-Reader (oder ähnliches Programm) benötigen. Den Adobe-Reader können Sie hier gratis runterladen.

Tipp: Sie können mittels der in ihrem Browser verfügbaren Suchfunktion gezielt nach beliebigen Schlagwörtern suchen (z.B.: Internet Explorer: "Bearbeiten" - "Auf dieser Seite suchen").

 

36

FF-News 36/2018 vom 17. September 2018:
Stephansdom | Guides für englisch, italienisch und spanisch gesucht 

Das Büro des Domführers St. Stephan hat uns kurzfristig gebeten, Sie wie folgt aufmerksam zu machen:
Bitte beachten Sie, dass es diese Woche einige Einschränkungen im Stephansdom gibt:

20.9.  Nachmittags keine Führungen möglich (Medjugorje Feier mit Eminenz 14:00h – 22:00h)

22.9.  Führungen sinnvoll erst ab 10:00h (Wortgottesdienstes am Wiener Neustädter Altar)

22.9.  Führungen Nachmittags sind wahrscheinlich nicht möglich, höchstens von 13:00h bis 13:45h (Diakonenweihe 15:00h)
 

 

Original Europe Tours Vienna sucht zur Verstärkung seines Teams Kollegen, die

Bei Interesse bitte Email an iris.pilz@aon.at.

 

35

FF-News 35/2018 vom 14. September 2018:
Organisatorische Informationen zur Albertina während der Monet-Ausstellung | Brandschutzordnung und neue Hausordnung Schloß Schönbrunn  |  FEG Meeting 2018 auf Kreta  |  Führungen im Stephansdom 

Am 21.9. startet die große Claude Monet-Ausstellung in der Albertina.
Hier einige wichtige organisatorische Informationen für Sie: 

·     Die Monet-Ausstellung ist täglich ab 9 Uhr geöffnet.

·  Es gibt (NEU!) eine extra ausgewiesene Gruppenkassa, bei der sie „fast lane“ ihre reservierten Tickets abholen können.

Es wird pro Gruppe nur ein Sammelticket ausgegeben. Wer Einzeltickets erwerben möchte, kann diese gegen Gebühr vorreservieren oder eine Vouchervereinbarung abschließen bzw. müsste man sich anstellen. Wenn Sie mit Gästen kommen, können alle Austria Guides ihre Tickets bei der Gruppenkassa lösen.

·     Auf der Etage -1 wurde eine neue Garderobe sowie sechs weitere Gruppengarderoben (Benutzung gegen Hinterlegung Ihres Ausweises an der Gruppenkassa) gebaut. Diese werden ab Anfang Oktober zur Verfügung stehen. Gruppengarderobenbefinden sich auch nach dem Kartenabriss unter der Sphinxstiege. Sollten alle Gruppengarderoben belegt sein, stehen Garderobenkästchen oder die Garderobe beim Haupteingang kostenlos
zur Verfügung.

Ein Lageplan liegt an allen Kassen auf.
Um den Weg in die Ausstellung kurz zu halten, wird empfohlen, zuerst die Garderobe abzugeben und dann die Tickets zu holen. 

Kontakt:
Mag. Ines Groß-Weikhart
Leitung Kunstvermittlung und Tourismus
ALBERTINA
Albertinaplatz 1
1010 Wien
T +43 1 534 83 541
E i.gross@albertina.at
W www.albertina.at
 

 

Einladung zur nächsten Brandschutzübung und die neue Hausordnung von Schönbrunn.

 

Auf Ersuchen der Organisatoren möchten wir daran erinnern, dass Buchungen für das 20. Treffen der FEG - Federation of European Tourist Guide Associations auf Kreta (20.-25.11.2018) noch möglich sind. 

 

Das Büro des Domführers St. Stephan hat uns gebeten, Sie zu informieren, dass vom 26.9 bis 29.9.18 aufgrund der stattfindenden Diözesanversammlung keine Besichtigung des Domes möglich ist.
Zur Zeit des Aufbaus (24.9 und 25.9.18) wird ein reibungsloser Führungsbetrieb nicht möglich sein.

Weiters ein allgemeiner Appell an Sie: Bitte beachten Sie, dass Eintritt zu bezahlen ist, sobald Sie sich mit Gästen im Zuge einer Führung im Stephansdom aufhalten! Alternativ könnten Sie natürlich die Gruppe alleine hineinschicken. 

 

34

FF-News 34/2018 vom 7. September 2018:
Warnung vor verdächtigen chinesischen Firmen | Theaterstück zu "100 Jahre Frauenrecht"  |  Aviso Mitgliederversammlung 

Wir bedanken uns bei unseren Kollegen der Fachgruppe Wien der Reisebüros, deren Infos wir an Sie weitergeben möchten:

Gegenwärtig häufen sich Fälle, in denen chinesische Firmen oder Einzelpersonen österreichische Unternehmen kontaktieren und unerwartet größere Geschäftsabschlüsse in Aussicht stellen. Bei jenen chinesischen Kontakten handelt es sich oftmals um
Scheinfirmen bzw. Firmen mit unlauteren Geschäftsabsichten:
Sie verfügen manchmal weder über eine seriöse Geschäftsadresse in China, noch über eine gültige Registrierung in China. Die vorgeblichen Firmen und Personen treten oft lediglich in Form einer englischen Website sowie mit ungültigen oder unvollständigen Telefon- und Faxnummern in Erscheinung. Eine chinesische Version ihrer Website, die chinesische Firmen für gewöhnlich führen, fehlt häufig. 
Die Kontaktanbahnung mit den österreichischen Firmen verläuft in aller Regel auf unseriöse Weise: Der österreichischen Firma wird ohne Umschweife ein Großauftrag mit verlockend hohem Auftragswert erteilt, wobei Preise und nähere Konditionen nicht verhandelt, sondern die Vorgaben von österreichischer Seite vorbehaltlos akzeptiert werden.
Nach Zustellung eines Verkaufs- oder Distributionsvertrages soll der Vertrag in China notariell beglaubigt werden, die Kosten soll der Lieferant tragen. In China besteht jedoch keine Pflicht zu einer solchen notariellen Beglaubigung. Mitunter wird an die österreichischen Unternehmen auch die Erwartung kommuniziert, Gelder für Bankgebühren, Einladungen, Gastgeschenke, Versicherungen o.Ä. auszugeben. Vor dem Hintergrund eines lukrativen Geschäfts zahlen die Unternehmen alle Gebühren im Voraus, ohne die Identität der Geschäftspartner näher zu überprüfen.
Sämtliche Vorauszahlungen und Gastgeschenke behält der chinesische „Partner“ ein, um daraufhin jeden Kontakt mit dem österreichischen Unternehmen abzubrechen. Das erwartete Geschäft kommt nie zustande, eine Geltendmachung der entstan
denen Kosten ist vielfach nicht möglich bzw. nicht zielführend.

 

 

Wir dürfen Sie auf die Produktion „Zeitungsweiber“ (Autorin: unsere Kollegin Mag. Susanna Oberforcher!), die im Oktober im Theater Spektakel zur Aufführung kommt, aufmerksam machen. Das Theaterstück zeigt die Entstehungsgeschichte des Feminismus in Österreich und handelt von den Vorkämpferinnen des Frauenwahlrechts in Österreich - Auguste Fickert, Marie Lang und Rosa Mayreder. Die drei haben 1899 gemeinsam die Zeitschrift „Dokumente der Frauen“ herausgegeben und Themen aufgegriffen, die heute noch aktuell sind: gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Mädchenhandel, Kinderarbeit, u.a.
Nähere Infos
.

Aussendung des Theater Spektakel:

Der  Erfolg des Theaterstückes „Zeitungsweiber“ von unserer Autorin Susanna Oberforcher hat uns Mut gemacht, diese Produktion zu wiederholen und zwar am
5. und 6. Oktober um 19:30 Uhr im Theater Spektakel, Hamburgerstraße 14, 1050 Wien. Falls Sie, liebes Publikum, die Aufführung noch nicht gesehen haben, freuen wir uns sehr, wenn sie das im Theater Spektakel nachholen wollen!
Falls Sie die Aufführung bereits gesehen haben, dann freuen wir uns ganz besonders, wenn sie uns weiter empfehlen und diese Einladung an Ihre Freunde und Bekannten  weiterleiten.
Dafür sagen wir ganz herzlich DANKE schön!

Reservierungen: Anrufbeantworter  019296079 oder über das Formular unter:

www.zeitungsweiber.at

Ihr

Theaterverein Konfrontation  

 

Wir dürfen Ihnen den Termin für die nächste Mitgliederversammlung vorankündigen: Montag, 26. November 2018, 18:00h

Nähere Infos erhalten Sie rechtzeitig mit der Einladung über einen Newsletter im Herbst. 

 

33

FF-News 33/2018 vom 31. August 2018:
Belvedere Mitgliedskarte | Neue AGA-Termine  |  Verhalten 

Frau Angelika Czerny, Österreichische Galerie Belvedere, hat uns gebeten, Informationen über die neue Belvedere Mitgliedskarte an alle KollegInnen weiterzuleiten, die an der Info-Veranstaltung teilgenommen haben: 

Liebe FremdenführerInnen,
wir bedanken uns nochmals recht herzlich für Ihre Unterstützung und die Teilnahme an unserer Informationsveranstaltung.

Im Zuge der letzten technischen Umstellungen und administrativen Vorbereitungen informieren wir Sie gerne nochmals über die Einzelheiten zu Ihrer Mitgliedskarte.
Auf Grund der vor Ort unterzeichneten und abgegebenen Einwilligungserklärung erfolgt die Erfassung der Daten und Erstellung der Mitgliedskarte. Sollten Sie Interesse daran haben, dass Sie über Ihre Mitgliedsnummer an den Kassen oder durch Ihre E-Mail

Adresse (online) Tickets kaufen können und dabei für eine Provisionszahlung registriert werden, so bitten wir Sie auch die
Vouchervereinbarung zu unterzeichnen und Ihre Bankdaten bekannt zu geben.
Wir haben unsere Steuerinformation beigefügt, welche bitte ebenfalls ausgefüllt und unterzeichnet zu retournieren ist.
Sollten Sie keine Registrierung auf Voucherbasis wünschen, so bitten wir Sie uns dies ebenfalls bekannt zu geben.

Alle Informationen dienen nur der internen Verarbeitung und werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Die Mitgliedskarten sowie ein detailliertes Informationsblatt werden per Post an Sie übermittelt.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Angelika Czerny
Österreichische Galerie Belvedere

Prinz Eugen-Straße 27
1030 Wien
T +43 79 557 339

www.belvedere.at
 

 

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass nun mit dem nahen Ende des Sommers auf der Seite der Austria Guides Academy (AGA) wieder neue Veranstaltungstermine eingetragen sind.
Besonders möchten wir die Einladung, die durch das Dom Museum Wien für den 11. Oktober ausgesprochen wurde, hervorheben.
Hier finden Sie die Einladung sowie eine Erinnerung an die „AGA-Spielregeln“ .
Anmeldungen für alle Veranstaltungen bitte ausschließlich über die AGA:
Austria Guides Academy (AGA)!

 

Da es wieder vermehrt zu Beschwerden über FremdenführerInnen gekommen ist, die an uns herangetragen wurden, ersuchen wir inständig um rücksichtsvolles Verhalten in folgenden Situationen:

Bitte:

·    Nehmen Sie in der Nähe von Schanigärten (z.B. Demel, Cafe Hofburg, Café Frauenhuber) Rücksicht: nicht durchgehen und nicht unmittelbar
neben den Gästen der Cafes Erklärungen abgeben.

·     Nicht in Haus-/vor Geschäftseingängen oder auf schmalen Gehsteigen stehen bleiben, respektive diese blockieren. Besonders der Eingang vor der Spanischen Hofreitschule unter der Michaelerkuppel ist ein neuralgischer Punkt, an dem es immer wieder zu Behinderungen kommt!

·    Bei Nachtführungen bedenken, dass Anrainer in ihrer Nachtruhe nicht gestört werden wollen. Allgemein gilt unsere Bitte auch für die Innenhöfe bewohnter Häuser.

·    In den Museen kommt es immer wieder zu aggressivem Verhalten einzelner FremdenführerInnen und in Folge zu Dränglereien zwischen Gruppen. Auch hier wird um dringende Rücksichtnahme gebeten.

Der Sommer 2018 hat wieder ein Nächtigungsplus zu verzeichnen, umso mehr erfordert es, essentielle Benimmregeln einzuhalten und sich kollegial sowie respektvoll untereinander und der Wiener Bevölkerung gegenüber zu verhalten, besonders nachdem das Thema Overtourism heuer solche Wellen geschlagen hat.
Bitte bedenken Sie, dass unqualifiziertes Vorgehen einzelner FremdenführerInnen nicht nur unseren Ruf gefährdet, sondern auch bei der immer wiederkehrenden Diskussion um die Aufrechterhaltung der Reglementierung unseres Berufs nicht hilfreich ist.

 

32

FF-News 32/2018 vom 24. August 2018:
Schließung Heldenplatz  |  Grätzel-Theater

Frau Mag. Maria Gattringer, KHM-Museumsverband, hat um Weiterleitung folgender Info gebeten:
Donnerstag 30.8. bis Freitag 31.8. findet in der Hofburg eine Außenministertagung im Rahmen des Österreichischen EU-Ratsvorsitzes statt.
Demnach kommt es am Donnerstag 30.8. ab 10:00h bis Freitag 31.8. voraussichtlich 17:00h zu einem Platzverbot. Dies bedeutet, dass keine
Fahrzeuge auf dem Heldenplatz abgestellt sein dürfen und der Zugang zum Heldenplatz für Sie und Ihre Gäste nicht möglich ist.

Das Weltmuseum Wien mit Hofjagd- und Rüstkammer wird daher am 30. und 31.8. bis 18:00
Uhr geschlossen bleiben (die Freitagabendöffnung ist nicht betroffen).

 

 

Das Grätzel-Theater THE RISING PHOENIX stellt sich vor!
Das neue Theater in der Leopoldstadt (Ennsgasse 8) möchte sich gerne auch bei den Tourist Guides vorstellen. Es ist dabei ein besonderes Anliegen, auf das aktuelle Programm aufmerksam zu machen.
Das RISING PHOENIX wurde im Frühjahr 2017 gegründet und soll Profis und Laien eine Bühne bieten. Die Räumlichkeiten umfassen ein Theater mit Bühne mit ca. 80m2 und eine Galerie mit ca. 50m2 Fläche.
Auf dem Spielplan steht aktuell die VIENNA DUNGEON SHOW, ein Stationentheater der Sonderklasse, das Magie, Grusel und Theaterkunst auf höchstem Niveau vereint. Die Künstler Lucian Stifter und Irina Chiara führen dabei ihre Gäste in entlegene Gassen und Welten der Vergangenheit und verzaubern sie mitunter buchstäblich! Die Vorstellung ist auf Deutsch und Englisch buchbar.
Neben dem Stationentheater arbeitet das Ensemble an einer Hausproduktion, die unter dem Titel FROM OUT OF SPACE am 10.11.2018 erstmals aufgeführt wird. Das Musical ist angelehnt an die beiden berühmten Musicals Rocky Horror Picture Show und Little Shop of Horrors und verbindet deren außerirdische Elemente zu einer hinreißenden Musikshow, an der Profis und Laien gleichermaßen mitwirken.  Weitere Termine für dieses Musical folgen ab November 2018 auf der Homepage
www.rising-phoenix.at.

Workshops und Kurse

Als Kunst- und Kulturverein ist es ein besonderes Anliegen, im Rahmen der zahlreichen Workshops und Kurse Jung und Alt künstlerisch zu bilden und zu fördern. Es werden mehrmals im Jahr Tanz- und Gesangskurse, Schauspielworkshops und Schnuppermöglichkeiten für Schauspieler und Sänger angeboten.
Ab Oktober 2018 starten die Tanzkurse unter der Leitung unserer Theaterdirektorin Cia Mason. Nähere Infos und Preise finden Sie in der Rubrik Tanzunterricht auf der Homepage
www.rising-phoenix.at.

 Raumvermietung

Die Räume sind für Meetings, Trainings und Workshops geeignet. Es wird eine Galerie mit ca. 50 m2 und ein Theater mit Bühne mit ca. 80m2 angeboten. Bei rechtzeitiger Anmeldung ist jederzeit eine geschlossene Veranstaltung möglich.
Bei Fragen zu Buchungen oder Kooperationen steht man jederzeit unter der Rufnummer +43 665 65204959 zur Verfügung.
 

 

31

FF-News 31/2018 vom 10. August 2018:
Tag des Kaffees

Beim diesjährigen Tag des Kaffees am 1. Oktober 2018 finden wieder geführte Touren durch Wiens Kaffeehausbetriebe statt.
Die vier deutschen und die eine englische Tour werden jeweils in der Zeit von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr von Fremdenführern durch
die Innenstadt geführt. Die Themen der Touren sollen die Vielseitigkeit und den Mehrwert der Kaffeehäuser zeigen. Folgende Themenschwerpunkte stehen zur Auswahl:

·        Freizeit im Kaffeehaus (Welche Spiele werden gespielt wie z.B. Billard, Schach, Karten,…) 

·        Arbeiten im Kaffeehaus (Anekdoten rund um bekannte Schriftsteller, Journalisten, Musiker wie z.B. wie z.B. Georg Danzer, Falco) 

· Politiker im Kaffeehaus und ihre Lieblingskaffeehäuser (es ist Tradition, dass sich Politiker im Kaffeehaus treffen, welche sind diese
und welche Meetings finden dort statt) 

·      Moderne Architektur der Kaffeehausbetriebe

·      Viennese coffeehouse culture 

Alle Touren enden zeitgleich am Judenplatz, wo die Fachgruppe zu einer Abschlussveranstaltung einlädt. Der Kaffee, der vor Ort verkostet werden kann, wird von der Firma Meinl gesponsert und die Exponate stammen aus dem Wiener Kaffeemuseum.
Interessierte FremdenführerInnen melden sich bitte bei gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at. Die Kosten übernimmt die Fachgruppe.
 

 

30

FF-News 30/2018 vom 3. August 2018:
Buchpräsentation am 8. November im Haydn-Kino

Wir dürfen an die Buchvorstellung „Angeschlossen und gleichgeschaltet“ am 8. November im Haydn-Kino erinnern:
Zum 80. Mal jährt sich die
Reichspogromnacht (vom 9. auf den 10. November 1938):

Am Donnerstag, 8. November, ab 10:00h, wird im Haydn-Kino, passend zum Gedenkjahr 1938 und zur „Reichskristallnacht“
in Wien, eine Buchpräsentation des Böhlau-Verlages stattfinden, die gleichzeitig als kostenfreie AGA-Veranstaltung für die FremdenführerInnen gewidmet wird. Buchautor ist unser Fachgruppengeschäftsführer Dr. Klaus Vögl, und das Buch befasst sich unter dem Titel „Angeschlossen und gleichgeschaltet“ mit der Geschichte der Kinos in Österreich von 1938 bis 1945 und den bis heute spürbaren Folgen.
Im Rahmen der Veranstaltung wird es auch Interviews mit KommR Herbert Dörfler, dem Senior-Chef des Haydn-Kinos, zur bewegten Geschichte dieses „arisierten“ Kinos geben, und Mag. Christian Dörfler, Fachverbandsobmann der Branche in der WKO wird mit seiner Sicht auf die Stellung des Kinos heute und in Zukunft den Themenkomplex abrunden. Das Einleitungsreferat zum Thema „Jüdische Kultur in Wien 1938 und die Folgen“ wird Walter Juraschek halten.
 

Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA)  

Das Buch ist ab sofort erhältlich.

 

29

FF-News 29/2018 vom 27. Juli 2018:
Englisch sprechende Guides gesucht | KHM: Bruegel-Ausstellung  |  Street Art Festival in Wien: CALLE LIBRE 

Englisch sprechende Guides werden gesucht!

Nähere Infos. 

 

2019 jährt sich der Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren zum 450. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums wird es im Kunsthistorischen Museum Wien vom 2. Oktober 2018 bis 13. Jänner 2019 die weltweit erste große monographische Ausstellung geben, die diesem Maler gewidmet ist.
Da mit großem Andrang zu rechnen ist, sind folgende Vorgaben zu beachten, die wir auf Bitte des KHM an Sie weiterleiten:
Jede Führung einer Gruppe durch die Fremdenführer muss angemeldet werden. Karin Kulhanek ist die Ansprechpartnerin für diese Termine: karin.kulhanek@khm.at  
Es gibt strikte Timeslots. Wenn diese Timeslots bei einer Anmeldung alle ausgebucht sind, ist keine Führung durch die Ausstellung möglich.
Außerdem muss jeder Besucher zusätzlich zum regulären Tarif € 5,- für die Bruegelausstellung bezahlen. Das heißt, der bisherige Eintritt von € 15,- / 11,- (reduziert bzw. Gruppe) erhöht sich auf € 20,- / 16,-, wenn die Ausstellung besucht werden soll.
Auch jeder Einzelbesucher braucht ein Timeslot. Es kann also nicht angeboten werden, dass die Gäste nach der KHM Führung allein durch die Ausstellung gehen.
Bitte halten Sie diese Richtlinien unbedingt ein, da sie seitens des Museums strikt gehandhabt werden müssen und keine Ausnahmen gewährt werden können. Natürlich wird es für uns Fremdenführer entsprechende Weiterbildungsführung durch diese Ausstellung geben, die Termine werden vom Verein bzw. von der Fachgruppe umgehend kommuniziert.

 

Unsere Empfehlung: Street Art Festival in Wien: CALLE LIBRE
Von 4. - 11. August 2018 dreht sich in Wien alles um Streetart. Dr. Jakob Kattner, der Gründer des Festivals, hat nicht nur seine Doktorarbeit über Streetart verfasst, sondern arbeitet mit seinem Team das gesamte Jahr, um auch heuer wieder internationale Streetart Künstler nach Wien zu bekommen. Von Life Paitings mit Kobra (Foto), einem Künstler aus Brasilien, dessen farbenprächtige und beeindruckende Kunstwerke in New York und auf der ganzen Welt zu sehen sind, bis hin zu Streetart Workshops, Touren, Konferenzen, Präsentationen und Parties!
Sehen Sie selbst und genießen Sie, wenn in Wien die Wände wieder blühen!
Genaues Programm unter
www.callelibre.at

 

28

FF-News 28/2018 vom 20. Juli 2018:
Belvedere | Buchpräsentation  |
Weltverband

Das Belvedere hat uns gebeten, aktuelle Informationen an Sie weiterzuleiten.
Gerne möchten wir auch noch auf das Sommerkino hinweisen:
Kino im Kammergarten 1.-22.8.2018: „Spirit of 68“

Während des Kinos ist das Eintrittsticket für das Untere Belvedere zugleich Kinoticket. Als Fremdenführer erhalten Sie freien Zugang zu unseren Museen. Holen Sie sich bitte mit Ihrem Fremdenführer-Ausweis am jeweiligen Vorstellungstag ihre Zählkarte an der Kassa im Unteren Belvedere und erleben Sie Wiens schönstes Open Air Kino gratis.
Achtung: Begrenzte Platzzahl, keine Reservierung möglich. Alle Infos: https://www.belvedere.at/kino_im_kammergarten

 

Zum 80. Mal jährt sich die Reichspogromnacht (vom 9. auf den 10. November 1938): 

Am Donnerstag, 8. November, ab 10:00h, wird im Haydn-Kino, passend zum Gedenkjahr 1938 und zur „Reichskristallnacht“ in Wien, eine Buchpräsentation des Böhlau-Verlages stattfinden, die gleichzeitig als kostenfreie AGA-Veranstaltung für die FremdenführerInnen gewidmet wird. Buchautor ist unser Fachgruppengeschäftsführer Dr. Klaus Vögl, und das Buch befasst sich unter dem Titel „Angeschlossen und gleichgeschaltet“ mit der Geschichte der Kinos in Österreich von 1938 bis 1945 und den bis heute spürbaren Folgen.
Im Rahmen der Veranstaltung wird es auch Interviews mit KommR Herbert Dörfler, dem Senior-Chef des Haydn-Kinos, zur bewegten Geschichte dieses „arisierten“ Kinos geben, und Mag. Christian Dörfler, Fachverbandsobmann der Branche in der WKO wird mit seiner Sicht auf die Stellung des Kinos heute und in Zukunft den Themenkomplex abrunden. Das Einleitungsreferat zum Thema „Jüdische Kultur in Wien 1938 und die Folgen“ wird Walter Juraschek halten.
 

Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA) 

 

Hier finden Sie Neuigkeiten vom Weltverband. 

 

27

FF-News 27/2018 vom 13. Juli 2018:
KHM - Renovierungsarbeiten | Donauturm  |
Schloß Schönbrunn

Frau Mag. Gattringer, KHM-Museumsverband, hat uns gebeten, folgende Information an Sie weiterzuleiten: 

Am Dienstag 24.7. bleibt der Saal VII wegen Arbeiten an der Oberlichte geschlossen. Es handelt sich dabei um den ersten Saal der italienischen Malerei neben der Kuppelhalle (Canaletto etc.), so dass an diesem Tag eine Sackgasse in jenem Bereich der Gemäldegalerie entsteht (siehe Übersicht).
Wir bitten Sie, dies bei der Planung Ihrer Führungen zu berücksichtigen.


Kontakt:

KHM-Museumsverband
Mag. Maria Gattringer
T +43 1 525 24 – 2504
maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at
Burgring 5, 1010 Wien
 

 

Aktuelle Preise des Donauturms und spezielle Angebote für die Guides finden Sie hier. 

 

Schloß Schönbrunn: In Gesprächen zwischen VertreterInnen der Fachgruppe mit der SKB Geschäftsführung wird aktuell an der Optimierung der
Zusammenarbeit gearbeitet. Wir werden Sie zeitnah über die Fortschritte informieren.
Sollten Sie diesbezüglich Anliegen haben, bitten wir um ein Mail an
gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at.

 

26

FF-News 26/2018 vom 6. Juli 2018:
Neuigkeiten aus dem Belvedere | Stift Klosterneuburg | Ausstellung in der Akademie der Wissenschaften  |  Benimmregeln – immer gefragt!

Neuigkeiten aus dem Belvedere.

Kontakt:

Christina Haschke

Kunstvermittlung
Österreichische Galerie Belvedere
Prinz Eugen-Straße 27
1030 Wien
T +43 1 79 557 134
F +43 1 79 557 136
www.belvedere.at
 

 

Dieser Link informiert Sie über das vergangene Halbjahr im Stift Klosterneuburg und bietet eine Vorschau über die nächsten Monate. 

 

Unsere Kollegin, Felicitas Wressnig, empfiehlt die Ausstellung 160 Jahre Beziehungen zwischen Österreich und Iran.
Achtung: diese endet schon am 18. Juli 2018!
 

 

Benimmregeln – immer gefragt!

FremdenführerInnen üben ihr Gewerbe in der Öffentlichkeit aus und treten permanent in Kontakt zu einer großen Zahl an Kunden und anderen Personen. Für das Ansehen der Berufsgruppe ist es überaus wichtig, dabei die essentiellen Benimmregeln einzuhalten.
Das gilt auch für die Teilnahme bei Veranstaltungen – unsere FremdenführerInnen werden ja als Multiplikatoren sehr gerne und oft von
den verschiedensten Institutionen eingeladen. Bitte verhalten Sie sich respektvoll gegenüber dem Personal und nehmen Sie Abstand davon, von sich aus Speisen und Getränke von der Veranstaltung mitzunehmen, sofern dies nicht vom Veranstalter selbst angeboten wird.
Wir werden auch immer wieder darauf hingewiesen, dass Kollegen mit ihren Gruppen, sei es im öffentlichen Raum, sei es in diversen
Schauräumen, Durchgangswege für andere verstellen. Auch dass stellt kein einem Fremdenführer adäquates Verhalten dar.
Diese Etikette gilt aber auch im Umgang untereinander. Seien es Kollegen, die Free Tours durchführen – dieses Spezialthema mussten wir
bereits mehrfach im Newsletter aufgreifen – sei es im ständigen Aufeinandertreffen anlässlich Führungen z.B. in Schauräumen: Bitte verhalten Sie sich respektvoll zueinander und vermeiden Sie körperliche oder verbale Aggression – das macht auf unsere Gäste keinen guten Eindruck und wird sehr nachteilig weitererzählt.
Seien Sie sich bitte bewusst, dass Sie in Ihrer Berufsausübung eine Visitenkarte für unsere Stadt und unser Land darstellen. Zu wenigen
touristischen Dienstleistern hat der Kunde einen so engen und vertrauensvollen Kontakt wie zum Fremdenführer.
Bitte nutzen Sie das im positiven Sinne zum gemeinsamen Wohl des ganzen Berufsstandes.

In diesem Zusammenhang noch eine Bitte zum Schluss: Verhalten sie sich dementsprechend auch bei Veranstaltungen in unserem
eigenen Bereich in der Wirtschaftskammer; es kommt nicht gut an, z.B. Vortragende in aggressivem Tonfall anzugehen und zu kritisieren.
Wie Sie wissen, sind wir permanent bemüht, der Berufsgruppe eine gute Information und Weiterbildung zu bieten; bitte tragen Sie Ihren
Teil dazu bei.

 

25

FF-News 25/2018 vom 29. Juni 2018:
KHM Teilsperren

Aus Sicherheitsgründen muss das Kunsthistorische Museum aufgrund einer Veranstaltung für das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung am Montag, 16. Juli bereits um 17.00 Uhr für den Besucherbetrieb geschlossen werden.
Des Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass aufgrund von Instandhaltungs- und Reinigungsarbeiten schrittweise in der Kunstkammer (3.7. - 3.8. sowie September) und in der Ägyptisch- Orientalischen Sammlung (21. bis 31.8.) einige Bereiche zeitweise gesperrt werden müssen. Eine detaillierte Übersicht mit den entsprechenden Terminen finden Sie im beiliegenden Lageplan
. (Sie können die Pläne mittels %-Zeichen vergrößern).
Wir empfehlen, dies bei der Planung Ihrer Führungen zu berücksichtigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte gerne jederzeit an
Frau Mag. Gattringer oder an die Mitarbeiter des Guest Service. 

Kontakt:
KHM-Museumsverband
Mag. Maria Gattringer
T +43 1 525 24 – 2504
maria.gattringer@khm.at
www.khm.at  
www.tourism.khm.at
Burgring 5, 1010 Wien
 

 

24

FF-News 24/2018 vom 22. Juni 2018:
Sommerfest der Sparte | Weltverband  |
Erinnerung: Einladung Donauturm

Anlässlich des Sommerfestes der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft am 20.6.2018 im Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel wurde neben dem „Goldenen Schani“ für die Gastronomiebranche mit der „Goldenen Jetti“ der zweite Branchenpreis vergeben. Wir gratulieren unserer Kollegin Elisabeth Wolf herzlich, die mit „Artissimi“ (www.artissimi.at) in der Kategorie „Kultur & Erlebnis“ den 1. Platz belegte.
Elisabeth Wolf organisiert Touren für Kulturinteressierte mit einem inspirierenden Programm an Ausstellungen, Stadtspaziergängen, Atelierbesuchen und Architektur. Das Ziel jeder Tour: Ein gemeinsames Kulturerlebnis, das sich wie ein Kurzurlaub anfühlt und mit einem
unverbindlichen Get-together endet. 

 

Weiters dürfen wir Ihnen Informationen zum nächstjährigen Kongress des Weltverbandes in Georgien weiterleiten. 

 

Erinnerung: Der Donauturm Wien lädt am 4. Juli die Fremdenführer anlässlich der Wiedereröffnung ein.
Anmeldung
für diesen Abend bitte ausschließlich über die AGA-Seite.

 

23

FF-News 23/2018 vom 15. Juni 2018:
Konzert | EuroPride 2019 in Wien | Einladung Donauturm  | 
Preise Albertina neu ab 1.9.2018  |  Verkehrsnewsletter

Wir haben heute eine kurzfristige Ankündigung eines Konzerts des Elevenchors der Wiener Sängerknaben in der Pfarrkirche Neusimmering für Schnellentschlossene erhalten.  

 

Wien wurde als Gastgeber von EuroPride 2019 auserkoren: Auf der EPOA-Jahreskonferenz in Montpellier im Oktober 2016 erhielt die Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien den Zuschlag zur Ausrichtung von EuroPride 2019.
Sollten Sie anlässlich dieser mehrwöchigen Veranstaltung daran interessiert sein, zum Thema „Schwules und lesbisches
Wien“ Führungen anzubieten, ersuchen wir um eine Nachricht an gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at.  

 

Der Donauturm Wien lädt am 4. Juli die Fremdenführer anlässlich der Wiedereröffnung ein (2. Beilage). Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für diesen Abend erst am kommenden Montag, 18.6.2018 möglich ist: Austria Guides Academy (AGA) 

 

Die Albertina (Frau Mag. Ines Groß-Weikhart) hat uns über neue Preise, die ab 1. September 2018 gültig sind, informiert: 

• Erwachsene regulär: EUR 14
• Gruppe ab 15 Personen: EUR 11
• Kinder unter 19 Jahren: gratis
• Jugendliche unter 26 Jahren: EUR 11
• Erwachsene über 65 Jahren: EUR 11
• Austria Guides: gratis
• Audioguide in deutsch, entlisch, russisch und
  italienisch: EUR 4

Ab sofort gibt es eine ausgewiesene („Gruppen“-)Kassa, die vorzugsweise Gruppen abfertigt.
Austria Guides mit Gästen müssen sich nicht anstellen und können die Tickets dort bzw. an der nächsten freien Kassa lösen.
Selbstverständlich werden nach wie vor Vouchervereinbarungen für Austria Guides ab einem Umsatz von EUR 200,- pro Jahr angeboten.

Vorteil: kostenfreie Anmeldung der Gruppen – Tickethinterlegung, sowie aktuelle Informationen und Zusendung von Katalog- und Audioguidetexten zu neuen Ausstellungen.
Registrierung:
https://www.albertina.at/tourismus/#section-3 

Kontakt:
Mag. Ines Groß-Weikhart
Leitung Kunstvermittlung und Tourismus
ALBERTINA
Albertinaplatz 1
1010 Wien
T +43 1 534 83 541
E
i.gross@albertina.at
W www.albertina.at

 

Nochmalige Bitte um Verständnis im Namen der verkehrspolitischen Abteilung:
Zur Zeit gibt es noch Probleme mit der Aussendung der Verkehrsnachrichten und ein Ende der Adaptierungen des Verkehrsnewsletters zum jetzigen Zeitpunkt ist noch offen. Es wurde eine Website eingerichtet, auf der laufend aktuelle Informationen veröffentlicht werden.
Sie sehen auf dieser Seite die Verkehrsmaßnahmen
aufgrund von Bauarbeiten und Veranstaltungen.

22

FF-News 22/2018 vom 8. Juni 2018:
Stephansdom 16. Juni | spanisch sprechende Guides gesucht  | 
Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für austriaguides

Aufgrund einer Priesterweihe sind Führungen im Stephansdom am 16. Juni erst ab 13.00 Uhr möglich. Die Priesterweihe wird den ganzen Vormittag beanspruchen. 

 

Es werden spanisch sprechende Guides gesucht! Bitte lesen! 

 

Hier finden Sie Tipps zum Thema Datenschutzgrundverordnung vom Fachverband. 

 

!!

FF-Sondermeldung vom 4. Juni 2018:
Schloßpark Schönbrunn

Folgende Information ist soeben bei uns eingelangt: 
Aufgrund der Ausbreitung des  Eichenprozessionsspinners im Schlosspark Schönbrunn sind seit gestern Teile des Parks gesperrt.

Die Wege hinauf zur Gloriette sowie die Aussichtsplattform auf der Gloriette bleiben vorerst gesperrt. Der Panoramazug kann ebenfalls nicht fahren.
Wir bitten Sie diese Information an die Fremdenführerinnen und Fremdenführer weiterzugeben.
Das Blumenparterre sowie der Neptunbrunnen sind weiterhin zugänglich.
Wir stehen in dieser Angelegenheit in ständigem Austausch mit den Bundesgärten und werden Sie über die weitere Entwicklung selbstverständlich auf dem Laufenden halten.
Mit besten Grüßen aus Schönbrunn,
Florian Felder

Kontakt:
Mag. (FH) Florian
 Felder, MA
Stabstelle Strategie & Entwicklung
Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H. | HG Wien | FN 53103v, 
Schönbrunner Schloßstr. 47, 1130 Wien
Tel.: +43 1 811 13 458 | Fax: +43 1 812 11 06 | felder@schoenbrunn.at

 

21

FF-News 21/2018 vom 1. Juni 2018:
Kunsthistorisches Museum | Verkehrsnewsletter

Das Kunsthistorische Museum Wien muss aus Sicherheitsgründen aufgrund der Eröffnung der Ausstellung „Die Eremitage zu Gast“ am Dienstag, 5. Juni bereits um 16.00 Uhr für den Besucherbetrieb geschlossen werden. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Infos zur Ausstellung finden Sie auf der Homepage
Die Presseunterlagen können Sie ab 5. Juni von unserer Presseseite herunterladen
.

Kontakt:
KHM-Museumsverband
Mag. Maria Gattringer
T +43 1 525 24 - 2504

maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at

 

Da die verkehrspolitische Abteilung der WKW zur Zeit Probleme mit der Aussendung der Verkehrsnachrichten hat und ein Ende der Adaptierungen des Verkehrsnewsletters zum jetzigen Zeitpunkt noch offen ist, wurde eine Website eingerichtet, auf der laufend aktuelle Informationen veröffentlicht werden.
Sie sehen auf dieser Seite die Verkehrsmaßnahmen auf Grund von Bauarbeiten und Veranstaltungen.

Wir bitten um Verständnis! 
 

20

FF-News 20/2018 vom 25. Mai 2018:
Hofburg Info Center & Imperial Shop Vienna | Imperial Art Car  |  Kongress des Weltverbandes 2019 in Georgien  | 
Restplätze: AGA-Infoveranstaltung: Neue EU Datenschutz-Grundverordnung

Hier finden Sie einen Folder über das neue Hofburg Info Center und den seit kurzem eröffneten Imperial Shop Vienna sowie einen Bericht über das „Art Car“ des jungen Rennfahrers Ferdinand Habsburg, das in der Kaiserlichen Wagenburg Wien gezeigt wird.

 

Bitte beachten Sie auch die Vorankündigung über den 18. Kongress des Weltverbandes, der im Jänner 2019 in Georgien stattfinden wird!

 

Es gibt noch Restplätze bei unserer Info-Veranstaltung am 11.6.2018, 17:30h, zum Thema "Neue EU Datenschutz-Grundverordnung".

 

19

FF-News 19/2018 vom 18. Mai 2018:
AGA-Infoveranstaltung: Neue EU Datenschutz-Grundverordnung | Ausstellung "Haus der Könige" - Autorenreferate  |  Bauvorhaben U2/U5  |  Businfo Grinzing

Wir laden Sie herzlich zu unserer Info-Veranstaltung am 11.6.2018, 17:30h, zum Thema "Neue EU Datenschutz-Grundverordnung" ein:
Wie starte ich richtig mit der Umsetzung?
In einigen Tagen gilt die neue europäische Datenschutzgrundverordnung. Extrem hohe Strafen bei Nichteinhaltung lassen
nun auch große Unternehmen aufhorchen, können aber vor allem für KMUs fatal sein.
Unternehmen müssen Klarheit haben, welche personenbezogenen Daten wann, wo, wie, warum und von wem verarbeitet werden und deren sichere Verarbeitung gewährleisten. Neben der Einhaltung juristischer Rahmenbedingungen müssen daher auch die funktionalen und technischen Voraussetzungen im Unternehmen geschaffen werden.
In Zeiten steigender Cyberkriminalität kann die richtige Umsetzung dieser Aspekte auch dazu genutzt werden, die Stabilität im Unternehmen zu erhöhen.
Im Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die Rahmenbedingungen, wie Sie mit der Umsetzung starten und was die wichtigsten Schritte sind.

Ort:
Sparte Handel
1040 Wien, Schwarzenbergplatz 14, 4. Stock, Blauer Saal
Vortragender:
Ing. Mag. Dr. Vincenz Leichtfried
Berät Unternehmen im Bereich Digitale Transformation und Datenschutz.
www.LV7.ms

Wir rechnen mit einer Vielzahl von Fragen, weshalb wir Sie bitten, Ihre Fragen bis 4. Juni 2018 an uns zu mailen (freizeitbetriebe@wkw.at), damit sich Herr Dr. Leichtfried in allen Einzelheiten darauf vorbereiten kann.
Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA:
Austria Guides Academy (AGA) 

 

Wir dürfen Sie auf die Ausstellung „Haus der Könige im Palais Coburg“ sowie auf ergänzende Autorenreferate aufmerksam machen.
Ach, so viele faszinierende Themen und nur 260 Seiten Platz zwischen zwei Buchdeckeln. Im Zuge der Recherchen zu dem Buch „Haus der Könige“
ist Autor Günter Fuhrmann auf so viele interessante Geschichten und Anekdoten, historische Zusammenhänge und spannende Begebenheiten gestoßen, dass nicht alle Eingang in sein neuestes Buch finden konnten. Da es aber viel zu schade wäre diese Geschichten nicht zu erzählen, gibt es im Rahmen
der Ausstellung die Möglichkeit, sie mit diesen spannenden Autorenreferaten zu entdecken.

-        Sonntag, 17. Juni: Die Coburger und Frankreich - Spiele der Macht zwischen Revolution und Restauration.
-        Sonntag, 24. Juni: Coburg und Braganza - Wien, Lissabon und Rio de Janeiro.
-        Sonntag, 8 Juli: Michael Lorinczy - das aufregende Leben des Kammerdieners der Prinzen Coburg, Mayerling inklusive.
-        Sonntag, 15. Juli: Königsmacherin - Clementine d´Orleans und der bulgarische Thron.

Beginn: 11 Uhr
€ 10,- pro Person inkl. Ausstellungsführung.
 

 

Hier erhalten Sie eine aktuelle Information über die geplanten U2 und U5-Bauvorhaben. 

 

Und hier das aktualisierte Businfo-Blatt für Grinzing. Wir bitten um Beachtung. 

 

18

FF-News 18/2018 vom 11. Mai 2018:
"Einbahnsystem" im Belvedere am 13.5.2018 |
Besuchsordnung für die Gedenkstätte Mauthausen

Frau Angelika Cerny, Österreichische Galerie Belvedere, hat uns wie folgt informiert: 
Am kommenden Sonntag, 13.5.2018, findet im
Oberen Belvedere das „Konzert für Österreich“ – bei freiem Eintritt – statt:
www.belvedere.at/konzert
 

Bitte beachten Sie: Da der Besucheransturm an diesem Tag nicht einschätzbar ist, wird es ein „Einbahnsystem“ im ersten Stock mit Wegweisern geben, um unnötige Staus zu vermeiden. Das Belvedere bittet um Verständnis.

Kontakt:
Angelika Czerny

Österreichische Galerie Belvedere
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
Prinz Eugen-Straße 27
1030 Wien
T  +43 1 79 557 339
www.belvedere.at 

 

Unser Kollege, Herr Johann Gutenbrunner, hat gebeten, über die Aktualisierung der Besuchsordnung für die Gedenkstätte Mauthausen zu informieren.

17

FF-News 17/2018 vom 27. April 2018:
Gebührenbefreiung Ausstellung Legimitation | Einladung Hofburg Info Center & Imperial Shop Vienna | 
AGA-Termine / Bitte um Gutscheine  |  FEG Meeting 2018 auf Kreta

Die MA 63 hat uns mitgeteilt, dass für das Ausstellen der Legitimationen für FremdenführerInnen keine Gebühren mehr eingehoben werden! 

 

Wie schon im März angekündigt, dürfen wir Ihnen eine Einladung des KHM-Museumsverbandes anlässlich der Präsentation des seit 26.4.2018 eröffneten Hofburg Info Centers und Imperial Shops Vienna am 9.5.2018, weiterleiten.
Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA:
Austria Guides Academy (AGA)

Kontakt:
KHM-Museumsverband
Mag. Maria Gattringer
T +43 1 525 24 – 2504
maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at
Burgring 5, 1010 Wien
 

 

Wir möchten Sie gerne auf die AGA-Veranstaltungen Kuratorenführung in der Ausstellung "Baden - Zentrum der Macht 1917/18" im Kaiserhaus“ am 4.5.2018 sowie auf den Vortrag über das so wichtige Thema DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) am 11.6.2018 aufmerksam machen.
Anmeldungen hierfür sowie für weitere Weiterbildungsveranstaltungen bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA) 

 

Mit der Verleihung des Branchenpreises „Goldene Jetti“ www.wko.at/site/GoldeneJetti/Goldene-Jetti.html werden wieder Unternehmen unserer Sparte „Tourismus und Freizeitwirtschaft“ prämiert. Anlässlich des Publikumvotings sollen Gutscheine unserer Mitgliedsbetriebe vergeben werden.
Wir leiten hiermit die Bitte um insgesamt 5 bis 10 Gutscheine für Führungen an Sie weiter. Diese werden zu marktüblichen Preisen von der Fachgruppe
nach Einlösung vergütet!
Wir ersuchen
um Nachricht an: office@freizeitbetriebe-wien.at  

 

Unsere Kollegin, Frau Mag. Lisa Zeiler, hat gebeten, sämtliche Infos über das 20. Treffen der FEG - Federation of European Tourist Guide Associations auf Kreta (20.-25.11.2018) an Sie weiterzuleiten.

16

FF-News 16/2018 vom 20. April 2018:
Interessierte für "Talking Statues 2018" gesucht | Beilagen Mitgliederversammlung | AGA - Bitte in eigener Sache

Nach dem Erfolg der vorjährigen Aktion, die unter der Bezeichnung „Living Statues“ stattfand, gibt es 2018 das „Talking Statues" – Event.
Austriaguides erwecken Statuen zum Leben: mit neuer Route und neuen Statuen am 8.7., 23.9. und 11.10., jeweils in englisch und deutsch.
Wir suchen daher noch interessierte Guides, die sich als Statue darstellen wollen.

Es ist ein wenig schauspielerisches Geschick, exponiertes Gehabe und ein gerüttelt Maß an Selbstbewusstsein notwendig.
Vor allem suchen wir für die Darstellung von L.v. Beethoven, Hans Canon, Emil Jakob Schindler und Franz Schubert interessierte Kollegen.

Anfragen richten Sie bitte an Frau Mag. Susanna Oberforcher: susanna.oberforcher@chello.at  

Foto 2017

 

Die Vortragenden der Mitgliederversammlung am 16.4. haben uns ihre PP-Präsentationen zur Verfügung gestellt.
Amtsrat Wolfgang Weiser (MA 59) und DI Dr. Andreas Dillinger (Referat Verkehr, WK Wien) haben über bevorstehende Pfuscherkontrollen bzw. über die aktuelle Verkehrssituation in Wien (vor allem über den Projektstatus der U-Bahnerweiterung) berichtet.  

 

In eigener Sache möchten wir wieder darauf hinweisen, dass Sie jegliche Informationen über AGA-Veranstaltungen (Anmeldung, Storno, Treff-

punkte, Beginnzeiten und ähnliches auf der AGA-Homepage finden: www.aga.or.at !

Persönliche Auskünfte erhalten Sie über die für die AGA verantwortlichen Kolleginnen: www.aga.or.at/prod/kontakt.html

15

FF-News 15/2018 vom 13. April 2018:
Bundeskongress in Innsbruck | Ausstellungsflyer  |  Mitgliederversammlung

Die Tiroler Austriaguides freuen sich, Sie zum 30. Bundeskongress vom 6. – 9. November 2018 in Innsbruck einladen zu dürfen. Das Tiroler Organisationsteam hat tolle Arbeit geleistet und eine spannende Kombination von Veranstaltungen, Meetings,
Diskussionsrunden und Weiterbildungen auf die Beine gestellt.

Für Buchungen bitte diesen Link nutzen: www.austriaguides-kongress.at

 

Hier sehen Sie einen Flyer zur Information bezüglich der Ausstellung „Shoah – wie war es menschlich möglich?“ in der
Universität Wien (Hauptuni, Bibliotheksgang) anlässlich des aktuellen Gedenkjahres

 

Wir wollen an unsere Mitgliederversammlung am kommenden Montag erinnern:
Herr DI Dr. Dillinger (Verkehrspolitische Abteilung der WK Wien) wird über die aktuelle Verkehrssituation in Wien berichten und
Herr Amtsrat Weiser (Wiener Marktservice) über bevorstehende Pfuscherkontrollen.
Abschließend dürfen wir Sie zu Brötchen und einer kleinen Erfrischung einladen.

Wir bitten um Ihre Anmeldung per Mail an
karin.pallierer@wkw.at.  
 

14

FF-News 14/2018 vom 10. April 2018:
Neuigkeiten Belvedere |  Einladung Mitgliederversammlung  |  AGA-Veranstaltung "Führung im Theatermuseum/Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste"  |  Fotografieren in der Sonderausstellung im Hofmobiliendepot  |   Einladung 20.4

Überblick über aktuelle Führungen im Belvedere. 

 

Einladung zur nächsten Mitgliederversammlung am 16.4. in der Sparte Handel am Schwarzenbergplatz.
Wir bitten, Ihre Anmeldungen
bis Freitag, 13.4., an karin.pallierer@wkw.at zu senden!
 

 

Wir möchten Sie gerne auf die AGA-Veranstaltung „Führung im Theatermuseum / Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste“ am 3.5. aufmerksam machen.
Anmeldungen hierfür sowie für viele Weiterbildungsveranstaltungen bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA) 

 

Wir leiten eine Information des Hofmobiliendepots an Sie weiter:
Da das
Fotografieren der Objekte und Wandtexte der Sonderausstellung aus rechtlichen Gründen nicht gestattet ist, bietet Frau Sonja Stadler an, die entsprechenden Texte dem Guide zur Verfügung zu stellen, wenn eine Führung in der Ausstellung fixiert ist.

Kontakt:
Sonja Stadler
01 / 811 13-338 oder 0664 / 814 57 24
stadler@schoenbrunn.at 

 

Die Firma Global Blue Austria GmbH lädt die Austria Guides am 20.04.2018, ab 18.30 Uhr zur Veranstaltung „das Kunsthistorische Museum, der Hot-Spot Wiens“ ein.
Anmeldungen bis Freitag, 13.4., bitte ausschließlich an Frau Nadine Kari per Mail senden:

Nadine Kari, nkari@globalblue.com
Global Blue Austria GmbH
Handelskai 92
1200 Vienna
AUSTRIA
www.globalblue.com

13

FF-News 13/2018 vom 30. März 2018:
Schloß Schönbrunn | Akkreditierungstermine

Frau Sonja Stadler, Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H., hat uns gebeten, Sie darüber zu informieren, dass sich (beginnend mit dem 16.4.18) das Rösselzimmer“ im Schloß Schönbrunn in Restaurierung befindet. Voraussichtliches Ende der
Arbeiten: Mitte November. Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsschild welches sich im Schloss befinden wird. 

Kontakt:

Sonja Stadler
Teamleitung Tourismusmarketing B2B
Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H. 
Schönbrunner Schloßstr. 47, 1130 Wien
Tel.: +43 1 811 13 338  

 

Wir möchten Sie gerne auf die beiden Akkreditierungstermine in den Jüdischen Museen Wien am 17.4. bzw. 9.5. aufmerksam machen. Beide wurden auf der AGA-Seite eingetragen.

Anmeldungen hierfür sowie für viele Weiterbildungsveranstaltungen bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA)

 

12

FF-News 12/2018 vom 23. März 2018:
Wöckherlorgel | Broschüre "Das neue Wiener Kaffee & Tee ABC
|  Neue AGA-Veranstaltung: Wagenburg|  Save the Date

 

Dankenswerterweise hat uns unsere Kollegin Felicitas Wressnig auf Bitte von Vertretern der Franziskanerkirche auf das aktuelle Programm der Wöckherlorgel (www.woeckherl-orgel.wien) aufmerksam gemacht. Auf der Homepage sind bereits die u.a. Veranstaltungen sowie weitere Details wie Eintrittspreise, Kartenreservierung usw. zu finden.
Ab Ostern, also ab 6.April  bis Ende Oktober, gibt es wieder jeweils Freitag um 14 h die Orgelpräsentationen und über mehrere Wochen das Festival Quintessenz
. 

QUINTESSENZ 2018

2018-06-08 | 19:30h
Manuel Schuen an der Wöckherl-Orgel & das Ensemble Vox Archangeli
ZWISCHEN SPÄTRENAISSANCE UND FRÜHBAROCK

------

2018-06-15 | 19:30h
Bruno Oberhammer an der Wöckherl- & Rieger-Orgel
IN STILO FANTASTICO

------

2018-06-22 | 19:30h
Martin Haselböck an der Wöckherl- & Rieger-Orgel
ECHOS FROM AUSTRIA

-----

2018-07-06 | 19:30h
Jeremy Joesph & Johannes Ebenbauer
SPONTANE ORGELDIALOGE
Improvisationen an der Wöckherl- & Rieger-Orgel

------

2018-08-03 | 19:30h
CON TROMBA E VOCE FESTIVA

Siegfried Koch, Barocktrompete | Susanne Kurz, Sopran | Johannes Ebenbauer an der Wöckherl- & Rieger-Orgel

------

2018-09-07 | 19:30h
SOUNDSCAPES 2018
Georg Gratzer, Saxophon | Susanne Kurz, Sopran | Johannes Ebenbauer an der Wöckherl- & Rieger-Orgel

------

2018-09-21 | 19:30h

Jean-François Madeuf, Naturtrompete

TROMBETT- UNDT MUSIKALISCHER TAFFELDIENST

Barbara Konrad, Barockvioline | Marrie Mooij, Barockvioline & Barockviola | Sylvestre Vergez, Barockviola | Ronan Kernoa, Violone | Ewald Demeyere an

der Wöckherl-Orgel

-------

2018-09-28 | 19:30h
Monica Melcova, an der Wöckherl- & Rieger-Orgel
UNE PROMENADE EN EUROPE

-----

2018-10-05 | 19:30h
Martin Böcker, an der Wöckherl-Orgel
MUSIK AUS DEM NORDEN

Kontakt:
Prof. Ebenbauer:
johannes@ebenbauer.org, 0699 81515057
Mag. Susanne Hansal: 0699 19071265 und 0650 416831
 

 

Die Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser hat die Broschüre Das Wiener Kaffee & Tee ABC neu herausgegeben (deutsch und englisch).
Netterweise bietet Ihnen der Obmann dieser Fachgruppe, Herr KommR Wolfgang Binder, an, Ihnen je 25 Stück zu überlassen (solange der Vorrat reicht).

Sollten Sie Interesse haben, bitte ich um eine kurze Nachricht an karin.pallierer@wkw.at.
  

 

Wir möchten Ihnen die AGA-Weiterbildungsveranstaltung Führung auf dem neuen "Sissi-Pfad" in der Wagenburg am 17.4.2018, die neu auf der AGA-Seite eingetragen wurde, empfehlen. 

Anmeldungen für diese Veranstaltung sowie viele andere bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA) 

 

Wir dürfen Ihnen eine Veranstaltung im Namen des KHM-Museumsverbands vorankündigen. Bitte merken Sie sich den 9.5.2018 vor!
Die Einladung erhalten Sie in einem der nächsten Newsletter. Die Anmeldungen erfolgen wie üblich über die AGA.

 

11

FF-News 11/2018 vom 16. März 2018:
Naturhistorisches Museum |
Belvedere |  AGA  |  Museumslisten

hier finden Sie die das neue Heft „Das Naturhistorische“, das in der März-Ausgabe des UNIVERSUM Magazins erscheinen wird. Lesen Sie darin Beiträge zu den Sonderausstellungen über den Affenbrotbaum und die Mission Rosetta, über die genetische Katalogisierung von Tieren, Pilzen und Pflanzen in Österreich, über Schlauchboot-Exkursionen in den Donauauen, über junge Wissenschafterinnen & Wissenschafter und ihre Arbeitsbereiche am NHM Wien sowie über die fast vergessene Wissenschaftspionierin und Geologin Marta Cornelius-Furlani. Auch ein Tipp zum Meteoritenbuch von Generaldirektor Christian Köberl und Profil-Wissenschaftschef Alwin Schönberger darf nicht fehlen. Das NHM Wien hat immer etwas Neues zu bieten! 
Das Naturhistorische Museum Wien wünscht viel Spaß beim Schmökern!

Kontakt:
Mag. Irina Kubadinow
Leitung Kommunikation & Medien
Naturhistorisches Museum Wien
Burgring 7
1010 Wien
Tel.: ++ 43 (1) 521 77 DW 410

irina.kubadinow@nhm-wien.ac.at
 
www.nhm-wien.ac.at 

 

Als Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 sowie im Rahmen von Österreichs Vorsitz im Rat der Europäischen Union zeigt das Belvedere ab 23. März die Ausstellung „Klimt ist nicht das Ende. Aufbruch in Mitteleuropa“. Sie positioniert das Jahr 1918 als bedeutungsvollen Neuanfang, der vom Wunsch nach internationaler Vernetzung und regem künstlerischen Austausch getragen wurde. In der Orangerie widmet sich eine große Retrospektive dem Linzer Künstler Klemens Brosch (1894–1926). Nach nur 16 Schaffensjahren hinterließ er ein Vermächtnis von 1.000 Zeichnungen, Aquarellen, Druckgrafiken und Gemälden, die von einer krisengebeutelten Epoche zeugen.
Informationen zu diesen Ausstellungen und vielen anderen finden Sie auf www.belvedere.at.  

 

Wir möchten Ihnen die AGA-Weiterbildungsveranstaltung Führung in der Ausstellung "Arnold Schönberg - Jung Wien", die neu auf der AGA-Seite eingetragen wurde, empfehlen.
Anmeldungen
für diese Veranstaltung sowie viele andere bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA) 

 

Unsere Kollegin, Frau Elisabeth Steiner, war wieder so nett und hat sich die Mühe gemacht, die Museumslisten mit den aktuellen Preisen (österreichweit) für das laufende Jahr zu aktualisieren.

 

10

FF-News 10/2018 vom 9. März 2018:
Ausstellung "Eine platonische Akademie" - Das Junge Wien im Kaffeehaus | AGA-Veranstaltung "Ludwig Wittgenstein und sein Erbe - Restplätze Museum Niederösterreich

Frau Anna Karnel, Palais Events Veranstaltungen GmbH, hat uns gebeten, nähere Infos zur Ausstellung „ Eine platonische Akademie“ – Das Junge Wien im Kaffeehaus (in Kooperation mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte & Theorie der Biographie] im Arkadenhof des Café Central an Sie weiterzuleiten. Bitte beachten Sie dazu auch diverse Infos:
Presseinfo  -  Broschüre  -  Plakat

 „ Eine platonische Akademie“ – Das Junge Wien im Kaffeehaus  9. März – 3. Juni 2018

Geöffnet zu Café Central Öffnungszeiten (Eingang über Haupteingang Café Central & tw. wird der Eingang Herrengasse geöffnet sein)
Geschlossen bei geschlossenen Veranstaltungen im Palais Ferstel (hauptsächlich Abends)

Kontakt:
Anna Karnel, MSc
Director of Sales & Marketing Palais Events Veranstaltungen GmbH
T 01 533 37 63 – 34
F 01 533 37 63 – 38
E  anna.karnel@palaisevents.at
W www.palaisevents.at


 

Wir dürfen Ihnen den AGA-Vortrag „Ludwig Wittgenstein und sein Erbe“ am 17.4.2018 um 17:30h in der Wirtschaftskammer Wien empfehlen.
Die Generalsekretärin der Wittgenstein-Initiative, Radmila Schweitzer, wird persönlich vortragen!
Weiters möchten wir darauf hinweisen, dass es noch ein paar Restplätze für die Fahrt nach St. Pölten ins Museum Niederösterreich am 15.3.2018 gibt.

Anmeldungen für diese beiden Veranstaltungen sowie viele andere bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA)

9

FF-News 9/2018 vom 2. März 2018:
Schloß Schönbrunn Restaurierungsarbeiten | AGA-Veranstaltung "Haus der Geschichte" - Anmeldemöglichkeit  | Verkehrsnachrichten | Weltverband

Frau Sonja Stadler, Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H., hat uns gebeten, Sie  über die bis Mitte Juli andauernden Restaurierungsarbeiten im „Salon Franz Karl“ zu informieren.

 

Bezugnehmend auf unseren letzten Newsletter möchten wir darauf hinweisen, dass Anmeldungen für die AGA-Veranstaltung im Haus der Geschichte am 22. März 2018 nun möglich sind. Bitte informieren Sie sich auch über diverse andere neu eingestellte Weiterbildungsveranstaltungen.

Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA) 

 

Aufgrund der Wichtigkeit möchten wir auf einen Teil der letzten Verkehrsnachrichten, die die meisten von Ihnen ohnehin von der Abteilung Stadtplanung und Verkehrspolitik, Referat Verkehr der WK Wien, erhalten, besonders hinweisen:
Kärntner Ring, Opernring und Burgring von Schwarzenbergplatz bis Babenbergerstraße – Gleisbau

5.3.2018 bis 15.4.2018
Bis 23. 3 2018 werden zwei Fahrspuren von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr in Anspruch genommen.
Ab 23. 3. 2018, 21.00 Uhr, bis 3. 4 2018, 5.00 Uhr, erfolgt eine Sperre der Ringstraße für den Fahrzeugverkehr zwischen dem
Schwarzenbergplatz und der Babenbergerstraße.

Ab 3. April 2018, 5.00 Uhr, bis 15. April 2018 wird eine Fahrspur am Tag zwischen 5.00 Uhr und 22.00 Uhr gesperrt (in den Nächten zwischen 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr zwei Fahrspuren).

All jenen KollegInnen, die die Verkehrsnachrichten bisher nicht erhalten haben, empfehlen wir eine Anmeldung für den Newsletter an:
stadtplanung@wkw.at


 

Neuigkeiten vom Weltverband finden Sie hier.

8

FF-News 8/2018 vom 23. Februar 2018:
Sonderangebot Fa. Rosenberger | Haus der Geschichte Österreichs - Save the date | Belvedere | Weltverband

Wir dürfen Ihnen ein spezielles Sonder-Gruppenangebot der Firma Rosenberger weiterleiten.

 

Das Haus der Geschichte Österreich, welches im November 2018 in der Neuen Burg am Heldenplatz eröffnet, geht bereits im März mit seinem ersten Beitrag zum Gedenkjahr an die Öffentlichkeit: Aus Anlass der 80. Wiederkehr des „Anschlusses“ Österreichs an das nationalsozialistische Deutsche Reich wird am Heldenplatz ein Kunstprojekt realisiert. Die international renommierte Künstlerin Susan Philipsz wurde eingeladen eine Klanginstallation für den Ort zu entwickeln.
Die künstlerische Arbeit mit dem Titel „The Voices“ wird am 12. März unter Beisein von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz und Bundesminister Gernot Blümel feierlich eröffnet. Bis zur Eröffnung des Hauses der Geschichte Österreich im November wird der Klang zwei Mal täglich am Heldenplatz – um 12.30 und 18.30 Uhr – zu hören sein.
Das Haus der Geschichte Österreich lädt herzlich zu einer eigens für die Fremdenführer organisierten AGA-Veranstaltung, um über das Werk und das Museum zu informieren.  Diese findet am 22. März 2018 um 17.30 Uhr statt. Der genaue Ort und Einzelheiten werden in einem der nächsten Newsletter noch bekanntgegeben und ab dann können Sie diese Veranstaltung
wie üblich über www.aga.or.at buchen.

Weitere Informationen zum Werk und zum Museum finden Sie hier und unter www.hdgoe.at sowie www.hdgoe.at/presse/ 

 

Neuigkeiten aus dem Belvedere erfahren Sie hier. 

 

Zu guter Letzt erhalten Sie Informationen vom Weltverband:
Agents of Change
Press Release
Early Bird Registration

 

7

FF-News 7/2018 vom 16. Februar 2018:
Oberes Belvedere | Bericht AGM Dublin 2017 | Presseinfo Vienna Film Commission | Mozart Haus

Wir möchten Ihnen die AGA-Veranstaltung Schausammlung Neu am 19.3.2018 im Oberen Belvedere ans Herz legen.
Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen (unter Voraussetzung freier Plätze) die letzte Anmeldemöglichkeit am 9.3.2018 besteht.

Anmeldungen für diese und weitere neu eingestellte Veranstaltungen bitte ausschließlich über die AGA:
Austria Guides Academy (AGA)

 

Frau Mag. Lisa Zeiler hat uns einen Bericht über das FEG-Meeting in Dublin im vergangenen November zur Verfügung gestellt. 

 

Presse-Info „9 Jahre Vienna Film Commission – Die Stadt Wien bleibt unverändert ein national und international heiß begehrter Drehort“.

 

Seit heute kann die neue Sonderausstellung MOZARTS WEG IN DIE UNSTERBLICHKEIT. Das Genie und die Nachwelt – Eine Ausstellung der Österreichischen Nationalbibliothek im Mozarthaus Vienna – besucht werden! Im Zentrum der Ausstellung steht die Frage, wie es zu Mozarts Weltgeltung und zur Ausbreitung seines Ruhms kam.
Damit Sie genügend Informationen zur Sonderausstellung haben, erhalten Sie Details zur Ausstellung sowie eine Beschreibung der Objekte.
Ebenfalls werden Ihnen die aktuellsten Infos für FremdenführerInnen zum Mozarthaus Vienna und unseren Angeboten im Allgemeinen übermittelt.

Nachdem die Zeit ja im Eiltempo voranschreitet und auch wenn es bei den Temperaturen im Augenblick noch weit entfernt scheint, aber: es steht praktisch schon wieder der Sommer vor der Tür – die Zeit der Sommerkonzerte!

Im Juli und August werden Ihnen als perfekte Abrundung eines Besuchs im Museum jeden Dienstag und Donnerstag um 16.00 Uhr ein einstündiges Klavierkonzert angeboten – insbesondere auch mit Werken, die in der Domgasse 5 entstanden sind.

Wir freuen uns, wenn dieses Angebot auch bei Ihren Gästen auf Interesse stößt – die Tickets werden Ihnen als KooperationspartnerInnen gerne zu Spezialkonditionen angeboten!

Im Folgenden finden Sie nochmal alle Infos zu den Sommerkonzerten:

TICKETS & PREISE

Kategorie

Preis EndkundInnen

Spezialpreis FremdenführerInnen

Ticket Konzert

25€

20€

KOMBI Konzert + Museum

29€

21,50€

Reservierungen für Tickets werden unter ticket@mozarthausvienna.at oder telefonisch unter +43-1-5121791-30 gerne entgegengenommen. 

Kontakt:
Mag.a Nina Nöhrig
Leitung Sales & Ticketing
Mozarthaus Vienna
Errichtungs- und Betriebs GmbH
A-1010 Wien, Domgasse 5
Tel.: +43-1-512-17-91-30 I Fax: +43-1-512-17-91-91

E-Mail: n.noehrig@mozarthausvienna.at I
Web:
www.mozarthausvienna.at
www.facebook.com/mozarthausvienna
 

 

6

FF-News 6/2018 vom 9. Februar 2018:
Gratistouren | AGA Veranstaltung | Rückblick Neujahrsempfang Rosenberger | Schloß Schönbrunn Regelung

Aus gegebenem Anlass möchte die Fachgruppe wieder darauf hinweisen, dass sogenannte Gratistouren bei Einhaltung aller rechtlichen Rahmenbedingungen legale Führungsangebote darstellen, die in keiner Weise „anzufechten“ oder zu „diskriminieren“ sind. Es geht daher keinesfalls an, KollegInnen, die solche Touren anbieten in unangemessener Weise anzusprechen.
Die wesentlichen Rahmenbedingungen sind: 

·   Durchführung durch gewerblich befugte FremdenführerInnen, wenn Trinkgeld angenommen wird

·   Trinkgeld ist zu versteuern (gilt für alle FremdenführerInnen!)

·   Ordentliche Belegerteilung, gegebenenfalls mit Registrierkasse

Im Grunde sind Gratistouren ein gezieltes Marketinginstrument, es gibt solche Angebote auch in vielen anderen Bereichen wie z.B. der Gastronomie.
Bitte beachten Sie, dass die Führungen, die von Obdachlosen und Drogenabhängigen gemacht werden, nicht tourismusbezogen sind und wir laufend in Kontakt mit den Anbietern, die Gewerbeberechtigungen besitzen, stehen.

Wir hoffen, mit dieser neuerlichen Information etwas zur Beruhigung der Gemüter beitragen zu können
.

 

Tatkräftig, herzlich, herausfordernd: wir möchten Ihnen die Caritas der Erzdiözese Wien im Rahmen einer AGA-Veranstaltung am 14. März 2018 genauer vorstellen und einen besonderen Einblick in das magdas Hotel geben.
Anmeldungen
bitte ausschließlich über die AGA:
Austria Guides Academy (AGA)
Sollten Sie sich auf der AGA-Seite noch nicht angemeldet haben: Die Anleitung dazu finden Sie hier
.

 

Tatkräftig, herzlich, herausfordernd: wir möchten Ihnen die Caritas der Erzdiözese Wien im Rahmen einer AGA-Veranstaltung am 14. März 2018 genauer vorstellen und einen besonderen Einblick in das magdas Hotel geben. Hier finden Sie die Broschüre.
Anmeldungen
bitte ausschließlich über die AGA:
Austria Guides Academy (AGA)
Sollten Sie sich auf der AGA-Seite noch nicht angemeldet haben: Die Anleitung dazu finden Sie hier
.

 

Die Firma Rosenberger möchte sich noch einmal bei den FremdenführerInnen bedanken.
Fotogalerie vom Neujahrsempfang.

 

Frau Andrea Wildburger, Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebs GmbH, hat uns gebeten, Sie zu informieren, dass Sie zur Vorbereitung die Prunkräume des Schlosses bei freiem Eintritt besichtigen können.
Hier die Regelung.
 

5

FF-News 5/2018 vom 2. Februar 2018:
Weltverband |  AGA

Hier finden Sie die ersten Neuigkeiten des laufenden Jahres im Weltverband sowie einen Vorbericht über den Kongress 2019 in Georgien.

 

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass auf der Seite der Austria Guides Academy (AGA) neue Veranstaltungstermine

(„Besuch im Chocolate Museum Vienna im Prater am 1.3. und „Fahrt ins Museum Niederösterreich in St. Pölten am 15.3. )

eingetragen sind.

Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA!

Sollten Sie sich auf der AGA-Seite noch nicht angemeldet haben: Die Anleitung dazu finden Sie hier.

 

4

FF-News 4/2018 vom 26. Jänner 2018:
Save the date |  AGA Restplätze

Bitte merken Sie sich Montag, 19. März 2018, 18:30h, vor!  
Das Belvedere hat eine Einladung für die Austria Guides angekündigt.
Nähere Informationen erfahren Sie rechtzeitig über einen der nächsten Newsletter.

 

AGA: Bitte beachten Sie, dass es für Donnerstag, 1. Februar 2018, Beginn 19:30h, noch Restplätze gibt:
Zum Kennenlernen des neuen Programms lädt uns das Schönbrunner Stöckl“ zu einem vergnüglichen Abend ein!
Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA-Seite Austria Guides Academy (AGA)!

 

3

FF-News 3/2018 vom 19. Jänner 2018:
Information Akademikerball  |  Christkind fährt Bus 2017

Frau Mag. Maria Gattringer, KHM-Museumsverband, hat uns gebeten, Sie darüber zu informieren, dass aufgrund des Akademikerballs, der am Freitag, 26. Jänner in der Hofburg stattfindet, ab 17:00 Uhr eine Platzsperre bestehen wird (siehe Skizze).
Dies bedeutet, dass das Weltmuseum Wien, die Kaiserliche Schatzkammer Wien und das Theatermuseum um 15:30 Uhr schließen müssen. Das Verlassen des Bereiches ist auch danach noch möglich, jedoch muss ab 16:00 Uhr mit massiven
Behinderungen gerechnet werden.
Das Kunsthistorische Museum Wien kann geöffnet bleiben, über den Haupteingang können Besucher ungehindert kommen und gehen.
 

Kontakt:
KHM-Museumsverband 
Mag. Maria Gattringer

Tourismus & Sales 
T +43 1 525 24 - 2504
M +43 664 605 14 - 2504

maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at

Kunsthistorisches Museum Wien mit
Weltmuseum Wien und Theatermuseum Wien
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
Burgring 5, 1010 Wien
 

 

Vielen Dank für die Mithilfe!

Am 24. Dezember fand wieder die Aktion "Christkind fährt Bus" statt - eine Gemeinschaftsaktion der Wiener Busunternehmer und den Austria Guides. Bei dieser wohltätigen Veranstaltung werden gratis Busrundfahrten durch Wien für Kinder (in Begleitung eines Erwachsenen) angeboten, um die Wartezeit auf das Christkind zu verkürzen. Dabei geben die FremdenführerInnen Ihr Wissen den Kleinen und Großen weiter.
Auch heuer wieder war die Aktion ein großer Erfolg mit ausschließlich positiven Rückmeldungen.

Wir möchten uns sehr herzlich bei den KollegInnen bedanken, die heuer ehrenamtlich ihre Dienste am 24. Dezember zur Verfügung gestellt haben.

Ein herzliches Dankeschön an:

Katalin Borszki
Marielore Calice
Annemarie Geiger
Heidi Hoffmann
Thomas Kaplan
Susanne Kowarc
Ottilie Reisinger 

Hier einige Bilder

2

FF-News 2/2018 vom 15. Jänner 2018:
Neue Online-Reservierung Schloß Schönbrunn

Frau Sonja Stadler, Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H, hat uns gebeten, Sie darüber zu informieren, dass die Online-Reservierung per KW 3, optimiert wird. Die Plattform ist für Sie dann auch mit dem Smartphone besser nutzbar.

Diese Woche werden die neuen Daten zur Erstellung des neuen Passwortes sowie die Buchungsanleitung versendet.
Frau Stadler bedankt sich für Ihre Kooperation.

Kontakt:
Sonja Stadler
Teamleitung Tourismusmarketing B2B
Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H. | HG Wien | FN 53103v, 
Schönbrunner Schloßstr. 47, 1130 Wien
Tel.: +43 1 811 13 338 | Fax: +43 1 811 13 334

 

1

FF-News 1/2018 vom 12. Jänner 2018:
Schönbrunner Stöckl   Jahrestreffen Klosterneuburg  AGA  |  Dommuseum  |  Belvedere  |  Aviso Mitgliederversammlung

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

wir wünschen Ihnen einen guten Start in ein hoffentlich erfolgreiches Neues Jahr, welches wir gleich mit einigen interessanten Informationen einläuten: 
Zum Kennenlernen des neuen Programms lädt uns das „Schönbrunner Stöckl“ am 1. Februar 2018 zu einem vergnüglichen Abend ein!
Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA-Seite
Austria Guides Academy (AGA)!

 

Das Stift Klosterneuburg lädt am 5. März 2018 zum Jahrestreffen der Austria Guides ein.
Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA-Seite Austria Guides Academy (AGA)!

 

Sollten Sie sich auf der AGA-Seite noch nicht angemeldet haben: Die Anleitung dazu finden Sie hier.

Ihre Kollegin, Wiebke Ciesla, die die Weiterbildung der Fremdenführer betreut, hat uns gebeten, Sie an die Buchungsmodalitäten zu erinnern.

 

Das Dom Museum Wien im Jänner

Veranstaltungen zu Beginn des Neuen Jahres

Der Weihnachtstrubel am Stephansplatz ist zwar vorbei, aber im Dom Museum Wien ist jede Menge los!
Mit den besten Wünschen für das Neue Jahr laden wir Sie ein, in unserem Veranstaltungskalender für den kommenden Monat zu schmökern. Museumsrundgänge zu den unterschiedlichsten Themen und anspruchsvolle
Kreativworkshops für Jung und Alt im Dom Atelier stehen am Programm:

Kunst vor Mittag, Role models – Heilige, 13. Jänner 2018

Kaleidoskop, Wort als Bild, 14. Jänner 2018

Familienatelier, Sandbuch (Schreiben ohne Buchstaben), 20. Jänner 2018

Historische Schätze, Domschatz von St. Stephan, 21. Jänner 2018

Zeitgenossinnen, Otto Mauer und Otto Mauer Contemporary, 28. Jänner 2018

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakt:Dom Museum Wien
Stephansplatz 6, 1010 Wien
dommuseum.at
info@dommuseum.at
T +43 1 51552 5300

 

Erfahren Sie Neuigkeiten vom Belvedere!

 

Wir dürfen Ihnen den Termin für die nächste Mitgliederversammlung vorankündigen:

Montag, 16. April 2018, 18:00h
Sparte Handel, 1. Stock, Festsaal
1040 Wien, Schwarzenbergplatz 14

Nähere Infos über Themen und Gäste erhalten Sie in einem der nächsten Newsletter.

 

40

FF-News 40/2017 vom 22. Dezember 2017:
Sperre Donauturm  Betriebshilfe gesucht  Weihnachtswünsche


Sehr geehrte FremdenführerInnen,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Donauturm Aussichtsturm- und Restaurantbetriebs-gesellschaft GmbH hat uns gebeten, Sie daran zu erinnern, dass der Betrieb ab 8. Jänner 2018 eingestellt wird. Der Turm wird von Grund auf renoviert, weitere Neuerungen sollen noch nicht verraten werden.
Voraussichtlich wird der Donauturm Ende März wieder eröffnet. Die Info über das Eröffnungsdatum erhalten Sie rechtzeitig.

Kontakt:
Bert Copar
General Operations Manager
Donauturm Aussichtsturm- und Restaurantbetriebsgesellschaft m.b.H.
Donauturmstraße / Mispelweg 8, 1220 Wien
T +43/1/263 35 72-0 
F +43/1/263 35 72-39
bert.copar@donauturm.at
www.donauturm.at 

 

Unsere Kollegin, Magdalena Kiss, hat uns gebeten, dieses Anliegen an Sie zu richten. Es wird Betriebshilfe gesucht und richtet sich an spanischsprechende Guides.

Sollte es Fragen geben, ist Frau Kiss gerne behilflich.

 

Nun möchten wir Ihnen für die gute und kollegiale Zusammenarbeit danken, vor allem auch jenen KollegInnen, die sich immer wieder dazu bereit erklären, sich bei unseren diversen Aktionen zur Verfügung zu stellen. Dieser starke Zusammenhalt ist nicht selbstverständlich.
Wir hoffen, dass Sie mit unserem Service 2017 zufrieden waren. Besonders glücklich sind wir, dass es uns wieder gelungen ist, die Deregulierung des Fremdenführerberufs abzuwenden.

In insgesamt 40 Fremdenführer-Newslettern (über 700 Wiener Fremdenführerinnen und Fremdenführer erhalten regelmäßig die FF-News der Fachgruppe) mit den unterschiedlichsten Themenbeiträgen informierten wir über das aktuelle Geschehen rund um die Branche der FremdenführerInnen. Es gab wie immer zwei Mitgliederversammlungen sowie zahlreiche Aktionen und Schwerpunkte wie z.B. „Living Statues“ und den „Tag des Kaffees“ gemeinsam mit der Fachgruppe Kaffeehäuser. Tradition ist inzwischen schon unser Angebot am 24. Dezember „Christkind fährt Bus“.

Wenn Sie Wünsche haben oder Kritik äußern möchten, so zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren (karin.pallierer@wkw.at).

Abschließend wünschen wir Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest, schöne Feiertage und alles Gute sowie Gesundheit für das Jahr 2018.

Freundliche Grüße

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at 

 

39

FF-News 39/2017 vom 15. Dezember 2017:
Haus der Musik | Culturlatina  | Bussituation Albertina

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das „Haus der Musik“ hat uns gebeten, Sie mittels des nachstehenden Links über den neuen Bereich für FremdenführerInnen auf der Website zu informieren. Alle wichtigen Unterlagen und Infos werden hier zum Download bereitgestellt: 
http://www.hausdermusik.com/fremdenfuehrer

Kontakt:
Mag. Regina Holler-Strobl
Tourismus & Public Relations
HAUS DER MUSIK Betriebsges.m.b.H.
1010 Wien, Seilerstätte 30
T +43 1 513 48 50 30
regina.holler-strobl@hdm.at
www.hausdermusik.com

 

Hier dürfen wir Ihnen die aktuelle Ausgabe von Cultura Latina (www.culturalatina.at) weiterleiten. Zu lesen ist u.a. ein Interview mit Christa Bauer, der Präsidentin des Vereins der geprüften Wiener Fremdenführer.

 

Zuletzt bitten wir wie oft besprochen nachdrücklich, auf die Albertina mit Bussen nur dann zuzufahren, wenn Gäste aussteigen! Es ist ausdrücklich nicht erwünscht, die Busse Schleifen drehen zu lassen! Die Busfahrer werden in Schwierigkeiten gebracht, wenn darauf bestanden wird, außerdem laufen wir alle Gefahr, aufgrund der prekären Verkehrssituation, die Aussteigstelle Albertina ganz zu verlieren, wenn die ohnehin schwierige Verkehrslage zusätzlich belastet wird.

Wir bitten um Verständnis!

38

FF-News 38/2017 vom 7. Dezember 2017:
Chocolate Museum Vienna  |  Christkind fährt Bus | Themen "Wintertourismus" für die "Wiener Wirtschaft" gesucht

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Chocolate Museum Vienna möchte sich mit folgenden Infos vorstellen:

Auf einer Fläche von 2.000m2 bietet das Chocolate Museum Vienna den Besucherinnen und Besuchern die in Österreich einzigartige Gelegenheit, Schokolade mit all ihren Sinnen zu begegnen und zu erleben!
Durch anschauliche und informative Vermittlung der spannenden Entstehungsgeschichte der Schokolade, in der auch der historische Bezug von Kakao bzw. Schokolade zur Stadt Wien visuell veranschaulicht wird, über Tafeln, Vitrinen, durch einen nachempfundenen Dschungel, der ursprünglichen Heimat der Kakaopflanze und mittels interaktiver Spiele werden die Besucher sowohl inspiriert als auch intellektuell bereichert.
Dabei wird auf ein besonderes Highlight, auf die Verbindung von Content mit digitalen Elementen über NFC Guest Management hingewiesen.
Mit einer neuen Software für personalisiertes Marketing (smart.MOM) werden die Interaktionen unserer Gäste in den Erlebniswelten während ihres Rundganges durch unser Museum erfasst, ihre Präferenzen werden gesammelt und der individuelle Schokoladetyp eines jeden ermittelt! Digital bleibt man mit den Gästen auch nach ihrem Museumsbesuch in Kontakt und hält sie auf persönliche Weise auf dem Laufenden – eine neue Form der Kommunikation zwischen Museum und Gast.

Der mit Hightech-Geräten ausgestattete Workshop, in dem unsere Besucherinnen und Besucher mithilfe unseres Teams ihre eigene Schokolade herstellen und mit nach Hause nehmen dürfen - im Eintrittspreis inbegriffen - rundet den Museumsbesuch ab. Zuletzt bietet der Schoko-Shop die Möglichkeit, neben exquisiten Schokolade-, Pralinen- und Kakaoprodukten so manches Souvenir rund um die Schokolade zu erstehen und die kulinarischen Köstlichkeiten als Mitbringsel für Freunde oder die Liebsten, oder auch zum eigenen Verzehr zu erwerben.

https://chocolate-museum.wien
http://www.vienna.at/chocolate-museum-vienna-zu-besuch-in-charlies-interaktiver-schokoladenfabrik/5532473

Wir werden in naher Zukunft eine AGA-Veranstaltung im Chocolate Museum Vienna anbieten und geben in einem der nächsten Newsletter Einzelheiten bekannt.

 

Die Aktion „Christkind fährt Bus“, eine Gemeinschaftsaktion der Wiener Busunternehmer, der Austria Guides und der Firma Rosenberger, die wir dieses Jahr wieder organisiert haben, erfreut sich großer Beliebtheit. 

Aufgrund von besonders vielen Anmeldungen dazu suchen wir noch Guides, die am 24. Dezember ehrenamtlich ihre Dienste zur Verfügung stellen (Busrundfahrten).
Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Anmeldungen.

Bei Interesse bitte ein kurzes Mail an gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at senden.
 

 

Die Pressestelle der Wirtschaftskammer Wien plant für eine der nächsten Ausgaben der „Wiener Wirtschaft“ einen Bericht über den Wintertourismus in Wien. Sollten Sie Führungen anbieten, die besonders das Thema „Winter“ betreffen, schicken Sie uns bitte Informationen darüber. Vielleicht berichtet die „Wiener Wirtschaft“ bald über Ihre spezielle Führung!
 

37

FF-News 37/2017 vom 5. Dezember 2017:
Ermäßigung für einen Abend im Advent mit Peter Simonischek im Konzerthaus am 6. Dezember  

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wenn Peter Simonischek Geschichten rund um die Weihnachtszeit liest, dann öffnet sich ganz leise eine Tür in längst vergangene Zeiten und es werden alte Erinnerungen wieder wach. Neben Altvertrautem ist dabei auch immer wieder ein neues, unbekanntes Gustostück zu hören. Klass

d Trude Marzik, aber eben auch Raritäten von unbekannten Literaten, werden an diesem Abend lebendig und erzählen von heiteren Erlebnissen, aber auch enttäuschten Erwartungen rund um Advent und Weihnachten.

weiterlesen

 

Newsletter-Tipp:
Melden Sie sich zum kostenlosen Info-Mail der Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien an und Sie erhalten fortan aktuelle Verkehrsinformationen, Reisebusinfos, Baustelleninfos per Mail.
Zur Anmeldung hier klicken.


Web-Tipp:  www.freizeitbetriebe-wien.at | www.freizeitbetriebe-wien.at/guides | www.findaguide.at |
www.wko.at | www.wko.at/wien/tourismus | www.wien.info | www.austriaguides.at |
www.aga.or.at

iker von Autoren wie Peter Rosegger, Hans Klöpfer un

 

Hinweis:
Wir bitten Sie, bei unseren Fremdenführer-News-Aussendungen nicht automatisch dem Absender zu antworten, sondern der jeweils im Text (Einladungen etc.) gegebenenfalls angegebene Kontaktperson/Kontaktstelle bzw. E-Mail-Adresse.
Diese Kontaktadresse bzw. die Kontaktperson kann je nach Thema bzw. Sachgebiet variieren.
Lediglich wenn Sie Empfangsprobleme bei solchen Nachrichten haben, oder den Newsletter
abbestellen möchten, kontaktieren Sie bitte: karin.pallierer@wkw.at.

 

36

FF-News 36/2017 vom 1. Dezember 2017:
Newsletter des Fachverbands | Newsletter Wiener Linien |  Hofburg Wien - Schloß Schönbrunn  |  Swarovski Kristallwelten  |  Ausstellung im Nestroyhof

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie einen Fremdenführer-Newsletter des Fachverbands, den wir an Sie weiterleiten dürfen.

Zum Thema „Plakette“ wäre für Wien zu ergänzen, dass bei uns weiterhin geprüfte Fremdenführer, die als Dienstnehmer eines gewerblich befugten Fremdenführers mit aktiv gemeldeter Gewerbeberechtigung tätig sind, auf Antrag und mit schriftlicher Bestätigung des Dienstgebers die Plakette weiterhin auf ihren Namen erhalten; diese darf allerdings nur getragen werden, wenn eine solche Führung für den Dienstgeber ausgeführt wird bzw. dann, wenn der betreffende Fremdenführer zusätzlich eine Gewerbeberechtigung als Fremdenführer hat und damit im eigenen Namen führt.  

 

Weiters dürfen wir Ihnen auf Initiative von Herrn Herbert Stojaspal einen Newsletter der Wiener Linien mit deren Erlaubnis an Sie weiterleiten.

Sehen Sie dazu auch:
Streckengrafik
Status und Ausblick
 

 

Frau Sonja Stadler, Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H., hat gebeten, folgende Informationen an Sie weiterzugeben:

Hofburg Wien (Sisi Museum, Kaiserappartements und Silberkammer):

 ·        Wir bitten bei der Verwendung eines Group Guide Systems das Frequenzband 863 – 865 NICHT zu verwenden! Falls Sie Ihre Frequenzbänder nicht kennen, bitte beim Auftraggeber oder Hersteller nachfragen.
 
·        Im Bereich der Kaiserappartements werden ab sofort das Große Vorzimmer der Kaiserin Elisabeth sowie das Türhüterzimmer restauriert. Das geplante Ende der Arbeiten wird mit 31. August 2018 angegeben.
Für eine ungehinderte Besucherführung wird ein Staubtunnel installiert.

Schloß Schönbrunn

Es gibt ab 15.3. die Tour „Selected Highlights“ (Beschreibung und Preis im Anhang), sie ist ausschließlich den akkreditierten Fremdenführern
und Voucherpartnern vorbehalten. - Die Routenführung erinnert an die heurige Maria Theresia Tour.

Kontakt:
Sonja Stadler
Teamleitung Tourismusmarketing B2B
Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H. 
Schönbrunner Schloßstr. 47, 1130 Wien
Tel.: +43 1 811 13 338 | Fax: +43 1 811 13 334| Stadler@schoenbrunn.at

 

Frau Nicole Lindner, D. Swarovski Tourism Services GmbH, teilte uns mit, dass vor einigen Tagen die neuen Wunderkammern in den Swarovski Kristallwelten eröffnet wurden. Anbei erhalten Sie den Pressetext und untenstehend finden Sie die schönsten Bilder inklusive Texte. 
Arik Levy “Emotional Formation”
André Heller “Heroes of Peace”

Fernando Romero “El Sol”
Kurzvideo

Kontakt:

NICOLE LINDNER
Channel Marketing – Tourism & Sales Senior Professional Lead
D. Swarovski Tourism Services GmbH
Kristallweltenstraße 1, 6112 Wattens, Austria
Tel.: +43 5224 500-3329
Fax: +43 5224 501-3329

nicole.lindner@swarovski.com
swarovski.com/kristallwelten

 

Im Theater Nestroyhof – Hamakom ist ab 13. Dezember bis zum 29. Januar (23.Dezember bis zum 7. Januar geschlossen) eine Ausstellung, kuratiert von Yad Vashem,Ein Denkmal guter Taten – Träume und Hoffnungen von Kindern während des Holocaust“ bei freiem Eintritt zu sehen.

Kontakt:

KRin Milli Segal
Agentur für Presse, PR und Veranstaltungen
Taborstraße 24A/1/4, 1020 Wien

Tel.: +43 1 9687266
Fax: +43 1 9687267

Email: info@millisegal.at
http://www.millisegal.at

 

35

FF-News 35/2017 vom 24. November 2017:
Einladung Rosenberger |  "Save the Date" Schönbrunner Stöckl |  Info-Looshaus  |  Erinnerung: AGA-Veranstaltung  |  Neuigkeiten vom Weltverband 

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Firma Rosenberger lädt wieder zum Neujahrs-empfang ein. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

 

Bitte merken Sie sich den 1. Februar 2018 vor! Das „Schönbrunner Stöckl“ hat uns eine Überraschung für die Wiener FremdenführerInnen angekündigt. Nähere Informationen erfahren Sie rechtzeitig über einen der nächsten Newsletter.

 

Anbei dürfen wir Ihnen die Information „Looshaus vom Skandal zum Baudenkmal“ weiterleiten.

 

Unser Tipp: Versäumen Sie nicht, Ihre eigene Schwedenbombe zu kreieren! Am kommenden Montag führt uns eine AGA-Veranstaltung zu den "Schwedenbomben" in Wiener Neudorf, danach geht es weiter nach Traiskirchen ins Wiener Tramway Museum.

Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA: Austria Guides Academy (AGA)

 

Hier erfahren Sie Neuigkeiten vom Weltverband.

 

34

FF-News 34/2017 vom 21. November 2017:
Achtung: Kurzfristig organisierte neue AGA-Termine buchbar!

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf der Seite der Austria Guides Academy (AGA) wurden neue Veranstaltungstermine eingetragen.

Besonders hervorheben möchten wir den Besuch am Montag, 27. November bei den "Schwedenbomben" in Wiener Neudorf mit anschließender Weiterfahrt ins Wiener Tramway Museum Traiskirchen.

Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA!

Sollten Sie sich auf der AGA-Seite noch nicht angemeldet haben: Die Anleitung dazu finden Sie hier.

 

33

FF-News 33/2017 vom 17. November 2017:
Neue AGA-Termine |  Nachbericht Fremdenführerkongress - Aviso Kongress 2018  |  Fa. Niemetz Schwedenbomben  |  Renovierung Secession  |  Mitgliederversammlung 

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf der Seite der Austria Guides Academy (AGA) wurden neue Veranstaltungstermine („Besichtigung der Malteserkirche plus Vortrag über den Malterteserorden“ am 5.12. und Die Wirtschaftskammer - das unbekannte Wesen“ am 11.12. ) eingetragen.

Bitte beachten Sie, dass es für Termin „Führung bei Dialog im Dunkeln“ am 21.11. mit Beginn um 14:15h nur noch Restplätze gibt!

Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA!

Sollten Sie sich auf der AGA-Seite noch nicht angemeldet haben: Die Anleitung dazu finden Sie hier.

 

Die Fachgruppe Vorarlberg hat einen Nachbericht über den Bundeskongress, der letzte Woche stattfand, zur Verfügung gestellt.

Mit 47 Teilnehmern aus Wien waren wir auch diesmal sehr stark vertreten!

Die Einladung zum nächsten Kongress, der vom
6.-9.11.2018 in Tirol stattfinden wird, finden Sie
hier

 

Hier finden Sie Angebote der Fa. Niemetz Schwedenbomben speziell für Fremdenführer. Es wird geplant, eine AGA-Veranstaltung im Betrieb in Wiener Neudorf zu organisieren.

 

Wir dürfen Sie über Schließtage des Bethoovenfrieses im Jahr 2018 informieren:

Die Sanierung der Secession findet bei laufendem Ausstellungsbetrieb statt. Aus technischen Gründen ist es jedoch notwendig, Teilbereiche zeitversetzt zu schließen.  Der Beethovenfries von Gustav Klimt ist vom 26. Februar bis einschließlich 9. März 2018 NICHT zu sehen.

https://www.secession.at/besuch/

 

Die Themen unserer Mitgliederversammlung, die am 14. November erstmals am Schwarzenbergplatz stattfand, fanden großen Anklang. 

Viele Fragen zum Thema „Gewerbeordnung neu“ konnten beantwortet werden, DI Dr. Dillinger, Referat Verkehr, WKW, berichtete über die aktuelle Verkehrssituation in Wien und die Fa. Konditorei-Lebzelterei-Wachszieherei-Brennerei Pirker GmbH überraschte uns mit einer Verkostung und Verteilung von Lebkuchen. Herr Georg Rippel-Pirker stellte den Betrieb (Produktion in Mariazell, Verkaufsstandort am Stephansplatz) vor.

Nähere Infos: www.lebkuchen-pirker.at   

Gewerbeordnung neu - was bringt sie in unserem Bereich
Gewerbeordnungsnovelle 2017

32

FF-News 32/2017 vom 9. November 2017:
Räumungsübung Schloss Schönbrunn |  Neuer AGA-Termin  |  Nachbericht Tourismuskonferenz  |  Erinnerung Mitgliederversammlung 

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Frau Andrea Wildburger, Schloss Schönbrunn Kultur- und BetriebsGmbH hat uns gebeten, die Einladung für die Räumungsübungen im Schloss an Sie weiterzuleiten.

 

Auf der Seite der Austria Guides Academy (AGA) wurde ein neuer Veranstaltungstermin (Führung in der Ausstellung "15. Juli 1927 - Ursachen, Ereignis, Folgen") eingetragen. Bitte beachten Sie, dass der Termin kurzfristig schon am 15.11.2017 stattfindet!

Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA!

 

Norbert Kettner, Wien Tourismus, hat uns folgenden Nachbericht über die Wiener Tourismuskonferenz geschickt:

Touristische Trends von morgen standen gestern auf dem Programm der Wiener Tourismuskonferenz, die unter dem Motto "Sei deiner Zeit voraus" im ERSTE CAMPUS abgehalten wurde.

Hochkarätige Vortragende referierten vor den rund 500 Gästen über Smart-City-Lösungen für den Tourismus, Meinungsbildung im Netz und Reisen ins All.

Weitere Informationen dazu sowie Präsentationen, Fotomaterial und Bewegtbild stehen online unter b2b.wien.info für Sie bereit.

Freuen Sie sich mit uns gemeinsam auf das Jahr 2018, das Jahr der Wiener Moderne. Noch mehr Inspiration finden Sie hier: wienermoderne2018.info.

 

Wir dürfen Sie an die nächste Mitgliederversammlung am 14.11.2017 erinnern und bitten um Anmeldung bis spätestens morgen, 10.11.2017.

Achtung: Aufgrund unserer kürzlich erfolgten Übersiedlung in die Lothringerstraße findet die Versammlung erstmals in 1040 Wien, Schwarzenbergplatz 14 (1. Stock, Festsaal) statt!

Themenschwerpunkte werden „Gewerbeordnung neu“ und die neue Regelung der Nebenrechte sein.

Wir rechnen mit einer Vielzahl von Fragen, weshalb wir Sie bitten, Ihre Fragen an uns zu mailen (karin.pallierer@wkw.at), damit wir uns in allen Einzelheiten darauf vorbereiten können.

 

31

FF-News 31/2017 vom 27. Oktober 2017:
 Mozarthaus-News |  Neue AGA-Termine  |  Route 28 

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Mozarthaus hat uns gebeten, aktuelle Neuigkeiten an Sie weiterzuleiten. Diese finden Sie hier.

 

Auf der Seite der Austria Guides Academy (AGA) sind neue Veranstaltungstermine eingetragen.

Bitte beachten Sie besonders die Führungen in der Ausstellung "Rubens - Kraft der Verwandlung" im KHM am 31.10. und 2.11.2017. Es gibt noch Restplätze!

Anmeldungen bitte ausschließlich über die AGA!

Sollten Sie sich auf der AGA-Seite noch nicht angemeldet haben: Die Anleitung dazu finden Sie hier.

 

Auf Bitte von Frau MMag. Katharina Moser,. Katharina Moser,. Katharina Moser, MOSAIK Agency foruropean Communication Projects, Route28,European Communication Projects, Route28,
dürfen wir diesen Text an Sie weiterleiten
.
 

30

FF-News 30/2017 vom 20. Oktober 2017:
 Umfrage zur Stressbelastung |  
 "Christkind fährt Bus"
 

Sehr geehrte FremdenführerInnen,,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


auf Bitte von Frau Mag. Maria Gattringer, KHM-Museumsverband, erhalten Sie eine, KHM-Museumsverband, erhalten Sie eine Einladung anlässlich der Wiedereröffnung des Weltmuseums am 25.10.2017.
Es erwartet Sie eine tolle Show mit KünstlerInnenus der ganzen Welt, von Australien über den Iran bis Mexiko, dazu eine spannende Lesung von Adele Neuhauser. Die Show wird von André Helleraus der ganzen Welt, von Australien über den Iran bis Mexiko, dazu eine spannende Lesung von Adele Neuhauser. Die Show wird von André Heller kuratiert, Christoph Wagner-, Christoph Wagner-, Christoph Wagner-Trenkwitzoderiert.moderiert.

Nicht verpassen und weitersagen!  

Kontakt:
KHM-Museumsverband
Mag. Maria Gattringer
Tourismus-MarketingTourismus-Marketing
Abteilung Ticketing Tourismus& Tourismus
T +43 1 525 24 – 2504
M +43 664 605 14 – 2504
maria.gattringer@khm.at  
www.khm.at  
www.tourism.khm.at

Kunsthistorisches Museum Wien mit
Weltmuseum Wien und Theatermuseum Wien
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
Burgring, 1010 Wien, Österreich5, 1010 Wien, Österreich

in kostenfrei.

 

Von Frau Mag. Alexandra Brauner,  Austria Guide-Kunsthistorikerin, erhalten Sie einen Umfragebogen, der speziell für die Wiener Fremdenführerinnen und Fremdenführer zum Thema Stress im Berufsalltag ausgearbeitet wurde. Inkludiert ist ein Angebot zu Einheiten zum Erlernen von einfachen stressabbauenden Selbsthilfemaßnahmen.

Frau Mag. Brauner bittet um zahlreiche retournierte beantwortete Fragebögen per E-Mail bis 24.10.17. Es sind nur 7 Fragen zur individuellen Stresssituation einer/eines Fremdenführerin/s in Wien.
Sie bietet bis 20. November in gratis Einzel-Erst-gesprächenn, leichte (kurzweilig, überall anwendbar, garantiert hilfreich, keine Vorkenntnisse notwendig) Übungen zum individuellen Stressabbau vorzustellen, die auf das Bedürfnis des/der Kollegin abgestimmt sind. an, leichte (kurzweilig, überall anwendbar, garantiert hilfreich, keine Vorkenntnisse notwendig) Übungen zum individuellen Stressabbau vorzustellen, die auf das Bedürfnis des/der Kollegin abgestimmt sind. 

Bis 20. Jänner 2018 bietet sie zusätzlich zu einem Sonderpreis für Fremdenführerinnen auch Folgeeinheiten an, um sie/ ihn aus der im Moment als belastend empfundenen Situation zu mehr Leichtigkeit und Gelassenheit zu begleiten. 

Kontakt:
Mag. phil. Alexandra Brauner
Mobil: +43 664 3403744
guide@alexabrauner.at
www.alexabrauner.at
Diplom Lebens- und Sozialberaterin unter Supervision
EDxTM Practitioner
E-Mail: E-Mail: 
praxis@alexandrabrauner.at
Schönbrunner Str. 2/3/56 DG
1040 Wien 

 

Auch dieses Jahr gibt es wieder die Aktion „Christkind fährt Bus“, eine Gemeinschaftsaktion der Wiener Busunternehmer, der Austria Guides und der Firma Rosenberger.
Wir suchen wieder Guides, die am 24. Dezember ehrenamtlich ihre Dienste zur Verfügung stellen (Busrundfahrten).

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Anmeldungen.
Bei Interesse bitte ein kurzes Mail an
gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at senden.

 

29

FF-News 29/2017 vom 13. Oktober 2017:
 Einladung Mitgliederversammlung |  
 Akkreditierungsführungen 2018 Palais Liechtenstein

| Save theate - Brandschutzübung in SchönbrunnDate - Brandschutzübung in Schönbrunn  

Sehr geehrte FremdenführerInnen,,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


hier finden Sie die Einladung zur nächsten Mitgliederversammlung am 14.11.2017.

Achtung: Aufgrund unserer kurz bevorstehenden Übersiedlung in die Lothringerstraße findet die Versammlung erstmals in 1041 Wien, Schwarzenbergplatz4 (1. Stock, Festsaal) statt!14 (1. Stock, Festsaal) statt!

Themenschwerpunkte werden „Gewerbeordnung neu“ und die neue Regelung der Nebenrechte sein.

Wir rechnen mit einer Vielzahl von Fragen, weshalb wir Sie schon jetzt bitten, Ihre Fragen an uns zu mailen (karin.pallierer@wkw.at), damit wir uns in allen Einzelheiten darauf vorbereiten können.

Wir ersuchen um Anmeldung zur Veranstaltung bis spätestens 7.11.2017!

hin kostenfrei.

 

Das Gartenpalais und Stadtpalais Liechtenstein bieten im Februar 2018 wieder Akkreditierungs-Führungen für Fremdenführer an.
Hier die Einladung mit Terminen.
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zu diesen Akkreditierungsführungen direkt im Palais Liechtenstein zu erfolgen hat, die
Kontakte finden Sie ebenfalls in der Einladung.
 

 

Wir dürfen Ihnen schon jetzt die nächsten Termine der Brandschutzübungen in Schönbrunn bekannt geben: 9.01. und 16.10.2018

Genauere Information werden wir rechtzeitig an Sie weiterleiten. 

28

FF-News 28/2017 vom 6. Oktober 2017:
 Lange Nacht der Museen | Museumsfolder Klimt Villa
| Anleitung AGA-Anmeldung  

Sehr geehrte FremdenführerInnen,,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


anlässlich der „Langen Nacht der Museen“ am 7.10.2017 finden Sie hier ein Angebot der Firma Rosenberger für den Standort in 1010 Wien "Rosenberger FIRST".

werhinostenfrei.kostenfrei.

 

Herr Mag. Alaku, Gustav Klimt Atelier, hat uns gebeten, Ihnen den, Gustav Klimt Atelier, hat uns gebeten, Ihnen den aktuellen Museumsfolder der Klimt Villa mit nachfolgendem Text zukommen zu lassen:

2018 feiert Wien die Moderne. 100 Jahre zuvor starben vier ihrer wichtigsten Protagonisten: Gustav Klimt, Egon Schiele, Otto Wagner und Koloman Moser. Sie prägten das Wien um 1900 nachhaltig.
Die Klimt Villa Wien beherbergt jenes Atelier, welches der Künstler ab 1911 bis zu seinem Tod 1918 benutzte. In der jetzigen Feldmühlgasse 11 mietete er ein Gartenhaus, in dem er an seinen Werken „rackerte“, wie er schrieb.  
Das Haus selbst hatte eine wechselvolle Geschichte, und wurde anlässlich des Klimt-Jahres 2012 revitalisiert.

Gezeigt wird eine permanente Ausstellung rund um Klimtstelier – die einzige an einem seiner ehemaligen Wirkungsorte in Wien.Atelier – die einzige an einem seiner ehemaligen Wirkungsorte in Wien.

Kontakt:
Mag. BARIS ALAKUS
+43 664 451 83 30
alakus@klimtvilla.at   
Gustav Klimt Atelier
Kultur, Kunst & Event GmbH
Feldmühlgasse 11 / 1130 Wien, Austria
T +43 1 876 11 25

werhin kostenfrei.

 

Bitte beachten Sie, dass Anmeldungen für AGA-Veranstaltungen ausschließlich über die entsprechende Homepage www.aga.or.at möglich sind!

Sollten Sie sich auf der AGA-Seite noch nicht angemeldet haben: Die Anleitung dazu finden Sie hier.

 

27

FF-News 27/2017 vom 18. September 2017:
 Neue Preise Wiener Staatsoper | Diverse Veranstaltungen der Fachgruppel

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


Frau Eva Bucek, Wiener Staatsoper, hat uns gebeten, die neuen Preise bei den Führungen der Wiener Staatsoper für Sie bekannt zu geben:

·        Kinder, Lehrlinge, Studenten: 4.- €

·        Gruppen, Senioren: 7.- €

·        Erwachsene: 9.- €

Kontakt:
Eva Bucek, Führungen Wiener Staatsoper
Opernring 2
1010  Wien
Tel: +43 1 514 44 2606
Fax: +43 1 514 44 2624
tours@wiener-staatsoper.at

www.wiener-staatsoper.at

werhin kostenfrei.

 

Weiters möchten wir Sie auf diverse Veranstaltungen unserer Fachgruppe aufmerksam machen: 

·        „Living Statues“ am 23.9. und 14.10.2017

Gemeinsam mit "Space and Place" (Idee und Konzept) werden unsere FremdenführerInnen sich auf den Wiener Straßen und Plätzen als "lebende Statuen" in Szene setzen. Sie werden, als berühmte Persönlichkeiten verkleidet, jeweils neben bekannten Denkmälern Anekdoten aus deren Leben in humorvoller Weise präsentieren. Das Publikum wird dabei in interaktiver Weise eingebunden werden!

 

·        Aktion „Silent Walz“ am 30. September 2017 in Zusammenarbeit mit den Wiener Tanzschulen

Wiener und Touristen haben im Stadtpark vor dem Johann Strauß Denkmal von 15:00h bis 17:00h die Möglichkeit, über Kopfhörer nach fachlicher Anleitung von Wiener TanzlehrerInnen zu Walzermelodien das Tanzbein zu schwingen.

·        Internationaler Tag des Kaffees am 1. Oktober 2017

Es wird in Kooperation mit der Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser eine gemeinsame Aktion in Form einer Kaffeehaustour unter Einbezug unserer Fremdenführer geben. Zielgruppen sind Wien-Touristen, an Kultur und Genuss interessierte Menschen, Kaffee-Konsumenten, Kaffeehausgeher und Kaffeeliebhaber. Die Wiener Kaffeehauskultur soll mit Unterstützung der Wiener Fremdenführer durch breite mediale Präsenz in Form von diversen Acts, Lesungen und Führungen erlebbar
gemacht werden.

Da wir noch Unterstützung am 1. Oktober benötigen, bitte ich alle, die interessiert sind mitzuarbeiten, um Kontaktaufnahme unter office@go-schmidt.at.

 

26

FF-News 26/2017 vom 8. September 2017:
 Rubensausstellung | Koordination Tourismusmarketing | Sommerfestival

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


am 21.10.2017 gastiert das Budapester Operettentheater mit der Operettengala „Auf Sissis Spuren“ im Wiener Konzerthaus.

Die Schwaiger-Music-Mangement GmbH bietet den Wiener FremdenführerInnen und ihren Kunden einen Nachlass von 20% an!

Sollten Sie Interesse haben, bitten wir um Kontaktaufnahme ausschließlich mit Frau Elisabeth Schwaiger:  e.schwaiger@schwaiger-music.at.
werhin kostenfrei.

 

Im Namen des KHM, Frau Mag. Maria Gattringer, dürfen wir Ihnen mitteilen, dass die Eröffnung der großen Rubens-Ausstellung immer näher rückt.

Schon jetzt treffen die ersten Leihgaben ein, die Ausstellung wird gestaltet und eingerichtet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Für Sie bedeutet das jedoch auch, dass die betroffenen Säle für die Vorbereitungen geschlossen werden müssen. Wir würden Sie daher ersuchen, zur Vorbereitung Ihrer Führung regelmäßig unseren Online Floorplan zu konsultieren, wo Sie sich tagesaktuell über die Schließungen und die Standorte der Kunstwerke informieren können.
 

 

Die Europa-Akademie Dr. Roland bietet ein Seminar besonderer Art an: In insgesamt sieben Doppelstunden (mit Hilfe von Powerpoint-Projektionen) werden die im Straßenbild markantesten lateinischen Inschriften übersetzt und dabei nicht nur das historische Umfeld beleuchtet, sondern auch so manche damit zusammenhängende Anekdote besprochen. Lateinkenntnisse sind hierfür nicht unbedingt erforderlich. Weitere Infos finden Sie hier.

Voranmeldung bitte ausschließlich bei Frau Mag. Hauss: u.hauss@roland.at oder Tel: 523 14 88/17 (Mo + Mi 12:00 – 16:00, Di + Do + Fr 09:00 – 13:00)

 

Frau Mag. Nina Nöhrig, Koordination Tourismusmarketing für die Wien Holding GmbH, hat uns gebeten, die Angebote der Wien Holding Kultur- und Tourismusbetriebe im Überblick an Sie weiterzuleiten.

Man freut sich über Ihr Feedback! Dieses richten Sie bitte an:
Mag. Nina Nöhrig
Koordination Tourismusmarketing
für die Wien Holding GmbH

Tel.:
+43 (1) 512 17 91-30
Mail:
n.noehrig@mozarthausvienna.at
Web:
www.wienholding.at 

 

Im Namen von Frau Nicole Lindner, D. Swarovski Tourism Services GmbH, dürfen wir schon das Thema für das nächste Sommerfestival von 1.7.-31.8.2018 bekanntgeben: „Der verzauberte Garten“.

Vorerst dürfen wir uns auf die erweiterte Winterbespielung und MICE freuen. Hier sind die neuen Texte zum Winterfestival (Winterwunderwelt und Lichtfestival) und MICE.

Bilderkollektion:

Best Of MICE

Best of Winterwunderwelt (11.11.2017-14.01.2018)

Best of Lichtfestival (19.01.2018 – 18.02.2018)

Fragen richten Sie bitte an
Frau Nicole Lindner
D. Swarovski Tourism Services GmbH
Kristallweltenstraße 1
6112 Wattens, Austria
Tel.:
+43 5224 500-3329
nicole.lindner@swarovski.com
swarovski.com/kristallwelten

 

25

FF-News 25/2017 vom 1. September 2017:
 Neue AGA-Veranstaltungstermine | Aspangbahnhof | KollegInnen gesucht | Daten aktualisieren

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


auf der Seite der Austria Guides Academy (AGA) sind neue Veranstaltungstermine eingetragen.

Ferner finden Sie hier die gesonderte Einladung ins Dom-Museum am 3.10.

Bitte beachten: Anmeldungen ausschließlich über die AGA!

Sollten Sie sich auf der AGA-Seite noch nicht angemeldet haben: Die Anleitung dazu finden Sie hier.

werhin kostenfrei.

 

Eine Presseinformation von der Eröffnung des Aspangbahnhofes können Sie hier lesen.

 

Für  historische Kurzführungen am Westbahnhof werden KollegInnen gesucht:

Am 21.09.2017 zwischen 10:00 und 17:00 Uhr jeweils halbstündlich; vor allem für Kinder, die unter anderem eine historische Lok am Westbahnhof anschauen können.
Führungen sollen jeweils nur eine halbe Stunde dauern. Es können natürlich mehrere Führungen übernommen werden.

Nähere Infos bei Gerti Schmidt (office@go-schmidt.at)!!!

 

Und zum Schluss noch eine Anregung:

Bitte aktualisieren Sie, wenn nötig, Ihre Daten auf www.findaguide.at!

Die Anleitung dazu finden Sie hier.

 

24

FF-News 24/2017 vom 11. August 2017:
 Albertina/Öffnungszeiten | Guides gesucht

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


die „Albertina“ hat uns gebeten, Ihnen mitzuteilen, dass mit 29.9.2017 (Beginn der Sonderausstellung „Raffael“) folgende Öffnungszeiten gelten:

Täglich von 10-18 Uhr bzw. Mittwoch und Freitag 10-21 Uhr

Folgende Neuerung/Verbesserung wird es ab Mitte August für die Austria Guides geben: Es entfällt die Garderobengebühr gegen Vorlage Ihres Ausweises (für den Guide, nicht die Gruppe).

 

Frau Julijana Rigon, City Manager von Good Vienna Tours GmbH, hat uns gebeten, ein Inserat an Sie weiterzuleiten. Es werden Guides für Englisch und Spanisch gesucht. Lesen Sie hier. 

 

23

FF-News 23/2017 vom 25. Juli 2017:
 Gewerbeordnungsnovelle | Aviso Mitgliederversammlung im November

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie  über die „Gewerbeordnung neu“, die vor kurzem veröffentlicht wurde, informieren!

Lesen Sie hier die neuen Änderungen

und hier eine Information über die Novelle von unserem Kompetenzcenter.

 

 

Vorankündigung der nächsten Mitgliederversammlung:

 Dienstag, 14. November 2017, 18:00h
.

Hauptthema wird die „Gewerbeordnung neu“ und die neue Regelung der Nebenrechte sein. Wir beantworten gerne Ihre noch offenen Fragen, sollte es Unklarheiten geben.

Aufgrund des bevorstehenden Umzugs unserer Fachgruppe in die Lothringerstraße wird die Versammlung erstmals in der Sparte Handel in 1030 Wien, Schwarzenbergplatz 14, stattfinden. Nähere Infos erhalten Sie nach dem Sommer.

 

 

 

Freundliche Grüße

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

22

FF-News 22/2017 vom 21. Juli 2017:
 KHM/Führungen in Innenhöfen | Anrainerbeschwerden |Gemeinsame Aktion mit der Fachgruppe Kaffeehäuser

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Frau Mag. Gattringer, KHM-Museumsverband, möchte Sie darüber informieren, dass die „Saliera“ am 14. und 15. August nicht zu sehen sein wird.


Wir bitten Sie, dies in Ihrer Planung zu berücksichtigen.


 
Des Weiteren steht schon der Termin für die jährliche Schließwoche der Kaiserlichen Schatzkammer Wien fest:  12. bis 23. Februar 2018
Kontakt: 

KHM-Museumsverband
Mag. Maria Gattringer
Tourismus-Marketing
Abteilung Ticketing & Tourismus
T +43 1 525 24 – 2504
M +43 664 605 14 - 2504
maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at

 

Anrainerbeschwerden:

Wir erlauben uns wieder einmal darauf hinzuweisen, dass eine Begehung von Innenhöfen im gesamten ersten Bezirk bei einer Gruppengröße von mehr als 15 Personen unbedingt zu vermeiden ist. Es gibt immer wieder Beschwerden über  zu hohe Lärmpegel, weshalb sogar schon im Raum stand, Führungen durch Höfe grundsätzlich zu verbieten. Ganz allgemein sollten keine Lautsprecher und schon gar nicht in Innenhöfen verwendet werden!

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

 

Für den Tag des Kaffees (Sonntag, 1. Oktober 2017, 11:00 bis ca. 16:30 Uhr) ist eine Kooperation zwischen den Fremdenführern und den Kaffeehäusern in Wien geplant, und zwar eine Kaffeehaustour „Gemma auf an´ Kaffee…“.

Es wird drei geführte Touren (zwei auf Deutsch, eine auf Englisch, pro Tour ca. 1,5 Stunden) durch diverse Kaffeehäuser in der Inneren Stadt geben.  Die Geschichte des Kaffees und der Wiener Kaffeehäuser soll ebenso spannend wie unterhaltsam, abseits der gängigen Klischees, behandelt und in die Gegenwart transportiert werden. Darüber hinaus sollen sich die Teilnehmer über Fakten rund um das Thema Kaffee informieren können, z.B. in einer Kaffeerösterei.

Sollten Sie Interesse haben, an diesem Projekt mitzuwirken, bitten wir Sie, sich an gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at  zu wenden.

 

Freundliche Grüße

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

21

FF-News 21/2017 vom 7. Juli 2017:
Indisches Fest bei den Swarovski Kristallwelten | Kino im Kammergarten - "Ein Hauch von Barock"

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Frau Nicole Lindner, D. Swarovski Tourism Services GmbH, hat uns gebeten, aktuelle Infos über eine Veranstaltung an Sie weiterzuleiten, die für Ihre Kunden bzw. Sie sehr interessant sein könnte!

Seit 1. Juli bis 31. August verwandeln sich die Swarovski Kristallwelten in ein farbenfrohes indisches Fest. Vor allem die Bollywood Tanzperformance im Garten bzw. bei Schlechtwetter im Foyer
(10:00 Uhr, 11:30 Uhr, 13:00 Uhr, 14:30 Uhr, 16:00 Uhr, 17:30 Uhr und 19:00h) ist ein besonderes Highlight!

 Detailprogramm

 Fotos

 Pressetext.

 

Kontakt:
NICOLE LINDNER
Channel Marketing – Tourism & Sales Senior Professional Lead

D. Swarovski Tourism Services GmbH
Kristallweltenstraße 1, 6112 Wattens, Austria
Tel.: +43 5224 500-3329
Mobil: +43 664 625 6391
Fax: +43 5224 501-3329
nicole.lindner@swarovski.com
swarovski.com/kristallwelten

   

 

Weiters dürfen wir Infos über „Kino im Kammergarten“ im Unteren Belvedere an Sie weitergeben.

Der Kammergarten des Unteren Belvedere mit seinem besonderen Ambiente verwandelt sich heuer erstmals zum schönsten Freiluftkino Wiens.  

Vom 1. – 20. August 2017 (31. Juli Premiere, geladene Gäste) wird täglich ab 21.30 Uhr unter dem Motto „Ein Hauch von Barock“ ein exklusives Kinoprogramm geboten. Die Filme setzen sich mit dem Zeitalter des Barock auseinander oder sie wirken auf Grund der Inszenierung „barock“.  Die Auswahl reicht von Sophia Coppolas „Marie Antoinette“ und Derek Jarmans „Caravaggio“, über Frederico Fellinis „Das süße Leben“ und Jacques Tatis „Mein Onkel“  bis zu David Lynchs „Mulholland Drive“ und Sally Potters „Orlando“.

Kinoticket ist zugleich Museumsticket!  Die beiden Ausstellungen  „Klimt und die Antike“ und „Maria Theresia und die Kunst“ können bis 21.00 Uhr besichtigt werden.

Täglich zwischen 20 und 21 Uhr wird eine kostenlose Führung angeboten.  Außerdem wartet auf die Kinobesucher eine gemütliche After-Work-Atmosphäre mit Sommerbar und Snacks.

 Hier finden Sie die Filmliste

Kontakt:
Dr. Patrick Breynck
Leitung Kooperationen
Österreichische Galerie Belvedere
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
Prinz Eugen-Straße 27
1030 Wien
T +43 1 79 557 286
F +43 1 79 557 158
www.belvedere.at

 

 

 

Freundliche Grüße

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

20

FF-News 20/2017 vom 30. Juni 2017:
Vouchervereinbarungen Albertina

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Frau Mag. Ines Groß-Weikhart, Mitarbeiterin in der Albertina, hat uns gebeten, Infos über Vouchervereinbarungen für Fremdenführer“ an Sie weiterzuleiten. Diese beinhalten Vorteile wie „Fast Lane“, Abrechnung im Nachhinein sowie Preisnachlässe auf Tickets.

 

Wir möchten Ihnen abschließend einen schönen, aber nicht zu heißen Sommer wünschen, in dem Sie hoffentlich viele Aufträge haben,
aber auch Zeit zur Erholung und Zeit für die Familie finden.

Den Fremdenführer Newsletter gibt es nach der Sommerpause grundsätzlich wieder Anfang September, wir melden uns aber selbstverständlich zwischendurch, wenn es dringende/wichtige Neuigkeiten gibt.


Einen schönen Sommer wünscht Ihnen

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

19

FF-News 19/2017 vom 23. Juni 2017:
Fremdenführer gesucht |
werben auf busblog

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Original Vienna Tours sucht geprüfte Fremdenführer, die mit Ihnen zusammenarbeiten möchten.

Nähere Informationen finden Sie
hier.

 

 

Eine Wiener Busunternehmerin, Frau Renate Stigler (Firma CÄSAR Bus), bietet auf Ihrer Website einen busblog an und würde sich über weitere Kooperationspartner freuen.

Wenn Sie gerne in ihrem Busblog „werben“ würden, bitte um direkte Kontaktaufnahme mit Frau Stigler. Hier finden Sie Ihre Kontaktdaten und Konditionen.

  

Freundliche Grüße

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


18

FF-News 18/2017 vom 9. Juni 2017:
Stadtführungen von Jehovas Zeugen in Wien |
Respekt im Museum

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

vom 16. bis 18. Juni 2017 findet im Ernst-Happel-Stadion ein Sonderkongress von Jehovas Zeugen mit 25.000 Anwesenden aus den USA, Europa und Österreich statt.
Ab dem 12. Juni werden freiwillige Begleiter der anerkannten Religionsgesellschaft mit ihren Gästen Spaziergänge durch die Altstadt von Wien machen und sie zu
ausgewählten Sehenswürdigkeiten begleiten. Die Begleitungen werden in Absprache mit der Fachgruppe ehrenamtlich und unentgeltlich durchgeführt.

Die Begleiter von Jehovas Zeugen werden sich durch eines oder mehrere  Symbole kenntlich machen.

Nach einigen Gesprächsrunden mit der Fachgruppe und akkordiert mit der Präsidentin des Vereins der geprüften Fremdenführer wurde vereinbart, dass sämtliche Spezialbesichtigungen, sowohl im Innenbereich von Sehenswürdigkeiten als auch im Außenbereich, durch geprüfte Guides durchgeführt werden.

   

 

Der KHM-Museumsverband hat uns gebeten, dieses Schreiben, in dem um respektvollen Umgang zwischen den Fremdenführern mit ihren Gruppen ersucht wird, weiterzuleiten.

Wir bitten um Verständnis.

 

Freundliche Grüße

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

17

FF-News 17/2017 vom 31. Mai 2017:
Reservierung Hofburg Wien |
Wiedereröffnung des Weltmuseums Wien

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Frau Sonja Stadler von der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. hat uns bezüglich „Reservierung B2B Kunden – Hofburg Wien“ um folgende Mitteilung gebeten:

Ab 1.6.2017 ist das Team der Reservierung Schönbrunn auch Ihr Ansprechpartner für Reservierungen in der Hofburg Wien: 

Sisi Museum, Kaiserappartements und Silberkammer

Erreichbarkeit:
Telefon: +43-1-811 13-239
E-Mail:reservierungb2b@hofburg-wien.at

 Vielen Dank 

Sonja Stadler
Teamleitung Tourismusmarketing B2B
Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H. | HG Wien | FN 53103v, 
Schönbrunner Schloßstr. 47, 1130 Wien
Tel.: +43 1 811 13 338 | Fax: +43 1 811 13 334 | Mobil: +43 664 814 57 24 | Stadler@schoenbrunn.at

  

 

Weiters hat uns Frau Mag. Gattringer, KHM-Museumsverband, einen Bericht über die Wiedereröffnung des neu gestalteten Weltmuseums Wien am 25. Oktober 2017 weitergeleitet.

Hier finden Sie nähere Infos.

KHM-Museumsverband
Mag. Maria Gattringer

Tourismus-Marketing
Abteilung Ticketing & Tourismus
T +43 1 525 24 - 2504

M +43 664 605 14 - 2504

maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at 

Kunsthistorisches Museum Wien mit
Weltmuseum Wien und Theatermuseum Wien
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
Burgring 5, 1010 Wien, Österreich

 

 Freundliche Grüße

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

16

FF-News 16/2017 vom 19. Mai 2017:
Einladung zum Bundeskongress |
Konzerte in der Karlskirche

Sehr geehrte FremdenführerInnen !


Wir dürfen Ihnen von der Fachgruppe Vorarlberg die Einladung zum diesjährigen Bundeskongress der Austria Guides weiterleiten.

Die Fachgruppe Vorarlberg freut sich über zahlreiche Anmeldungen aus Wien!

 

Weiters dürfen wir  Ihnen Konzertveranstaltungstermine der Salzburger Konzertgesellschaft mit folgendem Text bekannt geben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Salzburger Konzertgesellschaft veranstaltet seit dem Jahr 2006 erfolgreich Konzerte in der Karlskirche. Wir führen Vivaldis 4 Jahreszeiten und das Requiem von Mozart auf historischen Instrumenten, mit einer Besetzungsgröße angelehnt an die der Uraufführung auf. Gerne würden wir Sie zu einem Konzert einladen um Sie von unserer Qualität zu überzeugen. Senden Sie uns einfach eine Mail und wir würden wir Ihnen Freikarten an der Abendkasse hinterlegen, die mit einem Ausweis abgeholt werden können. Bei Interesse können Sie gerne Karten verkaufen.  Hierfür könnten Sie Voucher erhalten und Provisionen für Kartenverkäufe kassieren.. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Dear Ladies and Gentlemen,

the Salzburger Konzertgesellschaft performes concerts since 2006 inside St. Charles Church. Vivaldis 4 Seasons and Mozarts Requiem are performed on period instruments and we are resembling the the original staging from the first showings. We would invite you to see a concert for free to convince our high quality. Therefor just send us an e-mail and we would leave tickets at the box office to collect with an ID. If you are interested you could sell tickets – you could get Voucher and get a commission. Please feel free to contact me for any reason.

Mit freundlichen Grüßen
Kind regards
 

Stefan Treske
Salzburger Konzertgesellschaft mbH
Innsbrucker Bundesstraße 47, Top 9 | 5020 Salzburg | Austria
phone +43 662 828 695-0 | mobil +43 660 68 74 924

Mozart Dinner Concert | Schlosskonzerte Mirabell | Konzerte in der Karlskirche Wien | orchester1756 | www.skg.co.at

 

Freundliche Grüße

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

  
 

15

FF-News 15/2017 vom 5. Mai 2017:
Notnewsletter | Neue AGA-Veranstaltungen |
Turiner Grabtuch

Sehr geehrte FremdenführerInnen,

auf Grund des plötzlichen und unerwarteten Ablebens von Hrn. Ortner können wir in der nächsten Zeit nur „Not-Newsletter“ ausschicken.

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Homepage auch aus diesem Grund derzeit nicht aktualisiert werden kann.

Darum schicken wir Ihnen auf diesem Weg die wichtigsten Informationen.

Freundliche Grüße

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

Auf der Seite der Austria Guides Academy www.aga.or.at finden Sie wieder neue Veranstaltungen.

 

Turiner Grabtuch:

Ausstellung zum Turiner Grabtuch vom 8. Juni bis zum 16. Juli in den sonst nicht öffentlich zugängigen Festsälen des Erzbischöflichen Palais, Eingang Wollzeile 2, 1010 Wien

In diesem Zeitraum bitte Gäste auf die Ausstellunghinweisen oder die Ausstellung mit den Besuchern gemeinsam besuchen – für Gruppenführungen bitte um Voranmeldung: +43 664 11 88 180


Der Eintritt und die Führungen sind kostenlos – jedoch wird um eine freiwillige Spende ersucht. Der Reinerlös kommt Familien in Not zu gute.

Wenn jemand selbst Interesse hat unverbindlich und auch vom Intervall ohne Verpflichtung durch die Ausstellung zu führen, gibt es am 16. Mai am späteren Nachmittag und am 7. Juni mittags ein entsprechendes Briefing.

Dazu bitte unbedingt Voranmelden unter der Nummer:
 +43 664 11 88 180, Rückfragen gerne auch per Mail an info@turinergrabtuch.at


Alle Informationen finden Sie unter: www.turinergrabtuch.at.

Katharina Stögner
Leitung Kommunikation und Fundraising 


Souveräner Malteser-Ritter-Orden
Großpriorat von Österreich 


1010 Wien | Johannesgasse 2
Tel.: +43 1 512 72 44


Mobil: +43 664 11 88 561
Fax: +43 1 513 92 90


Email: katharina.stoegner@malteser.at
http://www.malteserorden.at
https://www.facebook.com/malteser.austria/ 

© Souveräner Malteser-Ritter-Orden | Alle Rechte vorbehalten

14

FF-News 14/2017 vom 28. April 2017:
Neuigkeiten aus Schönbrunn |
FEG-Meeting in Irland - Plätze aufgestockt |
Pressemeldung Belvedere |
WKW-Präsentationsunterlagen

Neuigkeiten aus Schönbrunn

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nachfolgend finden Sie einige Neuigkeiten der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.:


SKB-Preise bis 14.3.2019
Die Preise für alle Standorte der SKB stehen auf der Online-Gruppenreservierungs-Plattform nach dem Log In zum Download zur Verfügung.

Schloß Schönbrunn: Konservatorische Behandlung des historischen Tafelparketts
Aufgrund von Schädlingsbefall (Holzschädlinge) muss das historische Tafelparkett in drei Räumen im Schloss konservatorisch behandelt werden. Betroffen sind Kinderzimmer, Frühstückskabinett und Gelber Salon.

In der Zeit von 8. bis 15. Mai 2017 sind diese drei Räume entsprechend nicht möbliert, der freie Zugang während der Öffnungszeiten ist jedoch problemlos möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Hofburg Wien

Ab sofort ist im Sisi Museum die Taufgarnitur aus Konservatorischen Gründen wieder im Depot beheimatet. Stattdessen befindet sich in der Vitrine die kolorierte Lithografie zur Brautfahrt.


Terminreservierung zur Hauptreisezeit

Wir möchten Sie darauf hinwiesen, dass das Gruppenkontingent für die kommenden Feiertage für das Schloss Schönbrunn nahezu ausgebucht ist.  Wir erwarten zusätzlich einen allgemein starken Besucherandrang.  Daher ist es unbedingt notwendig, dass Sie Ihre Termine pünktlich einhalten! Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir aufgrund des Besucheraufkommens keine Ausnahmen bei Verspätungen machen können.

Ebenso möchten wir Sie darauf hinweisen, dass an diesen Tagen nur mehr die Maria Theresia Tour buchbar ist. Wir bitten um Reservierung unter 01-811 13-239 oder reservierung@schoenbrunn.at.

Rückfragen:


Simone Smetana
Leitung Team Reservierung
Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H. | HG Wien | FN 53103v, 
Schönbrunner Schloßstr. 47, 1130 Wien
Tel.: +43 1 811 13 239 | Fax: +43 1 812 11 06 |
Smetana@schoenbrunn.at www.schoenbrunn.at
 

 

FEG-Meeting in Irland
Plätze der Pre- und Post-Touren aufgestockt

Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Plätze der Pre- und Post-Touren anlässlich des FEG-Meetings in Irland aufgestockt. Details zum Meeting sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie im Newsletter Nr. 13 (siehe unten).

Rückfragen:

Mag. Lisa Zeiler, Fremdenführerin
Lisa Zeiler, Tourist Guide
Schöffelgasse 38/3, 1180 Wien/ Vienna
Mobil/ Cell 0043 6991 2037550

lisa.zeiler@gmx.at

 

 

"Fat House" von Erwin Wurm
Pressemeldung Belvedere

Die aktuelle Pressemeldung aus dem Belvedere zum "Fat House" von Erwin Wurm können Sie im Folgenden runterladen.

Pressemeldung im PDF-Format runterladen
 

 

Die Wirtschaftskammer
Nachbericht vom AGA-Abend 21. April 2017 - Thema "Wirtschaftskammer"

Vergangene Woche fand im Großen Saal am Judenplatz eine AGA-Veranstaltung der etwas anderen Art statt. Diesmal ging es um kein historisches oder kulturpolitisches Thema, sondern schlicht um die Interessenvertretung.

Obfrau Gerti Schmidt und Geschäftsführer Klaus Vögl referierten in unterhaltsamer Weise über das Thema Wirtschaftskammer/Fachgruppe in allen seinen Facetten.

Das Motto lautete: Was Sie immer schon über die Wirtschaftskammer wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten. Falls Sie nicht dabei waren - machen Sie doch einmal einen kurzen Selbsttest:

Können Sie den Unterschied "Fachgruppe/Fachverband" erklären?

Warum gibt es die WKO in Wien zweimal (Hauptsitz):
Am Stubenring und in der Wiedner Hauptstraße?

Was ist der Unterschied zwischen Grundumlage und Kammerumlage (auch wenn zweitere die Fremdenführer kaum betrifft)?

Die Anwesenden jedenfalls waren überrascht, wie lebendig und gar nicht trocken sich das Thema bringen lässt. Daher: Wir werden diesen Abend wieder anbieten und laden Sie schon jetzt herzlich dazu ein.

Hier finden Sie die Präsentationsunterlage im PDF-Format


Liebe Grüße,

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at


 

13

FF-News 13/2017 vom 14. April 2017:
Lust auf Wien - Die Stadt in Bildern und Anekdoten |
WFTGA - Guidelines Internetion@l |
FEG - Einladung zum Annual Meeting in Irland |
Original Vienna Tours  - erneuter Aufruf |
Austria Guides Academy | Ostergrüße

Lust auf Wien
Die Stadt in Bildern und Anekdoten

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Im Folgenden finden Sie den Info-Flyer zum Vortrag in der Urania "Lust auf Wien - Die Stadt in Bildern und Anekdoten".

Flyer im PDF-Format runterladen
 

 

World Federation of Tourist Guide Associations
Guidelines Internetion@l


Neuigkeiten aus dem Weltverband der Fremdenführervereinigungen finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Guidelines Internetion@l, welche Sie hier finden können.
 

 

FEG - Einladung zum Annual Meeting in Irland

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ich freue mich, im Namen der FEG hiermit die Einladung zum Annual Meeting in Irland weiterzuleiten. Anmeldungen sind ab sofort auf der Website der Veranstaltung möglich. (Übrigens, die Einrichtung der Seite erfolgte mit technischer Unterstützung der oberösterreichischen Kollegen - viele Dank!).

Annual Meeting of the European Federation of Tourist Guide Associations (FEG)

Pre- und Post-Touren führen in den Westen, bzw. Norden des Landes. Wer sich dafür interessiert, bitte bald anmelden da es aus organisatorischen Gründen jeweils nur 48 Plätze gibt.

Anmeldeunterlagen und weiterführende Infos finden Sie hier.

Unten findet ihr eine Grußbotschaft unserer irischen Gastgeber, die ein wirklich abwechslungsreiches und gut durchdachtes Programm für uns ausgearbeitet haben und mit der typischen irischen Gastfreundschaft für ein unvergessliches Meeting sorgen werden!

Ich wünsche allen Kolleginnen und Kollegen schöne, frühlingshafte Tage und einen guten
Start in die Saison!

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung,
Lisa Zeiler

Mag. Lisa Zeiler, Fremdenführerin
Lisa Zeiler, Tourist Guide
Schöffelgasse 38/3, 1180 Wien/ Vienna
Mobil/ Cell 0043 6991 2037550

lisa.zeiler@gmx.at

++++

Fellow tourist guides and friends,

It is with great pleasure and anticipation that we look forward to your visit with us at the 19th Annual Tourist Guide Meeting and FEG AGM in Dublin in November.  Our hardworking committee have been planning for the event for nearly two years and they have managed to put together a programme which includes many of the social and cultural highlights that Ireland has to offer.  In addition to the committee a significant number of our members have volunteered to help with various aspects of the running of the event so you will also get a chance to meet them during your visit with us.  Without sponsorship, an event such as this would be very expensive.  We have had a fantastic response from many sponsors which helped to keep costs down and they are highlighted on our sponsors page.  This year is the first year that we will have the facility of the FEG meeting website which was developed by Efi Kalampoukidou and Sebastian Frankenberger.  This development will be a great facility for future meetings.  

To all those who helped to pull this event together I say a 'go raimh mile maith agat' (a thousand thanks).  To the participants I look forward to meeting you and showing you a special Irish welcome.  Whether you decide to come for one part of the event of all three, I promise you an interesting, entertaining and memorable visit with us in November. 

Kind Regards,
Neal Doherty
President of Approved Tourist Guide of Ireland
 

 

Original Vienna Tours
FremdenfüherInnen nach wie vor gesucht

"Original Vienna Tours" sucht nach wie vor geprüfte FremdenführerInnen für umfangreiche Kooperationen. Details dazu finden Sie hier.
 

 



Gerne möchten wir Sie an die nächste Woche stattfindenden Veranstaltung erinnern:

Die Wirtschaftskammer - das unbekannte Wesen

Auf vielfachen Wunsch wird es am 20. April 2017, um 17:30 Uhr eine Infoveranstaltung zum Thema „Die Wirtschaftskammer, das unbekannte Wesen“ geben. Es soll der „Apparat Wirtschaftskammer, österreichweit bis zur Fachgruppe“ vorgestellt werden.

Nur wer gut informiert ist, kann auch das gesamte Potenzial der Interessenvertretung nutzen!

Im Anschluss wird es ein Buffet geben (bitte daher um verlässliche Anmeldung auf dem AGA-Buchungsportal www.aga.or.at).

Übrigens finden Sie dort einige weiter neue Veranstaltungen!
 

 

Ostergrüße

Wir wünschen Ihnen abschließend frohe Ostern und schöne Feiertage - wir hoffen, dass Sie diese angenehm verbringen werden.

Liebe Grüße,

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

12

FF-News 12/2017 vom 7. April 2017:
Swarovski Kristallwelten | Erinnerung findaguide.at |

Swarovski Kristallwelten
Inszeniert von Stardesigner Manish Arora

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Der indische Stardesigner Manish Arora inszeniert Swarovski Kristallwelten-Stores in Wattens, Innsbruck und auch in Wien.

Detaillierte Informationen darüber können Sie der Presseinformation entnehmen.


Einen Überblick über die Arbeiten finden Sie hier.
 

 

findaguide.at
Bitte kontrollieren Sie Ihre Daten


Bitte nehmen Sie den Saisonstart zum Anlass und kontrollieren Ihre Daten unter www.findaguide.at auf ihre Aktualität. Neue Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen, ihre Basisdaten auf WKO.at mit Kontaktmöglichkeiten sowie Sprach- und etwaigen Spezialkenntnissen zu ergänzen, damit diese dann in weiterer Folge auch auf findaguide.at aufscheinen.

Sollten Sie Eintragungen, Änderungen bzw. Ergänzungen machen wollen, so finden Sie hier den detaillierten Leitfaden dafür, wie Sie selbst die Daten im Firmen A-Z unter WKO.at editieren können, die dann zeitnahe und automatisch auf www.findaguide.at übernommen werden.

Kompetente Hilfe zum Firmen A-Z (Anmeldung/Registrierung/Eintragungen) erhalten Sie gegebenenfalls unter der kostenlosen Hotline der Wirtschaftskammer Österreich 0800/221 2213 - die KollegInnen helfen Ihnen gerne.

Grundlegende Informationen zur Online-Datenbank findaguide.at finden Sie hier.
 

Liebe Grüße,

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

11

FF-News 11/2017 vom 31. März 2017:
Neue Eintrittspreise in der Kapuzinergruft | Schlosskapelle Schönbrunn |
KHM - Vorbereitungen auf die Bruegel-Ausstellung 2018 |
Original Vienna Tours sucht Guides | Projekt "Route 28" - sucht Guides

Kapuzinergruft
Neue Eintrittspreise

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Aufgrund eines erweiterten Serviceangebotes hat sich die Preisgestaltung bei den Eintrittspreisen in der Kapuzinergruft geändert.

Details entnehmen Sie bitte diesem Schreiben der Kapuzinergruft.
 

 

Schlosskapelle Schönbrunn
Gottesdienstservice für Touristen

Die Schlosskapelle Schönbrunn bietet seit Jahren ein Gottesdienstservice für Touristen an. Reisegruppen aus aller Welt, die mit Priestern unterwegs sind, sind herzlich willkommen, hier Gottesdienst zu feiern. Täglich - auch außerhalb der Museumszeiten.

Anmeldung jederzeit - auch kurzfristig - bei Rektorassistent Michi Kobinia
unter 0664/515 52 36.

www.schlosskapelle.at
 

 

Kunsthistorisches Museum Wien
Vorbereitungen auf die Bruegel-Ausstellung 2018

Nachfolgend finden Sie eine Information des KHM zur bevorstehenden Bruegel-Ausstellung 2018 sowie zu dadurch verbundene Maßnahmen (Umbauten etc.).

Liebe Kollegen,
Liebe Fremdenführer,

Von Oktober 2018 bis Jänner 2019 wird in der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums Wien die große Bruegel-Ausstellung stattfinden. Erste Informationen und ein Video zu dieser einmaligen Ausstellung finden Sie auf der eigens dafür eingerichteten Homepage www.khm.at/bruegel2018.

Im Zuge der umfangreichen Vorbereitungen werden einzelne Gemälde zeitweise nicht zu sehen sein, da neue fotografische Aufnahmen, technologische Untersuchungen und konservatorische Arbeiten erfolgen müssen.

So sind der Turmbau zu Babel voraussichtlich von 24. April bis 19. Mai, der Bauerntanz von 22. Mai bis 16. Juni und die Bauernhochzeit von 19. Juni bis 21. Juli 2017 nicht zu sehen.

Tagesaktuelle Informationen finden Sie wie immer auf unserer
Online-Sammlung, bzw. direkt in der Übersicht von Saal X.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Mit den besten Grüßen aus dem KHM-Museumsverband
Maria Gattringer


Kunsthistorisches Museum Wien
KHM-Museumsverband

Mag. Maria Gattringer
Tourismus-Marketing
Ticketing & Tourismus
T +43 1 525 24 - 2504
M +43 664 605 14 - 2504

maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at
KHM-Museumsverband,
wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
Burgring 5, 1010 Wien, Österreich

 

 

Original Vienna Tours
FremdenfüherInnen gesucht

"Original Vienna Tours" sucht geprüfte FremdenführerInnen für umfangreiche Kooperationen. Details dazu finden Sie hier.
 

 

Projekt "Route 28"
FremdenfüherInnen gesucht

Für die eintägige Europa-Veranstaltung "Route28 - Die Europareise mitten in Wien" am 6. Mai werden Personen gesucht, die Gruppen von ca. 40 Personen zu einzelnen Länder-Stationen führen bzw. die jeweilige Länder-Station betreuen können.

Mit dabei sind 15 europäische Länder, die an Orten im 7. Bezirk repräsentiert werden: in einem Kochstudio werden polnische Pierogi gekocht, bei Spanien gibt es ein Konzert im Off-Theater oder bei Belgien eine überdimensionale Live-Comic Zeichnung.

Eine Abschlussveranstaltung im Museumsquartier mit Europa-Ausstellung und einem Empfang runden den Tag ab. Der Aufruf richtet sich an Personen, die Spaß an Europa haben und uns bei dem Anliegen, Europa emotional erlebbar zu machen, unterstützen wollen. Die Veranstaltung zielt auf eine breite Bevölkerungsgruppe aller Altersklassen ab und ist für tausend Personen ausgerichtet. Voraussetzungen: Verfügbarkeit am 6. Mai von 9:00 bis 21:00 Uhr, keine monetäre Entlohnung.

Weitere Infos finden Sie hier.

Bei Interesse bitte E-Mail bis spätestens 17. April an julia.woegerbauer@route28.eu, www.route28.eu



Liebe Grüße,

KommRin Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at


 

 

10

FF-News 10/2017 vom 10. März 2017:
Austria Guides Academy | Hochhausprojekt am Heumarkt |
Sonntagsmatineen beim Heurigen "Bach-Hengl"

Austria Guides Academy
Hinweis auf zwei Veranstaltungen

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Unter www.aga.or.at finden Sie wieder eine Reihe von neuen Veranstaltungen - werfen Sie einen Blick drauf!

Ganz besonders möchten wir Ihnen aber zwei Veranstaltungen ans Herz legen:

Info-Veranstaltung "Free-Tours"

Nachdem es immer wieder Fragen von zahlreichen KollegInnen zum Thema „Freetours“ gibt und alle Anbieter nach wie vor auf der Suche nach geprüften Fremdenführern sind, wird es am 5. April 2017 um 17:30h eine Infoveranstaltung für interessierte KollegInnen geben.

Es gibt keine AGA-Punkte, wir bitten jedoch um Anmeldung auf der AGA-Webseite, da wir entsprechend der Teilnehmeranzahl das Buffet planen müssen, welches im Anschluss an die Veranstaltung angeboten wird.


Die Wirtschaftskammer - das unbekannte Wesen

Auf vielfachen Wunsch wird es am 20. April 2017, um 17:30h eine Infoveranstaltung zum Thema „Die Wirtschaftskammer, das unbekannte Wesen“ geben. Es soll der „Apparat Wirtschaftskammer, österreichweit bis zur Fachgruppe“ vorgestellt werden. Auch nach dieser Veranstaltung wird es eine Verköstigung geben (bitte daher auch um Anmeldung auf der AGA-Webseite).

 

 

Hochhausprojekt am Heumarkt

Da wir Sie bezüglich des geplanten Hochhausprojektes am Heumarkt gerne auf dem Laufenden halten möchten, finden Sie nachfolgend einen diesbezüglichen Bericht, der uns leider nur in sehr schlechter Bildqualität zur Verfügung gestellt wurde:

Bericht im PDF-Format einsehen

 

 

Sonntagsmatineen beim Heurigen "Bach-Hengl"

Wieder einmal werden beim Heurigen Bach-Hengl, Konzerte von ausgebildeten  Meisterschüler/innen unter Anleitung von Professor Gernot Windischofer durchgeführt.

Die jungen Künstler benötigen Auftritte in der Öffentlichkeit und können dadurch einen Nachweis erbringen, schon einmal bei einem Konzert mitgewirkt zu haben.

Ihre Auftritte beim Bach-Hengl sind oft der Einstieg für ihre weitere Karriere.

Professor Windischhofer ist der Meinung: Die Musik sollte auch dort gespielt und aufgeführt werden wo sie entstanden ist, beim Heurigen.

Infos rund um die Konzerte runterladen



Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

9

FF-News 9/2017 vom 10. März 2017:
Hochhausprojekt am Heumarkt |
Buchpräsentation "Haie, Goethe und die Gurken"

Hochhausprojekt am Heumarkt

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ergänzend zu den zuletzt ausgesandten Informationen bezüglich des geplanten Bauvorhabens am Heumarkt und dem möglicherweise damit einhergehenden Verlust der Auszeichnung zum UNESCO Weltkulturerbe (siehe Newsletter Nr. 6), finden Sie hier eine weitere Information zur morgigen Kundgebung.

Wenn Sie ebenfalls gegen das geplante Hochhausprojekt sind, können Sie die Online-Petition unterstützen und eine Stellungnahme zum Flächenwidmungsplan abgeben (letzteres ist nur noch bis 16. März 2017 möglich).

 

 

Einladung zur Buchpräsentation
"Haie, Goethe und die Gurken"

Das Naturhistorische Museum Wien und der Verein der Freunde des NHM Wien sowie der Metroverlag laden
zur Buchpräsentation

Haie, Goethe und die Gurken
Zwei schräge Naturwissenschaftler auf Expedition durch das heutige Wien
von Thomas Hofmann und Mathias Harzhauser am Mittwoch, den 29. März 2017, um 18.30 Uhr in den Vortragssaal des NHM Wien ein.

18.30 Uhr | Begrüßung
Herbert Kritscher (Vizedirektor des NHM Wien)

18.40 Uhr | Zum Buch
Dagmar Schratter (Direktorin Tiergarten Schönbrunn)

18.50 Uhr | Nur kane Wön
Naturgeschichte(n) vermitteln als Auftrag
Die Autoren – Thomas Hofmann (Geologische Bundesanstalt)
und Mathias Harzhauser (NHM Wien)


Hier gelangen Sie zur offiziellen Einladung.

Anmeldungen bitte an einladung@nhm-wien.ac.at

Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

8

FF-News 8/2017 vom 3. März 2017:
Jahresbericht Vienna Film Commission | Firma "Context-Travel" sucht Wiener FremdenführerInnen | Brandschutzübung Schönbrunn

Vienna Film Commission
Jahresbericht 2016


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die "Vienna Film Commission" präsentiert in einer aufwendig erarbeiteten Broschüre den Jahresbericht 2016, welchen Sie hier im PDF-Format runterladen können.
 

 

Firma "Context-Travel"
sucht Wiener Fremdenführer


Die Firma "Context-Travel" ist auf der Suche nach Wiener FremdenführerInnen und ist deshalb an uns herangetreten. Gerne leiten wir die Anfrage im Folgenden weiter:

Dear Ms. Schmidt,

I hope this finds you well. I received your contact information from Thomas Bachinger at the Vienna Tourist Board.

I am currently looking to expand our pool of freelance licensed guides in Vienna for our program of
walking seminars, and am hoping that you can help me. We are specifically looking for guides who have academic backgrounds in history, architecture, and art history. Master's level or equivalent professional experience is preferred.

I would be grateful for any help you can provide in this area. Many thanks in advance.

Kind regards,
Stephanie

Stephanie Taralson
Central Europe Program Manager
Context Travel
+49 30 8878 9331


Bei Interesse finden Sie hier ein kurzes Informationsblatt, in dem ein Link zum Anmeldeformular ersichtlich ist.

Rückfragen: stephanie@contexttravel.com
 

 

Brandschutzübung Schönbrunn
Erinnerung

Wie bereits im Dezember 2016 verlautbart, findet am 23. März 2017 eine weitere Brandschutzübung in Schloss Schönbrunn statt. Der erste Termin war bereits am 10. Jänner. Wenn Sie diesen Termin nicht wahrnehmen konnten und in Schönbrunn führen möchten, melden Sie sich bitte rasch zum zweiten Termin an.

Zur Erinnerung finden Sie hier nochmals die seinerzeit ausgesandte Einladung.

Anmeldung unter reservierung@schoenbrunn.at oder per Fax: 01/811 13 333

Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at



 

7

FF-News 7/2017 vom 24. Februar 2017:
Dom Museum Wien | Mozarthaus Vienna |
Hofmobiliendepot - Möbel Museum | Welttag der Fremdenführer |

Mitgliederversammlung der FremdenführerInnen

Dom Museum Wien
Save The Date

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Dom Museum Wien lädt am 3. Oktober 2017 um 18 Uhr zu einer exklusiven Previewführung ein. Bitte notieren Sie sich bei Interesse schon jetzt den Termin, die offizielle Einladung mit Anmeldemöglichkeit folgt zeitgerecht an dieser Stelle.

Details über die Previewführung finden Sie hier.

 

Mozarthaus Vienna
Kick-Off Sommerkonzerte

Das Mozarthaus Vienna möchte Ihnen gerne bei einem Kick-Off-Event am 2. März 2017 die Sommerkonzerte vorstellen, die in Folge dann in den Monaten Juli und August stattfinden werden.

Nähere Informationen darüber finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich bei Interesse rasch unter office@mozarthausvienna.at an, da der Anmeldeschluss "sehr zeitnahe" festgesetzt wurde.
 

 

Hofmobiliendepot - Möbel Museum Wien

Anlässlich der Jubiläumsausstellung „300 Jahre Maria Theresia“ befinden sich mehrere Objekte aus den Schauräumen von Schloß Schönbrunn und den Kaiserappartements der Wiener Hofburg als Leihgaben im Hofmobiliendepot - Möbel Museum Wien.

Das Hofmobiliendepot - Möbel Museum Wien lädt anlässlich dieser Jubiläumsausstellung am 4. April 2017 - 10.00 Uhr und 6. April 2017 - 17.00 Uhr zu exklusiven Führungen für Fremdenführer ein.

Anmeldungen bitte unter www.aga.or.at

Zur Einstimmung finden Sie hier das Imagevideo zur Ausstellung.

Die Liste der entnommenen Objekte können Sie hier im PDF-Format runterladen.
 

 

Welttag der Fremdenführer
Rückblick


Wir gratulieren dem Verein der geprüften Wiener Fremdenführer für den äußerst erfolgreich verlaufenen "28. Welttag der Fremdenführer", welcher vergangenem Sonntag in der Österreichischen Nationalbibliothek stattgefunden hat und mit insgesamt 8.650 Gästen den bisherigen Besucherrekord aufgestellt hat. Bereits am Freitag davor führten die Wiener FremdenführerInnen blinde und sehbeeinträchtigte Menschen im Kunsthistorischen Museum.

Einen kurzen Rückblick auf den 28. Welttag finden Sie auf der Webseite des Vereins der geprüften Wiener Fremdenführer - einige Impressionen des gelungenen Events auf dessen Facebook-Seite.
 

 

Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen

Einladung

Wie bereits avisiert, findet am Montag, 13. März 2017 um 18 Uhr die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen statt. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung diesmal im Haus der Wiener Gastwirte am Judenplatz 3-4 (1. Stock, Festsaal), 1010 Wien, stattfindet.

Hier finden Sie nun die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten.

Bitte um Anmeldung bis spätestens 6. März 2017 unter karin.pallierer@wkw.at.

Danke!

Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

6

FF-News 6/2017 vom 17. Februar 2017:
Akkreditierung Schloss Esterházy |
Heumarkt: Weltkulturerbe gefährdet | Freetours-Anbieter

Akkreditierung Schloss Esterházy

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Schloss Esterházy übermittelt nachfolgend eine Einladung zu zwei Akkreditierungsterminen:

Sehr herzlich laden wir zur Akkreditierung ins Schloss Esterházy in Eisenstadt!

Schloss Esterhazy, einst Geburtsort und Residenz bedeutender Magnaten, zentral und markant in der burgenländischen Landeshauptstadt Eisenstadt gelegen, gilt als eines der schönsten Barockschlösser Österreichs und ist heute Museum, Kultur- und Veranstaltungsort, Forschungszentrum und beherbergt die einzigartige Privatsammlung des Hauses Esterhazy.

Am Mittwoch, 1. März vormittags (Schwerpunkt Sonderausstellung „Melinda Esterházy“) sowie am Donnerstag, 2. März nachmittags (Schlossführung), haben interessierte Fremdenführer die Gelegenheit, sich für die Führungen im Schloss akkreditieren zu lassen. Das Programm gestaltet sich wie folgt:

Mittwoch, 1. März 2017:

09:30 Uhr: Akkreditierung / Begrüßung in den Prunkräumen, allgemeine Informationen

10:00 Uhr: Schwerpunkt Ausstellung „Fürstin Melinda Esterházy“, kurze Schlossführung durch das „Appartement der Fürstin“, Möglichkeit zur selbständigen Besichtigung der anderen Ausstellungen

12:00 Uhr: Möglichkeit für Rückfragen

Donnerstag, 2. März 2017:

13:30 Uhr: Akkreditierung / Begrüßung in den Prunkräumen, allgemeine Informationen

14:00 Uhr: Schlossführung (Haydnsaal, Appartement der Fürstin, Schlosskapelle), Möglichkeit zur selbständigen Besichtigung der anderen Ausstellungen

16:00 Uhr: Möglichkeit für Rückfragen

Bitte bringen Sie Ihren Fremdenführerausweis zur Akkreditierung mit!
Wir ersuchen um Anmeldung unter
p.friedrich-mersich@esterhazy.at

Mag. Pia Friedrich-Mersich
Leitung Besucherbetreuung und Familienprogramme
Schloss Esterhazy Kulturverwaltung GmbH
Schloss Esterházy
7000 Eisenstadt
Mobil: +43 (0) 664 620 71 26
E-Mail:
p.friedrich-mersich@esterhazy.at
www.esterhazy.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Pia Friedrich-Mersich

 

 

Wiener Heumarkt
Weltkulturerbe in Gefah
r

Wie Sie sicherlich medial verfolgt haben, ist durch das aktuelle Bebauungsvorhaben am Wiener Heumarkt das Weltkulturerbe in Gefahr. Der Verein "Initiative Stadtbildschutz" hat diesbezüglich eine Online-Petition ins Leben gerufen.

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Stimme diese Petition, damit der Status des Weltkulturerbes gewahrt bleibt. Dieser ist ein wichtiges Aushängeschild für Wien und für den Wiener Tourismus essenziell.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Unter folgendem Link gelangen Sie zur Onlinepetition:

https://www.openpetition.eu/at/petition/online/stoppt-das-hochhausprojekt-am-wiener-heumarkt

Zusätzlich können Sie unter folgendem Link Einspruch gegen den im Rathaus aufliegenden Flächenwidmungsplan erheben:

https://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/flaechenwidmung/aktuell/7984.html

Gerne können Sie diese Links an Freunde und Bekannte weiterleiten.

Vielen Dank!
 

 

Freetours-Anbieter

Good Vienna Tours


Good Vienna Tours hatte dieser Tage mit der Fachgruppe eine eingehende Unterredung. Es konnte nochmals klargestellt werden, dass die Freetours vorwiegend mit gewerblich befugten Fremdenführern durchgeführt werden und nur vorübergehend und fallweise zum Lückenschluss Fremdenführer aus Tschechien eingesetzt werden, die alle korrekt nach der Berufsanerkennungsrichtlinie beim Wirtschaftsministerium notifiziert wurden.

Good Vienna Tours möchte aber primär ausschließlich mit hier ansässigen geprüften Guides arbeiten, und daher ermöglichen wir gerne im Newsletter nachstehende Information.

Information "Good Vienna Tours" als PDF runterladen.


Welcome Tour Vienna

Ein weiterer Freetours-Anbieter, der ebenso wie "Good Vienna Tours" rechtlich völlig unbedenklich und ausschließlich mit befugten Guides arbeitet, ist "Welcome Tour Vienna". Auch diesem Anbieter möchten wir gerne an dieser Stelle die Möglichkeit geben, sich vorzustellen:

Information "Welcome Tour Vienna" als PDF runterladen

Weltweit drängen derzeit unzählige Freetours-Anbieter auf den Markt. Lediglich wir konnten erreichen, dass hiesige Anbieter ausschließlich mit befugten FremdenführerInnen zusammenarbeiten. Die Fachgruppe ersucht alle FremdenführerInnen eindringlich davon Abstand zu nehmen, KollegInnen, die Freetours (egal welche Anbietergruppe) führen, zu attackieren bzw. zu beschimpfen. In Zukunft wird jeder dieser Fälle dokumentiert.

Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 



 

5

FF-News 5/2017 vom 10. Februar 2017:
Rückblick auf den Neujahrsempfang im Rosenberger First|
Neues aus dem Stift Klosterneuburg | Apfelstrudel-Backkurs, Sühnhaus und Austria Guides Academy | Terminaviso Mitgliederversammlung

Neujahrsempfang im "Rosenberger First"
Rückblick


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Einen Rückblick auf den Neujahrsempfang im "Rosenberger First" inklusive einiger Impressionen der Veranstaltung können Sie hier einsehen.

Nochmals ein herzliches Dankeschön im Namen aller Austria Guides an das Team von "Rosenberger First" für die gelungene Veranstaltung!
 

 

Neues aus dem Stift Klosterneuburg

Nachfolgend finden Sie das Schreiben "Neues aus dem Stift" mit aktuellen News rund um das Stift Klosterneuburg sowie die dazugehörigen Sonder-Infos:

Neues aus dem Stift - downloaden

Kirche, Kloster, Kaiserin. Maria Theresia und das sakrale Österreich - downloaden

11. Internationale Orchideenausstellung - downloaden

Krieger, Händler, Priester. Vom Römerlager zum Chorherrenstift - downloaden
 

 

Apfelstrudel Backkurs
exklusiv für Austria Guides


Die Hofbackstube Schönbrunn im Café Restaurant Residenz lädt alle Wiener FremdenführerInnen zum "Apfelstrudel-Backkurs" am 24. Februar 2017, 17.30 Uhr ein.

Nähere Details finden Sie hier.

Anmeldungen bitte am AGA-Portal unter www.aga.or.at


+++++


Das Wiener Ringtheater und das Sühnhaus

Vorführung des Dokumentarfilms "Sühnhaus" mit anschließendem Gespräch am 16. Februar 2017 um 18.30 Uhr im DeFrance Kino, Schottenring 5, 1010 Wien.

Nähere Infos dazu sowie die Einaldung finden Sie hier.

Anmeldungen zu der Filmvorführung bitte am AGA-Portal unter www.aga.or.at.


+++++


Apropos AGA:

Bitte besuchen Sie grundsätzlich wieder einmal das Online-Buchungsportal der Austria Guides Academy - hier finden Sie eine Reihe von neuen und spannenden Veranstaltungen:

 

Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen


Gerne avisieren wir Ihnen schon vorab den Termin der nächsten Fremdenführer-Mitgliederversammlung, der mit Montag, 13. März 2017 um 18 Uhr am Judenplatz festgesetzt wurde. Nähere Details sowie die offizielle Einladung folgen in Kürze.

Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

4

FF-News 4/2017 vom 31. Jänner 2017:
Akademikerball - Platzsperre Heldenplatz |
Eintrittspreise für Museen und Ausstellungen

Akademikerball -
Platzsperre am Heldenplatz


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Am kommenden Freitag, 3. Februar 2017, findet der Akademikerball in der Hofburg statt. Ab 16:00 Uhr wird der Heldenplatz aufgrund einer polizeilichen Platzsperre nicht mehr passierbar sein. Die Geschäftsführung des KHM-Museumsverbandes hat daher entschieden, die betroffenen Museen "Neue Burg" und "Kaiserliche Schatzkammer" um 15:30 Uhr (Kassaschluss 15:00 Uhr) zu schließen.
 

 

Eintrittspreise für
Museen und Ausstellungen 2017


Es ist wieder so weit! Die Kollegin Elisabeth Steiner hat sich wieder die Mühe gemacht, die aktuellen Eintrittspreise für Museen und Ausstellungen zu recherchieren und in aufbereiteter Form den Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung zu stellen.

Hier finden Sie die Eintrittspreise für Museen und Ausstellungen 2017

Ein herzliches Dankeschön im Namen aller Kolleginnen und Kollegen
an Frau Elisabeth Steiner!


Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

3

FF-News 3/2017 vom 30. Jänner 2017:
Info - Hofbu
rg: Kaiser FranzI/II und die „Krafft“ der Bilder |
Mozarthaus-Infos

Hofburg - Ausstellungsinfos:
Kaiser FranzI/II und die „Krafft“ der Bilder

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nachfolgend finden Sie die aktuelle Ausstellungsinf
o "Kaiser FranzI/II und die „Krafft“ der Bilder" als PDF-Download:

Ausstellungsinfo runterladen
 

 

Mozarthaus Vienna
Safe The Date: Kick-Off Sommerkonzerte am 2. März 2017


Liebe FremdenführerInnen,

ich hoffe Sie hatten einen tollen Start ins neue Jahr! Pünktlich bevor wir morgen unsere neue Sonderausstellung zum Thema „Mozart und seine Wiener Netzwerke“ eröffnen (der 27. Jänner ist übrigens auch Mozarts Geburtstag!) will ich Sie auf ein neues Format im Sommer aufmerksam machen:

Als perfekte Abrundung eines Besuchs im Mozarthaus Vienna bieten wir Juli und August 2017 jeden Donnerstag um 16.00 Uhr ein einstündiges Konzert eines Pianisten im historischen Gewölbe des Bösendorfer-Saals an – eine tolle Möglichkeit auch für Ihre Gäste, um in Mozarts Leben und Werk einzutauchen.

Wir möchten Ihnen dieses Programm vorab gerne vorstellen und laden Sie herzlich am 02. März um 18.00 Uhr zu einer Highlight-Führung durch das Museum und einem Konzert ein! Wir freuen uns, wenn Sie sich diesen Termin vormerken – nähere Infos erhalten Sie im Zuge der offiziellen Einladung Mitte Februar.

Termine 2017 (Juli: 06.07. / 13.07. / 20.07. / 27.07. // August: 03.08. / 10.08. / 17.08. / 24.08. / 31.08.)

Sollten Sie allerdings bereits jetzt Karten für Ihre Gäste für die Sommerkonzerte reservieren wollen, können Sie dies gerne unter
ticket@mozarthausvienna.at machen.

Fragen? Jederzeit gerne!

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung bzw. lasse ich Ihnen gerne Mitte Februar die Einladung für das Kick-Off-Event am 02. März zukommen.

Liebe Grüße,

Mag.a Nina Nöhrig
Sales & Ticketing
Mozarthaus Vienna
Errichtungs- und Betriebs GmbH
A-1010 Wien, Domgasse 5
Tel.: +43-1-512-17-91-30 I Fax: +43-1-512-17-91-91
E-Mail:
n.noehrig@mozarthausvienna.at I Web: www.mozarthausvienna.at

www.facebook.com/mozarthausvienna

 

Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

2

FF-News 2/2017 vom 20. Jänner 2017:
Schönbrunn Preisliste | Nachruf Dkfm. Mag. Franz Rimml |
Spendenaktion John Cheyne verlängert | Austria Guides Academy |
Naturhistorisches Museum

Schönbrunn-Eintrittspreise

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie u
ns die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. mitgeteilt hat, verschickt diese direkt in den nächsten Tagen die aktuelle Eintrittspreisliste an die FremdenführerInnen.
 

 


Nachruf Dkfm. Mag. Franz Rimml


Mit großem Bedauern müssen wir Sie über das Ableben von Herrn Dkfm. Mag. Franz "Franco" Rimml informieren, den sicherlich viele Kolleginnen und Kollegen gut gekannt haben. Er zählte quasi zum "Urgestein" der Fremdenführer und war später auch bei Dr. Richard, Vienna Sightseeing Tours und Cityrama tätig.

Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen.
 

 

Spendenaktion "John Cheyne" verlängert

Wir berichteten via FF-News-Sondermeldung am 7. November 2016 (siehe Archiv) über das plötzliche Ableben vom Schloss Schönbrunn-Mitarbeiter John Cheyne, den viele von Ihnen sicherlich gut gekannt haben.

Eine Initiative aus dem Kollegenkreis hat seinerzeit ein Spendenkonto eingerichtet, um seiner hinterbliebenen Tochter und seiner Partnerin ein wenig Unterstützung zu gewähren.

Da sich seine hinterbliebene Tochter und seine Partnerin derzeit in einer massiven finanziellen Notlage befinden, wurde die ursprünglich bis Dezember 2016 befristete Spendenaktion verlängert.

Wenn Sie helfen möchten, haben Sie also weiterhin die Möglichkeit auf das eingerichtete Spendenkonto  AT 28 2011 1829 3968 6700 lautend auf Ursula Kreuzel „ Spendenkonto John“ einzuzahlen.

Vielen Dank!
 

 



Auf dem Online-Buchungsportal der "Austria Guides Academy" (www.aga.or.at) finden Sie eine Reihe von neuen und interessanten Weiterbildungsveranstaltungen.
 

 

Naturhistorisches Museum
Programm Februar 2017


Nachfolgend finden Sie den Veranstaltungskalender für Februar 2017 des Naturhistorischen Museums Wien.

Veranstaltungskalender im PDF-Format runterladen

 

Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

1

FF-News 1/2017 vom 13. Jänner 2017:
WFTGA-News | Christkind fährt Bus |
Silent Waltz - Damenwahl in der Herrengasse

WFTGA-News

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir hoffen, dass Sie schöne Feiertage verbringen konnten und wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr, welches ja schon diese Woche mit zwei Veranstaltungen (Brandschutzübung Schönbrunn und Jahrestreffen Klosterneuburg) elanvoll begonnen hat.


Im Folgenden möchten wir Ihnen den Newsletter der "World Federation of Tourist Guide Associations" für Dezember 2016 nachreichen:

WFTGA-News Dezember 2016 als PDF runterladen

 

 

Christkind fährt Bus
Vielen Dank für die Mithilfe

Am 24. Dezember fand wieder die Aktion "Christkind fährt Bus" statt - eine Gemeinschaftsaktion der Wiener Busunternehmer, der Firma Anker Brot und den Austria Guides. Bei dieser wohltätigen Veranstaltung werden gratis Busrundfahrten durch Wien für Kinder (in Begleitung eines Erwachsenen) angeboten, um die Wartezeit auf´s Christkind zu verkürzen. Dabei geben die FremdenführerInnen Ihr Wissen den Kleinen und Großen weiter.

Auch heuer wieder war die Aktion ein großer Erfolg mit ausschließlich positiven Rückmeldungen. Der Reinerlös der Aktion ging wie jedes Jahr an "Licht ins Dunkel".

Wir möchten uns sehr herzlich bei den KollegInnen bedanken, die heuer ehrenamtlich ihre Dienste am 24. Dezember zur Verfügung gestellt haben und teils sogar sehr kurzfristig für erkrankte Kolleginnen eingesprungen sind.

Ein herzliches Dankeschön an:

Frau Eleanora Barajev

Frau Mag. Brigitte Binder

Frau Heidelinde Danielis

Herrn Christian Jeger

Frau Mag. Maria Theresia Körner

Frau Mag. Birgit Litschel

Frau Susanne Maierhofer

Frau Mag. Sigrid Massenbauer

 

 

Silent Waltz
Damenwahl in der Herrengasse

Am Samstag, 14. Jänner 2017 findet der "Silent Waltz" - der erste Outdoor-Ball mit Kopfhörern statt und macht die Ballatmosphäre und Ballkultur neu erlebbar. Hunderte Funkkopfhörer stehen für das Publikum zur Verfügung um unterstützt von TanzlehrerInnen und TanzschülerInnen das Tanzbein zu Walzerklängen zu schwingen.

Nähere Infos dazu finden Sie in der offiziellen Presseaussendung der
Wirtschaftskammer Wien.


Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 


Hier gelangen Sie zum Archiv des Newsletters (ab dem Jahr 2004 chronologisch abfallend sortiert)
 





Über diesen Newsletter:

Da bei diversen Veranstaltungen teilweise begrenztes Platzangebot besteht, wobei wir via Newsletter dafür Einladungen versenden, wird dieser Newsletter nur an Fremdenführer verschickt, die in Wien ihren  Standort gemeldet haben und uns dafür ihr Einverständnis gegeben haben. Sollten auch Sie als Wiener FremdenführerIn Interesse an diesem Newsletter haben, schicken Sie bitte ein diesbezügliches Mail an karin.pallierer@wkw.at
unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse. Nach Überprüfung Ihrer Daten (sprich ob eine Fremdenführer-Gewerbeberechtigung in Wien vorliegt), nehmen wir Sie umgehend in den Verteiler auf.

Bitte beachten Sie, dass aus o.a. Gründen ausnahmslos Anmeldungen mit dem Standort in Wien akzeptiert werden!



 



Ende der Seite

Fremdenführer Newsletter

Fremdenführer-News
Rundschreiben
Online-Datenbank
AGA - Weiterbildung
FF-Plakette
FF-Bustafel
Diverse Infos
Rechtliches
Downloads
Fotogalerie
Impressum
Kontakt
Links u. Ansprechpartner

Datenschutzerklärung