Startseite

 

Hier finden Sie alle bisher versandten FF-News ab dem Jahr 2004 (chronologisch abfallend) archiviert.

Tipp: Sie können mittels der in ihrem Browser verfügbaren Suchfunktion gezielt nach beliebigen Schlagwörtern suchen (z.B.: Internet Explorer: "Bearbeiten" - "Auf dieser Seite suchen").

Fremdenführer-Newsletter aus dem Jahr 2016

 

39

FF-News 39/2016 vom 23. Dezember 2016:
Jahresrückblick und Weihnachtsgrüße

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ein weiteres arbeitsreiches Jahr geht langsam zu Ende und wir möchten die Gelegenheit wieder einmal nutzen, Ihnen, liebe Fremdenführerinnen und Fremdenführern, an dieser Stelle für die gute und kollegiale Zusammenarbeit zu danken.

Es ist nicht in allen Branchen üblich, einen derart starken Zusammenhalt und ein kollegiales Miteinander zu erfahren, wie es bei den Wiener FremdenführerInnen der Fall ist. Erst gestern wieder, als wir via Sondermeldung noch kurzfristig Ersatz für krankheitsbedingt ausgefallene Guides bei der Aktion "Christkind fährt Bus" gesucht haben, haben sich innerhalb weniger Minuten zahlreiche Kolleginnen und Kollegen gemeldet, die sich bereit erklärt haben, ehrenamtlich am 24. Dezember Busrundfahrten für einen guten Zweck zu begleiten.

Hier noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Guides, die bei dieser Aktion zu Gunsten von "Licht ins Dunkel" mitmachen und ein doppeltes Dankeschön an die Kolleginnen und Kollegen, die nun kurzfristig einspringen.

Wir hoffen, dass Sie mit unserer Arbeit heuer zufrieden waren. Neben Mitglieder-Info-Veranstaltungen, zahlreichen Aktionen und Schwerpunkten, dem normalen "Tagesgeschäft", wöchentlichen Bus-, Verkehrs- und Baustelleninfos und zahlreichen Sondermeldungen informierten wir in insgesamt 39 Fremdenführer-Newsletter mit über 150 redaktionell aufbereiteten Themenbeiträgen über das aktuelle Geschehen rund um die Branche der FremdenführerInnen. Bereits über 700 Wiener Fremdenführerinnen und Fremdenführer haben die FF-News der Fachgruppe abonniert.

Wenn Sie diesbezügliche Wünsche haben, oder Kritik äußern möchten, so zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren (markus.ortner@freizeitbetriebe-wien.at). Ebenso kann diese Mailadresse verwendet werden, wenn Sie uns Ihr Lob aussprechen möchten :-)

Abschließend wünschen wir Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest, schöne Feiertage und alles Gute sowie Gesundheit für das Jahr 2017. Unseren jüdischen KollegInnen ein frohes Chanukka!

Wir melden uns wieder im Jänner mit den FF-News.

Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

38

FF-News 38/2016 vom 16. Dezember 2016:
Brandschutzübung Schönbrunn| Donau Tourismus Konferenz |
FEG-Euroletter |
Das Naturhistorische | Buszone Hundertwasserhaus |

Brandschutzübung
Schloss Schönbrunn

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie bereits angekündigt, finden am 10. Jänner und am 23. März 2017 Brandschutzübungen im Schloss Schönbrunn statt.

Hier finden Sie nun die offizielle Einladung mit allen Details sowie der Anmeldemöglichkeit.
 

 

Donau Tourismus Konferenz 2016
Kurzbericht

Nachfolgend finden Sie einen Kurzbericht über die 21. Internationale Donauschifffahrts- und Tourismuskonferenz, welche dieses Jahr in Nürnberg stattgefunden hat.

Bericht im PDF-Format runterladen.
 

 

FEG-Euroletter

Den aktuellen Euroletter der FEG (European Federation of Tourist Guide Associations) samt Terminankündigung für das nächste FEG-Treffen in Dublin (21. - 26. November 2017) können Sie im Folgenden runterladen.

FEG-Euroletter im PDF-Format runterladen.

 

 

Das Naturhistorische
Das Magazin des Naturhistorischen Museums - Ausgabe Winter 2016

Im Folgenden finden Sie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Das Naturhistorische" - das Magazin des Naturhistorischen Museums.

"Das Naturhistorische" als PDF runterladen.
 

 

Buszone Hundertwasserhaus
Betreuung der Ein- und Ausstiegsstelle am Einkaufssamstag

Da es an den vergangenen Einkaufssamstagen immer wieder zu Problemen und Behinderungen in der Buszone beim Hundertwasserhaus gekommen ist, stellt die Wirtschaftskammer Wien am kommenden Einkaufssamstag einen Betreuer zur Verfügung, der vor Ort koordinierend eingreifen wird.


Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

37

FF-News 37/2016 vom 5. Dezember 2016:
Newsletter des Fachverbandes/WKO

Newsletter des Fachverbandes der Freizeit- und Sportbetriebe
Wirtschaftskammer Österreich

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nachfolgend finden Sie den Newsletter des Fachverbandes der Freizeit- und Sportbetriebe in der WKO zu Ihrer Information.

Newsletter im PDF-Format runterladen.


Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

36

FF-News 36/2016 vom 1. Dezember 2016:
Jahrestreffen Klosterneuburg | Information der Fachgruppe |
Info Mauthausenkomitee | FF-Kongress 2017 - Terminaviso |

Jahrestreffen Klosterneuburg

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie bereits angekündigt, findet am Mittwoch, 11. Jänner 2017, das nächste Jahrestreffen der Austria Guides im Stift Klosterneuburg statt.

Hier finden Sie nun die offizielle Einladung.
 

 

Information der Fachgruppe

Die Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe freut sich, bekannt geben zu dürfen, dass Frau Gerti Schmidt vom Bundesministerium für Justiz im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zur fachmännischen Laienrichterin aus dem Handelsstand beim Oberlandesgericht Wien bestellt wurde und demzufolge den Berufstitel "Kommerzialrätin" trägt.

Das Team der Fachgruppe gratuliert sehr herzlich!
 

 

Mauthausen Komitee Österreich
Diverse Informationen


Ausstellungseröffnung "Unser (?) Amerika"
Mittwoch, 7. Dezember 2016
Beginn: 17:00 Uhr
Ort: Innenhof des Palais Epstein, Dr. Karl Renner Ring 3, 1010 Wien

Das Österreichische Parlament und Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) laden zur Ausstellungseröffnung „UnSer (?) Amerika“ ein.

Eröffnungsworte:
Mario Lindner, Bundesratspräsident
Willi Mernyi, Vorsitzender Mauthausen Komitee Österreich

Vom 09. bis 22. Dezember 2016 wird im Palais Epstein die Ausstellung „Unser (?) Amerika“ gezeigt.
Diese Ausstellung des Mauthausen Komitee Österreich erlaubt einen multiperspektivischen Blick auf die Vereinigten Staaten. Zeitgenössische Bezüge werden historischen Kontexten gegenübergestellt und ermöglichen somit eine spannende Darstellung von Krisen und Veränderungen im Vergleich zu Europa. Besonders im Fokus steht hier das Verhältnis zu Österreich.

Folgende Themenbereiche werden blitzlichtartig beleuchtet:

•    Leben in Amerika (American Dream / Immigration / Sozialsysteme)
•    Bürgerrechtsbewegungen (Civil Rights Movement / Frauenbewegung /
      ArbeiterInnenbewegung / Homosexuelle Bürgerrechtsbewegung)
•    American Lifestyle (Music / Cars / Sport / Food / Language)
•    Österreich und Amerika (Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen /
     Nürnberger Prozesse / Marshall Plan)

Parallel zur Ausstellung finden Zivilcourage-Trainings des Mauthausen Komitee Österreich im Palais Epstein statt.

Die zentralen Ziele des Zivilcourage-Trainings sind die Sensibilität für zivilcouragiertes Handeln zu erhöhen, das eigene Verhaltensrepertoire auf unterschiedlichen Ebenen zu erweitern, sowie Zivilcourage und gesellschaftliche Verantwortung im Gestern und Heute zu vermitteln. Durch die Auseinandersetzung mit Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus zivilen Mut zeigten und mit Menschen die heute Zivilcourage zeigen, wird ein Bogen in die Gegenwart der Jugendlichen gespannt.

Mehr Informationen unter
www.unser-amerika.at und www.zivilcourage.at




FILMRETTUNG "Stadt ohne Juden"

Der Film "Stadt ohne Juden" wurde nach einer Romanvorlage des jüdischen Schriftstellers und Journalisten Hugo Bettauer 1924 in Wien gedreht und zeigt in beklemmender Voraussicht die kulturelle und wirtschaftliche Verarmung einer Stadt nach Vertreibung der jüdischen Bevölkerung. Es ist der weltweit erste Film, der wie eine Vorahnung die Vertreibung der Juden, die nur wenige Jahre später Realität wurde, sowie die damit verbundenen politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen darstellt. Damit der Film erhalten bleibt, muss der Film noch in diesem Jahr umkopiert und in bester Qualität digitalisiert werden. In weiteren Schritten kann er dann restauriert und nach Jahrzehnten auch erstmals in voller Länge wieder vorgeführt werden. Leider erhielt das Projekt "Filmrettung" keine öffentliche Förderung, darum entstand die Crowdfunding Kampagne. Seit 21.11. wird sogar jeder Betrag, der gespendet wird, von einer anonymen Unterstützerin verdoppelt. Ziel ist es bis zum 10.12. 75.500 Euro dafür zu sammeln.
Helfen wir zusammen dieses Projekt zu erhalten. Bitte teilt die Info und unterstützt dieses wichtige Stück Geschichte!
https://wemakeit.com/projects/filmrettung-stadt-ohne-juden

Wir bitten um Vormerkung folgender Termine:

7. Mai 2017: Internationale Gedenk- und Befreiungsfeier in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen
8. Mai 2017: Fest der Freude zum Tag der Befreiung am Wiener Heldenplatz

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter:
aussendung@mkoe.at

Beste Grüße von
MKÖ - Mauthausen Komitee Österreich,
http://www.mkoe.at

 

 

Terminaviso

Vom 7. bis 10. November 2017 findet der nächste Fremdenführerkongress in Vorarlberg statt. Bitte notieren Sie bei Interesse schon jetzt den Termin - nähere Infos dazu folgen an dieser Stelle.


Liebe Grüße,

KommR Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

35

FF-News 35/2016 vom 25. November 2016:
FEG Meeting - Bericht | Spendenkonto "John Cheyne" |

Präsentation der Mitgliederversammlung | AGA-Reminder |

Bericht über das FEG-Meeting in Brünn

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nachfolgend finden Sie einen Kurzbericht von Frau Mag. Lisa Zeiler über das FEG-Meeting in Brünn, welches kürzlich stattgefunden hat.

Bericht als PDF runterladen

Die in dem Bericht angesprochene "T-Guide-Ausbildung" wird im Rahmen der Austria Guides Academy in der ersten Jahreshälfte 2017 angeboten werden. Wir berichten zeitgerecht.
 

 

Spendenkonto "John Cheyne"

Wir berichteten via FF-News-Sondermeldung am 7. November 2016 über das plötzliche Ableben vom Schloss Schönbrunn-Mitarbeiter John Cheyne, den viele von Ihnen sicherlich gut gekannt haben.

Eine Initiative aus dem Kollegenkreis hat nun ein Spendenkonto eingerichtet, um seiner hinterbliebenen Tochter und seiner Partnerin ein wenig Unterstützung in der derzeitigen finanziellen Krise zu gewähren:


Liebe FreundInnen und KollegInnen,

mit Bestürzung haben wir vom plötzlichen Tod von John Cheyne erfahren. Für seine Partnerin und seine Tochter bedeutet dieser schwere Verlust auch eine tiefe finanzielle Krise. Deshalb haben wir uns entschlossen, für Barbara und Francesca ein Spendenkonto einzurichten. Wir würden uns freuen, wenn ihr/Sie nach euren/Ihren Möglichkeiten helfen könntet.

Bis 20. Dezember 2016 ist dafür das folgende Konto bei der Erste Bank eingerichtet:

AT 28 2011 1829 3968 6700
lautend auf Ursula Kreuzel „ Spendenkonto John“

Achtung: Überweisung ist nur von inländischen Konten möglich!

Geplant ist noch vor Weihnachten den Gesamtbetrag, der auf dem Konto zusammen gekommen ist, an Barbara weiter zu leiten.

Herzliche Grüße

Elisabeth Strömmer und Ursula Kreuzel

 

 

Neugestaltung Stephansplatz
Präsentation anlässlich der Mitgliederversammlung

Anlässlich der letzten Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen am 23. November, präsentierte Herr DI Dr. Andreas Dillinger von der Abteilung Stadtplanung und Verkehrspolitik der WKW die Pläne über die Neugestaltung des Stephansplatzes.

Hier können Sie nun die Präsentation im PDF-Format runterladen.

 

 

Reminder: Neuerungen bei der AGA

Das AGA-Team möchte an dieser Stelle nochmals an die wichtigsten Neuerungen bei der Austria Guides Academy erinnern:

Liebe Kolleginnen und Kollengen!

Hier noch einmal zur Erinnerung die „neuen Spielregeln“  bei der AGA:

- die neue e-mail-Adresse für alle Anfragen, Anregungen, Kritiken etc. lautet  
wkw@aga.or.at die alte e-mail-Adresse ist ab sofort nicht mehr in Betrieb !

- ferner stehen nun auch unsere Telefonnummern hinter unseren Namen auf der Kontaktseite

- ab sofort können nun auch Zahlungsbestätigungen versandt werden -> dieses gelingt aber nur, wenn ihr eure e-mail-Adresse beim Anmelden auch korrekt angegeben habt !

- ab sofort werden nun auch Zahlungsaufforderungen an alle diejenigen versandt, die sich nicht fristgerecht abgemeldet haben ! Fristgerecht bedeutet: es geht bis kurz VOR Veranstaltungsbeginn; ihr könnt anrufen oder eine SMS schreiben, auch Whatsapp oder ein e-mail sind akzeptabel !

- wer den Zahlungsaufforderungen nicht nachkommt, wird von der weiteren Teilnahme an den Weiterbildungsveranstaltungen ausgeschlossen !!!

- und bitte achtet immer darauf, bei welcher Institution ihr euch an- und abmeldet (AGA,
Verein der Wr. Fremdenführer und Vienna Guides 5.0), damit es hinterher kein Durcheinander bei der Erfassung gibt !

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit

Euer AGA Redaktionsteam
www.aga.or.at




Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at



 

34

FF-News 34/2016 vom 18. November 2016:
ZiB 2 - Neue Gewerbeordnung | Mitgliederversammlung - Reminder |
Neujahrsempfang Rosenberger | Austria Guides Academy

ZiB 2 am 2. November 2016
Entschuldigung von Rainer Hazivar

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Viele von Ihnen werden vermutlich die ZiB2 am 2. November 2016 gesehen haben, in der unter anderem die neue Gewerbeordnung ein Thema war. Im Interview mit Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl äußerte sich der Moderator Rainer Hazivar mehr oder weniger abfällig über das Fremdenführergewerbe - er verstehe quasi nicht, warum es hiefür einer besonderen Qualifikation bedarf.

Christoph Leitl konterte darauf hin sehr geschickt und nahm den hohen Qualitätsstandard, den die Austria Guides erfüllen, in vollem Umfang in Schutz und betonte dessen Wichtigkeit.

Hier können Sie das Interview ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=w7539o0gXJY


Aufgrund eines Beschwerdemails aus der Kollegenschaft übermittelte Rainer Hazivar ein Entschuldigungsmail. Er bedauert darin, dass er "die Passage mit den Fremdenführern und der Gewerbeordnung zu flapsig formuliert hat" und "er wollte nicht, dass der Eindruck entstanden ist, dass er die Tätigkeit der FremdenführerInnen nicht achte oder als leicht oder gar gering ansieht".

Er bekräftigte weiters, dass auch er im Urlaub im Ausland auf Guides zurückgreift und nicht auf die "Stimmen aus den Kopfhörern".

Er betont in dem Mail abschließend nochmals, dass es ihm leid tut und allen Austria Guides viele wissbegierige Touristen wünscht.
 

 

Reminder zur Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen

Wie bereits ausgesandt, findet die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen am 23. November 2016 um 18 Uhr im Großen Saal am Stubenring 8-10, 1010 Wien, statt.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten

Anmeldungen sind noch über´s Wochenende, spätestens jedoch bis Montag morgens unter karin.pallierer@wkw.at möglich.

Vielen Dank!
 

 

Neujahrsempfang Rosenberger
Save the date

Die Firma Rosenberger lädt alle Wiener FremdenführerInnen zu einem festlichen Neujahrsempfang am 19. Jänner 2017 im "Rosenberger FIRST" im ersten Bezirk ein.

Hier finden Sie die offizielle Einladung. Bitte beachten Sie die Anmeldemöglichkeit und den Anmeldeschluss, der mit 30.11.2016 festgesetzt ist.
 

 



Das Online-Buchungsportal der "Austria Guides Academy" (www.aga.or.at) quillt förmlich über mit neuen/interessanten Weiterbildungsveranstaltungen. Ein Blick bzw. Klick lohnt sich!

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

33

FF-News 33/2016 vom 11. November 2016:
Info WienTourismus | Austria Guides Academy |
Open House im 21er Haus

WienTourismus

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nachfolgend finden Sie eine Information des WienTourismus:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die nächste Publikation zum Themenjahr 2018 mit dem Titel "Schönheit und Abgrund" erscheint bereits ANFANG MÄRZ 2017 und wird dann in sehr hoher Auflage weltweit B2B und B2C verteilt.

Sollten Sie also Updates zu Ihren bereits geplanten Veranstaltungen 2018 (genaues Datum, neuer Text, etc.) oder neue Ausstellungen/Veranstaltungen bereits fixiert haben, lassen Sie mir diese Daten bitte asap (SPÄTESTENS jedoch bis 15.12.2016!!!) zukommen.

WICHTIG: Es wird KEINE WEITERE Publikation geben.

Auf der Webseite
www.wienermoderne2018.info sind Änderungen/Adaptierungen selbstverständlich jederzeit möglich.

Herzlichen Dank im voraus (vor allem für die Einhaltung der Deadline MITTE DEZEMBER 2016!!!).

Liebe Grüße,

Mag. Robert Seydel
Themenmanagement
Kunst & Sehenswürdigkeiten
Schwules & lesbisches Wien
-------------------------------
WienTourismus
Invalidenstraße 6
1030 Wien
Österreich
Telefon: +43 (1) 211 14 633
Mobil: +43 (0)676 88 929 633
Telefax: +43 (1) 211 14 700

robert.seydel@wien.info
www.wien.info

 

 



Auf dem Online-Buchungsportal der "Austria Guides Academy" (www.aga.or.at) finden Sie eine Reihe von neuen und interessanten Weiterbildungsveranstaltungen.

 

Open House im 21er Haus
Samstag, 12. November 2016


Das 21er Haus lädt am 12. November von 11 bis 18 Uhr zu einem "Open House" ein - der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

32

FF-News 32/2016 vom 28. Oktober 2016:
Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen |
Austria Guides Academy | Reminder-Sammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie bereits angekündigt, findet die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen am 23. November 2016 um 18 Uhr im Großen Saal am Stubenring 8-10, 1010 Wien, statt.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten

Anmeldungen bitte bis spätestens 18. November 2016 unter karin.pallierer@wkw.at

Vielen Dank!
 

 



Besuchen Sie das Online-Buchungsportal der "Austria Guides Academy" unter www.aga.or.at und nutzen das aktuelle Weiterbildungsangebot.
 

 

Diverse Reminder



findaguide.at

Bitte kontrollieren Sie ab und zu Ihre Daten in der Online-Datenbank www.findaguide.at auf Aktualität (Telefonnummern, Mailadressen etc.) um problemlos von den Auftraggebern kontaktiert werden zu können.

Hier finden Sie grundlegende Infos rund um die Online-Datenbank sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Selbsteditieren (Neueinträge, Änderungen etc).

+++++

Verkehrs- und Businfos

Die Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien versendet regelmäßig aktuelle Meldungen über bevorstehende Verkehrsbehinderungen, beispielsweise durch Baustellen oder Demonstrationen.

Wenn auch Sie Interesse an den Verkehrs- und Businfos haben, diese aber bislang noch nicht beziehen, können Sie sich hier kostenlos dazu anmelden.

+++++

WFTGA-Convention im Iran

Bitte beachten Sie, dass die "Early Bird Registration" am 30. Oktober 2016 endet.
Infos dazu finden Sie hier.

+++++


Christkind fährt Bus

Wie im Newsletter Nr. 23/2016 (siehe unten) berichtet, suchen wir wieder Guides, die am 24. Dezember ehrenamtlich bei der Aktion "Christkind fährt Bus" mitmachen (Busrundfahrten).

Vielen Dank an all jene FremdenführerInnen, die sich bislang gemeldet haben!

Da noch weitere Kapazitäten benötigt werden, möchten wir hiermit einen neuerlichen Aufruf zur Mithilfe machen. Der Reinerlös der Gemeinschaftsaktion zwischen Ankerbrot, den Wiener Busunternehmen und den Austria Guides kommt der Aktion "Licht ins Dunkel" zu Gute.

Bei Interesse bitte ein kurzes Mail an markus.ortner@wkw.at

Vielen Dank!

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

 

31

FF-News 31/2016 vom 14. Oktober 2016:
Räumungsübung Schönbrunn | WFTGA-News | Reinigungsarbeiten Kunstkammer | Kooperationsangebot | Italienisch für Fremdenführer | Open House im Winterpalais |

Schloss Schönbrunn
Räumungsübung


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Bitte merken Sie sich schon jetzt die beiden Termine für die kommenden Räumungsübungen im Schloss Schönbrunn vor: 10. Jänner 2017 und 23. März 2017.

Details und die offizielle Einladung folgen zeitgerecht an dieser Stelle.

 

 

WFTGA-News

Dear colleagues,

Find our latest Iran newsletter
in the attachment.

Also note, that any visa for Iran is valid for three months (December/January/February), thus the letter with access to application from our host will come beginning of November; then you can get your visa with the adequate number given to you.

Wishing you all the best for your preparations,

Felicitas Wressnig
President of World Federation of Tourist Guide Associations
Senior Trainer WFTGA
Mobile:  +43 664 2128014

info@wftga.org
www.wftga.org
17TH WFTGA CONVENTION – Tehran, IR Iran: January 2017
WFTGA is an NGO in Operational Relations with UNESCO
Affiliated Member of UNWTO  

 

 

Kunstkammer Wien
Reinigungsarbeiten

Aufgrund von Reinigungsarbeiten werden ab 24. November bis voraussichtlich Ende November einzelne Säle der Kunstkammer Wien geschlossen bleiben.

Der Besuch der Kunstkammer ist trotzdem jederzeit möglich, die Saliera wird während dieser Zeit immer zugänglich bleiben. Wie Sie vielleicht bereits gesehen haben, wurden schon jetzt einige Objekte entnommen, nach Abschluss der Arbeiten an den jeweiligen Vitrinen werden diese Objekte sofort wieder zu sehen sein. Tagesaktuelle Informationen finden Sie an Wegweisern in der Kunstkammer oder beim Infostand.
 

 

Locosonic
Kooperationsangebot


Nachfolgend finden Sie ein Kooperationsangebot der Firma "Locosonic". Bei Interesse beachten Sie bitte die angegebene Anmeldemöglichkeit zu dem Austriaguides-Frühstück am 4. November 2016 um 10 Uhr im "Landtmann´s Bel-Etage".

Kooperationsangebot Locosonic als PDF runterladen

 

 

Italienisch für Fremdenführer
Kursangebot


ITALIENISCH FÜR FREMDENFÜHRER

Zentraler Inhalt des Kurses ist der italienische Sprachgebrauch der Kunstgeschichte, Archäologie und Architektur. Wie kann man Erklärungen für eine größere Zuhörerschaft mit unterschiedlichen Vorkenntnissen formulieren? Der Kurs richtet sich in erster Linie an all diejenigen, die Berufen im italienischsprachigen Tourismus in Österreich nachgehen oder künftig nachgehen wollen.

Außerdem steht der Kurs all jenen offen welche sich dem kulturellen Erbe Österreichs und Wiens „auf Italienisch“ nähern wollen.

Kursinhalte:
- Grammatik
- Erstellen von Abhandlungen über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten
- Simulation von Führungen mit Experten italienischer Muttersprache
Kurs-Nr.: W16-BF.1
10 Unterrichtseinheiten, 1x wöchentlich, 85 min.
Preis: € 221.00
Termin: DO, 15:00-16:30
Beginn: DO, 3. November 2016
Ort: Italienisches Kulturinstitut, Ungargasse 43, 1030 Wien, Raum D
http://www.iicvienna.esteri.it/iic_vienna/resource/doc/2016/08/wintersemester16-17.pdf, S. 16

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Dr. Arianna Medoro
Kursleitung
______________________________
Istituto Italiano di Cultura
Ungargasse 43
A - 1030 Vienna
0660.7936731

Tel. (01) 713.34.25
Homepage:
http://www.iicvienna.esteri.it
e-mail:
italienischimkulturinstitut@etarcadia.at

 

 

Open House im Winterpalais
Einladung

Im Folgenden finden Sie eine Einladung vom Belvedere-Team zum "Open House im Winterpalais" am 22. und 23. Oktober 2016 jeweils von 10 bis 18 Uhr:

Einladung öffnen


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

30

FF-News 30/2016 vom 7. Oktober 2016:
Infos Schloss Schönbrunn | Stephansdom - Führungsverbot |
"denk mal wien" - Info

Schloss Schönbrunn
Restaurierungsarbeiten, Gruppengröße und SMS-Storno

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Schloss Schönbrunn hat uns zu folgenden drei Punkten informiert, wobei wir uns besonders über die von uns immer wieder geforderte Reduzierung der maximalen Gruppengröße freun:


1. Restaurierungsarbeiten in Schloß Schönbrunn:

Ostterrassenkabinett

Das Ostterrassenkabinett wird ab 10.10. bis voraussichtlich Ende März 2017 renoviert.
Das sogenannte Ostterrassenkabinett wurde beim Umbau des Jagdschlosses zum Residenzschloss Maria Theresias als Pendant zum Westterrassenkabinett errichtet. Aus dieser Zeit stammen die Holzvertäfelung der Wände sowie das Deckenfresko mit Architekturmalerei. Die gerahmten Felder der Holzvertäfelung weisen gemalte Blumengirlanden auf, wie sie für Dekorationen des mariatheresianischen Rokoko typisch sind.

Die Restaurierung umfasst die Architekturmalerei des Deckenfreskos wie auch die polychrom gefasste Holzvertäfelung mit ihrer Blumenmalerei.

Der Raum wird mit einer Einhausung versehen, hinter der die Renovierungsarbeiten stattfinden – analog wie schon bei der Renovierung des Porzellanzimmers 2014. Der Durchgang ist somit nicht beeinträchtigt.


2. Gruppengröße

Optimierung der maximalen Gruppengröße in Schloss Schönbrunn ab dem 09.01.2017 auf 40 Personen.

Nähere Infos finden Sie hier.


3. SMS-Storno

Wir freuen uns Ihnen im Folgenden die Anleitung für die Stornomöglichkeit per SMS (Tel. 0664/814 5734) übermitteln zu können. Bitte beachten Sie, das die derzeitige Stornohotline (Tel. 0800/202 392) ab sofort ihre Gültigkeit verliert.

SMS-Storno-Info als PDF runterladen.


Rückfragen:

Sonja Stadler
Teamleitung Tourismusmarketing B2B
Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H.
Schönbrunner Schloßstr. 47, 1130 Wien
Tel.: +43 1 811 13 338 | Fax: +43 1 811 13 334 | Mobil: +43 664 814 57 24 | Stadler@schoenbrunn.at | www.schoenbrunn.at

 

 

Stephansdom
Führungsverbot


Nachstehend finden Sie einige Termine, zu denen es nicht möglich ist, im Dom zu führen:

Sa. 15.10., 15.00 Uhr, Diakonenweihe mit Kardinal Schönborn
Es ist davon auszugehen, dass aufgrund der Vorbereitungen den gesamten Nachmittag nicht geführt werden kann

Fr. 28.10., ab 15.00 Uhr, Soundcheck und Musikprobe für die Sendungsfeier der Pastoralassistenten

Sa. 29.10., 9.00 – 12.00 Uhr, Musikprobe für das Mozart Requiem
 

 

denk mal wien

Das Projekt "denk mal wien" (wir berichteten ausführlich, zuletzt im Newsletter Nr. 26) ist gestern mit einer Feier im Bundeskanzleramt aus der Taufe gehoben worden und startet nun den Regelbetrieb.

Alle für das Projekt tätigen VermittlerInnen (teils FremdenführerInnen), werden bei den Rundgängen einen personalisierten Ausweis bei sich tragen, um die Rechtmäßigkeit ihrer Tätigkeit zu belegen.

Hier sehen Sie, wie ein solcher Ausweis aussieht


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

29

FF-News 29/2016 vom 30. September 2016:
Presseaussendung "Busparkplatz Schloss Schönbrunn" |
Akkreditierung Schloss Schönbrunn |
Sperre Neue Burg |

Presseaussendung der Wirtschaftskammer Wien
Busparkplatz vor dem Schloss Schönbrunn -
gute Erreichbarkeit und kurze Wege für Gäste gefordert


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die aktuelle Presseaussendung der Wirtschaftskammer Wien, in der geeignete Busparkplätze vor dem Schloss Schönbrunn gefordert werden, um eine gute Erreichbarkeit und kurze Wege für Gäste zu gewährleisten finden Sie im Folgenden:

Presseaussendung als PDF runterladen

 

 

Akkreditierung Schloss Schönbrunn

Der nächste Termin für die Akkreditierung neuer FremdenführerInnen findet am
7. November 2016 um 13:00 Uhr statt. Treffpunkt: Büro Schauraumleitung.

Detaillierte Infos zum neuen Akkreditierungsverfahren (gilt nur für Neuanträge) haben wir in den FF-News Nr. 25 (siehe unten) erörtert. Hier auszugsweise nochmals die wichtigsten Infos zur Erinnerung:

Fremdenführer Akkreditierung NEU

Der nächste Termin zur Akkreditierung für neue Fremdenführer (bzw. erstmalige Anträge) wird am 12. September 2016 um 13 Uhr stattfinden. Die Dauer beträgt in etwa 2,5 Stunden.

Ablauf:
Die Gebühr von Euro 49,00 wird zu Beginn an der Kassa des Kindermuseums bezahlt. Anschließende Prüfung durch die wissenschaftliche Abteilung. Darauf folgt die Sicherheitsschulung durch die Schauraumleitung (Fr. Wildburger) und die abschließende Begehung gemeinsam mit Oberaufsicht (Fluchtwege, Notausgänge). Die Führungsberechtigung wird durch die Schauraumleitung übergeben, nach Vorlage des bezahlten "Tickets" der Gebühr.

In Kürze wird auf www.schoenbrunn.at unter dem Reiter "B2B" "Akkreditierung Fremdenführer" ein eigener Menüpunkt zur Anmeldung auf der Website eingerichtet. Anmeldungen erfolgen dann über das Formular. Bis dahin bitten wir Sie, Ihre Kontaktdaten sowie ein Passfoto an pfsrb@schoenbrunn.at oder reservierung@schoenbrunn.at zu senden.

Rückfragen:

Andrea Wildburger - Schauraumleitung
wildburger@schoenbrunn.at
Tel: +43 1 811 13 237

oder

Simone Smetana - Leitung Team Reservierung
smetana@schoenbrunn.at
Tel: +43 1 811 13 362

 

 

Sperre Neue Burg

Bitte beachten Sie, dass die Neue Burg am Samstag, 1. Oktober, und Sonntag, 2. Oktober 2016 geschlossen bleibt. (Öffnungszeiten: Mi - So, 10 - 18 Uhr, d.h. die Neue Burg ist zuletzt am Freitag, 30.09. zu den üblichen Öffnungszeiten zugänglich und dann erst wieder am Mittwoch, den 5.10.).

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at




 

28

FF-News 28/2016 vom 16. September 2016:
Einigung der Sozialpartner beim Thema "Dienstverträge/Werkverträge" |
Informationen aus dem KHM | Terminaviso: Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen

Sozialpartnereinigung betreffend Abgrenzung Dienstverträge/Werkverträge

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ergänzend zu unserem Fragebogen betreffend Scheinselbständigkeit (siehe FF-News Nr. 13 vom 22. April 2016) dürfen wir Ihnen nun mitteilen, dass in Alpbach eine grundsätzliche Sozialpartnereinigung betreffend die Abgrenzungen Dienstvertrag/Werkvertrag getroffen werden konnte. Sie finden dazu nachfolgend eine Informationsunterlage.

Natürlich muss diese Grundsatzübereinkunft jetzt noch in die gelebte Praxis implementiert werden, es ist aber ein erster wichtiger Schritt gelungen.

Infounterlage herunterladen

 

 

 

Informationen aus dem Kunsthistorischen Museum Wien

Liebe Fremdenführer,
Liebe Kollegen,

wir möchten den Besuch unserer Museen für Sie als geprüfte Fremdenführer noch rascher und einfacher gestalten. Daher erhalten Sie wie bisher an allen Standorten des KHM-Museumsverbandes freien Eintritt, können jedoch ab sofort direkt zum Einlass gehen, ohne an den Kassen ein Ticket lösen zu müssen. Wenn Sie eine Gruppe begleiten, so lösen Sie bitte wie üblich das Ticket für Ihre Gäste, Sie selbst benötigen kein Ticket.

Des Weiteren möchte ich Sie darüber informieren, dass das Pelzchen von Rubens diese Woche abgehängt wurde, da es für 3 Wochen zur Untersuchung in die Restaurierung gebracht wurde!

Mit den besten Grüßen vom KHM-Museumsverband
Maria Gattringer

 

 

Mitgliederversammlung der
Wiener FremdenführerInnen
Terminaviso


Die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen wird am 23. November 2016 um 18 Uhr im Großen Saal am Stubenring 8-10, 1010 Wien, stattfinden. Bitte merken Sie sich bei Interesse den Termin vor - die offizielle Einladung mit den geplanten Tagesordnungspunkten folgt in Kürze.

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

27

FF-News 27/2016 vom 9. September 2016:
AGA - Start der neuen Weiterbildungssaison |
Jahrestreffen Klosterneuburg | Verleihung der Ehrennadel der Fachgruppe | FEG-Treffen in Brünn - Anmeldeverlängerung |
Lateinische Inschriften in Wien - Seminarangebot |
Fremdenführerkongress in Salzburg

Austria Guides Academy
Start in die neue Weiterbildungssaison

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die Austria Guides Academy (AGA) startet mit zwei spannenden Veranstaltungen in die neue Weiterbildungssaison. Bereits am kommenden Donnerstag, 15. September, findet die nächste AGA-Veranstaltung "Wiener Synagogen. Ein Memory" statt, welche eine Führung durch die Ausstellung im Jüdischen Museum am Judenplatz beinhaltet.

Zur Erinnerung:

Website der AGA (Programm und Online-Buchung bzw. Stornierung):

www.aga.or.at

Mailadresse für Anfragen, Anregungen, Kritik etc.

wkw@aga.or.at

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter

http://www.aga.or.at/prod/kontakt.html


Beachten Sie bitte, dass seit Mai 2016 bei nicht fristgerechter Stornierung (insbesondere auch bei Nichterscheinen ohne Stornierung) von AGA-Veranstaltungen eine Pönale in der Höhe von 15,- Euro (pro betroffener Veranstaltung) zu entrichten ist.

Wir hoffen somit, dass etwaige Stornos fristgerecht durchgeführt werden und dadurch Plätze für wartende Guides freigegeben werden.
 

 

Jahrestreffen Klosterneuburg
Save the date: 11. Jänner 2017


Das nächste Austria Guides-Jahrestreffen im Stift Klosterneuburg wird am 11. Jänner 2017 stattfinden. Bitte notieren Sie bei Interesse schon jetzt den Termin - nähre Details sowie die Einladung folgen demnächst an dieser Stelle.
 

 

Verleihung der Ehrennadel der Fachgruppe
an Frau Christa BAUER und Frau Chieh-Ying HSU


Im Rahmen der letzten Ausschusssitzung der Freizeit- und Sportbetriebe am 7. Juli 2016 an der Alten Donau wurde Frau Christa Bauer (Verein der geprüften Wiener Fremdenführer) und Frau Chieh-Ying Hsu (langjähriges Ausschussmitglied) in Anerkennung der besonderen Verdienste für die Berufsgruppe der FremdenführerInnen mit der Ehrennadel der Fachgruppe ausgezeichnet.



Wir gratulieren sehr herzlich!
 

 

FEG-Treffen in Brünn
Verlängerung der Anmeldefrist


Wie im Newsletter Nr. 23 (siehe unten) berichtet, findet vom 15. bis 20. November 2016 das nächste FEG-Treffen in Brünn statt.

Die Anmeldefrist hiefür wurde nun auf 11. September 2016 verlängert. Kurzentschlossene können sich also noch rasch anmelden!

Zur Erinnerung finden Sie hier nochmals die Infos und die Anmeldemöglichkeiten:

FEG-Neues aus Europa

FEG-Euroletter

18th FEG Annual General Meeting


 

 

"Lateinische Inschriften in Wien"
Seminar für FremdenführerInnen

Die Europaakademie "Dr. Roland" bietet wieder das Seminar "Lateinische Inschriften in Wien" an, welches aus sieben Doppelstunden besteht und die interessantesten und auffallendsten Inschriften Wiens in ihrem historischen Zusammenhang entschlüsselt.

Der Sondertarif für FremdenführerInnen beträgt Euro 50,-- inkl. Skriptum (statt 165,--).

Nähere Infos dazu sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier

 

 

Fremdenführerkongress 2016

Nachfolgend finden Sie die Einladung samt Anmeldemöglichkeiten zum 28. Fremdenführerkongress, der vom 8. bis 11. November 2016 in Salzburg stattfinden wird.

Info und Anmeldemöglichkeit zum Kongress als PDF runterladen

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Salzburg
Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe
Frau Manuela Schreyer
Tel: +43 662 8888 244
E-Mail: mschreyer@wks.at

 

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 


 

26

FF-News 26/2016 vom 2. September 2016:
Einladung 21er Haus | Info "denk mal wien" |
Umbauarbeiten in den Kaiserappartements

Ai Weiwei im 21er Haus

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das 21er Haus präsentiert bis 20. November 2016 in einer höchst erfolgreichen Ausstellung Arbeiten des chinesischen Starkünstlers Ai Weiwei. Das Kernstück der Schau, die sich bis in den Schlossgarten und das Obere Belvedere erstreckt, ist die antike Ahnenhalle einer Teehändlerfamilie aus der Ming-Dynastie (1368-1644), die im 21er Haus wieder aufgebaut wurde.

Am Mittwoch, 7. September 2016 findet exklusiv für FremdenführerInnen eine Informationsführung statt.

Nähere Informationen dazu, die offizielle Einladung sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

 

 

Vermittlungsprojekt "denk mal wien"

Vor fast genau einem Jahr berichteten wir im Newsletter Nr. 27 vom 4. September 2015 (siehe Archiv) über das Vermittlungsprojekt "denk mal wien" des Mauthausenkomitees. Aufgrund einer ausführlichen Unterredung konnte eine teilweise Kooperation mit geprüften FremdenführerInnen erreicht werden.

Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen zu dem Projekt, welche uns vom Mauthausenkomitee zur Verfügung gestellt wurden:

Vermittlungsprojekt "denk mal wien"

Bis Ende September führen unsere zukünftigen VermittlerInnen noch Proberundgänge im Rahmen ihrer einjährigen Ausbildung durch. Anmeldung zu den Proberundgängen unter www.denkmalwien.at.

Der offizielle Start des Vermittlungsprojekts „denk mal wien“ findet im Oktober 2016 statt.

Die Rundgänge des Vermittlungsprojekts "denk mal wien" beschäftigen sich mit vier verschiedenen Themen: "Wir sind HeldInnen", "Republik und Demokratie", "'Wir' und die 'anderen'" und "Was ist Österreich?". Der historische Fokus wird auf die Republiksgeschichte sowie die Zeit des Nationalsozialismus mit einem ständigen Gegenwartsbezug gesetzt. Im Zuge der thematischen Rundgänge werden inhaltliche Anknüpfungspunkte zur Geschichte der Orte und Denkmäler/Gedenkstätten gebildet.

Währen der Rundgänge werden u.a. auch Biographien von Menschen erzählt, die zur NS-Zeit von den Nationalsozialisten verfolgt, vertrieben und ermordet wurden bzw. Widerstand leisteten.

Zeitzeugen erzählen in Interviews zu den Rundgangsstationen auf www.denkmalwien.at.

Eine Station unserer Rundgänge ist der Ballhausplatz beim Deserteursdenkmal, hier findet diesen Samstag die Gedenkfeier statt:

„… dass man auf diese Weise eben Sand in die Nazi-Maschinerie streuen konnte.“ - Gedenkfeier beim Denkmal für die Verfolgten der NS-Militärjusitiz

3. September 2016
Beginn: 10:30 Uhr

Ort: Ballhausplatz, Wien


Die Zweite Republik beschloss erst spät, in den 2000er Jahren, diejenigen zu rehabilitieren, die den nationalsozialistischen Krieg nicht weiter kämpfen wollten. Die Gesetze von 2005 und 2009 waren zentrale Grundlagen für das 2010 bis 2014 unter maßgeblicher Mitwirkung des Personenkomitees »Gerechtigkeit für die Opfer der NS-Militärjustiz« von der rot-grünen Wiener Stadtregierung errichtete „Deserteursdenkmal“ am Ballhausplatz.

Das Personenkomitee lädt daher anlässlich der 77. Wiederkehr des Überfalls der Wehrmacht auf Polen und des Antikriegstages am 1. September herzlich ein zur 2. Gedenkveranstaltung am Ballhausplatz. Wir treffen uns zum Gedenken an die ungehorsamen Soldaten der Wehrmacht, an verfolgte Kriegsgefangene und ZivilistInnen aus ganz Europa, die von Wehrmacht und SS ermordet wurden.
Es wird angeregt, dass alle BesucherInnen der Feier, die ein entsprechendes Zeichen setzen wollen, eine Schnittblume ihrer Wahl selbst mitbringen – auf einen Kranz wird verzichtet.

Buchvorstellung Ausgelöschte Namen – Die Opfer des Nationalsozialismus im und aus dem Gailtal

Donnerstag, 8. September 2016
Beginn: 19:00 Uhr

Ort: Gailtaler Heimatmuseum/Möderndorf, Kärnten

Das Forschungsteam des Vereins Erinnern Gailtal konnte in Jahrelanger Arbeit 200 Namen und Biographien von durch das NS-Regime verfolgte Menschen zusammentragen. So soll das Erinnern an die Opfer des NS endlich möglich werden.

Friedensgebet und Gedenken an die Opfer der Mühlviertler Menschenjagd

Mittwoch, 21. September 2016
Beginn: 19:00 Uhr

Ort: Mahnmal, Kalvarienberg, Wartberg o. d. Aist, Oberösterreich

Das Mahnmal „Mühlviertler Menschenjagd“, gestaltet von Herbert Friedl, wurde im November 2015 als Projekt der Gemeinde eröffnet.

Buchvorstellung Geerbtes Schweigen – Die Folgen der NS-„Euthanasie“

Donnerstag 22. September 2016
Beginn: 19:00 Uhr

Ort: Am Steinhof - Pavillion V bei der Otto Wagner Kirche, Wien

"Jahrzehnte danach geht es nicht mehr um 'offene' Wunden, sondern beinahe ausschließlich um tiefe, seelische Verletzungen und Traumatisierungen, die das Leben vieler Menschen bis heute begleiten und beeinflussen. Wunden, die ebenso präsent wie unsichtbar sind."

Ausblick:

Großes ANTIFA-Netzwerk-Treffen  OÖ

Samstag, dem 8. Oktober
Beginn: 14.00 Uhr

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg, Wels, Oberösterreich

mit Michael Landau zum Thema „Flüchtlingshilfe und Asylpolitik“ und Ulrich Chaussy zum Thema
„Hintergründe des Oktoberfestattentats 1980“

Mauthausen-Außenlager-Guides - Begleitungen an Orten ehemaliger Außenlager

Das KZ Mauthausen war nicht nur an einem Ort in Oberösterreich - das KZ Mauthausen war mit seinen Außenlagern in nahezu ganz Österreich präsent. Das Mauthausen System umfasste neben dem Hauptlager ca. 50 Außenlager in nahezu allen Bundesländern Österreichs.

Im Jahr 2011 wurden durch das Mauthausen Komitee Österreich erstmalig Guides, die an Orten ehemaliger Außenlager Begleitungen sowie deren Vor- und Nachbereitung durchführen ausgebildet und im Bundeskanzleramt Österreich zertifiziert. Für die Begleitungen konzipierte das Mauthausen Komitee Österreich Besuchsmodule an 22 Orten ehemaliger Außenlager.

Durch die Mauthausen-Außenlager-Begleitungen werden Gedenkorte ehemaliger Außenlager des KZ-Mauthausen als Lernorte für junge Menschen genutzt, um ihnen Faschismus und Rechtsextremismus sowie Diskriminierung einerseits und Zivilcourage und gesellschaftliche Verpflichtung andererseits im Gestern und im Heute zu vermitteln. Außerdem soll eine Begleitung an Orten ehemaliger Außenlager darauf abzielen zu verdeutlichen, dass sich die Geschichte des Lagers Mauthausen und seiner Außenlager nicht außerhalb ihrer eigenen Umgebung abspielte, sondern mit dieser eng verwoben war und ist.

Das Interesse an Geschichte ist immer dann am größten, wenn die eigene Erfahrungswelt betroffen ist.

Seit 2011 haben mehr als 10.000 Jugendliche an einer Begleitung an Orten ehemaliger Außenlager teilgenommen.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.mauthausen-guides.at

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter:
aussendung@mkoe.at
Beste Grüße von
MKÖ - Mauthausen Komitee Österreich,
http://www.mkoe.at

 

 

Restaurierungen und Umbauten
Kaiserappartements


Nachfolgend finden Sie eine Information zu den am 7. September 2016 beginnenden Umbauarbeiten in den Kaiserappartements:

Info zu den Umbauarbeiten im PDF-Format runterladen

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 


 

25

FF-News 25/2016 vom 26. August 2016:
WFTGA-Convention im Iran | Fotografierverbot Stift Melk |
Akkreditierung NEU Schloss Schönbrunn

WFTGA-Convention 2017 im Iran

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Im Folgenden übermitteln wir Ihnen Informationen zur 17. "World Federation of Tourist Guide Associations Convention", welche vom 28. Jänner bis 1. Februar 2017 in Teheran/Iran stattfinden wird:

WFTGA-Info im PDF-Format runterladen

Diese Informationsunterlage ist ergänzend zu den Infos, welche bereits am 27. Mai im Newsletter Nr. 17 (siehe unten) ausgesandt wurden.
 

 

Fotografierverbot im Stift Melk

Wie uns mitgeteilt wurde, ist ab 1. September 2016 in den Innenräumen des Stiftes (Kaisergang, Museum, Marmorsaal, Bibliothek, Stiftskirche) das Filmen, Fotografieren und die Nutzung von Mobiltelefonen nicht mehr gestattet. Im Außenbereich (Altane, Innenhöfe, Stiftspark, Terrasse der Nordbastei) sind hingegen Aufnahmen für private Zwecke erlaubt.
 

 

Akkreditierung Schloss Schönbrunn

Wie bereits im Newsletter Nr. 23 vom 1. August 2016 erläutert (siehe unten), wird das Schloss Schönbrunn ab 1. September 2016 die Regelung bezüglich Neuakkreditierungen verschärfen. Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass diese Regelung nur für Neuanträge gilt, nicht aber für FremdenführerInnen, die bereits eine Akkreditierung haben.

Zur Erinnerung können Sie hier nochmals das seinerzeitige Schreiben des Schlosses runterladen.

Fremdenführer Akkreditierung NEU

Der nächste Termin zur Akkreditierung für neue Fremdenführer (bzw. erstmalige Anträge) wird am 12. September 2016 um 13 Uhr stattfinden. Die Dauer beträgt in etwa 2,5 Stunden.

Ablauf:
Die Gebühr von Euro 49,00 wird zu Beginn an der Kassa des Kindermuseums bezahlt. Anschließende Prüfung durch die wissenschaftliche Abteilung. Darauf folgt die Sicherheitsschulung durch die Schauraumleitung (Fr. Wildburger) und die abschließende Begehung gemeinsam mit Oberaufsicht (Fluchtwege, Notausgänge). Die Führungsberechtigung wird durch die Schauraumleitung übergeben, nach Vorlage des bezahlten "Tickets" der Gebühr.

In Kürze wird auf www.schoenbrunn.at unter dem Reiter "B2B" "Akkreditierung Fremdenführer" ein eigener Menüpunkt zur Anmeldung auf der Website eingerichtet. Anmeldungen erfolgen dann über das Formular. Bis dahin bitten wir Sie, Ihre Kontaktdaten sowie ein Passfoto an pfsrb@schoenbrunn.at oder reservierung@schoenbrunn.at zu senden.

Rückfragen:

Andrea Wildburger - Schauraumleitung
wildburger@schoenbrunn.at
Tel: +43 1 811 13 237

oder

Simone Smetana - Leitung Team Reservierung
smetana@schoenbrunn.at
Tel: +43 1 811 13 362
 

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

24

FF-News 24/2016 vom 12. August 2016:
Info Registrierkassenpflicht | kulturgeschichten.wien

Informationen rund um die
Registrierkassenpflicht
 

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nachfolgend übermitteln wir Ihnen zur Information die finalen Versionen der Verordnung zur Änderung der Registrierkassensicherheitsverordnung und der Änderung der Barumsatzverordnung 2015, die aktuell im BGBl veröffentlicht wurden, sowie den Endstand des Erlasses zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen-, und Belegerteilungspflicht, der kürzlich veröffentlicht wurde.

Aufgrund unserer Bemühungen ist erfreulich, dass die Fremdenführer nun auch (wie bereits mündlich vom BMF zugesichert) schriftlich in die beispielhafte Liste für „Umsätze im Freien“ aufgenommen wurden (siehe hierzu Punkt 6.2.1.7 im Erlass). Wird die Umsatzgrenze von € 30.000 (netto, ohne USt) Jahresumsatz je Kalenderjahr und zudem die Barumsatzgrenze von € 7.500 betriebsbezogen überschritten und besteht daher die Registrierkassenpflicht, kann für die Umsätze im Freien noch die Erleichterung für mobile Umsätze (Nacherfassung) in Anspruch genommen werden (siehe Punkt 6.2.1 iV mit
6.7.2).

Eine weitere Erleichterung, die ebenfalls aufgrund von intensiven Verhandlungen und umfangreichen Interventionen seitens der Wirtschaftskammern gemeinsam mit den Fachgruppen erreicht werden konnte:
Der Belegerteilungspflicht ist auch entsprochen, wenn der Bondrucker zum Kunden gewandt ist und der Bon unmittelbar nach der Barzahlung ausgedruckt wird. Der Beleg gilt dann in diesen Fällen mit dem Hinweis “bitte nehmen Sie sich den Beleg“ als ausgehändigt. Die Regelung gilt generell und ist daher auch über die Stoßgeschäfte hinaus anwendbar (siehe Punkt 4. im Erlass).


BGBl 2016 II 209 als PDF runterladen

BGBl 2016 II 210 als PDF runterladen

Erlass Registrierkassenpflicht als PDF runterladen
 

 

kulturgeschichten.wien

Im Folgenden möchten wir Sie nochmals auf das Magazin "kulturgeschichten.wien" aufmerksam machen, welches 4x jährlich erscheint. Für FremdenführerInnen gilt ein spezieller Abo-Preis von Euro 15,-- (statt 25,--), wobei sich die Ausgaben 2016 mit folgenden Themen beschäftigen:

Heft 1   Franz Joseph (bereits im Februar erschienen, vergriffen)
Heft 2   Prater (noch über den Verlag zu beziehen)
Heft 3   Wien und die islamische Welt (erscheint im September)
Heft 4   Typisch Wien! (erscheint im Dezember)

Infos unter www.kulturgeschichten.wien

Hier das Titelblatt zum aktuellen Magazin:

Dieses neue Magazin beinhaltet Geschichten, Fakten und Hintergrundinformationen über Wien, seine Stadtteile, Gebäude und Persönlichkeiten. Es erscheint vier Mal im Jahr und umfasst rund 72 Seiten. Das erste Heft wurde Kaiser Franz Joseph gewidmet. Mehr Informationen finden Sie unter www.kulturgeschichten.wien.

Sonderpreis für Fremdenführer

Für dieses Magazin gibt es einen Sonderpreis für Fremdenführer. Der Abonnementpreis beträgt für uns Euro 15,- pro Jahr (statt Euro 25,- pro Jahr). So funktioniert die Anmeldung zum Abo:

Im Online-Formular auf www.kulturgeschichten.wien/abo im Feld »Sonstiges« einfach »Fremdenführer« bzw. »Fremdenführerin« eintragen und bestellen. Oder auf den handschriftlich ausgefüllten Abo-Zetteln »Fremdenführer« vermerken. Nach der Überprüfung durch den Verlag wird der ermäßigte Preis bestätigt.

Kollegen, die bereits ein Abo bestellt haben, wurde der Rabatt automatisch abgezogen.

Provisionsvereinbarung

Außerdem besteht für Fremdenführer die Möglichkeit, z.B. im Rahmen von Führungen Abos zu empfehlen. Sollte ein Kunde aufgrund dieser Empfehlung ein Jahresabo bestellen, zahlt der Verlag im Nachhinein einmalig 10,– € Provision an den Fremdenführer. Und das funktioniert so:

Wenn Sie daran interessiert sind, stellt der Verlag Ihnen ein eigenes Abo-Formular als PDF-Datei zur Verfügung, sowohl im A4- als auch im A5-Format (alternativ: Kopiervorlage per Post). Sie können sich diese Zettel dann ausdrucken/kopieren. Wenn dieses Abo-Formular beim Verlag eintrifft, erhalten Sie die Provision über eine monatliche Provisionsabrechnung. Auch wenn  online unter der angegebenen Adresse das Formular ausfüllt und abschickt wird, kann der Verlag diese Bestellung eindeutig dem jeweiligen Fremdenführer zuordnen.

Die Provision wird selbstverständlich nur für Abonnenten ausgezahlt, die auch tatsächlich die 25,– € Jahres-Abo-Preis an den Verlag bezahlt haben.

Um die für Sie personalisierten Abo-Zettel zu erhalten, ist lediglich ein E-Mail an office@kulturgeschichten.wien nötig.

Bitte beachten Sie:

Als Nachweis, um den reduzierten Preis zu erhalten bzw. für die Auszahlung der Provision gilt der Eintrag in unserem Mitgliederverzeichnis oder auf der Website www.findaguide.at

Diese Provision gilt nicht bei Abonnements für Fremdenführer, die den schon reduzierten Preis von Euro 15,- bezahlen.

Rückfragen:
Christa Bauer
Kulturgeschichten.WIEN
Lernen Sie Wien von neuen Seiten kennen!
Tautenhayngasse 21/3, 1150 Wien
Tel.: +43 1 786 37 81-15

office@kulturgeschichten.wien

 

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at



 

23

FF-News 23/2016 vom 1. August 2016:
Akkreditierung Schönbrunn | FEG - Neues aus Europa |
KHM-Schließtage | Einladung NHM-Außenstelle Hallstatt |
GeschichtenOrt Hofburg | Christkind fährt Bus

Akkreditierung Schönbrunn
Neuregelung ab 1. September 2016

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Da sich einige wichtige Neuigkeiten "aufgestaut" haben, melden wir uns außerplanmäßig mit dieser Ausgabe des Fremdenführer-Newsletters, um Sie - wie versprochen - auf dem Laufenden zu halten.

Leider konnten wir nicht verhindern, dass das Schloss Schönbrunn ab 1.9.2016 die Regelung bezüglich der Neuakkreditierungen verschärfen wird. Nähere Infos dazu finden Sie im Folgenden. Bitte beachten Sie, dass diese Neuregelung ausschließlich für Neuanträge gilt (also Guides, die bisher noch nicht akkreditiert waren).

Info zur Akkreditierung Schloss Schönbrunn als PDF runterladen

Rückfragen:
Sonja Stadler
Tourismusmarketing B2B Schloss Schönbrunn
Tel: +431 81113 338
Mail: stadler@schoenbrunn.at
 

 

FEG - Neues aus Europa

Aktuelle Informationen aus der FEG (European Federation of Tourist Guide Associations) finden Sie in nachfolgenden PDF-Downloads:

FEG-Neues aus Europa

FEG-Euroletter

18th FEG Annual General Meeting
 

 

Kunsthistorisches Museum Wien

Schon jetzt können wir Ihnen ankündigen, dass vom 13. bis 27. Februar 2017 aufgrund der jährlichen Reinigungsarbeiten die Kaiserliche Schatzkammer geschlossen sein wird.
 

 

Naturhistorisches Museum
Einladung der NHM-Außenstelle in Hallstatt


Das Naturhistorische Museum lädt am 20. und 21. August 2016 von 10-17 Uhr in die Außenstelle Hallstatt zu den Veranstaltungen "Archäologie am Berg 2016" und "Ziegensack und Laserscan" ein.

Detail-Infos entnehmen Sie bitte der offiziellen Einladung.

Die An- und Abreise sowie eventuelle Nächtigungen erfolgen individuell!
 

 

GeschichtenOrt Hofburg

„GeschichtenOrt Hofburg“ ist eine Ausstellung im öffentlichen Raum, die sich auf die Spurensuche dieser Geschichten begibt.

Nähere Infos dazu finden Sie hier.


Wenn Sie grundsätzlich Interesse an einer Spezial-Führung für Guides im Rahmen einer AGA-Veranstaltung haben, dann melden Sie sich bitte beim AGA-Team unter wkw@aga.or.at (die neue Mailadresse der AGA). Wenn genug Interessenten zusammenkommen, wird das AGA-Team bemüht sein, einen Exclusiv-Termin zu organisieren - wir berichten in weiterer Folge dann an dieser Stelle.
 

 

Christkind fährt Bus

Zwar möchte man bei den derzeit vorherrschenden Temperaturen noch nicht an Weihnachten denken, allerdings werden schon jetzt FremdenführerInnen gesucht, die wieder ehrenamtlich am 24. Dezember Ihre Dienste bei der Aktion "Christkind fährt Bus" zur Verfügung stellen (Busrundfahrten).

"Christkind fährt Bus" ist eine Gemeinschaftsaktion der Wiener Busunternehmer, der Austria Guides und Ankerbrot. Der Reinerlös der Aktion kommt "Licht ins Dunkel" zu Gute.

Bei Interesse bitte um kurzes Mail an markus.ortner@wkw.at

Vielen Dank!

Nach diesem abkühlenden Gedankensprung wünschen wir Ihnen weiterhin einen schönen und erfolgreichen Sommer und melden uns wieder, wenn´s Neuigkeiten gibt.

Alles Liebe,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

22

FF-News 22/2016 vom 1. Juli 2016:
Sommerevent der Fachgruppe |WFTGA-News | Konzerthausführungen | Das Naturhistorische |Schließung der Kunstkammer |
FF-News-Sommerbetrieb

Sommerevent der Fachgruppe
Feiern Sie mit uns das Fußball-EM Finale

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Platz nehmen und genießen!

Wann: 10. Juli, Einlass ab 20:00 Uhr
Wo: Kursalon, 1, Johannesgasse 33
Was: Exklusives Public Viewing und Afterparty
Wer: 100 Plätze exklusiv für unsere Mitgliedsbetriebe inkl. Eintritt, reservierter Bereich, Begrüßungsgetränk und Goodie Bag
 
Melden Sie sich jetzt an!
 
Zutritt nur für unsere Fachgruppenmitglieder ohne Begleitperson möglich, bitte keine Doppelanmeldung. Sollten Sie trotz Anmeldung an der Teilnahme verhindert sein, bitte kollegialerweise um Abmeldung, damit wir den Platz einem anderen Mitglied anbieten können.
 
Wir freuen uns auf Sie!
 

 

WFTGA-News
Neuigkeiten aus dem Weltverband

Nachfolgend finden Sie den aktuellen Newsletter des Weltverbandes der Fremdenführervereinigungen (World Federation of Tourist Guide Associations):

WFTGA-News im PDF-Format runterladen
 

 

Führungen durch das Wiener Konzerthaus

Letztmalig an dieser Stelle finden Sie die bevorstehenden Führungstermine durch das Wiener Konzerthaus.

Bitte beachten Sie, dass die Führungen für die Sommermonate Juli und August auf den Vormittag verlegt wurden und nun zu folgenden Zeiten Backstage-Spaziergänge durch das Wiener Konzerthaus angeboten werden:

Montag, 4. Juli 2016, 10.30 Uhr
Mittwoch, 6. Juli 2016, 10.30 Uhr
Montag, 11. Juli 2016, 10.30 Uhr
Mittwoch, 13. Juli 2016, 10.30 Uhr
Montag, 18. Juli 2016, 10.30 Uhr
Mittwoch, 20. Juli 2016, 10.30 Uhr
Montag, 25. Juli 2016, 10.30 Uhr
Mittwoch, 27. Juli 2016, 10.30 Uhr
Montag, 1. August 2016, 10.30 Uhr
Mittwoch, 3. August 2016, 10.30 Uhr
Montag, 8. August 2016, 10.30 Uhr
Mittwoch, 10. August 2016, 10.30 Uhr
Mittwoch, 17. August 2016, 10.30 Uhr
Montag, 22. August 2016, 10.30 Uhr
Mittwoch, 24. August 2016, 10.30 Uhr
Montag, 29. August 2016, 10.30 Uhr
Mittwoch 31. August 2016, 10.30 Uhr

Die Rundgänge dauern rund eine Stunde und werden in deutscher Sprache abgehalten. Weitere Sprachen auf Anfrage. Treffpunkt ist der Haupteingang des Wiener Konzerthauses (Eingangsfoyer) in der Lothringerstraße.

Karten zu € 6,50 für Erwachsene (für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 16 Jahre zahlen € 4,-) sind im Ticket & Service-Center oder vor den Führungen direkt bei den Guides erhältlich.

Weiterführende Informationen sowie Voranmeldungen unter tours@konzerthaus.at.

Achtung:
Wie einleitend erwähnt, werden diese Führungstermine letztmalig im Fremdenführer-Newsletter verlautbart. Wenn Sie künftig weiterhin Interesse an diesen Terminen haben bzw. auch gerne weitere aktuellen Infos rund ums Wiener Konzerthaus erhalten möchten, dann bitten wir Sie, sich direkt zum "Konzerthaus-Newsletter" unter
tours@konzerthaus.at anzumelden.
 

 


"Das Naturhistorische"
UNIVERSUM Sommer 2016

Im Folgenden finden Sie die Sommer-Nummer unseres Magazins „Das Naturhistorische“, welches dem Juni-UNIVERSUM beigeheftet ist.

Lesen Sie u.a. Wissenswertes zur aktuellen Sonderausstellung „Michael Bensons Otherworlds. Reise durch das Sonnensystem“, zum internationalen „Asteroid Day“ am 30. Juni, zum Tag der Offenen Tür anlässlich des 20. Geburtstages der NHM-Außenstelle in Petronell am 9. Juli sowie zu aktuellen Forschungsvorhaben des Hauses.   

"Das Naturhistorische" als PDF runterladen

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Die Generaldirektion

NHM - Naturhistorisches Museum Wien
Burgring 7, 1010 Wien, Austria

generaldirektion@nhm-wien.ac.at
http://www.nhm-wien.ac.at/
 

 

Kunstkammer im KHM
Am 1. August ganztägig geschlossen


Aufgrund dringend durchzuführender Schadstoffmessungen bleibt die Kunstkammer am 1. August ganztägig geschlossen. Alle anderen Sammlungen im Kunsthistorischen Museum bleiben an diesem Tag ganz normal geöffnet.

 

FremdenführerNewsletter
Sommerbetrieb


Wir möchten Ihnen abschließend einen schönen, aber nicht zu heißen Sommer wünschen, in dem Sie hoffentlich viele Aufträge haben, aber auch Zeit zur Erholung und Zeit für die Familie finden.

Den FremdenführerNewsletter gibts nach der Sommerpause grundsätzlich wieder Anfang September, wir melden uns aber selbstverständlich zwischendurch, wenn´s dringliche/wichtige Neuigkeiten gibt.

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen

Gerti Schmidt

Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 


 

21

FF-News 21/2016 vom 24. Juni 2016:
Dom Museum Wien - Bauarbeitenverzögerung |
Kunsthistorisches Museum - Hausordnung

Dom Museum Wien
Verschiebung des Preview-Termines

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Im Newsletter Nr. 6 vom 19. Februar 2016 (siehe unten) berichteten wir über den geplanten Preview-Termin am 22. September im Dom Museum. Leider gibt es aktuell bei den Bauarbeiten Verzögerungen, wonach die Einladung für die FremdenführerInnen verschoben werden muss. Wir halten Sie diesbezüglich am Laufenden:

Baustellen haben ihre Tücken, insbesondere wenn es um den behutsamen Umgang mit historischer Räumlichkeiten geht … Kurz und gut: wir können leider den Eröffnungstermin September nicht halten und ersuchen, den Preview-Termin 22.9. zu stornieren.

Einstweilen können wir noch keinen definitiven neuen Eröffnungstermin kommunizieren. Frühjahr 2017, März voraussichtlich, ist angepeilt.

Ich melde mich sobald ich Näheres weiß! 

Dr. Katja Brandes
Leitung Kunstvermittlung
Dom Museum Wien
Stephansplatz 6
1010 Wien, Austria
T +43 1 51552 5307
M +43 676 559 8415
F +43 1 51552 2599

kb@dommuseum.at
www.dommuseum.at
 

 

Kunsthistorisches Museum Wien
Hausordnung

Da es immer wieder Anfragen betreffend die Mitnahme von beispielsweise Getränken, Regenschirmen, Rucksäcken etc. ins Kusthistorische Museum gibt, wurde uns die diesbezügliche Hausordnung zur Verfügung gestellt, die nicht nur diesen Fragen nachgeht, sonder auch Aufschluss über max. Gruppengröße, das Filmen und Fotografieren in den Schauräumen und vieles mehr gibt.

KHM-Hausordnung als PDF runterladen.


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

20

FF-News 20/2016 vom 17. Juni 2016:
Dank an Café Hofburg | Beitrag über Austriaguides im ORF-Magazin "ECO" | Kapuzinergruft Wien

Café Hofburg
Ein herzliches Dankeschön für die Einladung der FremdenführerInnen

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Gerne möchten wir uns an dieser Stelle für die am Mittwoch, 15. Juni stattgefundene Einladung der Wiener FremdenführerInnen zum "Kipferl-Frühstück" ins Café Hofburg seitens des Betreibers, Herrn Berndt Querfeld, sehr herzlich bedanken.


Umfangreiche Informationen rund um´s Café Hofburg und die dortigen Angebote finden Sie unter www.cafe-hofburg.at

Rückfragen:
aDipl. BWwu  Julia Maitz
Assistenz der Geschäftsleitung
Café Hofburg
Querfeld GesmbH
Innerer Burghof 1 | 1010 Wien
Tel. +43 (0)1 24 100-410
E-Mail: julia.maitz@cafe-wien.at
www.cafehofburg.at | www.cafe-wien.at

Anmerkung: Einen kurzen Rückblick auf´s "Kipferl-Frühstück" finden Sie unter anderem im unten erwähnten Beitrag des ORF-Magazins "ECO".

 

ORF-Magazin "ECO"
Beitrag über Austriaguides


Im ORF-Magazin "ECO" gab es gestern einen umfassenden Beitrag über die Ausbildung und Arbeit der Österreichischen FremdenführerInnen, welcher den hohen Qualitätsstandard der "Austriaguides" hervorhebt und unterstreicht.

In der ORF-TVThek finden Sie den entsprechenden Beitrag, der dort bis zum 22. Juni 2016 abrufbar ist:

http://tvthek.orf.at/program/Eco/11523082/Eco/12992792/Fremdenfuehrer-gefragter-denn-je/12992796
 

 

Kapuzinergruft Wien
Schreiben der Geschäftsführung


Nachfolgend leiten wir Ihnen kommentarlos ein Schreiben der Geschäftsführung der Kapuzinergruft Wien weiter:

Schreiben im PDF-Format runterladen


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

19

FF-News 19/2016 vom 9. Juni 2016:
"Elisabeth - Eine Kaiserin hoch zu Ross" - Infos zur Sonderausstellung

Elisabeth - Eine Kaiserin hoch zu Ross
Infos zur Sonderausstellung in den Kaiserappartements/Audienzwartesaal

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Im Folgenden finden Sie die Raumtexte und Objektbeschriftungen zur morgen beginnenden Sonderausstellung "Elisabeth - Eine Kaiserin hoch zu Ross" im Audienzwartesaal der Kaiserappartements der Wiener Hofburg (10. Juni 2016 bis 8. Jänner 2017).

Objektbeschriftungen als PDF runterladen

Raumtexte als PDF runterladen

Weiterführende Infos:
http://www.hofburg-wien.at/besucherinfo/sonderausstellung.html


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

18

FF-News 18/2016 vom 3. Juni 2016:
Austria Guides Academy | Einladung Rosenberger |
Führungen Konzerthaus

Austria Guides Academy

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Unter www.aga.or.at finden Sie wieder einige neue und interessante Weiterbildungsveranstaltungen, von denen wir Ihnen zwei ganz besonders ans Herz legen möchten:

Einladung zum "Kipferl-Frühstück" ins Cafe Hofburg bei den Kaiserappartements
Mittwoch, 15.06.2016 um 9 Uhr - 1010 Wien, Innerer Burghof 1


Bei Brioche-Kipferl & Kaffee möchten Irmgard und Berndt Querfeld von Ihrer „Kaffeehaus-Welt“ erzählen. Wie sie und ihre Mitarbeiter mit Liebe und Engagement die Wiener Kaffeehauskultur bewahren und weiterentwickeln. Mit acht Traditions-Cafés an historischen Orten in Wien, unter anderem das Café Landtmann. Und nicht zuletzt, was das Café Hofburg für Partner wie die Austria Guides besonders macht.

Anmeldung unter www.aga.or.at

Filmstadt Wien
Donnerstag, 23.06.2016 um 18.30 Uhr - 1010 Wien, Judenplatz 3-4, Festsaal


Die Arbeit der Vienna Film Commission & Filmtourismus als Erfolgsstrategie (mit Dr. Marijana Stoisits, Geschäftsführerin). Ein spannender Vortrag zum Thema Film und Wien. Dr. Stoisits wird über die Arbeit der Film Commission berichten, die der Stadt Wien immer wieder einen großen Werbeeffekt beschert, von dem natürlich auch die Wiener Fremdenführer und Fremdenführerinnen profitieren.

Dies ist eine Einladung der Film Commission, bei der wir uns bei dieser Gelegenheit auch gleich herzlich bedanken wollen.

Die offizielle Einladung finden Sie hier.

Anmeldung unter www.aga.or.at

Bitte beachten Sie auch, wie zuletzt berichtet, die neue Mailadresse der AGA - wkw@aga.or.at - und denken Sie bitte gegebenenfalls an eine rechtzeitige Stornierung Ihrer Buchung. Danke!
 

 

Rosenberger
Einladung zum Tag der offenen Tür, mitten in Wien

16. Juni 2016, 8 bis 23 Uhr

Nachfolgend finden Sie eine Einladung der Firma Rosenberger zum Tag der offnen Tür im neuen Rosenberger FIRST, direkt hinter der Wiener Staatsoper.

Einladung im PDF-Format runterladen

Anmeldungen:

http://www.leadersnet.at/teilnehmer/42,anmeldung-zur-kaffeejause-fuer-fremdenfuehrer-bei-rosenberger.html


Rückfragen:

Michael Strauss
SALES manager
T +43 2754 20362
F +43 2754 20362-20
M +43 664 348 26 36
michael.strauss@rosenberger.cc

 

 

Konzerthaus Wien
weitere Führungstermine


Nachfolgend finden Sie wieder einige Termine für Führungen durch das Konzerthaus Wien:

Dauer ca. 1 Stunde. Die Führungen beginnen jeweils um 12.30 Uhr in deutscher Sprache. Weitere Sprachen auf Anfrage. Treffpunkt ist der Haupteingang des Wiener Konzerthauses (Eingangsfoyer) in der Lothringerstraße.

Karten zu € 6,50 für Erwachsene (für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 16 Jahre zahlen € 4,-) sind im Ticket & Service-Center oder vor den Führungen direkt bei den Guides erhältlich.

Weiterführende Informationen sowie Voranmeldungen unter tours@konzerthaus.at.

Rückfragen:

Mag. Birgit Zawichowski
Sponsoring & Fundraising
Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, A-1030 Wien
T: +43 1 24200-316, F: +43 1 24200-111 
M: +43 664 8315315
E: zawichowski@konzerthaus.at, U: http://konzerthaus.at

 

 

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

17

FF-News 17/2016 vom 27. Mai 2016:
Austria Guides Academy - Neuerungen und Hinweis | WFTGA-News |
Einladung des NHM Wien - NASA´s Journey to Mars

Austria Guides Academy
Neuerungen und Veranstaltungshinweis


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie bereits mehrfach angekündigt, gibt es nun bei der AGA einige Neuerungen, die Ihnen das AGA-Team im Folgenden kurz vorstellen möchte:

Neuerungen bei der AGA

Die neue e-mail-Adresse für alle Anfragen, Anregungen, Kritiken etc. lautet nun wkw@aga.or.at, die alte e-mail-Adresse ist ab sofort nicht mehr in Betrieb! 

Ferner stehen nun auch unsere Telefonnummern hinter unseren Namen auf der
Kontaktseite

Ab sofort können nun auch Zahlungsbestätigungen versandt werden -> dieses gelingt aber nur, wenn Ihr Eure e-mail-Adresse beim Anmelden auch korrekt angegeben habt!

Ab sofort werden nun auch Zahlungsaufforderungen an alle diejenigen versandt, die sich nicht fristgerecht abgemeldet haben. Fristgerecht bedeutet: es geht bis kurz VOR Veranstaltungsbeginn; ihr könnt anrufen oder eine SMS schreiben, auch Whatsapp oder ein e-mail sind akzeptabel.

Bitte achtet immer darauf, bei welcher Institution Ihr Euch an- und abmeldet (AGA,  Verein der Wr. Fremdenführer und Vienna Guides 5.0), damit es hinterher kein Durcheinander bei Erfassung gibt.

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit !

Das AGA-Team,
Ursula Koller und Wiebke Ciesla



Veranstaltungshinweis

Vortrag - Die ‚Goldene Adele‘ in „Lady in Gold“, Schiele und Vermeer
9. Juni 2016 von 18 bis 20 Uhr, 1010 Wien, Judenplatz 3-4, 1. Stock, Festsaal
Kosten: 5,--, AGA-Punkte: 5

Filmische Fiktion und Realität - Provenienzforschung – Restitution
Der Provenienzforscher, Restitutionsexperte und wissenschaftliche Mitarbeiter der Historikerkommission der Republik Österreich, Herr MMag. Dr. Michael Wladika, bietet allen interessierten Kolleginnen und Kollegen – und vor allem jenen, die Belvedere, KUHI und Leopold Museum führen - die einmalige Gelegenheit, anhand der im Ausland sehr populären, aber auch umstrittenen Hollywoodproduktion Lady in Gold: The Extraordinary Tale of Gustav Klimts Masterpiece mit Helen Mirren in der Rolle der Maria Altmann und zwei weiteren Fallbeispielen Einblick in die derzeit hochaktuelle Provenienzforschung und die komplexe Problematik der Restitution zu bekommen. Anschließend an den Vortrag besteht die Möglichkeit für Fragen.

Ab sofort buchbar unter www.aga.or.at
 

 

Neues aus der WFTGA

Informationen der WFTGA (World Federation of Tourist Guide Associations) insbesondere zum Thema "17. WFTGA Convention in Teheran/Iran" finden Sie im Folgenden:

Informationsunterlage zur 17. Convention als PDF runterladen

The convention will take place in Tehran from January 28th to February 1st.
The registration form will be ready soon and you can find it on
http://wftga2017.com/register/

Please observe the enclosed file, Newsletter, carefully. Information on Iran
and the convention will be found at
www.wftga2017.com Please follow us on
Facebook, Linkedin and Instagram: #WFTGA2017.

Besides, I made a list of information you need:
1. Convention tours:
http://wftga.org/conventions/17th-wftga-convention-tehran-iran
2. Tehran International Airport: http: //ikia.airport.ir/
3. Weather in Iran:
http://www.accuweather.com/en/ir/tehran/210841/weather-forecast/210841
4. Dress code for women :
http://wftga.org/conventions/17th-wftga-convention-tehran-iran
5. Ministry of Foreign Affairs:
http://en.mfa.ir/

The organisation-team of the 17th World Federation of Tourist Guide Associations (WFTGA) Convention is looking forward to see you in Tehran in January 2017.

 

 

Einladung des Naturhistorischen Museums Wien:
NASA´s Journey to Mars


Sehr geehrte Damen und Herren!

Das Naturhistorische Museum Wien lädt gemeinsam mit der US Botschaft in Wien und der US Mission zu den internationalen Organisationen in Wien zu dem Vortrag “NASA‘s Journey to Mars“ von Dr. Dava Newman in englischer Sprache ein.

Mit einleitenden Worten von Generaldirektor Univ.-Prof. Dr. Christian Köberl (NHM Wien)und dem Geschäftsträger der U.S. Mission zu den internationalen OrganisationenBotschafter Henry S. Ensher.

Die NASA befindet sich auf einer Reise zum Mars. Diese Reise tangiert sämtliche Bereiche, an denen die NASA heute arbeitet: von Robotermissionen bis hin zur Weiterentwicklung der menschlichen Möglichkeiten im Weltraum. Zum Sprungbrettansatz der NASA gehören auch ein vermehrter kommerzieller Zugang zur Internationalen Raumstation sowie die Nutzung dieses erdumkreisenden Labors als Grundlage der Erforschung, wie der Mensch langfristig im Weltraum leben und arbeiten kann.
Auf dem Testgelände in den Tiefen des Alls rund um den Mond werden neue Technologien erprobt – vor dem Hintergrund der NASA-Arbeit in Richtung erdunabhängiger Missionen, die Menschen in den 2030er-Jahren auf den Mars bringen werden. In diesem Vortrag wird erläutert, wie die NASA und ihre internationalen und kommerziellen Partner ihre koordinierte Arbeit fortsetzen, um die Präsenz des Menschen im Sonnensystem zu erweitern – mit bemannten Missionen zur Marsoberfläche als Triebfeder und Ziel.

Montag, dem 13. Juni 2016, um 17 Uhr
im Vortragssaal des Naturhistorischen Museums Wien

Der Eintritt ist frei | Auf Grund der limitierten Sitzplatzanzahl ist die rechtzeitige Anmeldung unbedingt nötig:
einladung@nhm-wien.ac.at


Einladung im PDF-Format runterladen

Mit freundlichen Grüßen
Die Generaldirektion
NHM – Naturhistorisches Museum Wien
Burgring 7, 1010 Wien, Austria

http://www.nhm-wien.ac.at/
 

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

16

FF-News 16/2016 vom 13. Mai 2016:
KHM - Besondere Öffnungs- u. Schließtage | Haftpflichtversicherung für Guides | Fremdenführerkongress 2016 in Salzburg | Kooperationsangebote für FremdenführerInnen | "Tourismus International" - Newsletter des BMWFW

Kunsthistorisches Museum Wien
Besondere Öffnungs- und Schließtage


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nachfolgend finden Sie einige Hinweise zu bevorstehenden außerordentlichen Öffnungs- bzw. Schließtagen im KHM:

Münzkabinett
Wir möchten Sie informieren, dass die Ausstellungsräume des Münzkabinetts am Di., 17.5. 2016 wegen Sanierungsarbeiten an den Fenstern geschlossen bleiben müssen.

Besondere Öffnungstage
Am 16. Mai 2016 (Pfingstmontag) hat das Kunsthistorische Museum Wien für Sie geöffnet!

KHM
Juni – August täglich geöffnet

In wenigen Wochen beginnt wieder unsere Sommeröffnung im Kunsthistorischen Museum Wien: von Juni bis August ist das KHM auch montags geöffnet.

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße aus dem KHM

Maria Gattringer
Kunsthistorisches Museum Wien
KHM-Museumsverband
Mag. Maria Gattringer
Tourismus-Marketing
Ticketing & Tourismus
T +43 1 525 24 - 2504
F +43 1 525 24 - 2399
M +43 664 605 14 - 2504

maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at
 

 

Angebot für eine Haftpflichtversicherung für Guides

Aufgrund vermehrter Anfragen von FremdenführerInnen bezüglich eines Versicherungsschutzes bzw. einer Haftpflichtversicherung hat nun der Fachverband der Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich eine diesbezügliche Information veröffentlicht:

Im Folgenden finden Sie ein Angebot einer Haftpflichtversicherung für FremdenführerInnen samt umfangreichen Informationen sowie den allgemeinen Bedingungen:

Info Haftpflichtversicherung für Guides als PDF runterladen

Erklärend/ergänzend zur Seite 2 dieser Info-Unterlage
beachten Sie bitte folgenden Zusatz:


Erklärung zur weltweiten Deckung
Ein amerikanischer Reisender stellt Ansprüche nach us-amerikanischem Recht gegen österreichischen Fremdenführer wegen einer während einer Führung in Prag erlittenen Verletzung (Versicherungsschutz ist gegeben, wenn weltweite Deckung vereinbart wurde).

Soweit ausländisches Recht oder ein ausländischer Gerichtsstand aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zum Zuge kommen (z.B. ein amerikanisches Gericht sieht seine Zuständigkeit aufgrund der lokalen Gesetzeslage für gegeben an), besteht Versicherungsschutz, wenn der örtliche Geltungsbereich entsprechend auf weltweit erweitert wurde. Kein Versicherungsschutz besteht jedoch, wenn ein bestimmtes Recht oder ein bestimmter Gerichtsstand vertraglich vereinbart werden (kein Versicherungsschutz für Vertragshaftung, Vermeidung des "forum shopping"), da dies zu einer für den Versicherer unkalkulierbaren Risikosteigerung werden kann.

Es darf also in einer Geschäftsvereinbarung keinesfalls offiziell z. B. USA oder Kanada als Gerichtsstand vereinbart werden. Das wird ja üblicherweise wahrscheinlich sowieso nicht gemacht. Aber der Hinweis ist trotzdem wichtig.

Rückfragen:

Franz Berger
Geschäftsführer
Care Consult Versicherungsmakler GmbH
Kratochwjlestraße 4, 1220 Wien
Telefon: +43 1 3172600 73362
Mobil:  0676   88 246 362
Fax:  +43 (0) 3199367-362
E-Mail: franz.berger@careconsult.at
www.careconsult.at
 

 

Fremdenführerkongress 2016
8. bis 11. November in Salzburg

Der diesjährige Fremdenführerkongress findet vom 8. bis 11. November 2016 in Salzburg statt. Das vorläufige Programm, umfangreiche Infos sowie das Buchungsformular finden Sie hier.

 

 

Kooperationsangebote für Guides

Aufgrund intensiver Gespräche und massiver "Aufklärungsarbeit" ist es gelungen, dass sogenannte Free-Tours-Anbieter nunmehr ausschließlich mit geprüften und befähigten FremdenführerInnen zusammenarbeiten und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen agieren. Das war früher leider nicht immer so - insofern kann hier ein Erfolg verzeichnet werden, der letztendlich der gesamten Berufsgruppe zugute kommt. Wir überprüfen jeden einzelnen Anbieter und versichern Ihnen, auch künftig "auf der Hut" zu sein. 

Im Rahmen der unternehmerischen Freiheit kann jeder Guide für sich selbst entscheiden, ob er mit diesen Anbietern zusammenarbeiten möchte, bzw. ob einem dieses Geschäftsmodell zusagt.

Wir bitten daher, die Entscheidung der Kolleginnen und Kollegen, die bei diesen Anbietern mitmachen, zu respektieren und nicht zu kritisieren.

Nachfolgend finden Sie zwei neue "Free-Tours-Anbieter", die dringend geprüfte FremdenführerInnen suchen. Bei Interesse bitten wir um direkte Kontaktaufnahme:

PrimeTours - Info als PDF runterladen

GoodTours - Info als PDF runterladen
 

 

Tourismus International
Newsletter des BMWFW


Untenstehend finden Sie wieder den aktuellen Newsletter des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft "Tourismus International" zu Ihrer Info:

Tourismus International als PDF runterladen

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at




 

15

FF-News 15/2016 vom 4. Mai 2016:
Museumsliste 2016

Museumsliste 2016
Wien und NÖ ab sofort verfügbar


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die äußerst beliebte Liste der Eintrittspreise für Museen und Ausstellungen wurde auf den aktuellen Stand gebracht und ist ab sofort hier abrufbar.

Ebenso finden Sie die "Museumsliste 2016" als permanente Schlagzeile auf unserer Startseite. Bitte beachten Sie, dass die Liste vorerst nur Wien und Niederösterreich umfasst, die restlichen Bundesländer werden in Kürze ergänzt (einen entsprechenden Hinweis finden Sie dann in den FF-News).

Ein herzliches Dankeschön im Namen aller Kolleginnen und Kollegen an Frau Elisabeth Steiner, die sich wieder der aufwendigen Recherchearbeit gewidmet hat, um diese Liste allen Guides zugänglich zu machen.

Vielen Dank!


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at


 

14

FF-News 14/2016 vom 29. April 2016:
Erinnerung U4 Teilsperre | Reminder: AGA-Pönale |
Vermietung von mobilen WLAN-Hotspots

Erinnerung: U4 Teilsperre

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Gerne möchten wir Sie an die morgen beginnende Teilsperre der U-Bahnlinie U4 erinnern, welche bedingt durch umfassende Sanierungsmaßnahmen voraussichtlich bis 4. September 2016 dauern wird.

Wie Sie in diesem Zeitraum am besten das Schloss Schönbrunn erreichen können, erläuterten wir umfassend im vorigen Newsletter Nr. 13.

 

 

Austria Guides Academy
Pönalen ab Mai

Beachten Sie bitte - wie bereits mehrfach erörtert, dass ab Mai 2016 bei nicht fristgerechter Stornierung (insbesondere auch bei Nichterscheinen ohne Stornierung) von AGA-Veranstaltungen eine Pönale in der Höhe von 15,- Euro (pro betroffener Veranstaltung) zu entrichten ist.

Wir hoffen somit, dass etwaige Stornos fristgerecht durchgeführt werden und dadurch Plätze für wartende Guides freigegeben werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis!
 

 

Vermietung von mobilen WLAN-Hotspots

Die Firma "Flink" vermietet ab sofort mobile WLAN-Hotspots an Guides, die ihren Gästen einen mobilen Internetzugang ermöglichen wollen um so evtl. teure Roamingkosten zu vermeiden.

Detailinfos dazu finden Sie in diesem PDF-Dokument bzw. auf der Website www.getflink.com



Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

13

FF-News 13/2016 vom 22. April 2016:
Infos zur U4 Teilsperre | Stift Klosterneuburg - Gartentage |
Führungstermine - Wiener Konzerthaus | Scheinselbständigkeit - Formular für Selbsttest | Austria Guides Academy


Infos zur U4 Teilsperre

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nachfolgend finden Sie detaillierte Informationen der Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H. über die kommende U4-Teilsperre:

Von 30. April bis inklusive 4. September 2016 ist aufgrund einer umfassenden U4-Sanierung der Fahrbetrieb zwischen den Stationen „Hütteldorf“ bis „Hietzing“ (30.4. bis 1.7.) bzw. zwischen „Hütteldorf“ und „Schönbrunn“ (2.7. bis 4.9.) nicht möglich.

Der Zusatzbus U4Z zwischen den Stationen „Hütteldorf“ und „Schönbrunn“ ist in diesem Zeitraum auf diesem Teilabschnitt in Betrieb. Die Aus- und Einstiegsstellen des Zusatzbusses Nähe Schloß Schönbrunn finden Sie am beigefügten Plan (siehe unten). Der Fahrbetrieb der U4 zwischen der Innenstadt und der Station „Schönbrunn“ ist in beide Richtungen zu keiner Zeit beeinträchtigt. Wir bitten Sie jedoch um Verständnis, dass es aufgrund des Zusatzbusses zu verstärktem Passagieraufkommen in und um die Station „Schönbrunn“ kommen wird. Nutzen Sie deshalb auch folgende Alternativrouten:

Mit der U3:

ab Johnstraße - Bus 10A bis Schloss Schönbrunn oder Schönbrunn
ab Hütteldorfer Straße - Straßenbahn 10 bis Schloss Schönbrunn
ab Westbahnhof - Straßenbahn 58 bis Schloss Schönbrunn ODER Straßenbahn 52 bis Penzinger Straße - 300m Fußweg

Mit der U6:

ab Westbahnhof - Straßenbahn 58 bis Schloss Schönbrunn ODER Straßenbahn 52 bis Penzinger Straße - 300m Fußweg
ab Niederhofstraße - Bus 10A bis Schönbrunn oder Schloss Schönbrunn

Aus dem Norden mit S45:

bis Station Penzing - Straßenbahn 52 bis Linzer Straße/Johnstraße - 500m Fußweg oder weiter mit Straßenbahn 10 bis Schloss Schönbrunn

Mit den ÖBB in Wien ankommend:

ab Bahnhof Meidling - U6 bis Niederhofstraße - Bus 10A bis Schönbrunn oder Schloss Schönbrunn
ab Westbahnhof - Straßenbahn 58 bis Schloss Schönbrunn ODER Straßenbahn 52 bis Penzinger Straße - 300m Fußweg

Aktuelle Information zur Verkehrssituation finden Sie hier: www.wienerlinien.at

Downloads:

Phase 1 Hietzing

Phase 2 Schönbrunn

Zugangsplan Schönbrunn - Schienenersatz



Rückfragen betreffend die Erreichbarkeit von Schloß Schönbrunn:

Mag. Melanie Glaser
Tourismusmarketing B2B
Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H. | HG Wien | FN 53103v 
Schloss Hof, 2294 Schlosshof 1
Tel.: +43 2285 200 00 851 | Mobil: +43 664 8145735 | glaser@schlosshof.at

 

 

Stift Klosterneuburg - Gartentage
2. bis 5. Juni 2016


Sehr geehrte Damen und Herren!

Das Chorherrenstift Klosterneuburg und dessen Orangerie präsentieren vom

2. Juni bis  5. Juni 2016 ihre 7. Gartentage. 

„GÄRTEN DER JAHRHUNDERTE“

Die Ausstellung findet in der Orangerie und dem gesamten Konventgarten statt. Es erwarten Sie revitalisierte Höfe, Pflanzenraritäten, Verkauf & Beratung und vieles mehr.

Informationen zu den Eintrittspreisen mit den Packageangeboten, Anmeldeformulare, sowie eine Information zur Barrierefreiheit  und Anreise finden Sie auf unserer Homepage 

http://www.stift-klosterneuburg.at/veranstaltungen/630,gartentage-2016-gaerten-der-jahrhunderte.html

Rahmenprogramm:

Kräuterspaziergänge, Kräuterworkshops, Geführte Entspannungsreisen, Kneipp Club Klosterneuburg, kreative Holzschnitzkunstvorführungen u.v.m.

Kurzvorträge:

  • Alles rund um die Zitrusfrucht,

  • Rosen richtig düngen und pflegen

  • Hochbeete, Hügelbeete

  • Richtig düngen

Wir würden uns sehr freuen, Sie und Ihre Kunden bei uns begrüßen zu dürfen.

Wenn Sie Fragen haben können Sie uns gerne  unter 02243-411-463 oder
orangerie@stift-klosterneuburg.at erreichen. (Montag – Donnerstag 8.00 – 13.00 Uhr)

Folder "Gartentage" 2016 als PDF runterladen.

Mit herzlichen Grüßen,


Bauer Josef und sein Team
Ausstellungsleiter
 

 

Konzerthaus Wien
weitere Führungstermine


Nachfolgend finden Sie wieder einige Termine für Führungen durch das Konzerthaus Wien:

  • Samstag, 23. April 2016: 12:30 Uhr
  • Donnerstag, 28. April 2016 12:30 Uhr
  • Mittwoch, 4. Mai  2016 12:30 Uhr
  • Samstag, 7. Mai 2016 12:30 Uhr
  • Mittwoch, 11. Mai 2016 12:30 Uhr
  • Donnerstag, 19. Mai 2016 12:30 Uhr
  • Samstag, 21. Mai 2016 12:30 Uhr
  • Mittwoch, 25. Mai  2016 12:30 Uhr
  • Samstag 28. Mai 2016 12:30 Uhr

Dauer ca. 1 Stunde. Die Führungen beginnen jeweils um 12.30 Uhr in deutscher Sprache. Weitere Sprachen auf Anfrage. Treffpunkt ist der Haupteingang des Wiener Konzerthauses (Eingangsfoyer) in der Lothringerstraße.

Karten zu € 6,50 für Erwachsene (für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 16 Jahre zahlen € 4,-) sind im Ticket & Service-Center oder vor den Führungen direkt bei den Guides erhältlich.

Weiterführende Informationen sowie Voranmeldungen unter
tours@konzerthaus.at.

Mag. Birgit Zawichowski
Sponsoring & Fundraising
Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, A-1030 Wien
T: +43 1 24200-316, F: +43 1 24200-111 
M: +43 664 8315315
E:
zawichowski@konzerthaus.at, U: http://konzerthaus.at

 

 

 

Scheinselbständigkeit
Formular für Selbsttest

Die Gefahr der sogenannten „Scheinselbständigkeit“ ist besonders bei Kleinunternehmern sehr groß. Sie besteht darin, dass Finanzbehörde und/oder Sozialversicherungsträger (Gebietskrankenkasse) bei einer Prüfung zur Rechtsansicht gelangen, der betreffende Unternehmer (Auftragnehmer) sei aufgrund der Umstände des Einzelfalles nicht selbständig tätig, sondern aufgrund diverser wirtschaftlicher Abhängigkeiten in Wahrheit unselbständig, als Dienstnehmer oder freier Dienstnehmer.

Nähere Infos dazu sowie das Formular für den Selbsttest finden Sie hier.

 

 

Austria Guides Academy

Bei der am vergangenen Mittwoch stattgefundenen Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen wurden wieder zahlreiche Kolleginnen und Kollegen mit den Diplomen der Austria Guides Academy ausgezeichnet.



Wir gratulieren sehr herzlich !



Bitte besuchen Sie auch wieder das AGA-Online-Portal unter www.aga.or.at um sich über die neu hinzugekommenen Veranstaltungen zu informieren!


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

12

FF-News 12/2016 vom 15. April 2016:
Erinnerung: Mitgliederversammlung | Einladung Tourismustag Baden |
Austria Guides Academy |

Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen
Erinnerung

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Gerne möchten wir Sie nochmals an die Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen erinnern, welche am 20. April 2016 am Judenplatz stattfinden wird. Bei dieser Veranstaltung werden wieder 20 Kolleginnen und Kollegen mit den Diplomen der Austria Guides Academy für ihre "fleißige" Teilnahme an den Weiterbildungsveranstaltungen ausgezeichnet.

Zur Erinnerung finden Sie hier nochmals die ofizielle Einladung.

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die Fachgruppe zu einem kleinen Buffet und Erfrischungsgetränken ein.

Letztmöglicher Anmeldetermin: 17. April 2016 per Mail unter karin.pallierer@wkw.at

 

 

Tourismustag Baden
Einladung


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

dank des Engagements unserer Badener Kollegen, allen voran Christine Triebnig-Löffler, sind wir Fremdenführer in Baden eingeladen!

Detailinfo und die freundliche Einladung von Herrn Lorenz, dem Tourismus-Direktor von Baden, finden Sie weiter unten.

TOURISMUSTAG BADEN
Termin: 28. April 2016  / 14 Uhr – 18.30 Uhr
Treffpunkt: Tourist Information Baden, Brusattiplatz 3, 2500 Baden bei Wien

Programm:
Arnulf-Rainer-Museum: Ausstellung „Pinselrausch“
Beethovenhaus Baden
„Süßes vom Feinsten“
Gartenmanie der Habsburger im Kaiserhaus

Anreise:
individuell

Anmeldung:
Frau Christina Wolf:
wolf@baden.at

Kosten:
keine

AGA-Punkte:
10 Punkte

Nähere Infos dazu im PDF-Format runterladen.

Mit kollegialen Grüßen
Der Vorstand des Vereins der geprüften Wiener Fremdenführer

 

 

Austria Guides Academy



Die AGA wartet wieder auf ihrem Online-Buchungsportal www.aga.or.at mit einer Reihe neuer, sehr informativen Weiterbildungsveranstaltungen auf, wie z.B.

"Die Arbeit der Vienna Film Commission &
Filmtourismus als Erfolgsstrategie"


Diese Veranstaltung findet am 24.05.2016 am Judenplatz statt.

Infos dazu finden Sie hier.

Buchen Sie diese und weitere interessante Veranstaltungen unter www.aga.or.at.

Erinnerung: Pönale ab Mai

Beachten Sie bitte - wie im letzten Newsletter erörtert, dass ab Mai 2016 bei nicht fristgerechter Stornierung (insbesondere auch bei Nichterscheinen ohne Stornierung) von AGA-Veranstaltungen eine Pönale in der Höhe von 15,- Euro (pro betroffener Veranstaltung) zu entrichten ist. Wir hoffen somit, dass etwaige Stornos fristgerecht durchgeführt werden und dadurch Plätze für wartende Guides freigegeben werden.

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at




 

11

FF-News 11/2016 vom 1. April 2016:
Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen |
Austria Guides Academy | Stiftsrestaurant Melk

Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie bereits avisiert, findet am Mittwoch, 20. April 2016 die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen statt. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung diesmal wieder am Judenplatz 3-4, 1010 Wien, stattfindet.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit der Tagesordnung

Anmeldungen bitte verlässlich bis spätestens 15. April unter karin.pallierer@wkw.at

Danke!
 

 

Austria Guides Academy

Wie bereits im Newsletter vom 12. Februar angekündigt, wird es bei der kommenden Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen am 20. April 2016 wieder zur Verleihung der AGA-Diplome kommen. Grundsätzlich endete gestern die Abgabefrist für die AGA-Pässe für diejenigen, die innerhalb der letzten 3 Jahre 250 Punkte oder mehr erreicht haben und somit ein AGA-Diplom bekommen.

Wir bieten Ihnen nun eine kurze Nachfrist bis einschließlich kommenden Montag, 4. April 2016, falls Sie vergessen haben, den vollständigen AGA-Pass (250 Punkte) im Original bei uns im Büro vorbei zu bringen.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nach diesem Montag aus organisatorischen Gründen keine AGA-Pässe mehr entgegennehmen können bzw. diese auch nicht für die kommende Diplomverleihung berücksichtigen können.



Bitte schaun Sie wieder aktuell auf dem Online-Portal der AGA unter www.aga.or.at vorbei, wo sich eine ganze Reihe neuer Veranstaltungen eingefunden hat.

Hinweis in eigener Sache:

Wir möchten darüber informieren, dass aufgrund der teilweise schlechten "Storno-Moral" ab Mai 2016 bei Nichterscheinen zu den AGA-Veranstaltungen ohne fristgerechtes Storno eine Pönale in der Höhe von 15,- Euro zu zahlen ist. Wir hoffen, mit dieser Maßnahme verhindern zu können, dass gebuchte Plätze "leer" bleiben und somit den anderen Guides, die gerne an den Veranstaltungen teilgenommen hätten, aber keinen Platz mehr bekommen haben, entgegen zu kommen.

Kontakt zum AGA-Team: agawien@hotmail.com
 

 

Stiftsrestaurant Melk

Das Stiftsrestaurant Melk ist nach dem Umbau ab sofort wieder für Alle geöffnet.
Infos unter http://www.stiftsrestaurant-melk.at/de.


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

 

10

FF-News 10/2016 vom 18. März 2016:
Branchenpreis "Goldene Jetti" | Infos zu "Freetours" | Konzerthausführungen |
findaguide.at - Daten prüfen | Austria Guides Academy | Ostergrüße

"Goldene Jetti"
Branchenpreis der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Es ist wieder soweit. Die Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer sucht wieder die spannendsten Freizeitprojekte Wiens in den beiden Kategorien „Körper & Geist“ und „Kultur & Erlebnis“. Prämiert werden Unternehmen, die mit ihren innovativen, kreativen, außergewöhnlichen und erfolgreich umgesetzten Konzepten, Produkten, Veranstaltungen oder Einrichtungen das Wiener Freizeitangebot und somit die Lebensqualität in Wien wesentlich und nachhaltig bereichern. Namensgeberin für den Preis ist das Wiener Original „Jetti Tant“. Sie kümmerte sich einst in den Familien um die Freizeitgestaltung der Kinder. 

Heuer werden die Sieger erstmals in einer Kombination aus Publikums-Voting und Jury-Entscheidung ermittelt.

Anmeldung zum Voting

Wiener Mitglieder der Fachgruppen Freizeit- und Sportbetriebe, Reisebüros, Gesundheitsbetriebe sowie Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe können (so rasch wie möglich, spätestens jedoch bis 6. April 2016) ihr Projekt zum „Publikums-Voting“ mit dem KURIER anmelden. Die ersten 20 angemeldeten Unternehmen pro Kategorie erhalten kostenlos vom KURIER ein Werbemittelpaket (1 A2-Plakat und 100 Wahlkarten).

Publikums-Voting mit dem KURIER

Vom 10. April bis 19. Mai 2016 haben KundInnen und Kurier-LeserInnen die Möglichkeit, mittels Wahlkarte bzw. auf KURIER.at die Stimmen für ihren Wunschkandidaten abzugeben. Motivieren auch Sie Ihre Kundinnen und Kunden für Sie abzustimmen! Jeder, der seine Stimme abgibt, kann Konsumationsgutscheine im Wert von € 50,-- bis € 200,-- gewinnen. So werden pro Kategorie 3 Projekte für die „Goldene Jetti“ nominiert. 

Entscheidung

Nach einer Jury-Entscheidung werden die Sieger beim Sommerfest der Wiener Tourismus- und Freizeitwirtschaft am 21. Juni 2016 prämiert. 

Jeder Kategorie-Sieger gewinnt eine 1/8 Seite Inserat im Wien-Kurier zur freien Verfügung! (Werbewert 1.920,-- exkl. Steuern)

Nähere Infos rund um die "Goldene Jetti" sowie zu den Nominierten und Siegern der Vorjahre finden Sie unter www.goldenejetti.at
 

 

Infos zu "Freetours"

Im Gegensatz zur Vergangenheit, wo sogenannte "Freetours-Anbieter" Gratisführungen auf Trinkgeldbasis mit Studenten oder sonstigen Unbefugten, nicht aber mit befugten FremdenführerInnen angeboten haben, konnte aufgrund von intensiver Aufklärungsarbeit und zahlreichen Interventionen erreicht werden, dass die Anbieter nun ausschließlich mit befugten Guides arbeiten und kooperieren. Es konnten somit z.B. bei "Original Europe Tours" oder "Good Tours" die Voraussetzungen geschaffen werden, dass diese Unternehmen diesbezüglich rechtlich unbedenklich arbeiten. Somit ist es die freie unternehmerische Entscheidung jedes einzelnen Fremdenführers, für diese Anbieter geschäftlich tätig zu sein.

 

Konzerthaus Wien
weitere Führungstermine


Nachfolgend finden Sie wieder einige Termine für Führungen durch das Konzerthaus Wien:

Samstag, 19. März 2016 12:30 Uhr
Mittwoch, 23. März 2016: 12:30 Uhr
Donnerstag, 31. März 2016: 12:30 Uhr
Donnerstag, 7. April 2016 12:30 Uhr
Samstag, 9. April 2016 12:30 Uhr
Donnerstag, 14. April 2016 12:30 Uhr
Samstag, 16. April 2016 12:30 Uhr
Donnerstag, 21. April 2016 12:30 Uhr
Samstag, 23. April 2016: 12:30 Uhr
Donnerstag, 28. April 2016 12:30 Uhr

Dauer ca. 1 Stunde. Die Führungen beginnen jeweils um 12.30 Uhr in deutscher Sprache. Weitere Sprachen auf Anfrage. Treffpunkt ist der Haupteingang des Wiener Konzerthauses (Eingangsfoyer) in der Lothringerstraße.

Karten zu € 6,50 für Erwachsene (für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 16 Jahre zahlen € 4,-) sind im Ticket & Service-Center oder vor den Führungen direkt bei den Guides erhältlich.

Weiterführende Informationen sowie Voranmeldungen unter
tours@konzerthaus.at.

Mag. Birgit Zawichowski
Sponsoring & Fundraising
Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, A-1030 Wien
T: +43 1 24200-316, F: +43 1 24200-111 
M: +43 664 8315315
E:
zawichowski@konzerthaus.at, U: http://konzerthaus.at

 

Onlinedatenbank www.findaguide.at

Bitte kontrollieren Sie ab und zu Ihre Daten in der Onlinedatenbank www.findaguide.at auf ihre Aktualität. Prüfen Sie insbesondere die korrekte und vollständige Eingabe Ihrer Sprachkenntnisse (diese müssen in dem dafür vorgesehenen Feld und nicht im Freitext eingegeben sein um Sie einwandfrei finden zu können).

Mit dem detaillierten Leitfaden, der Sie Schritt für Schritt durch eine Neueintragung oder Korrektur Ihrer Daten führt, sind Ihre Eingaben in wenigen Minuten erledigt, die kurz darauf (ca. 1 bis 2 Werktage später) unter www.findaguide.at abrufbar sind.

Bitte nutzen Sie im eigenen Interesse diese kostenlose Möglichkeit, direkt von Kunden mittels dieser Onlinedatenbank, die einen ständig Besucherzuwachs verzeichnen kann, gefunden bzw. kontaktiert zu werden.

 



Austria Guides Academy


Bitte beachten Sie wieder das Online-Buchungsportal der Austria Guides Academy unter www.aga.or.at, da hier zahlreiche neue Veranstaltungen abrufbar sind.

Insbesondere finden Sie dort mannigfaltige Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema "Kaiser Franz Joseph" an verschiedenen Standorten. Bitte berücksichtigen Sie bei etwaigen Buchungen, dass es sich teilweise um Kombinationsveranstaltungen und teilweise um Einzelveranstaltungen handelt.

Sollten Veranstaltungen kurzfristig ausgebucht sein, schaun Sie bitte zu einem späteren Zeitpunkt nochmals auf das Buchungsportal, da das AGA-Team stets bemüht ist, bei Bedarf neue Termine zu organisieren.

 

Ostergrüße

Wir wünschen Ihnen schon jetzt frohe Ostern und schöne Feiertage. Wir melden uns grundsätzlich mit unseren Fremdenführer-News nach den Feiertagen - in dringenden Fällen gegebenenfalls auch zwischendurch.

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at



 

9

FF-News 09/2016 vom 11. März 2016:
Führungssperren Stephansdom | Albertina-Info | Austria Guides Academy | Kunsthandwerkstage 2016 - Erinnerung | Akkreditierungstermine Palais Liechtenstein |
Einladung Open Day in Krems

Stephansdom
Sperren für Führungen

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie uns die Domverwaltung informiert, sind am Karfreitag und am Karsamstag keine Führungen im Dom möglich. Für Gründonnerstag gelten hingegen die normalen Führungszeiten. Am Ostersonntag ist um 16.30 Uhr die Vesper mit Eminenz, wonach bereits ab 15.30 Uhr keine Führungen mehr möglich sind.

Bitte dies bei der Führungsplanung zu berücksichtigen.
 

 

Albertina
Informationen zu Führungen in der Albertina

Die Albertina bittet die Guides, Folgendes bei Führungen in der Albertina zu beachten:

Grundsätzlich können FremdenführerInnen "Alles" in der Albertina führen - also auch Sonderausstellungen. Zu beachten ist jedoch, dass die maximale Gruppengröße von 25 Personen nicht überschritten wird und die Verwendung eines Group-Guide-Systems wünschenswert wäre. Dieses müsste aber vom Guide selbst mitgebracht bzw. angemietet werden, da ein solches System nicht von der Albertina zur Verfügung gestellt werden kann. Beispielsweise unter www.voice2go.at können derartige Group-Guide-Systeme ausgeborgt werden - diesbezüglich gibt es aber auch eine Reihe von alternativen Anbietern.

Die Albertina bittet jedenfalls um zeitgerechte Anmeldung einer Führung, damit auch der gewünschte Zeitpunkt garantiert werden kann. Führungen in der Albertina können unter tourismus@albertina.at oder telefonisch unter 01/534 83 Dw 510 (Frau Mag. Verena Dahlitz) angemeldet werden.
 

 



Austria Guides Academy


Bitte beachten Sie wieder das Online-Buchungsportal der Austria Guides Academy unter www.aga.or.at, da hier zahlreiche neue Veranstaltungen abrufbar sind.
 

 

Europäische Tage des Kunsthandwerks
Erinnerung an die Kooperationsmöglichkeit


Wie im Newsletter Nr. 07 vom 26. Februar 2016 berichtet (siehe unten), finden von 1. bis 3. April die Europäischen Tage des Kunsthandwerkes statt, wobei rund 20 Wiener Kunsthandwerksbetriebe ihre Werkstätten und Ateliers öffnen und Einblicke in ihre Arbeit geben.

Die FremdenführerInnen sind herzlich aufgerufen, Ideen für diesbezügliche Führungsangebote einzureichen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an kunsthandwerk.wien@wkw.at bzw.
Tel: 01/514 50 2458 (Fr. Dr. Brigitte Wimmer, Öffentlichkeitsarbeit Sparte
Gewerbe und Handwerk, Wirtschaftskammer Wien).

Liste der derzeit teilnehmenden Betriebe

Weiterführende Infos: www.kunsthandwerk.wien
 

 

Palais Liechtenstein
Akkreditierungstermine



Die Palais Liechtenstein bieten im Juli wieder einige Akkreditierungs-Führungen für Guides an - diesbezügliche Termine sowie die Anmeldemöglichkeiten entnehmen Sie bitte der folgenden Information:

Akkreditierungstermine Palais Liechtenstein als PDF runterladen

Weiters können wir Ihnen im Folgenden einige wichtige Informationen zu den Palis Liechtenstein (wie z.B. die Benutzungsordnung) zur Verfügung stellen:

Informationssammlung Palais Liechtenstein als PDF runterladen
 

 

Open Day in Krems
Einladung an die FremdenführerInnen


Kultur & Tourismus Open Krems für FremdenführerInnen
31. März 2016

TREFFPUNKT: Minoritenkirche Krems Stein Minoritenplatz 4, 3500 Krems Stein
12:45 Uhr
Offizieller Beginn: 13:00 Uhr

Hier finden Sie den genauen Programmablauf

Wir freuen uns, Sie in Krems begrüßen zu dürfen und bitten um Ihre Anmeldung bis 23. März 2016 unter 02732/82676 oder
willkommen@krems-tourismus.at

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!

Vielen Dank!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Krems Tourismusteam

KREMS TOURISMUS Ges.m.b.H.
Utzstraße 1, 3500 Krems
Tel: +43-2732-82676 12
Fax: +43-2732-70011
Mail:
marta.szeplaki@krems-tourismus.at

www.krems.info
www.krems.gv.at


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

8

FF-News 08/2016 vom 3. März 2016:
Terminaviso: Mitgliederversammlung  | Einladung Johann Strauss Konzert | BMWFW-Newsletter | Austria Guides Academy

Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen
Terminaviso - 20. April 2016, 18 Uhr, Judenplatz

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen wird am Mittwoch, 20. April 2016 um 18 Uhr am Judenplatz stattfinden. Bei Interesse notieren Sie bitte schon jetzt den Termin - die offizielle Einladung dazu folgt in Kürze.

Wie bereits angekündigt, wird es bei dieser Mitgliederversammlung wieder zur Verleihung der begehrten AGA-Diplome kommen. Gerne möchten wir Sie daher erinnern, Ihren AGA-Pass (oder evtl. noch alten WAF-Pass) durchzusehen und bei Erreichen von 250 Punkten innerhalb der letzten 3 Jahre (ab dem Jahr 2013), diesen im Original im Büro der Fachgruppe bis spätestens Donnerstag, 31. März 2016, vorbeizubringen.

Wir bitten schon jetzt um Verständnis dafür, dass zu spät abgegebene Pässe bei der nächsten Diplomverleihung aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden können.

 

 

Johann Strauss Konzerte
Einladung an die Wiener FremdenführerInnen


Am Donnerstag, 17. März 2016 um 19 Uhr findet in den Sofiensälen die Premiere der neuen Konzertserie "Johann Strauss Konzerte" statt, zudem die Wiener FremdenführerInnen recht herzlich eingeladen sind.

Hier finden Sie die offizielle Einladung

Anmeldungen bitte ausschließlich über das AGA-Portal unter www.aga.or.at.

 

 

Tourismus international
Newsletter des Bundesministeriums für Wissenschaft,
Forschung und Wirtschaft


Nachfolgend finden Sie den aktuellen Newsletter des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft "Tourismus International" zu Ihrer Information.

"Tourismus international" als PDF runterladen

 

 

Austria Guides Academy

Abschließend empfehlen wir wieder, einen Blick auf das AGA-Online-Portal zu werfen, da sich hier eine Reihe von neuen attraktiven Veranstaltungen eingefunden hat - auch wieder mit dem neuem Kooperationspartner (wir berichteten).

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

7

FF-News 07/2016 vom 26. Februar 2016:
Welttag der Fremdenführer - Rückblick | kulturgeschichte.wien - Abo-Angebot | Austria Guides Academy - zusätzlicher Anbieter | Info Vienna Film Commission | Europäische Tage des Kunsthandwerks 2016

Welttag der Fremdenführer 2016
Rückblick

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Auf der Website des Vereins der geprüften Wiener Fremdenführer finden Sie einen ausführlichen Rückblick auf den sehr erfolgreich verlaufenen Welttag der Fremdenführer, welcher heuer bereits zum 27. Mal stattgefunden hat.



Hier gelangen Sie zum Rückblick auf den Welttag der Fremdenführer 2016

Ebenso finden Sie auf der Facebook-Seite des Vereins der geprüften Wiener Fremdenführer eine umfangreiche Fotosammlung, welche eindrucksvoll den Welttag dokumentiert.

 

 


kulturgeschichte.wien

Abo-Angebot


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie berichtet wird es ab heuer das neue Magazin „kulturgeschichten.wien“ geben. Dieses neue Magazin beinhaltet Geschichten, Fakten und Hintergrundinformationen über Wien, seine Stadtteile, Gebäude und Persönlichkeiten. Es wird vier Mal im Jahr erscheinen und rund 72 Seiten umfassen. Das erste Heft ist Kaiser Franz Joseph gewidmet. Mehr Informationen finden Sie unter
www.kulturgeschichten.wien.

Sonderpreis für Fremdenführer

Für dieses Magazin gibt es einen Sonderpreis für Fremdenführer. Der Abonnementpreis beträgt für uns Euro 15,- pro Jahr (statt Euro 25,- pro Jahr). So funktioniert die Anmeldung zum Abo:

Im Online-Formular auf 
www.kulturgeschichten.wien/abo im Feld »Sonstiges« einfach »Fremdenführer« bzw. »Fremdenführerin« eintragen und bestellen. Oder auf den handschriftlich ausgefüllten Abo-Zetteln »Fremdenführer« vermerken. Nach der Überprüfung durch den Verlag wird der ermäßigte Preis bestätigt.

Kollegen, die bereits ein Abo bestellt haben, wurde der Rabatt automatisch abgezogen.

Provisionsvereinbarung

Außerdem besteht für Fremdenführer die Möglichkeit, z.B. im Rahmen von Führungen Abos zu empfehlen. Sollte ein Kunde aufgrund dieser Empfehlung ein Jahresabo bestellen, zahlt der Verlag im Nachhinein einmalig 10,– € Provision an den Fremdenführer. Und das funktioniert so:

Wenn Sie daran interessiert sind, stellt der Verlag Ihnen ein eigenes Abo-Formular als PDF-Datei zur Verfügung, sowohl im A4- als auch im A5-Format (alternativ: Kopiervorlage per Post). Sie können sich diese Zettel dann ausdrucken/kopieren. Wenn dieses Abo-Formular beim Verlag eintrifft, erhalten Sie die Provision über eine monatliche Provisionsabrechnung. Auch wenn  online unter der angegebenen Adresse das Formular ausfüllt und abschickt wird, kann der Verlag diese Bestellung eindeutig dem jeweiligen Fremdenführer zuordnen.

Die Provision wird selbstverständlich nur für Abonnenten ausgezahlt, die auch tatsächlich die 25,– € Jahres-Abo-Preis an den Verlag bezahlt haben.

Um die für Sie personalisierten Abo-Zettel zu erhalten, ist lediglich ein E-Mail an
office@kulturgeschichten.wien nötig.

Bitte beachten Sie:

Als Nachweis, um den reduzierten Preis zu erhalten bzw. für die Auszahlung der Provision gilt der Eintrag in unserem Mitgliederverzeichnis oder auf der Website
www.findaguide.at

Diese Provision gilt nicht bei Abonnements für Fremdenführer, die den schon reduzierten Preis von Euro 15,- bezahlen.

Liebe Grüße
Christa Bauer

Kulturgeschichten.WIEN
Lernen Sie Wien von neuen Seiten kennen!
Tautenhayngasse 21/3, 1150 Wien
Tel.: +43 1 786 37 81-15

office@kulturgeschichten.wien

 

 


Austria Guides Academy
Zusätzlicher Veranstaltungsanbieter


Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, gibt es auf dem Online-Buchungsportal der Austria Guides Academy seit Kurzem einen weiteren Veranstaltungsanbieter, den Verein "Vienna Guides 5.0". Dieser ergänzt mit seinem zusätzlichen Angebot das bereits bisher sehr spannende und informative Programm der AGA.

Die Buchung kann direkt über die AGA-Website unter www.aga.or.at erfolgen, die AGA-Punkte für die besuchten Veranstaltungen werden Ihnen ebenfalls im AGA-Pass gutgeschrieben.

Schaun Sie unter www.aga.or.at vorbei und überzeugen Sie sich selbst von dem erweiterten Veranstaltungsangebot!

 

 


Vienna Film Commission
Presseinformation

Die aktuelle Presseinformation der "Vienna Film Commission" zum Thema "2015 - Das Jahr der internationalen Großereignisse" können Sie hier als PDF runterladen.

 

 


Europäische Tage des Kunsthandwerks
Kooperationsmöglichkeit

In über 14 Ländern Europas findet heuer die 10. Edition der Europäischen Tage des Kunsthandwerks statt. Auch Wien ist durch die Plattform Wiener Kunsthandwerk der Sparte Gewerbe & Handwerk der Wirtschaftskammer Wien seit 2015 Partner dieser Initiative. Von 1.4.2016-3.4.2016 öffnen rund 20 Wiener Kunsthandwerksbetriebe ihre Kunstwerkstätten sowie Ateliers und geben Einblicke in ihre Arbeit. Die Initiative soll das Bewusstsein und die Bedeutung des Kunsthandwerks stärken. Kooperationspartner wie das Wien Museum, das Technische Museum, das Glasmuseum, das MAK uvm. bereichern mit ihren individuellen Programmen zum Thema Kunsthandwerk dieses Angebot.

Die Plattform Wiener Kunsthandwerk der Sparte Gewerbe & Handwerk ist seit letztem Jahr erstmals Teil der Initiative Europäische Tage des Kunsthandwerks, um das Wiener Kunsthandwerk zu fördern und zu bewerben. 16 Wiener Kunsthandwerksbetriebe öffneten 2015 zwei Tage lang ihre Türen für die Öffentlichkeit und gaben Einblicke in ihre bunte und traditionsreiche Arbeitswelt. In Handarbeit schaffen die Wiener Betriebe einzigartige Kunstwerke. Die BesucherInnen hatten bei freiem Eintritt die Möglichkeit, Einblicke in  beispielsweise die Fertigung eines Korsetts, die Technik von traditionellen Klosterarbeiten mit Echtgold und Silberdrähten oder das Töpfern zu bekommen. Meisterstücke von KunsthandwerkerInnen wurden zudem im Looshaus ausgestellt. Des Weiteren boten einige Wiener Museen, wie etwas das Kunsthistorische Museum oder die Kaiserliche Wagenburg Wien, ermäßigte Eintritte und Sonderführungen zum Thema Kunsthandwerk an.

Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks finden seit 2002 zeitgleich in mittlerweile 14 europäischen Ländern statt. Teilnehmende Länder sind unter anderem: Frankreich, Belgien, Deutschland, Italien, Bulgarien und Lettland. Die Initiative dazu ging vom Institut National des Métiers d’Art aus (INMA, French National Institute of Arts and Crafts). Während der Event in Wien noch überschaubar ist, gab es in Frankreich 2015 über 5000 Events und Ausstellungen.

Die Initiative ist auch eine einzigartige Möglichkeit, das Kunsthandwerk mit seinen zahlreichen Berufen, insbesondere jungen Menschen vorzustellen und näher zu bringen. Im Bereich Kunsthandwerk gibt es viele spannende Lehrberufe, wie etwa BuchbinderIn, UhrmacherIn, SchuhmacherIn, MusikinstrumenteerzeugerIn oder SchneiderIn. Der Bereich bietet jungen Menschen eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten. Die Plattform Wiener Kunsthandwerk (www.kunsthandwerk.wien), die 2014 geschaffen wurde, präsentiert die zahlreichen Berufszweige des Wiener Kunsthandwerks.

Wien ist das Zentrum des österreichischen Kunsthandwerks. Die wirtschaftliche Bedeutung des Kunsthandwerks in Wien zeigt sich im Zusammenspiel von Tradition und Innovation sowie Qualität und Design. Wiener Kunsthandwerksbetriebe behaupten sich dadurch auch im internationalen Wettbewerb.

Das Kunsthandwerk eines Landes repräsentiert dessen Identität und Kultur. Die Initiative Europäische Tage des Kunsthandwerks ist aus diesem Grund nicht nur ein wichtiger Schritt zur Förderung der Bedeutung und Vielfalt des Kunsthandwerks innerhalb des Landes, sondern auch bedeutsam für ein gemeinsames Europa.


Kooperationsmöglichkeit

Eine Kooperation mit den Fremdenführern wäre eine Bereicherung für beide Seiten! Vorstellbar ist es, die Initiative in bestehende Führungen zu integrieren oder eine eigene Führung zum Thema Kunsthandwerk in Wien anzubieten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an kunsthandwerk.wien@wkw.at bzw.
Tel: 01/514 50 2458 (Fr. Dr. Brigitte Wimmer, Öffentlichkeitsarbeit Sparte
Gewerbe und Handwerk, Wirtschaftskammer Wien).

Liste der derzeit teilnehmenden Betriebe

Weiterführende Infos: www.kunsthandwerk.wien



Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at





 

6

FF-News 06/2016 vom 19. Februar 2016:
Registrierkassenmesse der Wirtschaftskammer | Welttag der Fremdenführer |
Konzerthaus-Termine | Dom Museum Wien | Einladung Kaiserliche Wagenburg und
Austria Guides Academy

Registrierkassenmesse
der Wirtschaftskammer Wien


Die Wirtschaftskammer Wien veranstaltet exklusiv für Wiener UnternehmerInnen eine Informationsmesse zum Thema "Registrierkassen", welche von Montag, 29. Februar bis inklusive Samstag,  5. März 2016 in den Wiener Sofiensälen (1030 Wien, Maxergasse 17, jeweils von 13 - 21 Uhr) stattfinden wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist kostenlos.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.
 

 

Welttag der Fremdenführer
21. Februar 2016


Der Verein der geprüften Wiener Fremdenführer organisiert auch heuer wieder anlässlich des Welttages der Fremdenführer ein anspruchsvolles, spannendes und informatives Programm, diesmal gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum Wien.

Detaillierte Infos rund um den Welttag sowie das Führungs- und Vortragsprogramm können Sie hier abrufen.

An dieser Stelle möchte sich die Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe sehr herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit beim Verein der geprüften Wiener Fremdenführer bedanken und ihre Wertschätzung für die geleistete Arbeit zum Ausdruck bringen.

Wir wünschen viel Erfolg für den bevorstehenden Welttag!
 

 

Konzerthaus Wien
weitere Führungstermine


Nachfolgend finden Sie wieder einige Termine für Führungen durch das Konzerthaus Wien:

Samstag, 20. Februar 2016
Donnerstag, 25. Februar 2016
Samstag, 27. Februar 2016
Donnerstag, 3. März 2016
Samstag, 12. März 2016
Donnerstag, 17. März 2016
Samstag, 19. März 2016

Dauer ca. 1 Stunde. Die Führungen beginnen jeweils um 12.30 Uhr in deutscher Sprache. Weitere Sprachen auf Anfrage. Treffpunkt ist der Haupteingang des Wiener Konzerthauses (Eingangsfoyer) in der Lothringerstraße.

Karten zu € 6,50 für Erwachsene (für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 16 Jahre zahlen € 4,-) sind im Ticket & Service-Center oder vor den Führungen direkt bei den Guides erhältlich.

Weiterführende Informationen sowie Voranmeldungen unter
tours@konzerthaus.at.

Mag. Birgit Zawichowski
Sponsoring & Fundraising
Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, A-1030 Wien
T: +43 1 24200-316, F: +43 1 24200-111 
M: +43 664 8315315
E:
zawichowski@konzerthaus.at, U: http://konzerthaus.at
 

 

Exklusive Previewführung durch das neue Dom Museum Wien
SAVE THE DATE: 22. September 2016, 18 Uhr
Stephansplatz 6, 1010 Wien

Das Dom Museum Wien wird im Herbst 2016 nach mehrjährigem Umbau und in einer konzeptionellen Neuausrichtung unter der Leitung von Johanna Schwanberg wiedereröffnet.

Nach dem Motto „Old Meets New“ werden in den vom international renommierten Architekten Boris Podrecca neu konzipierten Räumlichkeiten im historischen Gebäude am Stephansplatz die wertvollen Exponate mittelalterlicher Sakralkunst in einem spannenden und einzigartigen Zusammenspiel mit Schlüsselwerken der österreichischen Avantgarde und zeitgenössischen Positionen gezeigt. Die umgestalteten Räumlichkeiten im Herzen Wiens, die den modernsten musealen Anforderungen entsprechen, gewähren überdies neue und imposante Ausblicke auf den Stephansdom.

Das ehemalige Erzbischöfliche Dom- und Diözesanmuseum reiht sich erneut in die Liste der Wiener Kulturinstitutionen und internationalen Sehenswürdigkeiten ein, die gemeinsam verdeutlichen, wofür die Stadt weltbekannt ist: das spannende Miteinander von Geschichte und Gegenwart, von Imperial und Contemporary.

Ein vielseitiges Vermittlungsprogramm, Kreativworkshops im Dom Atelier, eine spannende Auswahl von Artikeln im Museumsshop, Themenführungen, attraktive Packages und eine interaktive Multimedia-App in mehreren Sprachversionen runden das Angebot des Hauses ab.

Für die Austria Guides veranstaltet das Dom Museum Wien am Donnerstag, 22. September 2016 um 18.00 Uhr einen exklusiven Preview und lädt die Mitglieder dazu ein, das Museum in Ruhe – und noch vor dem Eröffnungsreigen – bei einem Rundgang kennenzulernen.

Die offizielle Einladung dazu folgt rechtzeitig via FF-News, die Anmeldung wird über das AGA-Portal erfolgen.


Dom Museum Wien
Stephansplatz 6, 1010 Wien
www.dommuseum.at
 

 

Kaiserliche Wagenburg
Einladung


Liebe Kollegen,
Liebe Fremdenführer,

Unsere Kollegen in der Kaiserlichen Wagenburg sind bereits mitten in den Vorbereitungen zur kommenden Ausstellung Kaiser Franz Joseph, die wir gemeinsam mit der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. organisieren.

Da sich bereits jetzt die Schauräume verändert haben, bietet Ihnen Dr. Monica Kurzel bereits kommende Woche die Möglichkeit, sich von der aktuellen Präsentation ein Bild zu machen: Termine: Di 23.2. um 15.00 und Mi 24.2. um 11.00 Uhr.

Am ersten Tag der Sonderausstellung, Mittwoch 16. 3. 2016, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen ersten Eindruck der neuen Ausstellung Kaiser Franz Joseph „Repräsentation & Bescheidenheit“ zu gewinnen. Nutzen Sie daher ab 16.45 Uhr die Zeit bis zur Brandschutzübung in Schloss Schönbrunn, um einen ersten Rundgang durch die Ausstellung in der Kaiserlichen Wagenburg Wien zu machen. (Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung über die AGA.)

Hier gelangen Sie zum AGA-Online-Portal zwecks Buchung

Bitte beachten Sie, dass wir ab 4. April mehrere gemeinsame Schulungstermine in der Kaiserlichen Wagenburg Wien und dem Schloss Schönbrunn anbieten, zu denen wir gesondert einladen werden.

Mit den besten Grüßen vom KHM-Museumsverband
Maria Gattringer


Austria Guides Academy

In diesem Zusammenhang empfehlen wir Ihnen wieder einen Blick auf die Website der AGA, wo Sie zahlreiche neue Weiterbildungsveranstaltungen teils mit neuen Kooperationspartnern finden.
 

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

5

FF-News 05/2016 vom 17. Februar 2016:
"Vienna Ugly Tours" - Was tut die Fachgruppe dagegen?

„Vienna Ugly Tours“ von Eugene Quinn
– was tut die Fachgruppe?


Aufgrund der starken, um nicht zu sagen penetranten Medienpräsenz von Herrn Quinn wurden wir zuletzt des Öfteren gefragt, was die Fachgruppe dagegen unternimmt.

Zunächst wurde Herr Quinn mehrfach über die Rechtslage informiert und darauf aufmerksam gemacht, dass seine Führungen illegal sind.

Im Wege über den Wien Tourismus (Monatsprogramm!) kam dann eine indirekte Kommunikation mit Herrn Quinn zustande, in deren Zuge er eine Gewerbeanmeldung als Reisebetreuer vornahm, um weiterhin mit den „Ugly Tours“ im Monatsprogramm aufscheinen zu können. Wir haben Herrn Quinn darauf hingewiesen, dass man im interpretatorischen Weg die gezielte Führung von „Hässlichkeiten“ gerade noch als nicht dem Fremdenführergewerbe zugehörig ansehen könnte, wiewohl das Ganze ein Grenzfall ist. Herr Quinn hat sich aber offenbar auch im Rahmen dieser „Ugly Tours“ nicht an die Einschränkung gehalten, indem er sehr wohl historische Daten und Zusammenhänge im Rahmen seiner Touren vermittelt. Daraufhin ist über unsere Veranlassung das Marktamt mit einer der Touren mitgegangen, hat dies bestätigt und über Herrn Quinn eine Verwaltungsstrafe in der Höhe von 380,-- Euro (Erststrafe) verhängt, wie dieser auch über das „Profil“ publizieren ließ.

Herr Quinn hat mittlerweile eine Reihe weiterer Aktivitäten gestartet, die allesamt dem Fremdenführervorbehalt unterliegen. Wir haben ihn nochmals darauf hingewiesen und ihn auch hinsichtlich des fehlenden elektronischen Impressums auf der Vereinsseite www.spaceandplace.at abgemahnt. Darauf hat Herr Quinn jüngst erstmals direkt an uns gerichtet, in englischer Sprache reagiert und ein Gespräch zu „eigenartigen Bedingungen“ angeboten.

Gleichzeitig wird nun eine erstmalige schriftliche Abmahnung über den Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb ergehen. Zusätzlich wurde das Marktamt wieder informiert. Der Strafrahmen lt. Gewerbeordnung reicht bis zu 3.600,-- Euro pro Übertretungsfall (= pro Tour).

In den vergangenen Tagen sind mit uns (Gerti Schmidt, Klaus Vögl, aber auch Spartenobmann Markus Grießler) zahlreiche Medieninterviews geführt worden. In den meisten Artikeln wurden dabei unsere Ausführungen und Argumente in sehr verdrehter und auch verkürzter Weise wiedergegeben, wohingegen den zum guten Teil falschen Aussagen von Herrn Quinn in eindeutig parteiergreifender Weise breitester Raum eingeräumt wurde. Wir müssen hier zur Kenntnis nehmen, dass viele Medien einen vermeintlichen „David“, der angeblich gegen die Tücken und Fallstricke einer bösartigen Administration ankämpft, gegenüber der Wirtschaftskammer und den Behörden klar favorisieren. Daher gilt es für uns, medial sehr überlegt vorzugehen.

Nur zwei Beispiele für Unwahrheiten, die Herr Quinn über die Medien ausrichten ließ: Angeblich habe er sich bereits für den nächsten Fremdenführerkurs angemeldet, was wir so nicht bestätigen können.

Angeblich, so ließ er ebenfalls über die Medien verbreiten, könne er sich leider den Fremdenführerkurs mit seinen 19.000,-- Euro Kosten nicht leisten, wobei Herr Quinn sich da offenbar „geirrt hat“ und der Journalist offenbar nicht recherchiert hat. Eine entsprechende Stellungnahme dazu ergeht an das Medium.

Über die Medien ließ er schließlich auch verlauten, dass die Wirtschaftskammer hier ein „geschlossenes System“ mit Abschottungstendenzen errichtet hätte, was absolut nicht den Realitäten entspricht: Die Kurse werden regelmäßig angeboten und sind voll.

Wir sind derzeit bemüht, die Medien entsprechend der Wahrheit/Rechtmäßigkeit aufzuklären. Dieser Tage wird anlässlich des Welttages eine Presseaussendung der Wirtschaftskammer Wien hinausgehen, die auf die positiven Leistungen der FremdenführerInnen hinweist und eine klare Abgrenzung zu illegalen Amateurangeboten wie jenen von Herrn Quinn ziehen wird.

Wir werden Sie gerne über die weitere Entwicklung in diesem konkreten Fall, aber auch zu analogen Fällen der Pfuscherbekämpfung auf dem Laufenden halten.

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

4

FF-News 04/2016 vom 12. Februar 2016:
Bustransfer Schloss Esterházy und AGA-Diplomverleihung | Sonderöffnungszeiten KHM |


Schloss Esterházy
Bustransfer für Akkreditierungen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie bereits angekündigt, wurde nun ein Bustransfer für die beiden Akkreditierungstermine im Schloss Esterházy (siehe FF-News vom 25. Jänner 2016) eingerichtet.

Unter www.aga.or.at, dem Online-Buchungsportal der Austria Guides Academy können Sie bei Bedarf den gewünschten Termin für den Bustransfer auswählen und buchen. Auch finden Sie hier wieder zahlreiche weitere spannende Weiterbildungsveranstaltungen, welche Sie direkt buchen können.

In diesem Zusammenhang bitten wir, auch folgende Nachricht zu beachten:


Verleihung der AGA-Diplome

Im Zuge der nächsten Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen, welche im Frühjahr stattfinden wird (Details folgen demnächst), wird es wieder zur Verleihung der begehrten AGA-Diplome kommen. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie ersuchen, Ihren AGA-Pass (oder evtl. noch alten WAF-Pass) durchzusehen und bei Erreichen von 250 Punkten innerhalb der letzten 3 Jahre (ab dem Jahr 2013), diesen im Original im Büro der Fachgruppe bis spätestens Donnerstag, 31. März 2016, vorbeizubringen.

Wir bitten schon jetzt um Verständnis dafür, dass zu spät abgegebene Pässe bei der nächsten Diplomverleihung aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden können.
 

 

Kunsthistorisches Museum
Sonderöffnungszeiten und Schließtage


Nachfolgend finden Sie eine Information des Kunsthistorischen Museums bezüglich Sonderöffnungszeiten und Schließtage 2016 für: KHM, Schatzkammer, Neue Burg, Wagenburg, Weltmuseum Wien, Theatermuseum und Schloss Ambras.

Sonderöffnungszeiten und Schließtage als PDF runterladen
 

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

3

FF-News 03/2016 vom 4. Februar 2016:
WFTGA-Infos | Richtlinien Assistenzhunde | Sprechtechnik-Seminar |
Austria Guides Academy


World Federation of Tourist Guide Associations
Aktuelle Informationen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie eine aktuelle Information der WFTGA zum Thema "Welttag der Fremdenführer".

WFTGA-Info als PDF runterladen
 

 

Richtlinien für Assistenzhunde

Der Kollege Wolfgang Auinger hat uns folgende Information betreffend "Richtlinien für Assistenzhunde" zugeschickt (recht herzlichen Dank), welche wir Ihnen im Folgenden gerne zur Verfügung stellen möchten:


Liebe Kolleginnen!

Aufgrund einer bevorstehenden Führung bin ich auf dieses Dokument
gestoßen. Ich denke, wer nicht regelmäßig mit Führungen für blinde oder
sehbehinderte Gäste zu tun hat, kennt es vielleicht nicht. Der Kern:
"Assistenzhunde", d.h. Blindenhunde, Servicehunde, Spürhunde,
Signalhunde, etc. sind grundsätzlich von gängigen Verboten nicht
betroffen (Gastronomien, Museen, Parkanlagen, etc.), weil sie eine
besondere Ausbildung genossen haben, um primär einem Menschen zu
assistieren. Ich denke, es wäre interessant, diese Information einem der
nächsten Rundschreiben beizufügen.

Richtlinien für Assistenzhunde als PDF runterladen

Liebe Grüße,
Wolfgang
 

 

Sprechtechnik-Seminar für Fremdenführer

Frau Christa Bauer vom Verein der geprüften Wiener Fremdenführer hat uns freundlicherweise nachfolgende Information zugesandt. Vielen Dank dafür!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Barbara Gassner, die bereits mehrere Seminare für unseren Verein gehalten hat, bietet wieder ein Sprechtechnik-Seminar für Fremdenführer an. Sie finden die entsprechenden Informationen nachfolgend. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Barbara Gassner:
barbara.gassner@me.com


Information zum Sprechtechnik-Seminar als PDF runterladen

Mit freundlichen Grüßen,

Christa Bauer

 

 

Austria Guides Academy

Und "last but not least" möchten wir wieder Ihre Aufmerksamkeit auf die AGA-Website www.aga.or.at lenken, da hier einige neue Veranstaltungen online buchbar sind.

Fragen rund um die AGA bitte nach wie vor an agawien@hotmail.com.

Vielen Dank!

Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

2

FF-News 02/2016 vom 25. Jänner 2016:
Mozarthaus Vienna | Schloss Esterházy | Wiener Konzerthaus |
Akademikerballdemos - Verkehrsbehinderungen |
Austria Guides Academy


Mozarthaus Vienna
Aktuelle Informationen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Unter nachfolgendem Link finden Sie aktuelle Informationen aus dem Mozarthaus Vienna mit den Schwerpunkten "Jubiläumsausstellung 2016", "Rock Me Amadeus im Mozarthaus Vienna" und "Mozart-Workshops".

Infos "Mozarthaus Vienna" einsehen.

 

 


Schloss Esterházy
Akkreditierungstermine

Im Folgenden finden Sie eine Information aus dem Schloss Esterházy in Eisenstadt bezüglich Akkreditierungsterminen für 2016:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Gerne möchte ich Sie über unsere Akkreditierungstermine für 2016 im Schloss Esterházy in Eisenstadt informieren.

Schloss Esterhazy, einst Geburtsort und Residenz bedeutender Magnaten, zentral und markant in der burgenländischen Landeshauptstadt Eisenstadt gelegen, gilt als eines der schönsten Barockschlösser Österreichs und ist heute Museum, Kultur- und Veranstaltungsort, Forschungszentrum und beherbergt die einzigartige Privatsammlung des Hauses Esterhazy.

Am Dienstag, 1. März vormittags sowie am Mittwoch, 2. März nachmittags, haben interessierte Fremdenführer die Gelegenheit, sich für die Führungen im Schloss akkreditieren zu lassen.

Anmerkung der Fachgruppe:
Die Fachgruppe ist bemüht, für beide Termine einen entsprechenden Bustransfer von und nach Wien zu organisieren. Wir halten Sie diesbezüglich via FF-News am Laufenden und informieren Sie rechtzeitig über die diesbezügliche Anmeldemöglichkeit!

Das Programm gestaltet sich wie folgt:

Dienstag, 1. März 2016:
09:30 Uhr: Akkreditierung / Begrüßung in den Prunkräumen
10:00 Uhr: Schlossführung (Haydnsaal, Appartement der Fürstin, Schlosskapelle)
11:00 Uhr: Musik & Glanz zu Haydns Zeit; Führung zu den „Glanzlichtern“ des Schlosses (erlesene Objekte aus den Sammlungen) sowie durch die Ausstellung „Haydn explosiv“.
12:15: Möglichkeit für Rückfragen, ein Vertreter der Sammlungsabteilung wird anwesend sein.

Mittwoch, 2. März 2016:
13:30 Uhr: Akkreditierung / Begrüßung in den Prunkräumen
14:00 Uhr: Schlossführung (Haydnsaal, Appartement der Fürstin, Schlosskapelle)
15:00 Uhr: Musik & Glanz zu Haydns Zeit; Führung zu den „Glanzlichtern“ des Schlosses (erlesene Objekte aus den Sammlungen) sowie durch die Ausstellung „Haydn explosiv“.
16:15: Möglichkeit für Rückfragen, ein Vertreter der Sammlungsabteilung wird anwesend sein.

Über Ihre Anmeldungen zur Akkreditierung bis spätestens 15. Februar 2016 unter
p.friedrich-mersich@esterhazy.at würden wir uns sehr freuen!

Wir ersuchen Sie, zu dem Termin Ihren Fremdenführerausweis mitzubringen!

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Pia Friedrich-Mersich, MAS
Leitung Besucherbetreuung

Schloss Esterhazy Kulturverwaltung GmbH
Schloss Esterházy
7000 Eisenstadt
Tel.: +43 (0) 2682 63004-7620
Mobil: +43 (0) 664 620 71 26
E-Mail:
p.friedrich-mersich@esterhazy.at

www.esterhazy.at

 

 


Wiener Konzerthaus
Backstage-Tours



Die Führungen bieten interessante Einblicke in die Architektur des Gebäudes und seine über hundertjährige wechselhafte Geschichte, Zutritt zu Backstage-Bereichen, die normalerweise den Künstlern vorbehalten bleiben und, falls möglich, Gelegenheit zu einem kurzen Probenbesuch, um die künstlerische Arbeit hautnah miterleben zu können.

Die nächsten Führungen finden statt am


Donnerstag, 28. Jänner 2016
Samstag, 30. Jänner 2016
Donnerstag, 04. Februar 2016
Samstag, 06. Februar 2016
Donnerstag, 11. Februar 2016
Samstag, 13. Februar 2016


und dauern rund eine Stunde. Die Führungen beginnen jeweils um 12.30 Uhr in deutscher und um 14.00 Uhr in englischer Sprache.

Treffpunkt ist der Haupteingang des Wiener Konzerthauses (Eingangsfoyer) in der Lothringerstraße.

Karten zu € 6,50 für Erwachsene (für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 16 Jahre zahlen € 4,-) sind im Ticket & Service-Center oder vor den Führungen direkt bei den Guides erhältlich.


Weiterführende Informationen
sowie Voranmeldungen unter
tours@konzerthaus.at.
 

 

Wiener Akademikerball
Verkehrsbehinderungen aufgrund von geplanten Gegendemos

Da für den - am Freitag, 29. Jänner 2016 in der Wiener Hofburg stattfindenden - Akademikerball zahlreiche Gegendemos angekündigt wurden, bitten wir, den diese Woche erscheinenden Newsletter der Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien besonders zu beachten.

In enger Abstimmung mit der Wiener Polizei wird die Abteilung Verkehrspolitik die vorhersehbaren Verkehrsbehinderungen und geplanten Sperren im Detail erörtern.

Sollten Sie zu dem Verkehrs- bzw. Businfo-Newsletter noch nicht angemeldet sein (wir berichteten in der Vergangenheit mehrfach), können Sie sich unter verkehrspolitik@wkw.at unter Angabe des gewünschten Infomails (Verkehrsinfos/Businfos/Baustellinfos oder alle gemeinsam) kostenlos anmelden.

 

 


Austria Guides Academy


Unter www.aga.or.at dem Online-Buchungsportal der AGA finden Sie wieder einige neue Veranstaltungen.

Bitte beachten Sie nach wie vor, dass An- und Abmeldungen ausschließlich über das Online-Portal www.aga.or.at möglich sind und Anfragen rund um die AGA an das AGA-Team unter agawien@hotmail.com zu richten sind.

Danke!


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

 

 

1

FF-News 01/2016 vom 15. Jänner 2016:
Rückblick: Christkind fährt Bus | Wiener Moderne 2018 |
Jüdisches Museum Wien | Info Schönbrunn | Tombola Hofburg-Ball |
Austria Guides Academy


Das Christkind fährt Bus
Rückblick


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wir wünschen Ihnen nochmals einen guten Start in ein hoffentlich erfolgreiches neues Jahr, welches wir gleich mit einigen interessanten Informationen einläuten.

Die Aktion "Das Christkind fährt Bus" (eine Gemeinschaftsaktion der Fachgruppe der Busunternehmer, der Austria Guides und der Fa. Anker-Brot, wir berichteten ausführlich) ist auch diesmal wieder sehr gut angekommen und war in jeder Hinsicht abermals ein voller Erfolg. 

Hier finden Sie einige Impressionen der Veranstaltung.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den FremdenführerInnen, welche ehrenamtlich mitgewirkt haben und somit zum großen Erfolg der Aktion einen wesentlichen Beitrag geleistet haben. Vielen Dank!
 

 


Wiener Moderne 2018

Der WienTourismus bietet die Möglichkeit an, sich mit speziellen Programmen oder Aktionen in das Jahresthema 2018 "Wiener Moderne" einzubringen. Nutzen auch Sie die Gelegenheit und übermitteln dem WienTourismus Ihre konkreten Ideen.

Nähere Infos dazu sowie Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.
 

 


Jüdisches Museum Wien

Hier finden Sie eine aktuelle Information aus dem Jüdischen Museum Wien betreffen bevorstehender Aktivitäten.
 

 


Informationen aus Schloss Schönbrunn

Eine kompakte Info-Sammlung aus dem Schloss Schönbrunn können Sie hier abrufen.
 

 


Hofburg-Ball der Wiener Wirtschaft

Tombolaspenden

Am 23. Jänner 2016 findet der nächste Hofburg-Ball der Wiener Wirtschaft statt, wofür noch Tombolaspenden gesucht werden. Wenn Sie beispielsweise Gutscheine für Führungen zur Verfügung stellen möchten, bitten wir um Kontaktaufnahme unter gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at

Vielen Dank!
 

 


Austria Guides Academy


Unter www.aga.or.at dem Online-Buchungsportal der AGA finden Sie wieder einige neue Veranstaltungen.

Da uns in der Fachgruppe in letzter Zeit wieder vermehrt Anrufe und Mail bezüglich Buchungen/Stornierungen und sonstige Anfragen zu den Weiterbildungsveranstaltungen der AGA erreichen, bitten wir wieder, Folgendes zu beachten:

Eine An- oder Abmeldung zu einer AGA-Veranstaltung kann ausschließlich unter www.aga.or.at, dem Online-Buchungsportal der Austria Guides Academy erfolgen. Wir bitten nachdrücklich, Anfragen jeglicher Art, welche die AGA-Veranstaltungen bzw. die Administration (Buchung/Stornierung/ob man angemeldet ist etc.) betreffen, ausschließlich an das AGA-Team (Ursula Koller und Wiebke Ciesla) unter agawien@hotmail.com zu richten, da wir in der Fachgruppe keinerlei Einblick/Zugriff etc. auf das Buchungssystem haben.


Liebe Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

 

 

 

Fremdenführer-Newsletter aus dem Jahr 2015:

 

 

 

FF-News 39/2015 vom 23. Dezember 2015:
WFTGA-Nachrichten | Jahrestreffen Stift Klosterneuburg | Info Wagenburg |
Jahresausklang 2015


WFTGA-Nachrichten

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Nachrichten des Weltverbandes der Fremdenführervereinigungen:


Dear Member,

please find our latest newsletter in the attachment.

With my personal best wishes for harmonious holidays and Happy New Year!

Felicitas Wressnig

President of World Federation of Tourist Guide Associations
Senior Trainer WFTGA
Tel + Fax: +43 1 5323197
Mobile:  +43 664 2128014
info@wftga.org
www.wftga.org


+++++


Jahrestreffen der Austria Guides
im Stift Klosterneuburg


Folgende Information betrifft nur die FremdenführerInnen, welche sich zum Jahrestreffen der Austria Guides im Stift Klosterneuburg (via AGA) angemeldet haben:

Bitte beachten Sie, dass nun der Start um 18 Uhr in der Vinothek Stift Klosterneuburg, Rathausplatz 24 ist. Außerdem wird die Sala terrena zur "Umleitung" besetzt sein. Sollten Sie mit dem eigenen PKW anreisen, wird der Parkplatz 3/Stiftskeller empfohlen.


+++++


Info Kaiserliche Wagenburg

Liebe Fremdenführer, Liebe Kollegen,

Der KHM-Museumsverband organisiert in Zusammenarbeit mit der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB), die Sonderausstellung Franz Joseph 1830-1916.

In der Kaiserlichen Wagenburg Wien wird die Ausstellung zum Thema „Repräsentation und Bescheidenheit“ gezeigt. Es werden sowohl Kombitickets für alle 4 Standorte angeboten, die an der Ausstellung beteiligt sind, als auch Einzeltickets für jeden Standort.

Unter diesem Link finden Sie alle Informationen zur Ausstellung:
www.franzjoseph2016.at

Tickets und Öffnungszeiten

Mit Beginn der Ausstellung am 16. März 2016 ist das Einzelticket in der Kaiserlichen Wagenburg Wien nur mit Audioguide erhältlich und kostet gleich wie an den anderen Standorten 9,50 Euro. Die Gruppentickets bleiben unverändert (ohne Audioguide) bei 7 Euro.

Öffnungszeiten: während der Ausstellung, von 16.3. bis 27.11.2016: 9 bis 17 Uhr

im Winter, von 28.11.2016 bis 14.3.2017: 10 bis 16 Uhr.

Schließung wegen Ausstellungsaufbau

Bitte beachten Sie, dass die Kaiserliche Wagenburg Wien im Zeitraum vom 04.-12.02.2016 wegen Aufbau der Franz Joseph-Ausstellung geschlossen bleibt!

Des Weiteren wird bereits zuvor vom 11.1. bis 15.1. die kleine Schauhalle mit dem Imperialwagen ebenfalls für wichtige Aufbauarbeiten gesperrt.

Einladung Schulungsveranstaltung

Wir freuen uns, die geprüften österreichischen Fremdenführer voraussichtlich im April wieder zu Schulungsführungen einladen zu dürfen, die wir gemeinsam mit der SKB anbieten werden.

Für jene unter Ihnen, die bereits in den ersten Ausstellungstagen ihre Gäste durch die Ausstellung führen möchten, bieten wir die Möglichkeit, vor der Räumungsübung in Schönbrunn am 16. März 2016 - von 17 bis 18 Uhr - die Ausstellung in der Kaiserlichen Wagenburg Wien zu besuchen.

Mit den besten Grüßen aus dem KHM
Maria Gattringer
Kunsthistorisches Museum Wien
Mag. Maria Gattringer
Tourismus-Marketing
Ticketing & Tourismus
T +43 1 525 24 - 2504
F +43 1 525 24 - 2399
M +43 664 605 14 - 2504

maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at


+++++


Jahresausklang 2015

Wir möchten uns abschließend bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr bedanken, welches sehr arbeitsreich war und zahlreiche spannende Themen bereithielt.

In insgesamt 39 Fremdenführer-Newsletter mit über 150 verschiedenen branchenspezifischen Themen haben wir uns bemüht, Sie stets auf dem Laufenden zu halten. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die zahlreichen positiven Rückmeldungen zu den FF-News, die uns in unserer Arbeit bestätigen und motivieren. Bitte zögern Sie aber auch nicht mit allfälliger Kritik oder Verbesserungsvorschlägen, die - genau so wie das Lob - uns als Feedback Ihrerseits sehr wichtig sind.

Wir wünschen Ihnen auf diesem Wege besinnliche Festtage sowie Gesundheit, Erfolg und Glück für das kommende Jahr, welches sicherlich wieder mit einigen Herausforderungen aufwarten wird. Wir melden uns mit den FF-News grundsätzlich wieder nach den Feiertagen, in dringlichen Angelegenheiten gegebenenfalls auch zwischendurch.

Schöne Weihnachten und alles Gute für 2016!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 38/2015 vom 11. Dezember 2015:
Brandschutzübung Schönbrunn | Registrierkassen - Veranstaltungsunterlagen |
MUSA-Info | Donauschifffahrtskonferenz-Bericht | Austria Guides Academy


Brandschutzübung Schönbrunn

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nun ist es so weit. Wie bereits im September angekündigt, finden am 8. Jänner und am 16. März 2016 jeweils um 18 Uhr die Brandschutzübungen in Schönbrunn statt.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit dem geplanten Ablauf.

Anmeldungen bitte ausschließlich unter reservierung@schoenbrunn.at


+++++


Vortragsunterlagen
"Steuerreform 2016/Änderung Sozialversicherung/Registrierkassenpflicht"


Am 18. November fand in der Wirtschaftskammer exklusiv für Wiener FremdenführerInnen die Veranstaltung "Steuerreform 2016 / Änderung Sozialversicherung / Registrierkassenpflicht" statt. Wenn Sie keine Zeit hatten, an der Veranstaltung teilzunehmen, finden Sie hier die Vortragsunterlagen von Herrn Mag. Michael Neischl (Steuerberater) zum Nachlesen.


+++++


MUSA - Information


Das "Museum Startgalerie Artothek" bleibt an folgenden Tagen geschlossen:

24.-26. Dezember 2015, 31.12.2015 - 1.1.2016 sowie am 6.1.2016

Am 2.1.2016 und am 5.1.2016 hat das Museum hingegen geöffnet.

Weiterführende Infos finden Sie unter www.musa.at


+++++


Donauschifffahrtskonferenz in Budapest
Bericht


Vom 2. bis 4. Dezember 2015 fand in Budapest die 20. Donauschifffahrtskonferenz statt, bei der mit Unterstützung der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe Kollegin Maria Mustapic entsandt wurde, damit wir auch an dieser Stelle informiert und vertreten sind.

Hier finden Sie einen zusammenfassenden Kurzbericht über diese Konferenz


+++++


Austria Guides Academy

Last but not least möchten wir wieder Ihre Aufmerksamkeit auf die AGA-Website lenken, da hier einige aktuelle Weiterbildungs-Veranstaltungen hinzugekommen sind, die es wert sind, online gebucht zu werden.

Infos wie immer unter www.aga.or.at

Kontakt: agawien@hotmail.com



Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

FF-News 37/2015 vom 4. Dezember 2015:
Original Europe Tours - Info | Austria Guides Academy | Christkind fährt Bus |
Kulturtipp: Zoltán Mága - Konzerthaus


Original Europe Tours

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie kürzlich im Newsletter erläutert, tritt derzeit die Fa. "Original Europe Tours" mit zahlreichen FremdenführerInnen in Kontakt und bietet dabei Kooperationsmöglichkeiten an. Diese Woche fand eine Besprechung mit Vertretern des Unternehmens, der Wiener Wirtschaftsagentur und mir statt. Es erfolgte eine Aufklärung über die Möglichkeiten und die rechtliche Situation in Österreich. Es wurde vereinbart, gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur, einem Steuerberater und einem Rechtsanwalt das Projekt in "geordnete Bahnen" zu bringen um der österreichischen Gesetzgebung zu entsprechen. Wir werden Sie diesbezüglich am Laufenden halten.


+++++


Austria Guides Academy
Neue Veranstaltungen

Unter www.aga.or.at sind wieder zahlreiche neue Veranstaltungen buchbar. Bitte beachten Sie insbesondere, dass zusätzliche Kapazitäten beim Bustransfer ins Stift Klosterneuburg (Jahrestreffen 2016) frei gemacht wurden - sprich - hier wieder eine Buchung möglich ist.

Bei Rückfragen steht Ihnen das AGA-Team unter agawien@hotmail.com gerne zur Verfügung.


+++++


Christkind fährt Bus

Auch heuer findet wieder die Aktion "Christkind fährt Bus" - einer Kooperation zwischen den Wiener Busunternehmen und den Wiener FremdenführerInnen statt.

Unter www.wko.at/wien/christkind finden Sie sämtliche Infos dazu, sowie einen eindrucksvollen Rückblick auf die Aktion im Vorjahr.


+++++


Kulturtipp: Zoltán Mága im Konzerthaus

Ein Kulturtipp für Sie und Ihre Gäste: Das Konzert des Stargeigers aus Ungarn, Zoltán Mága, am 3. Jänner 2016 um 16 Uhr im Konzerthaus.

Nähere Infos sowie Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.


 

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 


 

 

FF-News 36/2015 vom 27. November 2015:
Info Hofburg | Jahrestreffen Klosterneuburg | Welttag-Info und Aufruf |
Termine Wiener Konzerthaus | Adventregelung Autobusse |


Mater Dolorosa
Sonderausstellung in den Kaiserappartements/Hofburg


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie umfangreiches Infomaterial zu der Sonderausstellung "Mater Dolorosa" in den Kaiserappartements der Wiener Hofburg.

Infounterlage "Mater Dolorosa" als PDF runterladen

Presseaussendung als PDF runterladen

Medieninfo als PDF runterladen

Bei dieser Gelegenheit bittet die Leitung der Hofburg die Guides höflich, wie vorgesehen, den Gruppeneingang (Kaisertor) zu verwenden und nicht wie vielfach praktiziert, das kleine Kassenfoyer, da dadurch ein unnötiges Gedränge entsteht.

Vielen Dank!

Kaiser Franz Joseph 2.0

Das Team der  Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. möchte sich nochmals für Ihr Feedback vom 16.11. anlässlich der Präsentation der neuen Regelungen ab 1.2.2016 bedanken. Leider erlaubte es die Zeit nicht mehr, Ihnen unseren Image-Film für die Sonderausstellung „Franz Joseph 1830-1916“ zu präsentieren. Sie finden hier nun die YouTube-links zu dem Film in verschiedenen Sprachen:

Deutsch: https://www.youtube.com/watch?v=sm6mkQZu934

Englisch: https://www.youtube.com/watch?v=D4_Z14m5sIw

Französisch: https://www.youtube.com/watch?v=dByMcLZhAwE

Italienisch: https://www.youtube.com/watch?v=QO8xjuio3F0

Spanisch: https://www.youtube.com/watch?v=mRmgfCMITkA

Ungarisch: https://www.youtube.com/watch?v=FUj8lkjdJw8

Slowakisch: https://www.youtube.com/watch?v=lzOgIsSpoHo

Was sagte Kaiser Franz Joseph über seine erste Autofahrt? Und wie entstand der Mythos des Langzeitmonarchen? Anlässlich des 100. Todestages von Kaiser Franz Joseph im kommenden Jahr widmet sich der Twitterkanal @Habsburgsworld vertieft seiner Person und informiert über Neuigkeiten zur kommenden Ausstellung „Franz Joseph 1830 - 1916 ­­–­ Zum 100. Todestag des Kaisers“­­. Die Ausstellung wird an vier Standorten in Wien und Niederösterreich stattfinden.

Mehr Informationen dazu unter www.franzjoseph2016.at.


+++++


Jahrestreffen Klosterneuburg 2016

Wie bereits angekündigt, findet am Mittwoch, 13. Jänner 2016, das nächste Jahrestreffen der Austria Guides im Stift Klosterneuburg statt.

Hier finden Sie die offizielle Einladung

Bitte beachten Sie die diesbezügliche Anmeldemöglichkeit unter www.aga.or.at


+++++


Welttag der Fremdenführer 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Welttag 2016 rückt immer näher, daher möchten wir Ihnen die ersten Informationen zukommen lassen.

Führungen am Welttag der Fremdenführer als PDF runterladen

Der Welttag 2016 findet im Naturhistorischen Museum statt, auch die Führungen für blinde und sehschwache Besucher. Das Thema das Kulturmagazins, das wie immer kostenlos am Welttag verteilt wird, ist demzufolge „Naturstadt Wien“. Der Welttag findet wieder an zwei Tagen statt:

19. Februar 2016:
Gratisführungen für blinde und sehschwache Menschen von 13.00-17.00 Uhr

21. Februar 2016:
Gratisführungen und –vorträge von 09.30-16.00 Uhr

Am 21. Februar bieten wir verschiedene Führungen in und um das NHM an, die ersten Informationen dazu finden Sie im Anhang. Natürlich wird es für alle Führungen, auch für die am 19. Februar, Weiterbildungen geben, die erste davon bereits am 7. Dezember 2015:  Dr. Stefanie Jovanovic-Kruspel hält einen Vortrag über das Naturhistorische Museum (18.00 Uhr, vor der Vereinssitzung, Arkadenhof des Café Central).

Wir hoffen, dass auch 2016 wieder viele von Ihnen beim Welttag mitarbeiten: bei den Führungen, aber natürlich auch in der Organisation. Alle, die dabei sein möchten, bitten wir, sich zu melden:

Für den 19. Februar bei Gerda Leisser: gleisser@aon.at

Für den 21. Februar bei Emmanuelle Bouchité:  emmanuelle@aon.at

Für die Kinderführungen am 21. Februar bei Elsi Graf: elsi.graf@gmail.com

Wir bedanken uns schon jetzt für eine hoffentlich wieder sehr rege Teilnahme und freuen uns auf einen erfolgreichen Welttag,

liebe Grüße,

Christa Bauer

Verein der geprüften Wiener Fremdenführer - Vienna Guide Service
Eschenbachgasse 11, 1010 Wien
Telefon: 01 / 587 36 33 - 66 (Sekretariat)
Telefax: 01 / 587 01 92 
Mobil:    0664 / 583 94 66
Email:    christa.bauer@guides-in-vienna.at
Internet:  www.guides-in-vienna.at


+++++


Führungstermine durch das Wiener Konzerthaus

Bereits im Oktober informierten wir an dieser Stelle über die Führungen im Wiener Konzerthaus mit "Blick hinter die Kulissen". Aufgrund der großen Nachfrage hat das Konzerthaus neue Termine festgesetzt, welche Sie im Folgenden finden.

Zwecks Information nochmals einleitend der seinerzeitige Info-Text:

Einen spannenden Blick hinter die Kulissen eines traditionsreichen und hochmodernen Konzertbetriebs mit über 800 Veranstaltungen pro Saison bieten die Führungen durch das Wiener Konzerthaus. Sie erhalten interessante Einblicke in die Architektur des Gebäudes und seine über hundertjährige wechselhafte Geschichte, Zutritt zu Backstage-Bereichen, die normalerweise den Künstlern vorbehalten bleiben und, falls möglich, Gelegenheit zu einem kurzen Probenbesuch, um die künstlerische Arbeit hautnah miterleben zu können. Ein Gewinn für jeden kulturell interessierten Menschen.

Die nächsten Führungen finden statt am:

Samstag, 28. November 2015
Donnerstag, 3. Dezember 2015
Samstag, 5. Dezember 2015
Donnerstag, 10. Dezember 2015
Samstag, 12. Dezember 2015
Dienstag, 15. Dezember 2015
Montag, 28. Dezember 2015
Mittwoch, 30. Dezember 2015
Donnerstag, 31. Dezember 2015
Montag, 4. Jänner 2016
Donnerstag, 7. Jänner 2016
Samstag, 9. Jänner 2016


Die Führungen beginnen jeweils um 12.30 Uhr in deutscher und um 14.00 Uhr in englischer Sprache. Treffpunkt ist der Haupteingang des Wiener Konzerthauses (Eingangsfoyer) in der Lothringerstraße. Karten zu € 6,50 für Erwachsene (für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 16 Jahre zahlen € 4,-) sind im Ticket & Service-Center oder vor den Führungen direkt bei den Guides erhältlich. Weiterführende Informationen sowie Voranmeldungen unter tours@konzerthaus.at.


Rückfragen:
Mag. Birgit Zawichowski
Sponsoring & Fundraising
Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, A-1030 Wien
T: +43 1 24200-316, F: +43 1 24200-111 
M: +43 664 8315315
E: zawichowski@konzerthaus.at, U: http://konzerthaus.at



+++++


Adventregelungen für Touristenbusse 2015

Die Abteilung Stadtplanung und Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien informierte gestern per Businfo-Newsletter (ergeht nur an dafür angemeldete Personen - wir berichteten mehrfach) über die bevorstehende Adventregelung für Touristenbusse, welche grundsätzlich analog zu den Vorjahren aussieht, wobei die Buseinfahrtstafel für FremdenführerInnen auch heuer wieder sinngemäß als Einfahrtskarte Verwendung findet.

Detaillierte Infos dazu finden Sie hier.

Rückfragen an die
Abteilung Stadtplanung und Verkehrspolitik
der Wirtschaftskammer Wien:

Hr. Manfred Riedler, MSc MBA
unter 51450 / 1405 (E-Mail: manfred.riedler@wkw.at)

Hr. Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dillinger
unter 51450 / 1322 (E-Mail: andreas.dillinger@wkw.at)




Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at



 

FF-News 35/2015 vom 20. November 2015:
Fachverbands-Newsletter | Apcoa - Handelskai | Naturhistorisches Museum |
Austria Guides Academy
| Original Europe Tours-Info


Newsletter des Fachverbandes
in der Wirtschaftskammer Österreich


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Im Folgenden finden Sie den aktuellen Newsletter des Fachverbandes der Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich:

Newsletter als PDF runterladen


+++++


APCOA-Parkplatz Handelskai

Aufgrund des sehr großzügigen Entgegenkommens seitens der Firma APCOA, konnte für FremdenführerInnen folgende - sehr positive - Regelung erreicht werden, welche letztlich auch dem Einsatz der Fachgruppe Garagen-, Tankstellen- und Servicestationsunternehmungen zu verdanken ist.

FremdenführerInnen, die beim Handeslkai Schiffe betreuen, können ab sofort beim DDSG-Schalter gegen Vorweis ihrer Fremdenführerlegitimation ermäßigte Sondertickets für den dortigen APCOA-Parkplatz erwerben, welche dann gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe hinterlegt werden müssen. Die Kosten für 24-stündiges Parken betragen lediglich 5 Euro! Bitte beachten Sie, dass diese Ausnahmeregelung ausschließlich für PKW gilt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei der Firma APCOA und bei der zuständigen Fachgruppe für Garagen für dieses Entgegenkommen und die Mithilfe.


+++++


Naturhistorisches Museum

Aktuelle Informationen aus dem Naturhistorischen Museum Wien finden Sie in diesem PDF-Dokument.


+++++


Austria Guides Academy
Neue Veranstaltungen

Unter www.aga.or.at sind wieder zahlreiche neue Veranstaltungen buchbar. Bei Rückfragen steht Ihnen das AGA-Team unter agawien@hotmail.com gerne zur Verfügung.


+++++


Original Europe Tours
auch Free Tours

Sehr viele Guides sind in den letzten Tagen von obigem Unternehmen angeschrieben bzw. zum Teil auch telefonisch kontaktiert worden, wobei ihnen eine Kooperation angeboten wurde. Einige Kolleginnen haben mir diese Mails weitergeleitet und mich gebeten, mich der Sache anzunehmen, was ich gerne mache. Nächste Woche wurde mit dem Verantwortlichen ein Treffen vereinbart um über diese Vorhaben zu sprechen. Ich informiere dann in Kürze an dieser Stelle über diese Besprechung und ob eine Kooperation zu empfehlen ist bzw. wie evtl. eine Kooperation aussehen könnte.

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at


 

 

FF-News 34/2015 vom 13. November 2015:
Registrierkassenpflicht | Rückblick Fremdenführer-Kongress |
Aktuelle Presseaussendung der WKW


Registrierkassenpflicht
„Kalte Hände“-Regelung für Fremdenführer


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Aufgrund des unermüdlichen Arbeitseinsatzes unserer Bundessprecherin, Astrid Legner (Stellvertretende Spartenobfrau im Tourismus in der WKO), dürfte es gelungen sein, die Fremdenführer in diese begünstigende Ausnahmeregelung hinein zu bekommen. Unternehmer bis zu Euro 30.000,-- Netto-Jahresumsatz müssen danach keine registrierkassentauglichen Einzelbelege für ihre Leistungen ausstellen und auch keine Registrierkasse mitführen, die Aufzeichnungspflicht kann nach Beendigung der Tätigkeitserbringung zu Hause erfolgen. Dies kann auch durch einen sogenannten Kassasturz erledigt werden.

Auf Verlangen Ihrer Kunden sind Sie weiterhin verpflichtet, eine Quittung nach ABGB auszustellen (Zahlungsbestätigung).

Die offiziellen Erläuterungen des Finanzministeriums finden Sie hier, wobei hier noch eine zusätzliche Präzisierung zu Gunsten der Fremdenführer erfolgen sollte.


+++++


Rückblick auf den Fremdenführerkongress

Unter www.austriaguides-kongress.at finden Sie umfangreiche Informationen zum 27. Fremdenführerkongress, welcher vom 3. bis 6. November 2015 in Graz stattgefunden hat.
Im Bereich "Archiv" finden Sie etwa sämtliche Präsentationen zum Nachlesen sowie diverse Mitschriften und Protokolle, als auch unzählige Fotos vom Event.


+++++


Forderungsprogramm der Wirtschaftskammer Wien
für Aufschwung in Wien


Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Presseaussendung der Wirtschaftskammer Wien mit einem Forderungsprogramm für Aufschwung in Wien.

Presseaussendung als PDF runterladen.

Das gesamte Forderungsprogramm im Detail finden Sie hier.


Freundliche Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

FF-News 33/2015 vom 30. Oktober 2015:
Einladung zur Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen |
Führungen durch das Konzerthaus | MasterOrder App |
Einladung Hard Rock Café | Seminare FEG Meeting Moskau


Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen
Einladung


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie die Einladung zur nächsten Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen, welche am Montag, 16. November 2015 um 18 Uhr in der Wirtschaftskammer Wien, 1010 Wien, Stubenring 8-10/1. Stock/Festsaal, stattfinden wird.

Einladung zur Mitgliederversammlung runterladen

Anmeldungen bitte bis spätestens 11. November 2015 unter karin.pallierer@wkw.at


+++++


Führungen durch das Konzerthaus

Einen spannenden Blick hinter die Kulissen eines traditionsreichen und hochmodernen Konzertbetriebs mit über 800 Veranstaltungen pro Saison bieten die Führungen durch das Wiener Konzerthaus. Sie erhalten interessante Einblicke in die Architektur des Gebäudes und seine über hundertjährige wechselhafte Geschichte, Zutritt zu Backstage-Bereichen, die normalerweise den Künstlern vorbehalten bleiben und, falls möglich, Gelegenheit zu einem kurzen Probenbesuch, um die künstlerische Arbeit hautnah miterleben zu können. Ein Gewinn für jeden kulturell interessierten Menschen.

Die nächsten Führungen finden statt am:

Samstag, 31. Oktober 2015, 12:30 Uhr
Samstag, 31. Oktober 2015, 14:00 Uhr
Donnerstag, 05. November 2015, 12:30 Uhr
Donnerstag, 05. November 2015, 14:00 Uhr
Samstag, 07. November 2015, 12:30 Uhr
Samstag, 07. November 2015, 14:00 Uhr
Donnerstag, 12. November 2015, 12:30 Uhr
Donnerstag, 12. November 2015, 14:00 Uhr
Samstag, 14. November 2015, 12:30 Uhr
Samstag, 14. November 2015, 14:00 Uhr

und dauern rund eine Stunde. Treffpunkt ist der Haupteingang des Wiener Konzerthauses (Zwischenfoyer) in der Lothringerstraße.

Karten zu € 6,50 für Erwachsene (für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 16 Jahre zahlen € 4,-) sind im Ticket & Service-Center oder vor den Führungen direkt bei den Guides erhältlich. Die Führungen werden in deutscher und englischer Sprache angeboten. Weiterführende Informationen sowie Voranmeldungen unter tours@konzerthaus.at.


Rückfragen:
Mag. Birgit Zawichowski
Sponsoring & Fundraising
Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, A-1030 Wien
T: +43 1 24200-316, F: +43 1 24200-111 
M: +43 664 8315315
E: zawichowski@konzerthaus.at, U: http://konzerthaus.at



+++++


MasterOrder App
für Android-Smartphones und
Apple iPhones

Im Urlaub gemütlich im Restaurant sitzen und sich auf ein tolles Essen freuen oder während der Geschäftsreise die kulinarischen Spezialitäten des Landes kennenlernen. Doch dann versteht die Bedienung ihre Sprache nicht oder die Speisekarte kommt ihnen „spanisch“ vor?

Mit der neuen MasterOrder App, von einem Wiener Feuerwehrmann entwickelt, der genau dieses Problem bei einem Brasilienurlaub hatte, wird die Speisenbestellung im Ausland kein Reinfall. Die MasterOrder App soll Sprachbarrieren verkleinern. Millionen von Touristen wird damit bei der Essensbestellung geholfen. Diese App zeigt landestypische Speisen in Wort und Bild in der Sprache des Benutzers.

Die Benutzeroberfläche der App (iOS und Android) ist so gestaltet, dass zwischen Länderküchen, wie Österreich, Spanien, Frankreich usw. ausgewählt werden kann. Durch eine Wischbewegung nach links zeigt die App Auflistung der Speise und Getränkekategorien an. Die Speisen und Getränke werden bildlich dargestellt und dem Kellner in der jeweiligen Landessprache angezeigt. Wenn der Bildschirm nach rechts gezogen wird, kann der User aus den verschiedensten Ländern wählen. Die einfache Menüführung und die übersichtliche Oberfläche ermöglicht eine rasche und verständliche Bestellung. Das Besondere an der App ist, dass sie auch offline verfügbar ist.
 


Die Android-App finden Sie hier:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.masterorder&hl=de

Die iPhone-App finden Sie hier:
https://itunes.apple.com/at/app/masterorder/id900888186?mt=8


+++++


Hard Rock Café Wien
Einladung an die Wiener FremdenführerInnen


Das Hard Rock Café Wien lädt alle Wiener Guides zum Fremdenführer-Event "Together We Rock" am 10. November 2015 von 18 bis 20 Uhr ein.

Anmeldungen bitte unter michaela_laimer@hardrock.com

Details finden Sie in der offiziellen Einladung.


+++++


FEG-Meeting in Moskau

TeilnehmerInnen am FEG Treffen in Moskau finden hier weitere Informationen zu Workshops und Seminaren:

Infos im PDF-Format runterladen


Freundliche Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 32/2015 vom 23. Oktober 2015:
Austria Guides Academy - Registrierkassenpflicht |
Aktion "Christkind fährt Bus" | Albertina Schleife - Buszone


Austria Guides Academy

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wieder einmal sind zahlreiche neue und spannende Weiterbildungsveranstaltungen auf dem Online-Buchungsportal der AGA unter www.aga.or.at buchbar.

Ganz besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen die Veranstaltung am 18. November zum Thema "Steuerreform 2016 / Änderungen in der Sozialversicherung / Registrierkassenpflicht", die von der Fachgruppe Wien der Freizeitbetriebe veranstaltet wird und die Teilnahme somit kostenlos ist (5 AGA-Punkte).


+++++


Aktion "Das Christkind fährt Bus"

Auch heuer findet wieder die Aktion "Das Christkind fährt Bus" statt, die eine Kooperation der Fachgruppe Autobus, Luftfahrt und Schiff gemeinsam mit der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft ist. Ziel dieser Aktion ist die Bewerbung der teilnehmenden Berufsgruppen, die Spendengelder der Gäste gehen an "Licht ins Dunkel".

Gesucht werden nun FremdenführerInnen, die ehrenamtlich für den guten Zweck am 24. Dezember 2015 zwischen 10 und 13:30 Uhr für 1 1/2-stündige Busrundfahrten mit Ausstieg im Prater zur Verfügung stehen.

Bei Interesse bitte um kurze Mitteilung an gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at

Vielen Dank!


+++++


Albertina-Schleife - Buszone

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie ersuchen, im Bereich der Albertina nicht die Schleife zu fahren - auch nicht zu Sightseeing-Zwecken - und die Buszone wie vorgesehen anzufahren und zu benutzen.

In diesem Zusammenhang möchten wir auch darauf hinweisen, dass es nicht zulässig ist, dem Busfahrer Anweisungen zu geben, Straßenzüge zu befahren, die offenkundig und wissentlich für Busse gesperrt sind (z.B. bei der Oper abbiegen um die "Albertina-Schleife" zu fahren).


Freundliche Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 31/2015 vom 19. Oktober 2015:
Info zur Teilsperre der U4  | Mozarthaus Vienna 2016 | Tourismuspreis 2015 |
Einladung "Erlebnis der Nacht"


Teilsperre der U-Bahnlinie U4

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie eine aktuelle Information der Wiener Linien mit wichtigen Details zur bevorstehenden Teilsperre der U4 aufgrund von Wartungsarbeiten:


Wochenendsperren noch im Jahr 2015

• Sperre 1 - Einbau von 2 neuen Weichen und einer 1 Kreuzung im Streckenabschnitt Meidling Hauptstraße und Längenfeldgasse

Termin → Samstag, den 24.10.2015 ab ca. 01.00 Uhr bis Dienstag, den 27.10.2015 ca. 04.00 Uhr (Sperre von ca. 75 Stunden).

Der U-Bahn-Betrieb ist während der Sperre 1 zwischen

• Hütteldorf und Hietzing (HF – HI) und
• Längenfeldgasse und Heiligenstadt (LE – HS)

im 6 Minutentakt aufrecht




• Sperre 2 - Einbau von 2 neuen Weichen im Streckenabschnitt Schönbrunn bis Meidling Hauptstraße

Termin → Samstag, den 07.11.2015 ab ca. 01.00 Uhr bis Montag, den 09.11.2015

ca. 04.00 Uhr (Sperre von ca. 51 Stunden).

Der U-Bahn-Betrieb ist währen der Sperre 2 zwischen

• Hütteldorf und Hietzing (HF – HI) und
• Meidlinger Hauptstraße und Heiligenstadt (MH – HS)

im 5 Minutentakt aufrecht.

Ein Schienenersatzverkehr mit Gelenkbussen ist während der Wochenendsperren
einzurichten. Dieser verkehrt während der



• Sperre 1 zwischen Längenfeldgasse und Dommayergasse

und während der

• Sperre 2 zwischen Meidlinger Hauptstraße/Lobkowitzbrücke und Dommayergasse.

Der Nachtautobus N60 ist während der

• Sperre 1 bis Längenfeldgasse

und während der

• Sperre 2 bis Meidlinger Hauptstraße

zu verlängern.

Details entnehmen Sie bitte diesem Plan.

Rückfragen:
Ing. Walter Zemen
Abteilung B67 Planung, Bau und Projektmanagement
WIENER LINIEN GmbH & Co KG
Projektleiter „U4-Modernisierung“
Dunklergasse 4
1120 Wien
Tel.:    01/7909-79100
Fax:    01/7909-79109
Mobil: 0664 82 55 441
mailto: walter.zemen@wienerlinien.at

www.wienerlinien.at



+++++


Mozarthaus Vienna 2016

Liebe Fremdenführerinnen und Fremdenführer,

ich hoffe Sie hatten einen wunderschönen Sommer. Obwohl dieser gerade erst vorbei ist, befinden wir uns im Mozarthaus Vienna gedanklich bereits im nächsten Jahr: 2016 ist nicht nur der 260. Geburtstag des Musikgenies Wolfgang Amadé Mozart, sondern auch der 10. Geburtstag des Mozarthaus Vienna.

Gerne übermittle ich Ihnen im Anhang eine Übersicht unserer geplanten Programme und hoffe, dass wir damit gemeinsam viele Kundinnen und Kunden ansprechen können.

PDF- Sonderausstellung und Jubiläum runterladen

PDF- Information für FremdenführerInnen runterladen

Neben einer Sonderausstellung, welche das ganze Jahr besucht werden kann und sich mit den Werken Mozarts beschäftigt, die hier in der Domgasse Nr. 5 komponiert wurden, gibt es ab März für zwei Monate eine weitere Ausstellung zum Thema „Rock Me Amadeus“ – Mozart und Falco sind bis heute die bekanntesten Exporte österreichischer Musikgeschichte!

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir zum Anlass unseres 10-jährigen Jubiläums verstärkt zusammenarbeiten können und freue mich auf Ihre Rückmeldung, um Möglichkeiten einer intensiveren Kooperation zu besprechen!

Schöne Grüße,
Nina Nöhrig.

Mag.a Nina Nöhrig
Sales & Ticketing
Mozarthaus Vienna
Errichtungs- und Betriebs GmbH
A-1010 Wien, Domgasse 5
Tel.: +43-1-512-17-91-30 I Fax: +43-1-512-17-91-91
E-Mail:
n.noehrig@mozarthausvienna.at I Web: www.mozarthausvienna.at

www.facebook.com/mozarthausvienna


+++++


Tourismuspreis 2015 geht an den Wiener Prater

Der Tourismuspreis der Wiener Wirtschaft wurde heuer am 15. Oktober an den "Wiener Prater" verliehen. Im Rahmen des Wiener Tourismus-Abends überreichte Josef Bitzinger, Vize-Präsident der Wirtschaftskammer Wien, gemeinsam mit Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, die Auszeichnung.



Astrid Legner, Gerti Schmidt und Petra Bacher gemeinsam mit dem Moderator des Abends, Christoph Fälbl

Einen detaillierten Bericht über die Preisverleihung finden Sie hier.


+++++


Naturhistorisches Museum
Einladung "Das Erlebnis der Nacht"

Das Naturhistorische Museum lädt am Mittwoch, 11. November 2015 um 18.30 Uhr zur Veranstaltung "Das Erlebnis der Nacht" ein.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit mit den Details.



Freundliche Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 30/2015 vom 9. Oktober 2015:
Pfuscherbekämpfung | Info Belvedere | Austria Guides Academy


Pfuscherbekämpfung/Marktamtskontrollen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

In diesem Jahr fanden bereits 4 Schwerpunktkontrollen durch das Wiener Marktamt gemeinsam mit der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe statt, bei der in – und ausländische ReisebetreuerInnen und FremdenführerInnen aus dem EWR-Raum, aus Drittländern sowie unsere eigenen Kolleginnen und Kollegen überprüft wurden. Das Ergebnis waren zahlreiche verhängte Organstrafmandate an Ort und Stelle (bis zu Euro 90,-- pro Vergehen) sowie etliche Anzeigen.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich beim Wiener Marktamt für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Da heuer noch weitere Überprüfungen vorgesehen sind, rechnen Sie auch in der nächsten Zeit mit Pfuscherkontrollen. Hier gilt der Appell ganz besonders an unsere eigenen FremdenführerInnen: Bitte haben Sie bei Ihren Führungen stets die amtliche Fremdenführerlegitimation dabei und weisen Sie diese den Marktamtsbeamten vor. Wenn Sie um Ausweisleistung bzw. Auskünfte ersucht werden, geben Sie diese bitte unverzüglich. Gegebenenfalls kann man den Gästen ja erklären, dass dies eine Maßnahme nach EU-Recht zur Qualitätssicherung und zum Kundenschutz darstellt.

Und weil wir immer wieder gefragt werden: Das Tragen der Austria Guides Plakette wird zwar von uns dringend empfohlen, ist aber rechtlich nicht obligatorisch.

Ferner wichtig, weil dies auch gezielt kontrolliert wird: Bei ruhendgemeldeter Berechtigung dürfen Sie im eigenen Namen (als Unternehmer) nicht führen: Dies stellt eine Verwaltungsübertretung nach der Gewerbeordnung dar und verletzt ferner die sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften. Außerdem kann ein solches wettbewerbswidriges Verhalten durch den Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb mit einer kostenpflichtigen Abmahnung bzw. einer gerichtlichen Klage geahndet werden.

Tipp, wie Sie das rechtskonform gestalten können: Sie können sich während ruhendgemeldeter Berechtigung bei einer Kollegin oder Kollegen mit aktiv gemeldeter Fremdenführerberechtigung als DienstnehmerIn (geringfügig/fallweise) anstellen lassen und in deren/dessen Namen führen. Die Honorarnote an die Gäste legt in dem Fall ebenfalls der Dienstgeber, der die Führung dann in Folge mit dem angestellten Guide verrechnet (das ist freie Vereinbarungssache).

Nähere Informationen über geringfügige/fallweise Beschäftigungen finden Sie auf:

https://www.wko.at/Content.Node/Service/Arbeitsrecht-und-Sozialrecht/Arbeitsrecht/Beschaeftigungsformen/Geringfuegige_Beschaeftigung.html

sowie in dem bei uns erhältlichen Buch Rechtstipps für Kleinbetriebe - dieses enthält auch einen Musterdienstvertrag zur Verwendung.


+++++


Belvedere - Einladung OPEN HOUSE im Winterpalais

Hier finden Sie die Einladung und Details zur Veranstaltung "OPEN HOUSE im Winterpalais".


+++++


Austria Guides Academy


Zu guter Letzt empfehlen wir Ihnen wieder einen Blick auf das Portal der Austria Guides Academy, wo sich zahlreiche neue Veranstaltungen eingefunden haben, um von Ihnen gebucht und besucht zu werden.

Bei Rückfragen steht Ihnen weiterhin das AGA-Team unter agawien@hotmail.com gerne zur Verfügung.


Freundliche Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 29/2015 vom 18. September 2015
Staff-Branding bei FremdenführerInnen | Austria Guides Academy |
Terminavisos:
Brandschutzübung Schönbrunn und Jahrestreffen Klosterneuburg


Staff-Branding
bei FremdenführerInnen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Viele unserer FremdenführerInnen sind für Unternehmen tätig, die von den Guides eine einheitliche Kleidung (Uniform) oder einheitliche Erkennungszeichen wie bestimmte Halstücher etc. verlangen. Immer wieder wird daher die Frage an die Fachgruppe gerichtet, ob

1. der Auftraggeber so etwas verlangen kann, bzw.

2. es für die FremdenführerInnen mit irgendwelchen Nachteilen verbunden sein kann, sich darauf einzulassen.

Die Frage 1. ist uneingeschränkt zu bejahen, das ist vertragliche Vereinbarungssache. Wenn Sie das nicht möchten, dürfen Sie solche Aufträge nicht annehmen.

Zur Frage 2.: Grundsätzlich nein – selbstverständlich darf aber kein Auftraggeber es Ihnen verwehren, Ihre Fremdenführerplakette zu tragen.

Ob Ihre Kunden oder andere potenzielle Auftraggeber erfreut darüber sind, Sie derart „gebrandet“ etwa auf Facebook oder sonst wo zu bewundern, sei dahingestellt, das muss jeder selbst beurteilen.

Es sei hier noch darauf hingewiesen, dass Sie selbstverständlich im Rahmen des „Rechts auf das eigene Bild“ das Recht haben, es anderen zu untersagen, Sie zu fotografieren, oder zu filmen.

Rückfragen:
Mag.Dr. Klaus Christian Vögl
Fachgruppengeschäftsführer der Freizeit- und Sportbetriebe
Tel: 01/514 50 Dw 4212
Mail: klaus.voegl@wkw.at



+++++


Austria Guides Academy
Neue Veranstaltungen buchbar

Wie angekündigt, hat die AGA (Austria Guides Academy) ihr Weiterbildungsangebot ausgebaut. Zahlreiche neue Veranstaltungen sind demnach unter www.aga.or.at buchbar. Bei Rückfragen steht Ihnen das AGA-Team unter agawien@hotmail.com gerne zur Verfügung.

"Dritte Mann Tour" von "vienna - guides 5.0"

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch nochmals an die Veranstaltung "Dritte Mann Tour" erinnern, bei der noch ein paar Restplätze vorhanden sind.


Jeder Teilnehmer erhält 5 AGA Punkte!

Senden Sie Ihre Anmeldung, mit u.a. Angaben, per E-Mail an office@viennatour.at
(Diese Veranstaltung ist nicht über die AGA-Plattform buchbar)

Ja, ich möchte an der "Dritte Mann Tour " von "Wien Kanal" teilnehmen!
Bitte gewünschte Zeit angeben:
Mittwoch, 23.9. um 16 Uhr oder
Mittwoch, 23.9. um 17 Uhr
Vorname, Nachname, E-Mail, Telefonnummer.

Treffpunkt „Cafe Museum“ (Operngasse 7/ Ecke Friedrichstraße)


+++++


Terminavisos:
Brandschutzübung Schönbrunn und Jahrestreffen Klosterneuburg
 

Am 8. Jänner und am 16. März 2016 finden jeweils um 18 Uhr Räumungsübungen im Schloss Schönbrunn statt. Bitte notieren Sie bei Interesse die Termine schon jetzt, die offizielle Einladung dazu folgt demnächst.

Ebenfalls können wir Ihnen schon jetzt den Termin für das nächste Jahrestreffen im Stift Klosterneuburg avisieren, der mit 13. Jänner 2016, 18 Uhr, festgesetzt wurde. Auch hier folgt die offizielle Einladung in einem der nächsten Newsletter.


Freundliche Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

FF-News 28/2015 vom 10. September 2015
Neue Fachgruppenobfrau: Gerti Schmidt | Führungen im Stephansdom |
Vorsicht bei Führungsportalen | Vienna with locals | AGA-Veranstaltungen


Gerti Schmidt ist neue Obfrau
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe FremdenführerInnen!

Gerti Schmidt, bisher Fachgruppen-Obmann-Stellvertreterin, hat mit sofortiger Wirkung die Position der Fachgruppenobfrau vom bisherigen Obmann, KommR Markus Grießler übernommen. Sie wird sich natürlich weiterhin mit gewohnter Energie und Engagement den Anliegen und Interessen der FremdenführerInnen widmen.

Hintergrund des Wechsels ist, dass Markus Grießler nach der Kammerwahl 2015 zum neuen Obmann der Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft gewählt worden ist – wir gratulieren auch an dieser Stelle herzlich – und daher in „seiner Fachgruppe“ die Position des Stellvertreters der Obfrau annehmen wird um allfällige Unvereinbarkeiten von vorn herein zu vermeiden.

Schmidt – Grießler haben seit Jahren im Rahmen unserer Fachgruppe ein überaus erfolgreiches Führungsteam gebildet, und es spricht alles dafür, dass die Leitung der Fachgruppe nunmehr unter umgekehrten Vorzeichen weiterhin in sehr guten Händen sein wird.

Das gesamte Team der Fachgruppe
gratuliert recht herzlich!


+++++


Stephansdom
Führungsbehinderungen


Leider haben wir sehr "zeitnahe" von Veranstaltungen im Stephansdom erfahren und bitten um Verständnis, dass in den unten genannten Zeiträumen keine Führungen im Dom möglich sind:

Samstag, 12. September (ab 12 Uhr) bis einschließlich Sonntag, 13. September 2015 ganztägig (Grund: Maria Namen Feier).

Samstag, 26. September 2015 ganztägig (Grund: Feier zum 20jährigen Erzbischofjubiläums des Kardinals) - vormittags Proben - nachmittags Feier


+++++


Vorsicht bei der Beteiligung an Führungsportalen

In letzter Zeit treten wieder vermehrt diverse Portale aus dem In- und Ausland an unsere FremdenführerInnen heran mit der Einladung, sich an Führungsangeboten zu beteiligen bzw. über das Portal Führungen durchzuführen.

Mehrere Mitglieder haben uns dazu Erfahrungsberichte geliefert, die wir an Sie weitergeben möchten.

Zunächst vergewissern Sie sich bitte, ob sich das betreffende Portal ausschließlich an befugte Gewerbetreibende wendet. Sollte dies nicht der Fall sein: Finger weg und bitte sofort Meldung an uns!

Nicht zuletzt aufgrund unserer umfangreichen Interventionen und Kommunikation wenden die diversen Betreiber sich tatsächlich zunehmend ausschließlich an befugte Gewerbetreibende.

Bitte prüfen Sie auf jeden Fall genau die Vertragsbedingungen, vor allem die Kündigungsmöglichkeiten. In vielen Fällen muss der Guide, auch bei sogenannten Freetours, fixe Kopfprämien abliefern, unabhängig von der Höhe des Trinkgeldes.

Oft ist es so, dass man, will man an „gute“ Termine herankommen, auch kostenpflichtige sogenannte „Premiumtouren“ übernehmen muss, die dann weit unter den ortsüblichen Bedingungen bezahlt werden. Die Bezahlung erfolgt dann sehr schleppend, wir haben von Außenständen von bis zu Euro 3.000,-- gehört, und die betreffenden FremdenführerInnen waren dadurch für den Rest der Saison an den Partner gebunden. 

Überlegen Sie generell, ob es mit Ihrem Status und Ihrem Selbstverständnis als UnternehmerIn vereinbar ist, auf Trinkgeldbasis tätig zu sein. Normalerweise gilt ja im unternehmerischen Bereich der altbewährte Grundsatz „Faire Leistung – fairer Preis“.

Bedenken Sie bitte auch, dass von Unternehmern empfangene Trinkgelder steuerpflichtig sind; möglicherweise wird die kommende Registrierkassenpflicht (Barbewegungsverordnung) auch darauf Anwendung finden.

Mit weiteren Fragen dazu können Sie sich gerne an unseren Fachgruppengeschäftsführer
wenden:

Kontakt:
Mag.Dr. Klaus Christian Vögl
Fachgruppengeschäftsführer der Freizeit- und Sportbetriebe
Tel: 01/514 50 Dw 4212
Mail: klaus.voegl@wkw.at


+++++


Vienna with locals
Info-meeting

Das hingegen von uns schon überprüfte und für seriös empfundene Online-Portal "Vienna with locals" möchte Sie im folgenden Beitrag zu einer Infoveranstaltung einladen:

Dienstag, 15. September um 17:00 Uhr
oder
Donnerstag, 8. Oktober 2015 um 17:00 Uhr
EPU-Forum der WKO, 1040 Wien, Operngasse 17-21/ 5. Stock

Hallo Wiener FremdenführerInnen!
Habt Ihr schon von "Vienna with locals" gehört?
Gerti Schmidt (WKO) hat im letzten newsletter kommuniziert,
dass ich mich über Kooperationen mit innovativen Wiener FremdenführerInnen freuen würde.
Dem ist so!
Vienna with locals ist ein Tourismus start-up,
eine Plattform für Wiener Guides und Freizeit-ExpertInnen,
wir pflegen Kooperationen mit Nächtigungsbetrieben, Geschäften und Reise-Veranstaltern.
Und Vienna with locals will noch wachsen und sucht Euch!
Euch mit Eueren ganz individuellen Ideen Wien spannend, kurzweilig, mystisch, romantisch....zu entdecken.
Wer mehr über das Konzept und die Optionen und Konditionen eines eigenen Profils bei
www.viennawithlocals.at wissen will, möge sich bitte via email an sayhello@viennawithlocals.at zu einer der beiden Info-Veranstaltungen anmelden.
Ich freue mich über Interesse, sowie persönliches Kennenlernen.
Astrid Schwarz

www.viennawithlocals.at


+++++


Austria Guides Academy
Start in die neue Weiterbildungssaison

Auch die Austria Guides Academy meldet sich von der Sommerpause zurück und startet mit zahlreichen spannenden Veranstaltungen in die Herbst/Wintersaison, wobei das Angebot laufend erweitert werden wird.

Bitte beachten Sie auch weiterhin, dass die AGA-Veranstaltungen ausschließlich online unter www.aga.or.at buchbar sind. Bei Rückfragen steht Ihnen das AGA-Team unter agawien@hotmail.com gerne zur Verfügung.


Freundliche Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobfrau

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

FF-News 27/2015 vom 4. September 2015
Infos KHM | EntArteOpera | Fremdenführerkongress |
Lateinische Inschriften in Wien | Neuer Verein: vienna - guides 5.0 |
Führungen durch "denkmalwien"


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wir hoffen, Sie hatten einen angenehmen, erholsamen aber auch erfolgreichen Sommer und melden uns mit diesem Newsletter von der Sommerpause zurück. Natürlich waren wir in dieser Zeit nicht untätig, wonach diese Ausgabe etwas umfangreicher als sonst ist.

Bitte nehmen Sie sich dennoch etwas Zeit um sich über die aktuellen Themen zu informieren.

Wir freun uns auch "in der zweiten Halbzeit" auf ein gutes "Teamplay"!



Kunsthistorisches Museum Wien

Diverse Infos

Nachfolgend finden Sie aktuelle Infos aus dem KHM:

Liebe Fremdenführer,
Liebe Kollegen,

Caravaggios Amor – Ein Meisterwerk zu Gast

Von September bis November ist in der Gemäldegalerie – Saal V – ein Werk zu sehen, das unsere Sammlungen in besonderer Weise ergänzt: Caravaggios Amor – lesen Sie mehr darüber im beiliegenden Dokument, wie immer auf Deutsch und Englisch. 

Umhängungen in der Gemäldegalerie

Ich darf Sie auch informieren, dass in der Gemäldegalerie in der Zeit von 31.08.-11.09.2015 wegen der Fenstersanierungen in den Kabinetten 15 - 19 einige Umhängungen durchgeführt werden, die die Galeriehängung im Allgemeinen beeinflussen werden. Voraussichtlich bleiben diese Änderungen bis Feber 2016 bestehen.

1. Woche (31.08.-04.09.): Rembrandt aus Kabinett 21 in Kabinett 20 (alles dort wird deponiert), in Kabinett 21 kommen die Altniederländischen Altäre aus den Kabinetten 15 und 16 (Memling, van der Weyden, etc.) und die wichtigsten Altniederländer (Cleve, Orley, etc.).

2. Woche (07.09.-11.09.): Vermeer wird seinen Platz in Saal XI finden; Steen und Ruidael werden aus Kabinett 17 wandern und in Kabinett 22/1 zu sehen sein, die Niederländer aus Kabinett 16 (Beuckelaer, Aertsen) werden in Kabinett 23/2 zu finden sein. Die dort befindlichen historischen Porträts von Rubens (Bega, Maximilian, Karl der Kühne) wandern in die Säle XIII bzw. XIV.

Danach werden die Kabinette 15-19 längerfristig geschlossen bleiben.

Floorplan KHM

Zu Ihrer besseren Orientierung darf ich den derzeit (noch) aktuellen Floorplan beilegen, der auch in den nächsten Monaten weiterhin im Foyer aufliegen wird. Die Gäste werden von unseren Mitarbeitern und durch Beschilderungen im Museum auf die aktuellen Änderungen hingewiesen.

Mit den besten Grüßen aus dem KHM
Maria Gattringer


+++++



EntArteOpera

Im Folgenden eine Information über das Projekt "EntArteOpera":

EntArteOpera stellt sich seit 2012 in den Dienst der Auseinandersetzung mit der sogenannter „Entarteter Musik“ und beschäftigt sich mit dem umfangreichen Werk vergessener, verfemter, durch den Nationalsozialismus verfolgter, ins Exil getriebener oder ermordeter Musikschaffender. www.entarteopera.com

In diesem Jahr steht eine Ausstellung „Komm mit nach Terezín“, die in der Akademie der Bildenden Künste am Schillerplatz am Dienstag 8. September eröffnet wird und bis zum 9. Oktober zu sehen ist und 3 Konzerte im MuTh auf dem Programm.

Downloads:

Presseinfo zur Ausstellung "Komm mit nach Terezín"

EntArteOpera Projekt

Einladung "Musik in Theresienstadt"

Für Fragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

KRrin Milli Segal
Agentur für Presse, PR und Veranstaltungen
Taborstraße 24A/1/4, 1020 Wien
Tel.: +43 1 9687266
Fax: +43 1 9687267
Mobil: 0664 3098132


+++++


Fremdenführerkongress

Die offizielle Einladung samt Anmeldeformular für den kommenden Fremdenführerkongress, der vom 3. bis 6. November 2015 in der Steiermark stattfinden wird, finden Sie nachfolgend:

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir freuen uns, Euch zum vierten Mal vom 3. bis 6. November 2015 zu einem Fremdenführerkongress in der Steiermark begrüßen zu dürfen.

Unserem Kongressteam  ist es gelungen, mit einem spannenden, interessanten Programm aus touristischen Highlights und Anregungen zum Austausch über aktuelle Anliegen aufwarten zu können.

Entsprechend unserem Genuss-Motto besuchen wir mit dem Vulkanland das Kerngebiet steirischer Edelprodukte und lassen uns in der international renommierten Tourismusfachschule in Bad Gleichenberg kulinarisch verwöhnen. Auch treue KongressbesucherInnen werden in Stadt und Land viel Neues entdecken.

Besonders freuen wir uns, dass wir diesmal eine Post Convention Tour nach Stajerska Slovenija anbieten können: hierbei werden wir Gemeinsamkeiten mit der Steiermark entdecken,  ein idyllisches steirisches  Weingut auf slowenischem Boden besuchen und uns bei einem gemütlichen Zusammentreffen mit slowenischen Guides austauschen können.

Seid willkommen im Grünen Herzen Österreichs!

Einladung als PDF runterladen

Anmeldeformular als PDF runterladen

Wir sind sehr stolz, dass wir zugleich auch die brandneue Kongresswebsite unter
www.austriaguides-kongress.at mit allen Informationen und einfacher Online-Anmelde-Möglichkeit präsentieren können.

Die Anmeldung zum Kongress ist ab sofort möglich.

Auf ein baldiges Wiedersehen im November in Graz !

Sigrid Alber, Branchensprecherin
Michael Wiesler, Geschäftsführer
Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe
Wirtschaftskammer Steiermark
T 0 31 6/601-414
F 0 31 6/601-739
E
freizeitbetriebe@wkstmk.at
W
http://wko.at/stmk/freizeitbetriebe


+++++


Lateinische Inschriften in Wien

Folgende Information von Herrn Dr. Peter Roland soll alle FremdenführerInnen ansprechen, welche sich für lateinische Inschriften im Stadtbild Wiens interessieren:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Sowohl im Herbst 2014 als auch im Frühjahr 2015 habe ich hier in unserer Schule ein Seminar mit dem Titel "Lateinische Inschriften in Wien" geführt: In insgesamt sieben Doppelstunden (auf Wunsch der Teilnehmenden musste ich es dann -  gerne - auf neun Doppelstunden verlängern) haben wir die am stärksten ins Auge fallenden Inschriften Wiens übersetzt und in ihren historischen Zusammenhängen besprochen, vor allem unter dem Motto "Geschichte und Gschichterln".

Da mir dieses Seminar selbst größte Freude macht, beginne ich am 7. Oktober eine neue Serie, zu der ich besonders auch die Fremdenführerinnen und Fremdenführer einlade - das zu einem Sonderpreis: Während der übliche Teilnahmepreis 153,-- ausmacht, bekommen Fremdenführerinnen bzw. Fremdenführer einen Sondertarif von 50,--; erforderlich ist dazu nur die Vorlage eines entsprechenden Dokuments. In diesem Preis ist eine Broschüre mit allen zu behandelnden Inschriften inbegriffen.

Das Seminar wird am 7. Oktober beginnen; an diesem Tag kann die Teilnahme unverbindlich erfolgen.

Lateinkenntnisse sind natürlich günstig, jedoch zum Besuch nicht unbedingt erforderlich!

Hier finden Sie das diesbezügliche Infoblatt

Zur Anmeldung bitte ich, unsere Frau Mag. Hauss zu kontaktieren; sie ist am besten Montag und Mittwoch 12:00-16:00 sowie Dienstag, Donnerstag und Freitag 09,00-13:00 zu erreichen. Tel: (01) 523 14 88 - 17.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Dr. Peter Roland
Maturaschule Dr. Roland
Europa-Akademie Dr. Roland
Neubaugasse 43
1070 Wien - Austria

T  + 43/1/523 14 88
F  + 43/1/523 12 45
p.roland@roland.at
www.roland.at


+++++


Der neue  Wiener Fremdenführer-Verein
"vienna - guides 5.0" stellt sich vor!


Die Tourismusbranche befindet sich im Wandel und um auf diese Veränderungen zu reagieren, wurde der neue Wiener Fremdenführer-Verein "vienna - guides 5.0" gegründet.

Wir stellen uns der Herausforderung und möchten allen Fremdenführerinnen und Fremdenführern, neue Chancen und Betätigungsfelder eröffnen.

"vienna - guides 5.0" ist  keine Konkurrenz zum bestehenden Wiener Verein, sondern Ergänzung. Wir möchten auch allen österreichischen Fremdenführerinnen und Fremdenführern unsere Dienstleistungen anbieten.

Als erste Initiative lädt "vienna - guides 5.0" zu einem High-Light aller Wiener Tourismusangebote ein - zum  Klassiker "Dritte Mann Tour " von "Wien Kanal".

Über die original Filmtreppe geht es in einen der ältesten Teile der Wiener Kanalisation, dem Hauptdrehort des Films. Tauchen Sie ein, in die Welt der Kanalarbeiter, Filmagenten, Schmuggler und Spione.

Wir organisieren zwei Sonderführungen am Mittwoch, 23.9. um 16 Uhr und 17 Uhr.

Treffpunkt „Cafe Museum“ (Operngasse 7/ Ecke Friedrichstraße)  bei Cafe und Kuchen erfahren Sie auch mehr zum neuen Fremdenführer-Verein „vienna-guides 5.0“ und zu „Wien Kanal“.

Da pro Termin nur 20 Teilnehmer möglich sind, ist eine rasche Anmeldung erforderlich.

Ihre Anmeldung wird nach dem Einlangen gereiht!

Senden Sie Ihre Anmeldung, mit u.a. Angaben, per E-Mail an
office@viennatour.at

Ja, ich möchte an der "Dritte Mann Tour " von "Wien Kanal" teilnehmen!
Bitte Zeit angeben
Mittwoch, 23.9. um 16 Uhr oder
Mittwoch, 23.9. um 17 Uhr
Treffpunkt „Cafe Museum“ (Operngasse 7/ Ecke Friedrichstraße)
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefonnummer

Infos unter Tel: 0664/16 16 174

Freundliche Grüße,
Herbert Stojaspal


+++++


Infos zu Führungen durch "denkmalwien"

Wie Sie möglicherweise den Medien entnommen haben, gibt es vom Mauthausen Komitee Österreich die Initiative "denkmalwien", bei der kostenlose Themenrundgänge durchgeführt werden. Als Ergebnis einer Besprechung, die aufgrund unserer Initiative abgehalten wurde, können wir Ihnen zusammenfassend folgende erklärende Informationen seitens des Komitees übermitteln:

Info "denkmalwien" als PDF runterladen

Aus unserer Sicht bestehen demnach keine gewerberechtlichen Bedenken.

Freundliche Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 26/2015 vom 11. August 2015
Infos Schloss Schönbrunn | Infos KHM

Schloss Schönbrunn
Diverse Infos


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie einige aktuelle Informationen von der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H:


Verlängerung der Akkreditierung

Vielen Dank an all jene die ihre Akkreditierung für die Institutionen der SKB bereits verlängert haben.

Für jene KollegInnen, die ihren Ausweis aus Zeitgründen noch nicht verlängert haben, bitten wir dies möglichst bald nachzuholen:

http://www.schoenbrunn.at/b2b/fremdenfuehrer-akkreditierung.html - Bitte beachten Sie, dass ab 1. Februar nur mehr die neuen Ausweise gültig sind und nur mit diesen ID-Karten die Führungen durch die Attraktionen der SKB erlaubt werden!

Die neuen ID-Karten liegen zur Abholung (Verwaltung Mo-Fr 9-15 Uhr; Zimmer KAV 104) bereit, bitte bringen Sie auch Ihren alten Schönbrunn-Ausweis mit.

Umfangreiche Erläuterungen über die diesbezüglichen Änderungen erhalten Sie bei der im November stattfindenden Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen in der Wirtschaftskammer, bei der die Vertreter der SKB auch die letzten Vorbehalte gegen das neue System beseitigen möchten und von den Vorteilen überzeugen werden.

____



Zur Erinnerung: Hausordnung NEU ab 2015

Im Folgenden finden Sie die Hausordnung für die Institutionen der SKB in Wien; zu finden auch im B2B, Download-Bereich der jeweiligen WEB-Seiten.: z.B.: http://www.schoenbrunn.at/b2b/vouchervereinbarung.html

Hausordnung Schloss Schönbrunn im PDF-Format runterladen

Hausordnung Hofburg im PDF-Format runterladen

Hausordnung Hofmobiliendepot im PDF-Format runterladen


____


Schloß Schönbrunn: Restaurierung Schreibzimmer Franz Karl

Das namensgebende Schreibzimmer wurde von Erzherzog Franz Karl, dem Vater des Kaisers Franz Joseph, bis zu dessen Tod im Jahr 1878 bewohnt. Der Raum erhielt zwei Jahre später eine neue Ausstattung, im Zuge dessen die Wandfelder mit Hofdamast spaliert wurden. Die Möblierung mit Weißgold-Mobiliar sollte der Nutzung als Repräsentationsraum des Wiener Hofes entsprechen.
Im Zuge der zunehmend touristischen Nutzung (nach 1945) wurde das ehemalige Schreibzimmer Franz Karls museal mit zahlreichen Gemälden aus der Epoche Maria Theresias ausgestattet, darunter das berühmte Porträt der Familie Maria Theresias und Franz Stephans mit elf ihrer Kinder.

Die Raumrestaurierung nach dem Vorbild der Raumfassung aus dem Jahr 1880 umfasst die Wandvertäfelung in Weißgold, die Bespannung der Wandfelder mit dem rekonstruierten Hofdamast und die Stuckdecke.
Die Gemälde der musealen Ausstattung werden restauriert und mit einem Sofa ergänzt, das zur ehemaligen Ausstattung der 1880er Jahre gehörte.

Die Restaurierung wird voraussichtlich Mitte Dezember 2015 abgeschlossen sein.


____ 



Hofburg Wien: Die Seidenstiefeletten und der Totenschein der Kaiserin

Die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. ist stets bemüht, ihre „Elisabeth – Sammlung“ zu erweitern. Am 7. Mai 2015 ist es gelungen, zwei herausragende Erinnerungsstücke der Kaiserin - den originalen Totenschein und einem Paar weiße Seidenstiefeletten - zu ersteigern. Diese beiden neuen Objekte werden in Verbindung mit dem Blauen Kleid ab 10.9.2015 zu sehen sein. Nähere Informationen finden Sie hier.


____


Hofmobiliendepot ∙ Möbel Museum Wien: Lightopia
16. September 2015 – 10. Jänner 2016

Geschichte und Zukunft des Lichtdesigns. Eine Ausstellung des Vitra Design Museums und der Fundação EDP im Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien

Details dazu finden Sie hier.


Liebe Grüße,
Sonja Stadler
Teamleitung
Tourismusmarketing B2B
Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H., 1130 Wien / HG Wien / FN 53103v

Tel.: +43 (0)1 811 13-338  /  Fax: +43 (0)1 811 13-334  / 
Email:
stadler@schoenbrunn.at


+++++


Kunsthistorisches Museum
Diverse Infos


Ebenfalls aktuelle Infos vom KHM finden Sie im Folgenden:

Liebe Fremdenführer,
Liebe Kollegen,

ich darf Ihnen mitteilen, dass unser Café in der Kuppelhalle in der Zeit von 29.09-09.10.2015 umgebaut wird. In dieser Zeit wird es einen eingeschränkten Kaffeebetrieb mit ca. 50 Sitzplätzen geben - allerdings nur mit einer kleinen Auswahl an Getränken und Speisen!

Wir möchten Sie des Weiteren darüber informieren, dass der Sonntags-Brunch mit 6. September 2015 eingestellt wird. Um Ihnen weiterhin ein „Frühstücken im Museum“ zu ermöglichen, wird es ab September jeden Sonntag ein Frühstücks-Angebot im Kaffeehaus geben.

Aufgrund der Erhöhung der Umsatzsteuer werden wir ab 1.1.2016 einige Preise anpassen, die Gruppenpreise bleiben jedoch in allen Museen des KHM-Museumsverbandes unverändert. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in unserem Tourismus-Newsletter, den Sie hier einsehen können.

Mit den besten Grüßen aus dem KHM
Maria Gattringer
Kunsthistorisches Museum Wien

Mag. Maria Gattringer
Tourismus-Marketing
Ticketing & Tourismus
T +43 1 525 24 - 2504
F +43 1 525 24 - 2399
M +43 664 605 14 - 2504

maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at

 

Freundliche Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 25/2015 vom 16. Juli 2015
Kooperationsangebote für FremdenführerInnen

Kooperationsangebote
für FremdenführerInnen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie bereits mehrfach berichtet, geht die Fachgruppe jedem einzelnen Fall nach, wenn Personen oder Unternehmen "Führungen bzw. geführte Touren" anbieten, ohne über die entsprechende Befähigung und Gewerbeberechtigung zu verfügen.

Aufgrund umfangreicher Gespräche und intensiven Bemühungen ist es nun gelungen, zwei Unternehmen zur Zusammenarbeit mit befugten FremdenführerInnen zu gewinnen. Diesbezügliche Informationen finden Sie im Folgenden:

HotRod City Tour

Dieses Unternehmen bietet Touren mit gokart-ähnlichen HotRods durch Wien an. Die Touren dauern jeweils 2 Stunden und gehen von der Schwedenplatzgarage aus bis zur Alten Donau und retour sowie dann einmal um den Ring.

Nähere Infos dazu finden Sie im diesbezüglichen Flyer bzw. unter www.hotrod-citytour-wien.com

Hier gibt es jetzt ein Kooperationsangebot, welches den FremdenführerInnen die Möglichkeit bietet, diese HotRods für eigene Touren vergünstigt anzumieten.
 
Bei Interesse bitten wir um direkte Kontaktaufnahme um weitere Details abzuklären:

Florian Matthies
HOT ROD TOURS GmbH
TEL +43 660 4641325
MAIL servus@hotrod-citytour-wien.com
STATION 1010, Riemergasse 11/9
WEB www.hotrod-citytour-wien.com 



Vienna with locals

Ein zweites Angebot kommt von dem Unternehmen "Vienna with locals", welches die Kooperation mit den FremdenführerInnen ausbauen möchte und die Möglichkeit bietet, spezielle Führungen auf dem Webportal anzubieten und zu präsentieren.

Nähere Infos dazu finden Sie unter www.viennawithlocals.at


Bitte auch hier um direkte Kontaktaufnahme für weitere Details:

Mag. Astrid Schwarz
Discover Vienna with locals e.U.
Tel: +43 699 1777 0188
Mail: sayhello@viennawithlocals.at


Wir freuen uns über die Zusage der beiden Unternehmen, künftig mit befugten FremdenführerInnen zusammenarbeiten zu wollen und werden natürlich auch weiterhin den Markt im Auge behalten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass über die Sommermonate dieser Newsletter in unregelmäßigen Abständen erscheinen wird (siehe Hinweis im letzten Newsletter).

Liebe Grüße!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 24/2015 vom 3. Juli 2015
WFTGA-Neuigkeiten und MGV-Newsletter| Info zu Busein- und -ausstiegsstellen|
Newsletter-Sommerbetrieb

WFTGA - Neuigkeiten
Infos aus dem Weltverband


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Nachrichten aus dem Weltverband der Fremdenführervereinigungen, für die Sie ein wenig Zeit mitbringen sollten:

WFTGA-News als PDF runterladen


Newsletter des Münchner Gästeführer Vereines (MGV)

Weiters finden Sie hier die aktuelle Aussendung des Münchner Gästeführer Vereines zu Ihrer Information


+++++


Infos zu den Busein- und -ausstiegstellen

Da die Busein- und -ausstiegsstelle am Burgring/Seitenfahrbahn derart stark frequentiert ist und es leider immer wieder zu massiven Problemen - nicht zuletzt wegen dort illegal geparkter Busse - kommt, stehen wir derzeit in Kontakt mit der Parkraumüberwachung und sehen einer in Kürze startenden, verstärkten Kontrolle in diesem Bereich entgegen.

Bitte beachten Sie daher nicht nur dort die Regeln zur Benützung der Aus- und Einstiegsstellen, weisen Sie bitte die Busfahrer entsprechend an und nehmen Sie bitte unter der Kollegenschaft Rücksicht aufeinander.


+++++


FremdenführerNewsletter
Sommerbetrieb


Wir möchten Ihnen abschließend einen schönen, aber nicht zu heißen Sommer wünschen, in dem Sie hoffentlich viele Aufträge haben, aber auch Zeit zur Erholung und Zeit für die Familie finden.

Den FremdenführerNewsletter gibts nach der Sommerpause grundsätzlich wieder Anfang September, wir melden uns aber selbstverständlich zwischendurch, wenn´s dringliche/wichtige Neuigkeiten gibt.

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

FF-News 23/2015 vom 26. Juni 2015
Schönbrunn: Neue ID-Karten | Julien Berthier: Monumental Break |
Neuigkeiten aus dem Belvedere | Sonderausstellung im Bestattungsmuseum

Schloss Schönbrunn
Erinnerung: Neue ID-Karten für FremdenführerInnen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie bereits berichtet, gibt es künftig neue Fremdenführer-Identifikationskarten für alle Standorte der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. sowie Änderungen im Ablauf der Voucherabrechnung.

Wir möchten Sie daher nochmals daran erinnern, dass die Karten ab sofort online beantragt werden können und ab 3. August 2015 in Schönbrunn abzuholen sind.

Hier finden Sie nochmals alle Infos dazu.


+++++


Julien Berthier: Monumental Break

Informationen zu der temporären Installation am Graben, welche vom 17. Juni bis 1. November 2015 zu sehen ist, finden Sie hier.


+++++


Neuigkeiten aus dem Belvedere

Aktuelle Informationen zu den Ausstellungen "Rembrandt-Tizian-Bellotto" sowie "Klimt und die Ringstraße" können Sie hier abrufen.


+++++


Bestattungsmuseum
Informationsunterlage zur Sonderausstellung

Eine Info-Unterlage zur Sonderausstellung "Große Runde. Der letzte Weg Prominenter" können Sie hier im PDF-Format runterladen.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 22/2015 vom 19. Juni 2015
Bericht - Treffen in Brüssel |
Zusammenfassung Besuch Reliquienkapelle |
Kaiserliche Schatzkammer | Infos aus dem Belvedere

Wirtschaftskammer Österreich
Bericht über das Treffen der Europäischen Kommission


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie den aktuellen Branchennewsletter des Fachverbandes der Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Österreich, welcher den Bericht über das Treffen der Europäischen Kommission, Generaldirektion Binnenmarkt, und Vertretern der Fremdenführerbranche Anfang Juni in Brüssel beinhaltet.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Kollegin Petra Bacher und Mag. Susanna Oberforcher, welche die Interessen der Österreichischen FremdenführerInnen in Brüssel vertreten haben und den nachfolgenden Bericht zur Verfügung gestellt haben. Diesem Treffen in Brüssel waren intensive Vorbereitungsarbeiten der beiden Kolleginnen vorangegangen - wir bedanken uns im Namen der gesamten Kollegenschaft für den Einsatz!

Branchennewsletter mit Brüssel-Bericht als PDF runterladen


+++++



Besuch in der Reliquienkapelle
Zusammenfassung der AGA Veranstaltung

Im Folgenden finden Sie eine übersichtliche Zusammenfassung der zuletzt stattgefundenen AGA-Veranstaltung in der Reliquienkapelle des Stephansdomes zu Ihrer Information:

Info Reliquienkapelle als PDF runterladen


+++++



Kaiserliche Schatzkammer


Nachfolgend finden Sie eine aktuelle Information aus dem Kunsthistorischen Museum bezüglich der Kaiserlichen Schatzkammer:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Fremdenführerinnen und Fremdenführer,

in der Beilage darf ich Ihnen nun unsere kompletten neuen Saaltexte der Kaiserlichen Schatzkammer Wien übermitteln.

Ich habe heute auch die Zeittafel im Stiegenaufgang erhalten, die ich gleich in das Dokument eingebaut habe. Im Einleitungstext auf Seite zwei habe ich zudem alle Begünstigungen zusammengefasst, die Sie in unseren Museen erhalten. Dieses Dokument ist nur für geprüfte österreichische Fremdenführer gedacht – ich bitte Sie, dieses nicht an Dritte weiterzugeben.

Wie Sie sicherlich wissen, gibt es auf unserer Homepage einen eigenen Bereich für geprüfte Fremdenführer:
http://tourism.khm.at/sehen-erleben/download/unterlagen-fuer-fremdenfuehrer/ Da dieser Bereich öffentlich zugänglich ist, haben wir hier ein von unserer Grafik schön gestaltetes Dokument zum Download bereitgestellt, das Sie gerne auch weitergeben können. Hier finden Sie Deutsch und Englisch in zwei getrennten Dokumenten, mit allen Saaltexten, jedoch ohne Zeittafel und selbstverständlich mit einer neutral formulierten Einleitung.

Ich möchte mich bei Ihnen sehr für das große Interesse an diesen Unterlagen bedanken!
Gleichzeitig lade ich Sie ein, sich jederzeit an mich zu wenden, wenn Sie Interesse an speziellen Schulungsthemen oder sonstige Anliegen haben.

Mit den besten Grüßen aus dem KHM
Maria Gattringer


+++++


Rembrandt - Tizian - Bellotto
Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie
Info aus dem Belvedere


Nachfolgend finden Sie den aktuellen Newsletter des Belvederes über die Sonderausstellung "Rembrandt - Tizian - Bellotto. Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie" im Winterpalais des Prinzen Eugen.

Wir bedauern, dass aufgrund der verspäteten Zustellung dieser Information seitens des Belvederes bereits ein Termin für die FremdenführerInnen verstrichen ist. Wir werden uns dafür einsetzen, dass weitere Termine angeboten werden.

Newsletter auf der Belvedere-Website einsehen


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 21/2015 vom 12. Juni 2015
Dankschreiben der Österreich Werbung an die Austria Guides |
Buszonenüberwachung und Problematik mit Exekutive |

Die Österreich Werbung dankt den Austria Guides
für den Einsatz während des ESC 2015

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Die Österreich Werbung dankt den FremdenführerInnen in einem Schreiben an Frau Astrid Legner als Bundessprecherin der Austria Guides für den hervorragenden Einsatz und die Kooperation beim Eurovisions Song Contest 2015 in Wien.

Dankschreiben als PDF runterladen

Dies zeigt einmal mehr, dass sich die "Marke" Austria Guides als Zusammenspiel aller Bundesländer bzw. aller Österreichischen FremdenführerInnen gut etabliert hat und diese von Trägerorganisationen, wie beispielsweise der Österreich Werbung, sehr geschätzt wird.

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Frau Astrid Legner, Bundessprecherin der Austria Guides, die stets um gute Kontakte in verschiedene Richtungen bemüht ist (z.B.: demnächst Besuch beim "RDA Internationaler Bustouristik Verband" in Deutschland um die Austria Guides auch dort besser zu positionieren).

Wie im Newsletter Nr. 18 bereits berichtet, finden Sie unter www.austriaguides.at eine Zusammenfassung der Aktivitäten, welche die Austria Guides während des ESC 2015 gesetzt haben.

Hinweis: Ebenfalls unter www.austriaguides.at finden Sie das AGA-Weiterbildungsangebot der anderen Bundesländer, welches Sie ebenfalls (evtl. im Rahmen eines Österreich-Urlaubes) in Anspruch nehmen können!

Das AGA-Programm für Wien mit Online-Buchungsmöglichkeit finden Sie hingegen weiterhin unter www.aga.or.at


+++++


Buszonenüberwachung

Die derzeitige Betreuung bzw. Überwachung der Buszonen in Wien läuft großteils reibungslos und unproblematisch, sollten Sie dennoch Wünsche oder Beschwerden haben, können Sie uns diese gerne unter gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at mitteilen.

Ein wichtiges Thema, mit dem wir gerade befasst und in intensiven Verhandlungen sind, ist, die offenbare Tourismusfeindlichkeit mancher Exekutivbeamter insbesondere den Busunternehmen/Buslenkern gegenüber.

Hier fordert die Wirtschaftskammer Wien (Fachgruppe der Autobusunternehmen und Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe sowie Abteilung Verkehrspolitik) von der Exekutive mehr Toleranz und Kontrolle "mit Augenmaß" wenn es z.B. um das kurzzeitige (nicht ganz legale) Halten von Bussen in der Nähe von Hotels oder das Langsamfahren von Bussen beispielsweise am Ring geht.

Da Wien als Tourismusmetropole immens vom Tourismus profitiert, ist eine überzogene Genauigkeit der Exekutive gegenüber den Bussen eher unangebracht. Hier gäbe es weitaus wichtigere Themen, mit denen sich die Polizei auseinander setzen könnte: Stichwort Taschendiebstahl, Pfuscherbekämpfung etc.

Wir meinen, dass erste Gespräche mit der Landespolizeidirektion Wien Verständnis für die oft problematische Situation der Busunternehmen/Buslenker hervorgerufen haben und hoffen, dass es weiterführend auch Gespräche mit den Beamten "vor Ort" geben wird.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 20/2015 vom 5. Juni 2015
Abschiedsfeier Bernhard Herr | Änderung Vouchersystem Schönbrunn |
Veranstaltungshinweise Café Imperial

Abschiedsfeier von Bernhard Herr
Schloss Schönbrunn


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie bereits mehrfach berichtet, tritt Herr Bernhard Herr vom Schloss Schönbrunn, der den meisten FremdenführerInnen sehr gut bekannt sein wird, in Kürze seinen wohlverdienten Ruhestand an.

Aus diesem Anlass findet am 5. Juli 2015 um 18:30 Uhr in den Weißgoldzimmern im Schloss Schönbrunn eine Überraschungs-Abschiedsfeier statt, zu der wir Sie recht herzlich einladen. Wir bedanken uns vielmals für die zahlreichen Spenden für das Überraschungsgeschenk, welches ihm bei der Feier überreicht wird.

Anmeldungen zu der Abschiedsfeier können Sie im Buchungssystem der AGA unter www.aga.or.at vornehmen (keine Kosten, keine AGA-Punkte), wo Sie auch weitere neue Veranstaltungen finden.


+++++


Neugestaltung des Vouchersystems
Schloss Schönbrunn


Das Schloss Schönbrunn informiert im folgenden Schreiben überblicksmäßig über die Neugestaltung des Vouchersystems für FremdenführerInnen, welche einige grundlegende Änderungen mit sich bringen wird. Wir sind überzeugt, dass durch gemeinsame Bemühungen dieses System gut funktionieren wird.

Hier finden Sie das Info-Schreiben

Terminaviso: Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie schon jetzt auf die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen aufmerksam machen, welche am 16. November 2015 um 18 Uhr am Stubenring stattfinden wird. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird es eine ausführliche Detailpräsentation zu dem neuen Vouchersystem in Schönbrunn geben.

Bitte notieren Sie sich bei Interesse schon jetzt den Termin - die offizielle Einladung mit den geplanten Tagesordnungspunkten folgt zeitgerecht im Herbst.


+++++


Café Imperial
Veranstaltungshinweise


Nachfolgend finden Sie Informationen über zwei bevorstehende Veranstaltungen im Café Imperial, zu denen Sie herzlich eingeladen sind:


Buchpräsentation "Die Stunde der Patinnen"

Die bekannte Journalistin Mathilde Schwabeneder wird am 8. Juni 2015 ihr neuestes Werk präsentieren: Gestützt auf intensive Recherchen vor Ort und zahlreiche Gespräche schildert die Italien-Insiderin, Korrespondentin und Leiterin der ORF-Außenstelle in Rom die neue Rolle der "Donna-Bosse" - eine packende True-Crime-Reportage aus dem Süden Europas.

Einladung im PDF-Format runterladen

Poetry Slam

Poetry Slam - die junge und auch in Österreich immer beliebtere Kunstform hält nun Einzug im Café Imperial Wien: Freuen Sie sich auf Wortgewalten der anderen Art und schlagfertige Texte junger Künstler anlässlich der ersten Julius Meinl Kaffee Poetry Slam Show.
Elwood Loud, Slam- Organisator der ersten Stunde und Seriensieger führt am 13. Juni 2015 ab 16 Uhr als MC durch diese Veranstaltung und heißt folgende zwei Slamstars willkommen:

Daniel Wagner Europavizechampion & Felix Lobrecht Europafinalist

Einladung im PDF-Format runterladen

Da für beide Veranstaltungen nur ein begrenztes Platzangebot vorhanden ist, bitten wir um rasche Anmeldung unter cafe.imperial@luxurycollection.com, Eintritt frei!

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 19/2015 vom 29. Mai 2015
Maßnahmen gegen unbefugte Führungen | AGA - Zwischenbilanz |
Onlinedatenbank findaguide.at | Terminaviso Fremdenführerkongress 2015

Unbefugte Führungen - Gratisführungen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Seit Saisonbeginn häufen sich die diesbezüglichen Angebote verschiedenster Gruppen und Personen. Die Fachgruppe geht jedem einzelnen Fall im Detail nach und führt eine Klärung herbei. Dies geschieht durch schriftliche Korrespondenz und Abmahnungen, aber auch durch persönliche Kontakte. In manchen Fällen genügt es auch, dass Anbieter das Reisebetreuergewerbe anmelden.

Gratisführungen, die tatsächlich ohne Trinkgeldannahme durchgeführt werden, unterliegen nicht der Gewerbeordnung. Wir werden den Markt weiterhin genau beobachten und sind unseren Mitgliedern für möglichst detaillierte Mitteilungen sehr dankbar.

Vermeiden Sie es, solche Anbieter auf der öffentlichen Straße selbst anzusprechen und in Diskussionen zu verwickeln, das bringt meistens nichts und Privatpersonen haben auch nicht das Recht, andere Privatpersonen zu Auskünften aufzufordern. Nach der Gewerbeordnung besteht jedoch die Möglichkeit, in eindeutigen (!) Fällen unbefugter Führungen einen Polizisten zuzuziehen, der verpflichtet ist, den Sachverhalt zwecks Erstattung einer Anzeige aufzunehmen. Polizisten und auch Marktamtsbeamte könnten auch an Ort und Stelle Organmandate bis zu Euro 90,-- ausstellen. Vermeiden Sie jedoch bitte unnötige Eskalationen: Wir nehmen die Angelegenheit gerne in die Hand, wenn wir die notwendigen Daten bekommen.

Diesbezügliche Meldungen bitte an office@freizeitbetriebe-wien.at

Für nähere Auskünfte dazu steht Ihnen unser Geschäftsführer Mag.Dr. Klaus Vögl (Tel. +43 1/514 50 Dw 4212 bzw. klaus.voegl@wkw.at) gerne zur Verfügung.


+++++


Austria Guides Academy
Erfreuliche Zwischenbilanz


Eine recht erfreuliche kurze Zwischenbilanz der Austria Guides Academy bestätigt diese in ihrer Arbeit: Heuer konnten seit Jänner bereits 50 Info- und Weiterbildungs-veranstaltungen zu den verschiedensten Themen angeboten werden, welche von mehr als 1.000 FremdenführerInnen besucht wurden.

Gerne nimmt das Team der AGA Wünsche und Vorschläge für Veranstaltungen entgegen - diesbezügliche Mails bitte an agawien@hotmail.com.

Aktuell buchbaren Veranstaltungen finden Sie unter www.aga.or.at


+++++


Onlinedatenbank www.findaguide.at

Bitte kontrollieren Sie ab und zu Ihre Daten in der Onlinedatenbank www.findaguide.at auf ihre Aktualität. Prüfen Sie insbesondere die korrekte und vollständige Eingabe Ihrer Sprachkenntnisse (diese müssen in dem dafür vorgesehenen Feld und nicht im Freitext eingegeben sein um Sie einwandfrei finden zu können).

Mit dem detaillierten Leitfaden, der Sie Schritt für Schritt durch eine Neueintragung oder Korrektur Ihrer Daten führt, sind Ihre Eingaben in wenigen Minuten erledigt, die kurz darauf (ca. 1 bis 2 Werktage später) unter www.findaguide.at abrufbar sind.

Bitte nutzen Sie im eigenen Interesse diese kostenlose Möglichkeit, direkt von Kunden mittels dieser Onlinedatenbank, die einen ständig Besucherzuwachs verzeichnen kann, gefunden bzw. kontaktiert zu werden.


+++++


Fremdenführerkongress 2015 in Graz
Terminaviso


Vom 3. bis 6. November 2015 findet der 27. Fremdenführerkongress in Graz statt. Bitte merken Sie sich bei Interesse den Zeitraum vor - detaillierte Unterlagen dazu sowie das Anmeldeformular folgen in Kürze an dieser Stelle.

Einen Kurzüberblick auf die geplanten Aktivitäten finden Sie hier.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 18/2015 vom 22. Mai 2015
Austria Guides Academy | Aktivitätenübersicht zum Song Contest |
Guides für diverse Aktionen gesucht | FEG-Informationen

Austria Guides Academy

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie immer, finden Sie unter www.aga.or.at neue Weiterbildungsveranstaltungen, die online buchbar sind.

Besonders hervorheben möchten wir die Einladung "Filmstadt Wien" von der Vienna Film Commission am 3. Juni 2015, zu der Sie hier nähere Details abrufen können.

Anmeldungen bitte direkt über www.aga.or.at


+++++


Song Contest Wien
Aktivitätenüberblick der Berufsgruppe

Unter www.austriaguides.at finden Sie eine Zusammenfassung der Aktivitäten der Berufsgruppe der FremdenführerInnen anlässlich des derzeit laufenden Song Contests in Wien.


+++++


Guides für diverse Aktivitäten gesucht

Sowohl für die Europäische Mobilitätswoche, die vom 16. bis 22. September 2015 stattfinden wird, als auch für die diesjährige Aktion "Das Christkind fährt Bus", welche auch heuer in Kooperation mit der Fachgruppe der Autobusunternehmen am 24. Dezember von 10-15 Uhr stattfinden wird, werden schon jetzt Guides gesucht, die bereit sind, hier ehrenamtlich mitzuwirken.

Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme unter gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at


+++++


FEG-Informationen

Die Information "Neues aus Europa", zusammengestellt von Frau Mag. Lisa Zeiler, finden Sie im Folgenden. Ebenfalls finden Sie nachstehend eine Infomappe zum FEG-Treffen in Moskau 2015.

"Neues aus Europa" im PDF-Format runterladen

"FEG-Treffen in Moskau" im PDF-Format runterladen


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 17/2015 vom 15. Mai 2015
Korb.Garten Schönbach | Ehrungen der Fachgruppe |
Infos zum Mozarthaus Vienna | Austria Guides Academy

Korb.Garten Schönbach
Einladung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Eine leider sehr kurzfristige Einladung des Erlebnismuseumsverein Schönbach finden Sie im Folgenden:


Liebe Fremdenführerinnen, liebe Fremdenführer,
Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen,

Die Kloster-Schul-Werkstätten Schönbach sind ein sehr engagiertes Projekt im Waldviertel.

Ein kleines Erlebnismuseum im Waldviertel, das verschiedene Handwerkstechniken sehr anschaulich und verständlich erklärt – auf Wunsch auch anhand eigener Handwerkskurse  und ein erfolgreicher Handwerksbetrieb mit Seifensiederei und Korbflechterei.

Kurzum: ein ideales Ausflugsziel im Waldviertel – Region Zwettl.

Ich darf daher alle Fremdenführer herzlich einladen zur Eröffnung eines weiteren spannenden Projektes in Schönbach,

den Korb.Garten
am Freitag 15.5.15 um 15.15 Uhr
in den Kloster-Schul-Werkstätten Schönbach

Dieses Projekt ist ein weiterer Meilenstein in der Geschichte unseres Hauses und schon in Richtung NÖ Landesausstellung 2017 gedacht. Im Garten zeigen wir in Zukunft unseren Gästen alle Pflanzen, welche auch in der Seifenproduktion verwendet werden. Sei es als Zutat oder als Öl. Zusätzlich wollen wir unseren Gästen die Vielfalt der Gartenkörbe bis hin zur Gestaltung zeigen und damit inspirieren. Einen kleinen Vorgeschmack der Umsetzung unserer „neuen“ Fassade  finde(s)t Du/ihr als Bild im Anhang. Die Meinungen der Gäste reichen jetzt schon von cool bis schräg. Wir freuen uns auf die Fertigstellung

Nach der Eröffnung gibt es ein gemütliches Beisammensein und um 20.00 Uhr ein Konzert mit den Comedian Vocalists im kloster.hof auf der kloster.bühne – Vorverkaufskarten bitte telefonisch oder per Email bei Heidi Hammerl bekannt geben.

Die Pfarrhofbrauerei Schönbach ist an diesem Tag ebenfalls ab 18.30 Uhr geöffnet.

Das Wochenende runden wir mit der erstmaligen Teilnahme am Internationalen Museumstag ab.

Wir würden uns über Deinen/Euren Besuch sehr freuen und bitten um Zu- bzw. Absage

Mit lieben Grüßen aus dem Waldviertel.

Maria Gattringer

P.S. Ich werde selbst anwesend sein und würde mich freuen, die Kollegen persönlich durch’s Haus zu führen.

Mag. Maria Gattringer
M: 0043 / 664 / 2732791
E:
mg@erlebniswerkstatt.at
H:
www.handwerk-erleben.at

Erlebnismuseumsverein Schönbach
Franz Höfer, Obmann
Schönbach 2
3633 Schönbach
M: 0043 / 664 / 1 54 64 70
T: 0043 / 02827/20777
F: 0043 / 720 720 576 DW 4
E:
office@erlebniswerkstatt.at
H:
www.handwerk-erleben.at

Weitere Details dazu finden Sie in dieser Einladung


+++++


Ehrungen der Fachgruppe

Anlässlich des Fachgruppentages 2015, welcher am Dienstag, 12. Mai, im Gewerbehaus am Rudolf-Sallinger-Platz stattgefunden hat, wurde die Ehrennadel der Fachgruppe für besondere Verdienste um die jeweilige Branche verliehen. Unter den Geehrten waren auch Branchenkollegin Chieh-Ying HSU und Mag. Maria Theresia KÖRNER, die beide für besondere Verdienste für die Berufsgruppe der FremdenführerInnen ausgezeichnet wurden. Frau Mag. Maria Theresia Körner wurde auf diesem Wege für den jahrzehntelangen Einsatz im Fachgruppenausschuss für ihre Kolleginnen und Kollegen, ihr Engagement bei den Marktamtkontrollen sowie ihrer Mitwirkung bei der Aus- und Weiterbildung der Guides gedankt.


v.l.n.r.: Mag.Dr. Klaus Vögl (Fachgruppengeschäftsführer), Chieh-Ying Hsu,
KommR Markus Grießler (Sparten- und Fachgruppenobmann)


v.l.n.r.: Mag.Dr. Klaus Vögl (Fachgruppengeschäftsführer), Mag. Maria Theresia Körner,
KommR Markus Grießler (Sparten- und Fachgruppenobmann)


Wir gratulieren beiden Kolleginnen recht herzlich!


+++++


Mozarthaus Vienna

Nachfolgend finden Sie eine Information des Mozarthauses:

Liebe Fremdenführerinnen und Fremdenführer,

gerne möchte ich Sie mit dieser Mail über die Preisanpassung des Mozarthaus Vienna mit 1. September 2015 informieren. Auf Grund der guten Zusammenarbeit der letzten Jahre und der wichtigen Vermittlungsrolle, die Sie als Fremdenführerinnen und Fremdenführer natürlich auch für unser Museum spielen, haben wir uns jedoch dazu entschlossen, nur die EndkundInnentarife zu erhöhen und Ihre Einkaufspreise sogar zu minimieren.

Als bei uns akkreditierte FremdenführerIn sind Sie natürlich herzlich dazu eingeladen, jederzeit weiterhin durch unser Haus zu führen – wenn Sie darüber hinaus an den höheren Provisionen interessiert sind, bitte ich Sie, die Vereinbarung im Anhang einfach ausgefüllt und unterzeichnet an mich zu retournieren.

Darüber hinaus finden Sie im Anhang nochmal eine detaillierte Übersicht zu unseren ab September gültigen Preisen sowie für Sie relevante Informationen zu unseren Angeboten – gerne entwickeln wir auch gemeinsam mit Ihnen neue Formate, die exakt auf die Interessen Ihrer Kundinnen und Kunden zugeschnitten sind.

Fragen? Jederzeit gerne an mich!

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

Beste Grüße,
Nina Nöhrig.


Mag.a Nina Nöhrig
Sales & Ticketing
Mozarthaus Vienna
Errichtungs- und Betriebs GmbH
A-1010 Wien, Domgasse 5
Tel.: +43-1-512-17-91-30 
Fax: +43-1-512-17-91-91

E-Mail:
n.noehrig@mozarthausvienna.at
Web:
www.mozarthausvienna.at

www.facebook.com/mozarthausvienna  

Allgemeine Infos zum Mozarthaus Vienna finden Sie hier

Hier finden Sie die oben erwähnte Vereinbarung


+++++


Austria Guides Academy

Zu guter Letzt empfehlen wir wieder einen Blick auf die Website der AGA unter www.aga.or.at, wo Sie neue Weiterbildungsveranstaltungen online buchen können.

Weiterhin gilt: Mails an das AGA-Team bitte ausschließlich unter agawien@hotmail.com



Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 16/2015 vom 8. Mai 2015
Strauss Museum | Schatzkammer-Schließzeiten | Wiener Sängerknaben |
Buszonenbetreuung Schönbrunn | Austria Guides Academy |
Pension Bernhard Herr

Strauss Museum

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Besuchen Sie das weltweit erste Museum der Johann Strauss Dynastie:

Es gibt im 9. Bezirk ein neues privates Museum, das kurz vor der Fertigstellung steht. Sobald wie möglich (voraussichtlich im Juni) wird es dazu AGA Veranstaltungen geben.

Nähere Infos zum Strauss Museum finden Sie hier


+++++

Schatzkammer Schließung und KHM Song Contest

Wegen des Life-Balls schließt die Kaiserliche Schatzkammer Wien am 16.5.2015 bereits um 15 Uhr.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Der Eurovision Song Contest kommt nach Wien und das Kunsthistorische Museum bietet passend zu diversen Siegerliedern der letzten Jahrzehnte vier Themenführungen an.

Infos dazu können Sie hier in deutscher und englischer Sprache abrufen


+++++


Wiener Sängerknaben

Aktuelle Konzerttermine und Infos zu den Ticketpreisen finden Sie hier.


+++++


Buszonenbetreuung Schloss Schönbrunn

Herr Mag. Markus Wiesenhofer, Stabsstelle Strategie & Entwicklung der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H hat uns informiert, dass in Zusammenarbeit
zwischen Wirtschaftskammer Wien, dem Wien Tourismus und der Schloß Schönbrunn Kultur- & BetriebsgesmbH eine durchgängige Betreuung der Buszone an der
Schönbrunner Schlossstraße durch zwei Buszonenbetreuer erfolgt. So ist täglich bis Ende Oktober und auch wieder zu den Adventwochenenden und Weihnachten
gewährleistet, dass Betreuer die Buszone regeln.

"Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Hochsaison hat begonnen und nicht nur in der Buszone sondern auch im Schloss sind Kollegialität, Professionalität und Freundlichkeit
wichtig. Es gibt zunehmend mehr kleine Gruppen und auch Einzelreisende, die sich einen Guide leisten – wir bitten um Rücksichtnahme, wenn Sie mit größeren Gruppen
durch das Schloss gehen."


+++++


Austria Guides Academy
Neue Veranstaltungen


Wir empfehlen wieder einen Blick auf die Website der AGA unter www.aga.or.at, wo Sie neue Weiterbildungsveranstaltungen online buchen können.

Weiterhin gilt: Mails an das AGA-Team bitte ausschließlich unter agawien@hotmail.com


+++++


Pension Bernhard Herr

An der Gruppenkassa in Schönbrunn steht für Bernhard Herr, der in Pension geht (wir berichteten bereits), wieder ab 22.5. eine Woche lang das Sparschwein.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 15/2015 vom 30. April 2015
Österreichische Nationalbibliothek | KHM - Fantastische Welten |
Ein- und Ausstiegsstelle vor dem KHM

Österreichische Nationalbibliothek
Ausstellungsinfos

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Die Österreichische Nationalbibliothek zeigt noch bis 10. Mai eine Ausstellung zum Gedenkjahr 1945, kuratiert von Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb: „1945. Zurück in die Zukunft. 70 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg“

Alle Informationen zur Ausstellung, Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Ermäßigungen finden sich auf der Homepage http://www.onb.ac.at/ausstellungen/1945/


+++++


KHM - Fantastische Welten
Schulungsunterlagen


Unter folgendem Link finden Sie die Schulungsunterlagen (DE und EN) zur Sonderausstellung "Fantastische Welten" im Kunsthistorischem Museum.

http://tourism.khm.at/sehen-erleben/download/unterlagen-fuer-fremdenfuehrer/

Auf dieser Seite wird auch in Kürze die derzeitige Schatzkammer-Information durch eine neue Version (mit den neuen Saaltexten) ersetzt werden.


+++++


Ein- und Ausstiegsstelle vor dem KHM

Wie Ihnen gegebenenfalls schon aufgefallen ist, wurde die allgemeine Busein- und Ausstiegsstelle beim Kunsthistorischen Museum weiter nach vorne verlegt und dafür der HopOn-HopOff-Bereich für die Unternehmen "Red Bus" und "Vienna Sightseeing" nach hinten verschoben. Eine provisorische Kennzeichnung ist bereits vorhanden - eine dauerhafte Beschilderung folgt in Kürze.

Diese Maßnahme soll den Rückstau der Busse in dem Bereich verhindern, der bislang oft in den Ring hinein gereicht hat. Bitte beachten Sie diese neue Regelung und benutzen Sie nicht den (hinteren) HopOn/HopOff-Haltestellenbereich, da dieser den beiden oben genannten Unternehmen zugewiesen wurde.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 14/2015 vom 24. April 2015
Wasserrohrarbeiten in Grinzing | Austria Guides Academy

Wasserrohrarbeiten in Grinzing
Verkehrsbehinderungen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie die Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien soeben via "Verkehrsinfo-Newsletter" berichtet hat, beginnen in Kürze im 19. Bezirk Rohrlegungsarbeiten, bei denen mit massiven Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist.

Um sicherzustellen, dass diese Info alle FremdenführerInnen erreicht (auch die Guides, die den Bus- und Verkehrsinfo-Newsletter nicht abonniert haben - wir berichteten bereits mehrmals), möchten wir hier sinngemäß den Inhalt der Verkehrsinfo nochmals wiedergeben:

Baustellen im 19. Bezirk
Frühestens 28.4.2015 bis spätestens 28.8.2015
Grinzinger Allee, Himmelstraße – Rohrlegung

Baustellenbereiche sind die Grinzinger Allee zwischen Nr. 45 und 47 sowie die Himmelstraße zwischen Nr. 3 und Nr. 27. Die Arbeiten werden bei Freihaltung einer 3,5 Meter breiten Restfahrbahn durchgeführt. Außerhalb der Arbeitszeit werden die Kreuzungsbereiche verkehrssicher überbrückt. Nach entsprechendem Baufortschritt wird die stadtauswärtige Fahrspur der Himmelstraße in Richtung Höhenstraße über die Einbahn Cobenzlgasse, bei gleichzeitiger Aufhebung des Fahrverbots, geführt.


Ungeachtet dessen, ersuchen wir Sie wieder um Mithilfe, dass Grinzing ein Ort des geselligen Beisammenseins und des ungestörten Wohnens sein kann.

Sie als FremdenführerIn werden gebeten, den Bus erst dann zur Einstiegsstelle zu rufen und vorfahren zu lassen, wenn die Gruppe einstiegsbereit bei der Einstiegsstelle steht (der Buslenker darf in der Einstiegszone nicht auf die Gäste warten). Bitten Sie gegebenenfalls auch die Gäste, sich ruhig und leise zu verhalten um Beschwerden von Anrainern vorzubeugen. Weisen Sie bitte ebenfalls den Buslenker an, während des Ein- und Ausstiegsvorganges der Gäste den Motor abzustellen um zusätzlichen Lärm zu vermeiden.

Vielen Dank!


+++++


Austria Guides Academy

Zu guter Letzt empfehlen wir wieder einen Blick auf die Website der AGA unter www.aga.or.at, wo Sie neue Weiterbildungsveranstaltungen online buchen können.

Weiterhin gilt: Mails an das AGA-Team bitte ausschließlich unter agawien@hotmail.com



Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 13/2015 vom 17. April 2015
Rückblick Mitgliederversammlung | Pensionierung Bernhard Herr - Schönbrunn |
Austria Guides Academy | 40 Jahre Verein der geprüften Wiener Fremdenführer

Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen
Rückblick


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachstehend finden Sie einen kurzen Rückblick auf die Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen, welche am 8. April 2015 am Stubenring (Großer Saal) stattgefunden hat und an der rund 80 Guides teilgenommen haben.

Behandlung der Tagesordnungspunkte lt. Einladung

Besonderes Highlight war bei der Mitgliederversammlung die erstmalige Verleihung der Ehrennadel der Fachgruppe an Herrn Dr. Peter Kunisch von der Abteilung Verkehrspolitik in der Wirtschaftskammer Wien und an Frau Brigitte Weiß vom WienTourimsus für besondere Verdienste um die Branche und anlässlich ihrer bevorstehenden Ruhestände.




Weiters wurde das neu zusammengestellte Team der Guides vorgestellt, welches die Wiener FremdenführerInnen künftig im Fachgruppen-Ausschuss vertreten wird und nun auch Verstärkung durch weitere Fraktionen erhalten hat:

Die Vertreter sind:

- Gertraud Schmidt (als Fachgruppenobmann-Stellvertreterin)
- Petra Bacher
- Patrizia Grabmayr
- Chieh-Ying Hsu
- Gerd Michael Meier-Stauffer, MSc
- Mag. Susanna Oberforcher

Eine komplette Auflistung mit Fotos aller Ausschussmitglieder der Fachgruppe finden Sie auf der Homepage der Fachgruppe unter folgendem Link:

http://www.freizeitbetriebe-wien.at/kontakt.htm

Anschließend erfolgte ein Aufruf des Fachgruppenobmannes KommR. Markus Grießler an die Wiener FremdenführerInnen um Einbringung von Themen und Anliegen.

Wir möchten diesen Aufruf hier wiederholen und bitten Sie, Wünsche, Anliegen, Lob und Kritik an gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at zu senden.

Bei Brötchen und Getränken fand die Veranstaltung dann einen unterhaltsamen Ausklang.


+++++


Pensionierung von Herrn Bernhard Herr
Gruppenkassa Schönbrunn


Bernhard "Bernie" Herr von der Gruppenkassa in Schönbrunn wird mit Ende Mai in Pension gehen. Da er bis 8. Mai auf Urlaub ist, wurde nun bei der Gruppenkassa eine Sammelbox für ein Gemeinschaftsgeschenk aufgestellt. Wer möchte, ist herzlich eingeladen, sich "diskret" an der Aktion zu beteiligen.

Die Einladung zur offiziellen Verabschiedungsfeier in Schönbrunn folgt in Kürze via Newsletter.


+++++


Austria Guides Academy

Unter www.aga.or.at sind wieder neue Veranstaltungen buchbar. Bitte beachten Sie weiterhin, dass An- und Abmeldungen zu Veranstaltungen ausschließlich online im Buchungssystem durchgeführt werden können.

Etwaige Mails an das AGA-Team bitte an agawien@hotmail.com.


+++++


Verein der geprüften Wiener Fremdenführer
40jähriges Jubiläum


Die Wirtschaftskammer Wien gratuliert dem Verein der geprüften Wiener Fremdenführer zum 40jährigen Bestehen und bedankt sich für die Einladung zur Jubiläumsfeier.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 12/2015 vom 10. April 2015
Schloss Schönbrunn - diverse Infos | Einladung Schatzkammer Wien |
Vienna City Marathon - Verkehrsbehinderungen

Schloss Schönbrunn
Diverse Informationen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Die Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. dankt auch im Namen der Marchfeldschlösser Revitalisierungs- und Betriebsges.m.b.H. den FremdenführerInnen für die zahlreiche Teilnahme am kürzlich erfolgten Ausflug nach Schloss Hof.
___

Wie uns Schönbrunn informiert, musste das von den Austria Guides gestiftete "Sehbehinderten-Modell" des Schlosses aufgrund von Restaurierungsarbeiten an den beiden Obelisken beim Haupttor vorübergehend abgebaut werden. Nach Beendigung der ca. sechswöchigen Instandhaltungsarbeiten im Bereich des Haupttores wird das Modell des Schlosses wieder aufgestellt.
___

Hier finden Sie die Unterlagen zu der neuen Sonderschau im Audienzwartesaal der Kaiserappartements der Hofburg "... aus kaiserlichem Nachlass" (25.04. bis 15.11.2015) zu Ihrer Information.

___

Die Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. bittet aus gegebenen Anlässen darum, die Ausweise für Schönbrunn gut sichtbar zu tragen!


+++++


Schatzkammer Wien
Einladung zum Sektempfang


Nachfolgend finden Sie die Einladung des KHM zum Sektempfang in der Schatzkammer:

Liebe Fremdenführerinnen und Fremdenführer,
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie zu einem Sektempfang in die Kaiserliche Schatzkammer Wien einzuladen.

Mittwoch 22. April 2015 ab 18 Uhr

Der Direktor der Kaiserlichen Schatzkammer Wien, Dr. Franz Kirchweger, und die Kuratoren der Sammlung werden jeweils einen Themenbereich herausgreifen und für Sie erläutern.

Vor einigen Wochen haben wir neue Saalbeschriftungen in Deutsch und Englisch erstellt. Diese neuen Texte habe ich für Sie als geprüfte Fremdenführer und Fremdenführerinnen zu einer neuen Schulungsunterlage zusammengefasst, die ich Ihnen im Rahmen der Veranstaltung überreichen darf.


Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl bitten wir um Anmeldung auf der Homepage der Austria Guides Academy unter
http://aga.or.at.


Anlässlich dieser Einladung bedankt sich das Kunsthistorische Museum Wien bei den Vertreterinnen und Vertretern der Kammer und des Vereins der geprüften Wiener Fremdenführer für die langjährige und gute Zusammenarbeit.

Wir freuen uns, Sie in der Kaiserlichen Schatzkammer Wien begrüßen zu dürfen!

Mit den besten Grüßen

Mag. Maria Gattringer


+++++


Vienna City Marathon
Verkehrsbehinderungen

Wie die Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien bereits via Newletter mitgeteilt hat (wir informierten mehrmals über die Anmeldemöglichkeit zu den Verkehrs-News), findet am kommenden Wochenende der Vienna City Marathon statt. Speziell am Sonntag bei der Hauptveranstaltung ist mit massiven Verkehrsbehinderungen und zu rechnen.

Unter folgendem Link können Sie den genannten Newsletter einsehen, der Details und Routenführungen beinhaltet:


https://www.wko.at/Content.Node/branchen/w/Aktuelle_Verkehrsinformationen.html


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

FF-News 11/2015 vom 27. März 2015
Erinnerung Mitgliederversammlung | Infomaterial Bestattungsmuseum |
Austria Guides Academy | Wiener Linien |

Erinnerung: Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wir möchten Sie an dieser Stelle nochmals an die kommende Mitgliederversammlung erinnern und bitten bei Interesse um verlässliche Anmeldung bis spätestens 3. April unter karin.pallierer@wkw.at, da wir die Bestuhlung und das Buffet entsprechend der angemeldeten FremdenführerInnen organisieren müssen.

Ebenfalls bei der Mitgliederversammlung möchte sich das neue/alte Team von FremdenführerInnen vorstellen, welches künftig die Interessen der Wiener FremdenführerInnen innerhalb der Wirtschaftskammer bzw. der Fachgruppe vertreten wird.

Hier nochmals der ursprüngliche Text bezüglich der Mitgliederversammlung:

Wie bereits avisiert, findet am 8. April 2015 um 18 Uhr in der Wirtschaftskammer Wien, 1010 Wien, Stubenring 8-10, Großer Saal, die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen statt.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten



+++++


Infomaterial Bestattungsmuseum

Eine sehr umfangreiche Infosammlung vom Bestattungsmuseum, welches kürzlich Thema einer AGA-Veranstaltung war, finden Sie im Folgenden. Ebenfalls finden Sie künftig diese Infosammlung unter "Diverse Infos" auf diesem Portal.

Infosammlung Bestattungsmuseum als PDF runterladen

Anlässlich der oben erwähnten Veranstaltung im Rahmen der Austria Guides Academy ergaben sich einige Fragen, die ad hoc nicht beantwortet werden konnten, da hiefür etwas Recherchearbeit notwendig war.

Nachfolgend finden Sie nun die vom Bestattungsmuseum nachgereichten Antworten:

Antworten auf offene Fragen zum Bestattungsmuseum


+++++


Austria Guides Academy

Unter www.aga.or.at sind wieder neue Veranstaltungen buchbar. Bitte beachten Sie weiterhin, dass An- und Abmeldungen zu Veranstaltungen ausschließlich online im Buchungssystem durchgeführt werden können.

Etwaige Mails an das AGA-Team bitte an agawien@hotmail.com.


+++++


Wiener Linien
Erinnerung: Gleisbauarbeiten


Wie wir bereits im Februar via Newsletter mitgeteilt haben, ist künftig mit erheblichen Verkehrsbehinderungen aufgrund der seit dieser Woche laufenden Gleisbauarbeiten der Wiener Linien zu rechnen. Ebenso kann es zu Einschränkungen des Betriebes der öffentlichen Verkehrsmittel kommen.

Detailinformationen enthält dieses Schreiben der Wiener Linien.

Bitte berücksichtigen Sie diese Umstände bei der Planung Ihrer Routen.

Rückfragen und weitere Infos:
Wiener Linien
Kommunikation
Tel. (01) 7909-14203
www.wienerlinien.at



+++++
 

Wir wünschen Ihnen schon jetzt frohe Ostern und schöne Feiertage sowie eine erfolgreiche Saison, die mit einem rücksichtsvollen Miteinander auch sicherlich Spaß machen wird!
 

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

FF-News 10/2015 vom 20. März 2015
Einladung zur Mitgliederversammlung | Einladung Hotel Imperial |
Online-Datenbank finaguide.at

Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen
Einladung für 8. April 2015


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie bereits avisiert, findet am 8. April 2015 um 18 Uhr in der Wirtschaftskammer Wien, 1010 Wien, Stubenring 8-10, Großer Saal, die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen statt.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten

Anmeldungen bitte bis spätestens 3. April unter karin.pallierer@wkw.at


+++++


150 Jahre Wiener Ringstraße
Einladung Hotel Imperial


Wie versprochen, konnten wir erreichen, dass die Veranstaltung im Hotel Imperial anlässlich des 150jährigen Jubiläums der Wiener Ringstraße aufgrund der großen Nachfrage wiederholt wird.

Hier finden Sie nun die Einladung zu der Veranstaltung am 15. April 2015.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung
eine Wiederholung und keine Fortsetzung ist!


Anmeldungen dazu bitte unter www.aga.or.at, wo Sie auch zahlreiche weitere interessante Veranstaltungen buchen können.


+++++


findaguide.at
"Frühjahrsputz" der Daten


Bitte nehmen Sie den Saisonstart zum Anlass und kontrollieren Ihre Daten unter www.findaguide.at auf ihre Aktualität. Neue Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen, ihre Basisdaten auf WKO.at mit Kontaktmöglichkeiten sowie Sprach- und etwaigen Spezialkenntnissen zu ergänzen, damit diese dann in weiterer Folge auch auf findaguide.at aufscheinen.

Sollten Sie Eintragungen, Änderungen bzw. Ergänzungen machen wollen, so finden Sie hier den detaillierten Leitfaden dafür, wie Sie selbst die Daten im Firmen A-Z unter WKO.at editieren können, die dann zeitnahe und automatisch auf www.findaguide.at übernommen werden.

Kompetente Hilfe erhalten Sie gegebenenfalls unter der kostenlosen Hotline der Wirtschaftskammer Österreich 0800/221 223 - die KollegInnen helfen Ihnen auch gerne, wenn Sie Ihren PIN-Code für WKO.at vergessen oder verloren haben.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 9/2015 vom 13. März 2015
Ausstellungs-Ausblick 2016 und 2017 | Austria Guides Academy |
Bus- und Verkehrsinfo-Newsletter

Ausstellungsausblick
2016 und 2017

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

In den kommenden Jahren ist in Wien naturgemäß mit einer Reihe von interessanten Sonderausstellungen zu rechnen. Schon jetzt möchten wir Ihnen eine davon vorstellen und werden sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt noch näher darauf eingehen:

Sonderausstellung Franz Joseph 1830-1916 im Jahr 2016

 


+++++


Austria Guides Academy

Unter www.aga.or.at sind wieder neue Veranstaltungen buchbar. Bitte beachten Sie weiterhin, dass An- und Abmeldungen zu Veranstaltungen ausschließlich online im Buchungssystem durchgeführt werden können.

Etwaige Mails an das AGA-Team bitte an agawien@hotmail.com.


+++++


Bus- und Verkehrsinfo-Newsletter
der Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien


Melden Sie sich zum kostenlosen Info-Mail der Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien an und Sie erhalten fortan aktuelle Verkehrsinformationen, Reisebusinfos, Baustelleninfos etc. per Mail

Sollten Sie die Bus- und Verkehrsinfos noch nicht bekommen,
können Sie sich hier anmelden.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 8/2015 vom 5. März 2015
Museumsliste 2015 | Akkreditierung Schloss Esterházy |
Petition - alte Musikinstrumente in der Hofburg | AGA-Veranstaltungen

Museumsliste 2015
Ab sofort verfügbar

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Die äußerst beliebte Liste der Eintrittspreise für Museen und Ausstellungen wurde auf den aktuellen Stand gebracht und ist ab sofort hier abrufbar.

Ebenso finden Sie die "Museumsliste 2015" als permanente Schlagzeile auf unserer Startseite.

Ein herzliches Dankeschön im Namen aller Kolleginnen und Kollegen an Frau Elisabeth Steiner, die sich wieder der aufwendigen Recherchearbeit gewidmet hat, um diese Liste allen Guides zugänglich zu machen.

Vielen Dank!



+++++


Schloss Esterházy
Akkreditierungstermine


Leider äußerst kurzfristig wurden wir vom Schloss Esterházy über zwei Akkreditierungstermine in Kenntnis gesetzt, welche auch terminlich nicht mit uns akkordiert wurden. Wir bitten daher, etwaige Unmutsäußerungen nicht an die Fachgruppe zu richten, sondern ggf. direkt an das Schloss Esterházy (Kontakt siehe unten).

Bitte beachten Sie, dass diese Termine ausschließlich für Neuakkreditierungen gedacht sind - bereits erfolgte Akkreditierungen in der Vergangenheit behalten ihre Gültigkeit.


Schloss Esterhazy, einst Geburtsort und Residenz bedeutender Magnaten, zentral und markant in der burgenländischen Landeshauptstadt Eisenstadt gelegen, gilt als eines der schönsten Barockschlösser Österreichs und ist heute Museum, Kultur- und Veranstaltungsort, Forschungszentrum und beherbergt die einzigartige Privatsammlung des Hauses Esterhazy.

17.3.2015, Dienstag:  Schloss Esterházy
09:30 – 10:00 Uhr Akkreditierung/Begrüßung in den Prunkräumen
10:00 – 11:30 Uhr Highlightführung Schloss
11:30 – 12:15 Uhr Haydn Explosiv
12:15 – 12:30 Uhr Möglichkeit zur Fragerunde mit einem Vertreter der Sammlungsabteilung.

Im Anschluss, freuen wir uns die Gäste auf 1 Glas Wein und Verkostung des Esterházy Wildschweinschinken in der Markthalle, Dauer ca. 20 Minuten, einzuladen.

18.3.2015, Mittwoch:  Schloss Esterházy
13:30 – 14:00 Uhr Akkreditierung/Begrüßung in den Prunkräumen
14:00 – 15:30 Uhr Highlightführung Schloss
15:30 – 16:15 Uhr Haydn Explosiv
16:15 – 16:30 Uhr Möglichkeit zur Fragerunde mit einem Vertreter der Sammlungsabteilung.

Im Anschluss, freuen wir uns die Gäste auf 1 Glas Wein und Verkostung des Esterházy Wildschweinschinken in der Markthalle, Dauer ca. 20 Minuten, einzuladen.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 25 Guides pro Termin limitiert ist.

Anmeldung bitte bis spätestens 11. März 2015 unter j.tatar@esterhazy.at.

Über zahlreiche Anmeldungen würden wir uns sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Judith Tatar
Communication & Sales
Tourismus

Schloss Esterhazy Kulturverwaltung GmbH
Schloss Esterhazy
7000 Eisenstadt
Tel:    +43(0)2682/63004-730 Fax: -499
Mobil: +43(0)664 9657862
Email:
j.tatar@esterhazy.at

www.esterhazy.at


+++++


Petition zum Erhalt der "Sammlung alter Musikinstrumente"
in der Hofburg


Aus Kollegenkreisen wurden wir auf folgende Petition aufmerksam gemacht, die sich für den Erhalt der Sammlung alter Musikinstrumente in der Hofburg einsetzt.

Bei Interesse können Sie sich hier näher darüber informieren und ggf. mitmachen.


+++++

Austria Guides Academy

Zu guter Letzt möchten wir wieder auf neu buchbare AGA-Veranstaltungen unter www.aga.or.at aufmerksam machen.

Etwaige Weiterbildungsveranstaltungen der einzelnen Bundesländer finden Sie hingegen unter www.austriaguides.at - eine Seite der Wirtschaftskammer Österreich.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 7/2015 vom 26. Februar 2015
Presseinfo: The Missing Image | Kurzmeldungen

The Missing Image
Presseinformation

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie die Presseinformation zur Installation "The Missing Image" von Ruth Beckermann. Die Installation ist vom 12. März bis 10. November 2015 am Albertinaplatz zu besichtigen.

Presseinfo als PDF runterladen

Diesbezüglich sei auch Milli Segal nicht unerwähnt, die das "Museum für das Kind" ins Leben gerufen hat, welches über die Kindertransporte von 1938 bis 1939 nach Großbritannien informiert.

Infos unter: http://fdk.millisegal.at


+++++


Kurzmeldungen

Welttag der FremdenführerInnen
Wir gratulieren dem Verein der geprüften Wiener Fremdenführer für die erfolgreiche Durchführung des Welttages der Fremdenführer 2015 in Wien, bei dem heuer mehr als 6.000 Besucher verzeichnet werden konnten!

Nähere Infos unter www.guides-in-vienna.at

***

Terminaviso Mitgliederversammlung
Die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen findet am 8. April 2015 um 18 Uhr (1010 Wien, Stubenring 8-10, Großer Saal) statt. Bitte notieren Sie bei Interesse schon jetzt den Termin, die Einladung mit den Tagesordnungspunkten folgt in Kürze.

***

Austria Guides Academy
Unter www.aga.or.at sind wieder neue Veranstaltungen buchbar. Bitte beachten Sie, dass An- und Abmeldungen zu Veranstaltungen ausschließlich online im Buchungssystem durchgeführt werden können.

Etwaige Mails an das AGA-Team bitte an agawien@hotmail.com.

***

Wirtschaftskammerwahl 2015
Heute letzter Wahltag bis 20 Uhr - nutzen Sie Ihr Wahlrecht!
Durch die Wirtschaftskammerwahl können Sie Ihre Vertreter bestimmen und sicherstellen, dass die Wirtschaftskammer und die Fachgruppe Ihre Interessen und Anliegen – unbeeinflusst vom Staat - wahrnimmt.

Eine Liste der Wahllokale finden Sie hier.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 6/2015 vom 19. Februar 2015
Welttag der Fremdenführer | Info Wiener Linien | Stephansdom |
Schönbrunn-Brandschutzübung | Austria Guides Academy

Welttag der Fremdenführer

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Im Folgenden finden Sie eine Information des Weltverbandes der Fremdenführervereinigungen zum "Welttag der Fremdenführer".

WFTGA-Info als PDF runterladen

Weiterführende Informationen zum Welttag bzw. über Termine und die Aktivitäten in den einzelnen Bundesländern finden Sie unter www.welttag.at sowie speziell für Wien auf der Seite des Vereins der geprüften Wiener Fremdenführer unter www.guides-in-vienna.at.


+++++

Wiener Linien
Gleisbauarbeiten


Ab 23. März 2015 beginnen in Wien umfangreiche Gleisbauarbeiten der Wiener Linien, wodurch mit erheblichen Verkehrsbehinderungen und "Öffi-Einschränkungen" zu rechnen ist. Detailinformationen enthält dieses Schreiben der Wiener Linien.

Rückfragen und weitere Infos:
Wiener Linien
Kommunikation
Tel. (01) 7909-14203
www.wienerlinien.at



+++++


Stephansdom

Die Domverwaltung informiert:
Vor etwas mehr als einer Woche ist Prälat Trpin verstorben. Wir haben diesen Samstag (21.02.2015) am Vormittag im Dom die Aufbahrung und das Requiem. Führungen sind daher erst am Nachmittag möglich.

Nachdem sehr viele Kollegen bereits gefragt haben, hier ein Link zur  Info über die Fasteninstallation im Dom


http://www.dompfarre.info/Pfarrgruppen/Kulturelle_Gruppen/Kunst_im_Dom/


+++++


Schloss Schönbrunn
Erinnerung - Brandschutzübung

Wie bereits im Newslettter Nr. 39/2014 letzten Jahres angekündigt (siehe Archiv), findet am 23. März 2015 die nächste Brandschutzübung in Schönbrunn statt.

Sollten Sie den ersten Termin im Jänner nicht wahrgenommen haben, können Sie sich noch für den kommenden Termin im März anmelden.

Details dazu sowie die Anmeldemöglichkeiten finden Sie nochmals hier.


+++++


Austria Guides Academy

Unter www.aga.or.at sind wieder neue Veranstaltungen buchbar. Bitte beachten Sie, dass An- und Abmeldungen zu Veranstaltungen ausschließlich online im Buchungssystem durchgeführt werden können.

Etwaige Mails an das AGA-Team bitte an agawien@hotmail.com.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 5/2015 vom 13. Februar 2015
Busparkplatz am Flughafen | Info KHM | Info WFTGA | AGA

Busparkplatz am Flughafen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Der Flughafen Wien informiert uns, dass der Charterbusterminal auf dem Flughafen Wien nach einem einwöchigen Probebetrieb am Dienstag, den 17.02.2015 den Vollbetrieb aufnehmen wird.

Es stehen dann 28 terminalnah gelegene Busaufstellplätze zur Verfügung. Der Platz ist in eine Ausstiegszone „Drop OFF“ und eine Wartezone in Schrägaufstellung eingeteilt.

Die Übergangszeit bis zur Schließung des Busdecks im Parkhaus 4 endet mit dem 02.03.2015.

Details entnehmen Sie bitte diesem Plan.


+++++


Kunsthistorisches Museum
Umhängungen und Ausstellung Fantastische Welten

Umhängungen und Saalschließungen

Durch das Ende der Ausstellung Velázquez und den Aufbauarbeiten für die kommende Ausstellung Fantastische Welten, die am Mo. 16.3. eröffnet wird, ergeben sich in den nächsten Wochen einige Umhängungen und Saalschließungen in der Gemäldegalerie.

Neben einigen kleinen Kabinetten sind vor allem folgende Säle betroffen:
Saal IV (barocke Hängung Italiener) gesperrt von 11.2. bis 6.3.
Saal II (Veronese, Tintoretto) gesperrt von 16.2. bis 27.2.
Saal IX gesperrt von 16.2. bis 15.3. (Eröffnung Fantastische Welten)

Fantastische Welten

Die Ausstellung Fantastische Welten wird in den Sälen VIII und IX, sowie im Kabinett 14 gezeigt. Im Folgenden finden Sie eine kurze Beschreibung dieser Ausstellung.

Fantastische Welten
Albrecht Altdorfer und das Expressive in der Kunst um 1500
17.03.2015 - 14.06.2015

Gibt es einen Expressionismus im 16. Jahrhundert? Tatsächlich breitete sich in der Renaissancekunst des Nordens eine starke Welle expressiver Bilderzählung aus. Werke von Albrecht Altdorfer, Wolf Huber, Lucas Cranachs oder des Bildhauers Hans Leinberger führen anschaulich vor Augen, wie Landschaften, Historien und Porträts durch das neuartige, ausdrucksstarke Zusammenspiel von Licht, Farbe, Form und Pose neu erfunden wurden. Poesie oder Drama bestimmen die Bilder, in denen Natur und Mensch zu einer Einheit verschmelzen. Damit bildeten sie einen Gegenpol zu der von Naturstudium und Regelmaß bestimmten Kunst Dürers.

Wir werden zu dieser Ausstellung auch wieder Schulungstermine anbieten, die Einladung dazu folgt.

Kuppelhalle Gourmetabend & Sonntagsbrunch

Aufgrund der großen Nachfrage werden wir in den heißen Sommermonaten Juli und August den Gourmetabend und das Sonntagsbrunch nun doch alternierend anbieten:

Sonntagsbrunch: 5.7.2015 / 19.7.2015 / 2.8.2015 / 16.8.2015 / 30.8.2015
Gourmetabend: 9.7.2015 / 23.7.2015 / 6.8.2015 / 20.8.2015

USA Ausstellungsserie

Zum Abschluss darf ich noch auf ein sehr schönes Video zu unserer Ausstellung in Minneapolis hinweisen:

https://www.youtube.com/watch?v=swKMrL8FJ-c


Mit den besten Grüßen aus dem KHM
Maria Gattringer
Kunsthistorisches Museum Wien


+++++


Aktuelles aus dem Weltverband
der Fremdenführervereinigungen

Aktuelle Informationen aus der World Federation of Tourist Guide Associations können Sie im Folgenden runterladen:

WFTGA-Info 1 runterladen
WFTGA-Info 2 runterladen


+++++


Austria Guides Academy


Unter www.aga.or.at sind wieder neue Veranstaltungen buchbar. Das Team der AGA ist wie immer bemüht, bei ausgebuchten Veranstaltungen zusätzliche Termine anbieten zu können.

Bitte schicken Sie keine An- oder Abmeldungen zu Veranstaltungen an das Fachgruppenbüro, da diese hier nicht bearbeitet werden können. Danke!

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 4/2015 vom 30. Jänner 2015
Sondermeldungen

Sondermeldungen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Bei den Wahlen zum Vorstand des Weltverbandes (WFTGA)  waren die Österreicher sehr erfolgreich: Felicitas Wressnig wurde als Präsidentin bestätigt, Hermann Friedsam ist nunmehr Treasurer.

Wir gratulieren herzlich!!!


+++++


Ausführliche Informationen zum Weltkongress, der dieses Jahr in Prag stattgefunden hat, folgen demnächst.

Der Weltkongress 2017 wird im Iran stattfinden.


+++++

Auf der Homepage der AGA  www.aga.or.at  finden Sie wieder neue Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Bitte melden Sie sich von den Veranstaltungen, die Sie nicht besuchen können, auch online ab. Vielen Dank!


+++++


Die Sonderschau im Sisi Museum „Seide – Spitze – Hermelin“ ist auf Grund des großen Interesses nochmals und letztmalig bis 15.03. verlängert worden.


+++++


Anlässlich des 150 jährigen Jubiläums der Wiener Ringstraße lädt Klaus Christandl, Generaldirektor des Hotels Imperial, herzlich zur Präsentation des glanzvoll revitalisierten Parterres ein. Die Einladung dazu finden Sie hier.



Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 3/2015 vom 23. Jänner 2015
Sisi-Museum | Info KHM | Neue AGA-Termine | Schloss Schönbrunn |
Hard Rock Café

Neugestaltung Eingangsbereich
Sisi-Museum und Silberkammer

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Direktor Sattlecker von der Schloß Schönbrunn Kultur- und BetriebsgesmbH bedankt sich bei allen Wiener FremdenführerInnen für die gute Kooperation während des Umbaus der Kassenhalle und des Eingangbereichs im Sisi-Museum und der Silberkammer.

Einen informativen Einblick in die Neugestaltungen finden Sie hier.


+++++


KHM-Ausstellung in den USA


Im Folgenden finden Sie eine Mitteilung des Kunsthistorischen Museums:

Liebe Fremdenführer, Liebe Kollegen,

das Kunsthistorische Museum Wien startet in diesem Jahr eine große Ausstellungsserie in den USA. Gezeigt werden an die 100 namhafte Objekte aus den vielfältigen Sammlungen des KHM-Museumsverbandes.

Dies ist für Sie aus zwei Gründen von Bedeutung: zum einen werden einige wichtige Kunstwerke in dieser Zeit nicht in unseren Museen und Sammlungen zu sehen sein, zum andern können Sie Ihre Gäste aus Amerika darauf hinweisen, wo diese Werke derzeit zu sehen sind.

Es handelt sich dabei um eine sehr lebendig und modern gestaltete Ausstellung über die Geschichte und die Bedeutung der Habsburger in Europa. Wir werden an allen drei Stationen auch unsere touristischen Partner einladen und gemeinsam mit dem Wien Tourismus und der Österreich Werbung Präsentationen über das Kunsthistorische Museum Wien veranstalten. 

·      15.2.2015 – 10.5.2015  Minneapolis: Institute of Art
The Habsburgs: Rarely Seen Masterpieces from Europe’s Greatest Dynasty
http://new.artsmia.org/exhibition/the-habsburgs/

·      14.6.2015 – 13.9.2015  Houston: Museum of Fine Arts
Habsburg Splendor: Masterpieces from Vienna’s Imperial Collections
http://www.mfah.org/exhibitions/habsburg-splendor-masterpieces-vienna-imperial/

·      18.10.2015 – 17.1.2016  Altlanta: High Museum of Art
Habsburg Splendor: Masterpieces from Vienna’s Imperial Collections
http://www.high.org/Art/Exhibitions/Habsburg-Splendor.aspx

Im beiliegenden Dokument finden Sie eine Beschreibung der Ausstellung und eine kleiner Auswahl der in Amerika gezeigten Objekte.

Mit herzlichen Grüßen aus dem KHM

Maria Gattringer


+++++


Austria Guides Academy


Unter http://aga.cantat.com, der Homepage der Austria Guides Academy sind wieder neue Weiterbildungsveranstaltungen buchbar. Einfach anklicken und gustieren!


+++++


Schloss Schönbrunn
Online-Reservierung vereinfacht


Kürzlich wurde das Online-Reservierungssystem von Schloss Schönbrunn überarbeitet, wonach jetzt eine nachträgliche Änderung der gewünschten Uhrzeit sehr vereinfacht wurde - dies war bisher ein möglicher Grund für zahlreiche Stornos und Neubuchungen. Wir danken dem Schloss Schönbrunn an dieser Stelle für die Umsetzung dieser Erleichterung.


+++++


Hard Rock Café

Das Hard Rock Café Vienna, welches sich kürzlich bei einem speziellen Event den Wiener FremdenführerInnen präsentiert hat (wir berichteten), bietet nun den Guides eine lukrative Kooperation bei Gruppenanfragen und -Reservierungen an.

Nähere Infos unter:

Michaela Laimer
Sales Department
Hard Rock Cafe Vienna | Rotenturmstraße 25, 1010 Vienna
http://www.hardrock.com/cafes/vienna/
E-mail: vienna_sales2@hardrock.com
Main Line: +43 (0)1 5350403 Direct Line: 8181



Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 2/2015 vom 16. Jänner 2015
KHM-Termine | Neue AGA-Termine online | Neuer Anbieter "Voice2go" |
Branchentreffen im Schnapsmuseum |


Kunsthistorisches Museum
Wichtige Termine

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie ein paar wichtige Termine bezüglich des KHM, welche Sie bei der Planung Ihrer Führungen berücksichtigen sollten:

Schatzkammer Reinigungswoche
Die Kaiserliche Schatzkammer Wien ist wegen der jährlichen Reinigung vom 16. bis 27. Februar 2015 geschlossen.

Antikensammlung Wartungs- und Reinigungsarbeiten

In den beiden Wochen von Montag, 19. bis Freitag 30. Jänner 2015 werden in Saal XVII der Antikensammlung Wartungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt. Aus diesem Grund muss während dieser Zeit der Saal (Völkerwanderung / Schatzfunde) geschlossen bleiben.


Kuppelhalle Gourmetabend & Sonntagsbrunch

In den heißen Sommerwochen von 16. Juli bis 20. August 2015 findet in der Kuppelhalle kein Gourmetabend und kein Sonntagsbrunch statt. Sollten Sie für diese Zeit dennoch Anfragen von Gruppen haben, so wenden Sie sich bitte direkt an das KHM.


+++++


Austria Guides Academy
Neue Termine online

Wie wir im letzten Newsletter (siehe unten) berichtet haben, finden Sie das neue Online-buchungssystem der AGA unter http://aga.cantat.com, wobei wieder aktuell neue Veranstaltungen hinzugekommen sind.

Bitte schaun Sie regelmäßig auf dieser Seite vorbei um stets über neue Veranstaltungen informiert zu sein.


+++++

Voice2go
Neuer Vermietservice für Tour Guide Systeme


Ein neuer Vermietservice für Tour Guide Systeme möchte sich im Folgenden bei Ihnen vorstellen:

Sehr geehrte FremdenführerInnen,

Wir freuen uns Ihnen unser Personenführungsanlagen (Tour Guide System) Vermietungsservice in Wien präsentieren zu dürfen.

Wir bieten Ihnen Tour Guide Systems für professionelle Führungen. Es handelt sich um Personenführungsanlagen, bestehend aus Funksender mit Mikrofon für den Fremdenführer und Empfängern mit Kopfhörern für Touristen.

Benutzung dieser Art von Ausstattung liefert Ihnen, als einem Anbieter eines professionellen touristischen Services, viele neue Vorteile für die Arbeit auf dem Markt und hebt die Gesamtqualität auf ein neues Niveau.

Unsere Leistungen auf einen Blick:

  • Vorbereitung der kompletten Ausrüstung (Sender + die erforderliche Anzahl von Empfängern).

  • Lieferung und Abholung der kompletten Set an Reisegruppen an gewünschten Ort in Wien.

  • Unterstützung. Unsere Support-Service bietet technische Hilfe und Selbsthilfe-Optionen.

Sagen Sie uns: WIE VIELE GÄSTE HABEN SIE PRO TAG/WOCHE/MONAT? oder WIE LANGE DAUERT IHRE REISE? und wir bieten Ihnen das Angebot, das Sie brauchen.

Ihr persönlicher Preis beruht immer auf einem individuell erstellten Angebot.

Sie sind an der Einbindung eines Services nach dem Stand der Technik interessiert? Wir bieten Ihnen die Gelegenheit einer gegenseitig vorteilhaften und langfristigen Partnerschaft.
Auf Wunsch freuen wir uns Sie bei einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen und die Details einer potentiellen Zusammenarbeit zu besprechen.

Besuchen Sie unsere Website www.voice2go.at und erfahren Sie mehr über uns, unsere Leistungen und Ihre Vorteile.

Unser Team steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Yevhen Lopukhin

voice2go e.U.

voice2go e.U. :: A-1140 Vienna, Felbigergasse 50-52/2/5 :: T +43 699 109 20632 :: www.voice2go.at :: info@voice2go.at


+++++


Alt Wiener Schnapsmuseum
Einladung zum Branchentreffen


Hier finden Sie die offizielle Einladung zum Branchentreffen im Alt Wiener Schnapsmuseum. Bitte beachten Sie die aus Platzgründen begrenzte Teilnehmerzahl und die Anmeldemöglichkeit unter office@schnapsmuseum.com.  

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 1/2015 vom 9. Jänner 2015
Neues AGA-Buchungssystem

Austria Guides Academy
Neues Buchungssystem

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wir hoffen, Sie hatten einen guten Start ins Jahr 2015!

Das Team der Fachgruppe freut sich Ihnen mitteilen zu können, dass die Buchungen der Weiterbildungsveranstaltungen (AGA) ab sofort online erfolgen. Im Anschluss finden Sie die Internetadresse und die Anleitung für das neue System.

Anleitung für Anmeldungen im AGA-Weiterbildungssystem

Sie finden die AGA ab sofort unter


http://aga.cantat.com

1) Gewünschte Veranstaltung anklicken

2) Anmeldung: Im Bereich  „An-und Abmeldung“  die geforderten Daten eintragen
Name, Telefonnummer, Emailadresse

3) Buchung abschließen durch Klicken auf den Button  „Buchen“. Sie erhalten ein Bestätigungsmail an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.

4) Abmeldung: Die gleichen Schritte wie unter Punkt 2 sind für eine Abmeldung erforderlich – Abschluss der Abmeldung durch Klicken auf den Button „Abmelden“! Auch in diesem Fall erhalten Sie eine Emailbestätigung.

5) Alle angemeldeten Personen erhalten ca. 36 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ein Erinnerungsmail an die angegebene Emailadresse.

6) An- und Abmeldungen sind bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Viel Spaß beim Buchen!

Wir freuen uns über viele Anmeldungen.


Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter aus dem Jahr 2014:

FF-News 40/2014 vom 23. Dezember 2014
Info Hofburg | Info WFTGA | Festtagswünsche

Hofburg
Umbau Kassenfoyer

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie im letzten Newsletter angekündigt, finden Sie nun hier weiterführende bzw. ergänzende Informationen bezüglich des Umbaus des Kassenfoyers in der Hofburg.


+++++


Neuigkeiten
aus dem Weltverband


Im Folgenden finden Sie aktuelle Nachrichten aus dem Weltverband der Fremdenführervereinigungen.

WFTGA-News als PDF runterladen


+++++


Festtagswünsche

Wir wünschen Ihnen auf diesem Wege besinnliche Festtage sowie Gesundheit, Erfolg und Glück für das kommende Jahr, welches sicherlich wieder mit einigen Herausforderungen aufwarten wird. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle Wiener FremdenführerInnen für die gute Zusammenarbeit und für "das gemeinschaftliche, respektvolle und freundliche Miteinander", welches den Alltag für uns alle ein wenig sonniger macht.

Wir hoffen, dass Sie mittels der Wiener Fremdenführer-News stets gut informiert waren und mit unserer Arbeit im heurigen Jahr zufrieden waren. Wir melden uns an dieser Stelle grundsätzlich wieder nach den Feiertagen, in dringlichen Angelegenheiten gegebenenfalls auch zwischendurch.

Schöne Weihnachten und alles Gute für 2015!

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

office@freizeitbetriebe-wien.at
www.freizeitbetriebe-wien.at
 

FF-News 39/2014 vom 10. Dezember 2014
Räumungsübung Schönbrunn | Dom-Info und Plaketten |  Info Hofburg

Schloss Schönbrunn
Termine für Räumungsübungen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Hier finden Sie die Einladung zu den kommenden Brandschutzübungen in den Schauräumen von Schönbrunn, welche am 12. Jänner und 23. März 2015 stattfinden werden. Bitte beachten Sie die in der Einladung angegebene Mailadresse zwecks Anmeldung.


+++++

Infos aus dem Stephansdom
sowie Hinweis zu den Fremdenführer-Plaketten


Die Domverwaltung hat uns ihre neu erstellte Preisaufstellung für 2015 übermittelt, welche wir Ihnen hier als Download zur Verfügung stellen.

Aus gegebenem Anlass (Gespräch mit Vertretern des Stephansdomes, wo immer wieder Verwirrung entsteht wegen der beiden Plakettenvarianten - alte und aktuelle) möchten wir alle Mitglieder wieder einmal mit Nachdruck ersuchen, noch in Verwendung stehende alte Plaketten gegen die neuen Plaketten auszutauschen. Auch aus Gründen der „Corporate Identity“ wäre dies im Interesse der gesamten Berufsgruppe und als Abgrenzung zu Unbefugten dringend geboten.

Zahlreiche bereits bestellte neue Plaketten liegen im Fachgruppenbüro auf und wurden bislang nicht abgeholt.

Hier finden Sie alle Details rund um die aktuellen Fremdenführerplaketten.


+++++


Infos aus der Hofburg

Wie uns mitgeteilt wurde, wird die neue Kassenhalle nun fix mit 8. Jänner 2015 in Betrieb genommen. Die neue WC-Anlage geht bereits am 15. Dezember in Betrieb und aller Voraussicht nach auch der neue Lift im Eingangsbereich Batthyanytor, wodurch die Besucher direkt neben dem Notausgang "Totenmaske" im 1. OG aussteigen können.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen folgt in Kürze an dieser Stelle.

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 38/2014 vom 5. Dezember 2014
AGA-Programm | Preisinfo Stephansdom | Zufahrt Belvedere

Austria Guides Academy
Aktuelles Programm

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Das aktuelle Weiterbildungsprogramm der Austria Guides Academy finden Sie nachfolgend.

AGA-Programm als PDF runterladen.


+++++


Stephansdom
Preisinformationen


Aufgrund erfolgreicher Verhandlungen mit dem Dom konnte für die FremdenführerInnen folgendes erreicht werden:

Künftig werden die Preise für FremdenführerInnen nicht mehr vor Ort öffentlich einsehbar sein, sondern nur mehr via Fremdenführer-News kommuniziert. Es konnte ein besonders günstiges Kombiticket ausverhandelt werden, welches ausschließlich für 2015 erhältlich sein wird. Dieses umfasst die Domführung und die Schatzkammer zum Preis von Euro 7,00 - erhältlich an der Kassa bei Vorweis der Fremdenführerplakette und gegen Barzahlung.


+++++


Belvedere
Zufahrt mit Bussen


Aufgrund zahlreicher Anrainerbeschwerden, wonach vermehrt Busse in engen Gassen rangieren, möchten wir Sie um Einhaltung der seit 2011 geltenden Regelung bezüglich Zufahrt mit Bussen zum Belvedere bzw. zum Parkplatz Schweizer-Garten-Straße ersuchen. Bitte weisen Sie den Busfahrer an, sich an die im Plan eingezeichnete Route zu halten und die Runde entsprechend abzufahren.

Vielen Dank!

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 37/2014 vom 28. November 2014
Diverse Verkehrsinformationen | Fachgruppen-Leistungsbericht

Diverse Verkehrsinfos
Adventsamstage | Schönbrunn | Flughafen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend möchten wir all jenen FremdenführerInnen, die die Businfos noch nicht abonniert haben, die zuletzt ausgesandte Businfo zu den Adventsamstagen, zu Schönbrunn und zum Flughafen Wien weiterleiten.

Wie bereits mehrfach informiert wurde, gelten die Bus-Einfahrtsgenehmigungen der FremdenführerInnen auch an den Adventsamstagen (Beginn morgen) so wie in den Jahren zuvor. Wichtig ist jedenfalls, dass Sie die Einfahrtsgenehmigung gut sichtbar hinter der Busscheibe platzieren und natürlich die Fremdenführer-Legitimation mitführen. Beides ist auf Verlangen bei Kontrollen durch autorisierte Überwachungsorgane vorzuweisen.

Bitte verstehen Sie etwaige Kontrollen im eigenen Interesse!

Hier geht´s zur Businfo

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Wien
Abteilung Stadtplanung und Verkehrspolitik
T 01/51450-1040
E verkehrspolitik@wkw.at

Falls Sie die Bus- bzw. Verkehrsinfos noch nicht abonniert haben, können Sie sich hier dazu anmelden.


+++++


Fachgruppen-Leistungsbericht
für FremdenführerInnen

Bei der letzten, recht erfolgreichen und gut besuchten Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen am 26. November am Judenplatz wurde unter anderem ein Leistungsbericht präsentiert, der überblicksmäßig darstellt, was alles in den letzten Jahren für die Berufsgruppe der FremdenführerInnen gemacht bzw. erreicht wurde.

Hier können Sie den Leistungsbericht als PDF runterladen


Mit freundlichen Grüßen

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 36/2014 vom 24. November 2014
AGA Programm | Aufruf zur Urabstimmung

Austria Guides Academy
Aktuelles Programm

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Hier finden Sie das aktuelle Weiterbildungsprogramm der Austria Guides Academy.


+++++


Ihre Meinung zählt
Befragung der Wirtschaftskammer Wien


Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Sie haben es wahrscheinlich bereits in den Medien gehört: Die Wirtschaftskammer Wien führt aktuell eine groß angelegte Mitgliederbefragung zu den drei Themen „SVA-Krankenversicherungsbeiträge“, „Tourismuszonen“ und „Schanigartensaison“ durch. Sie haben dazu per Post einen Fragebogen erhalten, mit dem Sie bis 5. Dezember 2014 Ihre Stimme abgeben können.

Fragebogen nicht erhalten? Kein Problem!

Wir stellen Ihnen gerne einen Ersatzfragebogen aus. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Mag. Sonja Parzmayr, T 01/514 50-4119, sonja.parzmayr@wkw.at, die Ihnen auch gerne alle sonstigen noch offenen Fragen zur Abstimmung beantwortet.

Das ausgefüllte Abstimmungskuvert können Sie entweder per Post retournieren oder in der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Judenplatz 3-4, 1010 Wien, 1. Stock, Zimmer 119, Mo-Fr von 8 - 16 Uhr abgeben.

Speziell für die Austria Guides bieten wir Ihnen die Möglichkeit, am Mittwoch, 26. November 2014, vor der Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen Ihre Stimme direkt im Haus am Judenplatz, 1. Stock, Zimmer 119 (neben dem Festsaal) bis 18 Uhr abzugeben!

SVA-Krankenversicherungsbeiträge

Gerade die Frage der SVA ist für unsere Branche ein wichtiges Thema, wir sind Einzelkämpfer und würden von einer Krankenversicherungsbeitragssenkung besonders profitieren. Nutzen Sie daher die Gelegenheit und stimmen Sie ab!

Soll sich die Wirtschaftskammer Wien zur Entlastung der Selbstständigen in Wien für eine generelle zehnprozentige Senkung der SVA-Krankenversicherungsbeiträge ODER für eine Streichung des Selbstbehalts beim Arztbesuch einsetzen?

Tourismuszonen

Wenn der Tourismus gut läuft, haben wir als Fremdenführer genug Kunden. Damit die Anzahl der Gäste weiterhin steigt, müssen wir die Weichen stellen und als Stadt noch attraktiver werden. Und dazu gehört definitiv die Möglichkeit für Wien-Besucher, auch am Sonntag einkaufen zu können.

Frage zu „Tourismuszonen“: Soll sich die Wirtschaftskammer Wien dafür einsetzen, dass in besucherstarken Stadtteilen von Wien Tourismuszonen, mit der Möglichkeit auf freiwilliger Basis die Öffnungszeiten am Sonntag zu erweitern, errichtet werden, oder nicht?

Schanigartensaison

Eine weitere Frage betrifft die Schanigärten. Wie attraktiv wäre es für Gäste aus aller Welt, auch an einem sonnigen Wintertag im Schanigarten einen Kaffee zu trinken? Viele Gäste sind das aus anderen Städten wie Berlin, Paris oder Kopenhagen gewöhnt.

Frage zu „Schanigartensaison“: Soll sich die Wirtschaftskammer Wien dafür einsetzen, dass Schanigärten bei Schönwetter auch außerhalb der bisher festgelegten Saison ohne Störung anderer (z.B. Adventmärkte, Schaufenster) geöffnet haben können, oder nicht?

Mit herzlichen Grüßen

Gerti Schmidt
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 35/2014 vom 21. November 2014
Infomaterial Stift Klosterneuburg| Infos zum Stift Melk | Saaltexte KHM |

Stift Klosterneuburg
Umfangreiches Infomaterial

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nachfolgend finden Sie umfangreiches Informationsmaterial über das Stift Klosterneubrug, welches auch bei dem kürzlich stattgefundenen, sehr erfolgreichen Jahrestreffen der FremdenführerInnen mit über 150 TeilnehmerInnen präsentiert wurde.

Neues aus dem Stift

Praktisches zum Führungsablauf

Habsburger Tour

Galerie der Moderne 2014

Folder: Galerie der Moderne

Katalog Führungsunterlagen

Ebenso sind diese Infounterlagen unter "Diverse Infos" archiviert.


+++++


Stift Melk
Termininfos

Ab 28.03.2015 ist das Kloster auch wieder ohne Führung zu besichtigen.
Vom 29.03.2015 bis 05.10.2015 ist das Restaurant geöffnet, und
ab 01.05.2015 ist der Klostergarten wieder geöffnet.


+++++

Kunsthistorisches Museum
Saaltexte "Der Kongress fährt"

Im Folgenden finden Sie die Saaltexte des Kunsthistorischen Museums zu der Sonderausstellung "Der Kongress fährt".

Saaltexte als PDF runterladen


Freundliche Grüße,


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at




 

FF-News 34/2014 vom 14. November 2014
Erinnerung Mitgliederversammlung der FremdenführerInnen und
Stift Klosterneuburg | Sonderkonditionen Madame Tussauds Wien |
Präsentation "Wiener Ring" |

Erinnerungen:
Einladung zur Mitgliederversammlung

der Wiener FremdenführerInnen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

An dieser Stelle möchten wir Sie an die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenfürherInnen erinnern, welche am 26. November 2014 um 18 Uhr am Judenplatz stattfinden wird.

Hier finden Sie die Einladung mit den Tagesordnungspunkten

Anmeldungen hiefür sind noch bis 21. November unter karin.pallierer@wkw.at möglich.

Stift Klosterneuburg

Bei der Gelegenheit möchten wir auch nochmals auf das Jahrestreffen im Stift Klosterneuburg hinweisen, das am Mittwoch, 19. November 2014 um 18 Uhr stattfinden wird.

Detaillierte Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.


+++++


Madame Tussauds Wien
Sonderkonditionen für FremdenführerInnen


Ab sofort gibt es für FremdenführerInnen bei Vorlage des grünen Fremdenführer-Ausweises Sonderkonditionen bei Madame Tussauds Wien:

Sonderkonditionen für FremdenführerInnen als PDF runterladen


+++++


"Der Wiener Ring"
Präsentation des Schmuckstückes

Am 3. Dezember findet exklusiv für die Wiener FremdenführerInnen die Präsentation des neuen Schmuckstückes "Der Wiener Ring" in der Eventgalerie Nikl statt.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit Anmeldemöglichkeit.

Weiterführende Infos unter www.wienerring.at

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 33/2014 vom 7. November 2014
Führungszeiten im Dom zur Weihnachtszeit | AGA-Veranstaltung

Stephansdom
Führungszeiten im Dom zur Weihnachtszeit

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die Führungszeiten im Stephansdom zu Weihnachten und Silvester.

Führungszeiten als PDF runterladen


+++++


AGA-Veranstaltung

Nachdem am 20.11.2014 eine Sicherheitsübung in der Hofburg stattfindet, freuen wir uns, dass wir davor noch eine Sonderführung durch die Velazquez-Ausstellung des KHM anbieten können!

Treffpunkt: 13:15 Uhr
Beginn: 13:30 Uhr
Kosten: 5 €
AGA Punkte: 5
Anmeldung: agawien@hotmail.com

Freundliche Grüße,


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 32/2014 vom 31. Oktober 2014
AGA-Termine | Einladung Hard Rock Café | KHM - Velázquez-Ausstellung |
Einladung Mitgliederversammlung | Bus-Tageskarten Adventsamstage

AGA-Termine

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Da es vereinzelt zu Problemen beim Öffnen des am Montag via FF-Sondermeldung versandten AGA-Programmes gekommen ist, möchten wir Ihnen im Folgenden nochmals das aktuelle Programm der Austria Guides Academy in korrigierter Form übermitteln:

AGA-Programm als PDF runterladen


+++++


Einladung ins Hard Rock Café
Together We Rock!

Im zweiten Anlauf lädt nun das Hard Rock Café alle Wiener FremdenführerInnen am 11. Novemer 2014 um 18 Uhr ins Hard Rock Café Wien ein.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit Anmeldemöglichkeit


+++++


Velázquez-Ausstellung im KHM
Umfangreiches Informationsmaterial

Im Folgenden finden Sie umfangreiches Informationsmaterial zur Velázquez-Ausstellung im Kunsthistorischen Museum. Ebenfalls finden Sie diese Information archiviert unter "Diverse Infos" (siehe Navigationsmenü links oben) auf diesem Portal.

Information zur Velázquez-Ausstellung als PDF runterladen


+++++


Einladung zur Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen



Wie bereits avisiert, findet am 26. November 2014 um 18 Uhr die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen am Judenplatz statt.

Hier finden Sie nun die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten

Anmeldungen bitte unter karin.pallierer@wkw.at bis spätestens 21.11.2014.


+++++


Buseinfahrts-Tageskarten für die Adventsamstage
bereits ausverkauft


Wie wir informiert wurden, waren die Tages-Buseinfahrtskarten für die Adventsamstage 2014 (je 300 Stück pro Samstag) bereits am ersten Verkaufstag (27.10.2014) ausverkauft. Dies nur zur Information, falls Sie darauf angesprochen werden. Weiterhin gelten analog zu den Vorjahren die Buseinfahrtsgenehmigungen der FremdenführerInnen und Autobusunternehmungen.


Freundliche Grüße,


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 31/2014 vom 24. Oktober 2014
Einladung - Stift Klosterneuburg | Augustinerkirche -
bitte leise führen

Stift Klosterneuburg
Einladung zum Jahrestreffen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Das Stift Klosterneuburg lädt am Mittwoch, 19. November 2014 um 18 Uhr zum diesjährigen Jahrestreffen ein.

Detaillierte Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.


+++++


Augustinerkirche
Bitte leise führen

Aufgrund zahlreicher, teils massiver Beschwerden über die entstehende Lärmbelästigung bei Führungen in der Kirche bitten wir darum, die Gruppe vor dem Eintritt um absolute Ruhe zu bitten und dann selbst nur mehr möglichst leise zu sprechen/führen - dies gilt insbesondere auch bei Chor-Proben.

Bei Nichteinhaltung dieser Verhaltensregel droht die Kirchenleitung mit einer Sperre für Führungen. Wir bitten um Rücksicht und auf Ihr Verständnis, damit es nicht so weit kommen muss.

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 30/2014 vom 17. Oktober 2014
WFTGA-Informationen | Italienischkurs für FremdenführerInnen |
Akkreditierung Hofburg | Terminaviso Mitgliederversammlung

Infos aus dem Weltverband

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Im Folgenden finden Sie aktuelle Informationen aus dem Weltverband der Fremdenführervereinigungen:

WFTGA-Info als PDF runterladen


+++++


Italienischkurs für FremdenführerInnen

Auch heuer wieder bietet das Italienische Kulturinstitut einen speziell auf FremdenführerInnen zugeschnittenen Italienischkurs an:

ITALIENISCH FÜR FREMDENFÜHRER - Unterrichtssprache Italienisch.
Kurs-Nr. W14-GT03.01, DO, 15:00-16:30

Zentraler Inhalt des Kurses ist der italienische Sprachgebrauch der Kunstgeschichte, Archäologie und Architektur. Wie kann man Erklärungen für eine größere Zuhörerschaft mit unterschiedlichen Vorkenntnissen formulieren? Der Kurs richtet sich in erster Linie an all diejenigen, welche Berufen im italienischsprachigen Tourismus in Österreich nachgehen oder künftig nachgehen wollen. Außerdem steht den Kurs auch all jenen offen welche sich dem kulturellen Erbe Österreichs und Wiens „auf Italienisch“ nähern wollen.

Kursinhalt: Grammatik; Erstellen von Abhandlungen über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten; Simulation von Führungen mit Muttersprachlern.

12 Unterrichtseinheiten
ab 6 TeilnehmerInnen,  Preis: € 240,-
In der Kursgebühr ist ein Kopierbeitrag inkludiert.
Kursbeginn: 23. Oktober 2014
Kursleitung: Dr. Arianna Medoro
Anmeldung: corsi.iicvienna@esteri.it
Weitere Infos: http://www.iicvienna.esteri.it/IIC_Vienna


+++++


Akkreditierung Hofburg

Am 20. November 2014 findet die nächste Sicherheitsbegehung in der Hofburg statt, nähere Informationen dazu und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.


+++++


Terminaviso Mitgliederversammlung

An dieser Stelle möchten wir Ihnen schon jetzt den nächsten Termin für die Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen avisieren, die am 26. November 2014 um 18 Uhr am Judenplatz stattfinden wird.

Detaillierte Informationen dazu sowie die offizielle Einladung folgen in Kürze an dieser Stelle.


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 29/2014 vom 13. Oktober 2014
Mehrwertsteuerrückvergütung | Sicherheit in Schönbrunn |
AGA-Veranstaltung | Diamond Vienna und Design im MAK

Mehrwertsteuerrückvergütung
im Souvenirshop Schönbrunn

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Für Einkäufe im Souvenirshop Schönbrunn können Gäste von Nicht-EU-Ländern die Mehrwertsteuer rückvergütet bekommen, so wie in vielen anderen Geschäften der Stadt auch.


+++++



Sicherheit in Schönbrunn

Warnung vor vermehrten Diebstählen

Im Interesse der Sicherheit Ihrer Gäste bitten wir Sie, darauf hinzuweisen, besonders auf Wertgegenstände Acht zu geben, da es leider im Umfeld von Schloss Schönbrunn immer wieder zu Diebstählen kommt. Besonders auch in Hinblick auf die kommende Adventzeit und dem hohen Besucheraufkommen möchten wir Sie bitten, Ihre Gäste dahingehend zu informieren und Vorsicht walten zu lassen. Die Schloß Schönbrunn Kultur- und BetriebsgmbH tut auch ihrerseits ihr Bestmöglichstes, die Besucher auf diesen Umstand hinzuweisen bzw. präventive Maßnahmen zu setzen.

Hinweis: In diesem Zusammenhang bietet der WienTourismus über seine Tourist-Info-Stelle auch eine Informationsbroschüre „Mit Sicherheit – Wien Tipps für Wien-Besucher“ an, die wertvolle Informationen enthält.


+++++


AGA-Veranstaltung
Schulungsführung in der Wagenburg mit Daniel Uchtmann

Sonderausstellung:
„Der Kongress Fährt“
Leihwagen, Lustfahrten und Luxus-Outfits am Wiener Kongress 1814/15
17.10.2014, 11:30 Uhr, Wagenburg
Kosten: 5 €/AGA Punkte 5
Anmeldungen unter: agawien@hotmail.com


+++++


Diamond Vienna und Design im MAK
Ausstellung vom 14.11.-16.11.2014


Vom 14. bis 16. November 2014 wird in der Ausstellungshalle des MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst hochwertiger Schmuck in Verbindung mit Wohnaccessoires und zeitgenössischem Design zu sehen sein.

Hier finden Sie nähere Informationen


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 28/2014 vom 3. Oktober 2014
Charterbusterminal Flughafen Wien | Sonderführung Karmel Mayerling |
Erinnerung Fremdenführerkongress

Charterbusterminal Flughafen Wien
Verlegung näher zum Terminal


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Nach langen, intensiven Bemühungen und Verhandlungen der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, gemeinsam mit der Sparte Transport und Verkehr sowie der Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien mit dem Flughafen Wien, ist es uns gelungen, eine vielfach geforderte Verlegung des Charterbusterminals umzusetzen.

Nachfolgend finden Sie vorab einige Fakten zur bevorstehenden Verlegung:

Was?
Die Charterbusse werden vom Parkhaus 4 weg, näher zum Terminal auf die ehemalige Baustellenfläche für den ÖBB Bahnhof verlegt.
28 Stellplätze für Busse aller Kategorien inklusive 15 m Bus,
terminalnahe Aus- und Einstiegsmöglichkeit

Wie?
Eigener Ausstiegsbereich „Drop Off Zone“ (Sägezahn) sowie eigener Buswartebereich für ankommende Passagiere (Schrägaufstellung mit Nummerierung),
Zentral gelegener Kassaautomat,
Tarifgestaltung entsprechend dem Bestand im Parkhaus 4

Wann?
Baubeginn ist bereits erfolgt,
Fertigstellung noch 2014 (voraussichtlich November),

Rückfragen?
Thomas Valentin
Anbindung und Parken
Flughafen Wien AG
1300 Wien-Flughafen
Tel. +43-1-7007-22425
Fax +43-1-7007-28308
Email: t.valentin@viennaairport.com
http://www.viennaairport.com


Detailinfos samt Plan folgen in Kürze via Businfo-Newsletter.


+++++


Sonderführung Karmel Mayerling


Leider erst jetzt haben wir folgende Information zur Sonderführung im Karmel Mayerling erhalten, die wir Ihnen sofort weitergeben.
 
Am 20. Oktober 2014 um 10.30 Uhr wird im Karmel Mayerling durch Mutter Priorin eine Spezialführung für alle FremdenführerInnen und Tourismusverantwortlichen stattfinden. Nähere Details dazu finden Sie im folgenden PDF-Dokument. Bitte benutzen Sie für Ihre Anmeldung die in der Information genannten Kontaktmöglichkeiten.

Detailinformation als PDF runterladen

Wir sind bemüht, im Rahmen der Austria Guides Academy weitere Führungstermine anzubieten und informieren darüber in Kürze.


+++++


Fremdenführerkongress in Kärnten

Wie bereits im August berichtet, findet vom 3. bis 7. November 2014 der nächste Kongress der Österreichischen FremdenführerInnen statt. Wir möchten Sie an dieser Stelle nochmals daran erinnern und leiten Ihnen folgende Information nochmals weiter:

Der 26. Bundeskongress der AustriaGuides findet heuer vom 3. bis 7. November in Kärnten statt. Austragungsort ist Klagenfurt am Wörthersee. Das Kongressprogramm lockt mit vielen Highlights sowie interessanten Themen und Touren.

Hier finden Sie das Programm und das Anmeldeformular

Rückfragen und Kontakt:

Mag. Angelika Plösch, Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Wirtschaftskammer Kärnten, Tel: 05 90 90 4 620 oder Doris Wedenig 05 90 90 4 635 oder per mail an
ag-kongress2014@wkk.or.at


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 27/2014 vom 19. September 2014
Kinobesuch "Das große Museum" | WFTGA-Informationen |
Mobilitätswoche - Guides gesucht

Das große Museum
Kinovorführung


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, findet am Mittwoch, 1. Oktober 2014 im Burgkino eine Sondervorstellung des Filmes "Das Große Museum" statt, welcher mit beeindruckenden Bildern einen Blick "hinter die Kulissen" des KHM gewährt.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit allen Details

Eintritt 6,-- statt 14,-- Euro pro Person.
5 AGA-Punkte
Pro Guide kann eine Begleitperson (ebenfalls zum ermäßigten Eintritt)
mitgenommen werden.

Anmeldungen bitte unter Bekanntgabe, ob auch eine Begleitperson
mitkommt unter agawien@hotmail.com


+++++


WFTGA-Newsletter

Ergänzend zu den zuletzt ausgesandten Informationen aus dem Weltverband der Fremdenführervereinigungen finden Sie im Folgenden weitere diesbezügliche Neuigkeiten. Der Vollständigkeit halber wurden die bereits ausgesandten Informationen nochmals in den aktuellen Newsletter integriert, welchen Sie hier runterladen können.


+++++


Europäische Mobilitätswoche
FremdenführerInnen für den 22. September gesucht

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche, die noch bis 22. September 2014 läuft, werden noch FremdenführerInnen gesucht, die gratis Führungen beim Stand der Austria Guides vor dem Generali-Center auf der Mariahilfer Straße anbieten.

Die Führungen sollten am 22.09.2014 um 11 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr durch den 6. und 7. Bezirk stattfinden, wobei das Thema/der Schwerpunkt durch die Guides selbst frei wählbar ist. Ausgangspunkt ist der Vorplatz beim Generali-Center.

Bitte helfen Sie mit, den Berufsstand der Österreichischen FremdenführerInnen dort entsprechend zu präsentieren und "auf sich aufmerksam zu machen".

Bei Interesse bitte Mail an office@go-schmidt.at 

Vielen Dank!


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 26/2014 vom 12. September 2014
AGA-Herbstprogramm | "Das große Museum" - Terminaviso

Austria Guides Academy
Herbstprogramm


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Im Folgenden finden Sie den ersten Teil des AGA-Herbstprogrammes - weitere Veranstaltungen folgen in Kürze.

1. Teil des AGA-Herbstprogrammes als PDF downloaden


+++++


"Das große Museum"
Terminaviso


Am 1. Oktober 2014 wird es um 16:30 Uhr für die Wiener FremdenführerInnen eine Sondervorstellung des Filmes "Das große Museum" geben. Bei Interesse notieren Sie sich bitte schon jetzt den Termin - nähere Details dazu folgen in Kürze.

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

FF-News 25/2014 vom 9. September 2014
Info Stephansdom | Info Belvedere | findaguide.at

Stephansdom
Eingeschränkte Möglichkeit zum Führen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Aufgrund der "Maria Namen Feier" im Stephansdom wird es am kommenden Wochenende nur möglich sein, am Samstag, 13. September, vormittags im Dom zu führen.

Bitte dies bei Ihrer Planung zu beachten.

Vielen Dank!


+++++


Belvedere
Ausstellung "Im Lichte Monets"


Vom 24. Oktober 2014 bis 8. Februar 2015 findet in der Orangerie die Ausstellung "Im Lichte Monets" statt, zu der wir Ihnen hier einige wichtige Informationen sowie Termine für Informationsführungen weiterleiten möchten.

Bitte beachten Sie die direkte Anmeldemöglichkeit für die Info-Führungen.


+++++


findaguide.at
Die Guide-Datenbank

Als Information für neue FremdenführerInnen sowie als Erinnerung, bestehende Einträge unter www.findaguide.at auf ihre Aktualität zu prüfen, möchten wir an dieser Stelle die wichtigsten Infos rund um die Datenbank zusammenfassen:

Seit geraumer Zeit gibt es als Service für Kunden die österreichweite Suchmaschine „findaguide“. Sie generiert sich jede Woche aus den Einträgen des Firmen A-Z der Wirtschaftskammer. Das heißt, jeder Eintrag und jede Datenänderung eines Mitgliedes auf seiner eigenen Firmenseite in diesem Branchen A-Z wird aktuell übernommen und für den Kunden angezeigt.

Zur Editierung ihrer Daten verwenden sie bitte folgenden Leitfaden:

http://firmena-z.wko.at/mss/doku/LeitfadenFremdenführerWien.pdf

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und ergänzen Sie im eigenen Interesse Ihre Daten, damit Sie von potenziellen Auftraggebern auch gefunden werden!

Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 24/2014 vom 5. September 2014
Verschiebung "Together We Rock" | Info KHM | WFTGA-News |
Save the date - diverse Ankündigungen

Hard Rock Cafe Wien
Verschiebung des Termines für die Wiener FremdenführerInnen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Leider muss das Hard Rock Cafe die Einladung für die Wiener FremdenführerInnen am 11. September 2014 verschieben und bittet um Veröffentlichung folgenden Textes:

Liebe Fremdenführer,

wir waren überwältigt von der großen Resonanz auf unsere geplante „Together We Rock Veranstaltung“ am 11. September 2014. Leider würden wir infolge von räumlichen und personellen Gegebenheiten nur einen Bruchteil der eingegangenen Anmeldungen bestätigen können.

Somit haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung komplett auf einen späteren Termin zu verschieben. Sobald wir diesen festgelegt haben werden wir Ihnen eine persönliche Einladung zukommen lassen.

Gerne stehe ich Ihnen in der Zwischenzeit für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen und Keep on Rocking!

Andrea Samek
Sales & Marketing Coordinator
Hard Rock Cafe Vienna | Rotenturmstrasse 25, 1010 Vienna
http://www.hardrock.com/cafes/vienna/
E-mail:
vienna_salescoord@hardrock.com
Main Line: +43 (0)1 5350403 Direct Line: 8182



+++++


Infos aus dem Kunsthistorischen Museum Wien

Das KHM wird aus organisatorischen Gründen ab 1.10.2014 für Fremdenführer wieder ein Ticket ausstellen.

Wir ersuchen Sie daher, sich immer an die Kassen zu wenden – egal ob Sie das Museum alleine oder mit Gruppen besuchen. Dieses Ticket mit dem Vermerk „Fremdenführer“ ist nicht übertragbar, Ihre Plakette wird auch am Einlass kontrolliert.

Neue Gruppenpreise ab 1.1.2015:

Kunsthistorisches Museum Wien & Neue Burg:   11 € (Erw. 14)

Kaiserliche Schatzkammer Wien: 9 € (Erw. 12)

Kaiserliche Wagenburg Wien: 6 € (Erw. 8)
(bereits ab 18.9.2014 im Zuge der Eröffnung
der Sonderausstellung „Der Kongress fährt“)

Kombiticket „Schätze der Habsburger“:18 € (Erw. 20)


+++++


WFTGA News

Neuigkeiten aus der "World Federation of Tourist Guide Associations" finden Sie im Folgenden:

WFTGA Circular als PDF downloaden


+++++


Save the date

Bitte merken Sie sich bei Interesse folgende Termine vor, detaillierte Infos/Einladungen dazu folgen demnächst an dieser Stelle:

Jahrestreffen Stift Klosterneuburg
Mittwoch, 19. November 2014

Brandschutzübungen Schönbrunn
Montag, 12. Jänner 2015 sowie
Montag, 23. März 2015


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

FF-News 23/2014 vom 1. September 2014
Einladung ins Hard Rock Cafe

Hard Rock Cafe Wien
Einladung für Wiener FremdenführerInnen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Das Hard Rock Cafe Wien lädt am 11. September 2014 um 18 Uhr alle Wiener Guides zum Fremdenführer-Event "Together We Rock" ein.

Details dazu finden Sie in der offiziellen Einladung.

Anmeldung unter: Vienna_SalesCoord@hardrock.com


Freundliche Grüße,

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 22/2014 vom 29. August 2014
Vorkongressreise zur WFTGA Convention

WFTGA-Convention
Info zur Vorkongressreise


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe FremdenführerInnen!

Ergänzend zum zuletzt versandten Newsletter Nr. 21 vom 25. August möchten wir Ihnen bezüglich der WFTGA-Convention 2015 in Prag folgende zusätzlichen Informationen nachreichen:

Der Weltverband hat eine Vorkongressreise 2015 angesetzt, welche zwei Tage in Brünn beinhaltet: Für österreichische Kolleginnen und Kollegen ist es möglich, die Anreise mit Zug am Morgen des 23. Januar 2015 zu machen und somit eine Nacht in Prag zu ersparen. Das Programm lautet damit:

The pre-tour will start on 23 Jan by a transfer from Prague Ambassador hotel departing at 10:00 to Brno Best Western International hotel arriving at 12:30. It is possible to join the group in Brno - Best Western  International, Str. Husova 16, Brno. The programme starts with the lunch in hotel at 12:30, followed by check-in and Brno city tour at apx. 14:15. Participants will go on coach with the group for the excursions and continue to Prague on January 25th.

Mit freundlichen Grüßen,
Felicitas Wressnig


Dazugehörig finden Sie hier die aktuellen WFTGA-News im PDF-Format

Bitte beachten Sie, dass der Anmeldeschluss zum ermäßigten Tarif
bis 15. September 2014 verlängert
wurde!


Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 21/2014 vom 25. August 2014
Österreichischer Fremdenführer-Kongress |
Anmeldeschluss zum ermäßigten Tarif - WFTGA Convention

26. Österreichischer Fremdenführerkongress
3. bis 7. November 2014 in Kärnten

Sehr geehrte FremdenführerInnen!

Der 26. Bundeskongress der AustriaGuides findet heuer vom 3. bis 7. November in Kärnten statt. Austragungsort ist Klagenfurt am Wörthersee. Das Kongressprogramm lockt mit vielen Highlights sowie interessanten Themen und Touren.


Hier finden Sie das Programm und das Anmeldeformular

Rückfragen und Kontakt:

Mag. Angelika Plösch, Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Wirtschaftskammer Kärnten, Tel: 05 90 90 4 620 oder Doris Wedenig 05 90 90 4 635 oder per mail an
ag-kongress2014@wkk.or.at



+++++


WFTGA-Convention
26. bis 30. Jänner 2015 in Prag


Vom 26. bis 30. Jänner 2015 findet die 16. Convention des Weltverbandes der Fremdenführervereinigungen in Prag statt.

Detaillierte Informationen dazu sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: http://www.wftga2015.org/

Bitte beachten Sie, dass der Anmeldeschluss zum ermäßigten Tarif bis 15. September 2014 verlängert wurde!

Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 20/2014 vom 14. August 2014
AGA-Programm: "Extraausgabee-!" im Palais Porcia

Ausstellung "Extraausgabee-!"
Die Medien und der Krieg 1914-1918
Veranstaltung der Austria Guides Academy

Sehr geehrte FremdenführerInnen!

Am 28. August 2014 findet um 15.30 Uhr im Palais Porcia, 1010 Wien, Herrengasse 23, eine Sonderführung durch die Ausstellung "Extraausgabee! - Die Medien und der Krieg 1914 - 1918" statt, zu der wir Sie recht herzlich einladen.

Eine Kurzinfo zu der Ausstellung finden Sie hier.

Anmeldung: agawien@hotmail.com
Treffpunkt: 28.08.2014 um 15.15 Uhr (Beginn der Führung 15.30 Uhr)
im Eingangsbereich des Palais Porcia
Kosten: 5 Euro
AGA-Punkte: 5

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 19/2014 vom 16. Juli 2014
Kurzfristige Schließung Kaiserliche Wagenburg Wien

Kaiserliche Wagenburg Wien
Kurzfristige Schließung


Sehr geehrte FremdenführerInnen!

Im Folgenden finden Sie eine Mitteilung des KHM:

Aufgrund von Reinigungsarbeiten nach einem technischen Gebrechen muss die Kaiserliche Wagenburg Wien vom 28.7. – 1.8.2014 kurzfristig geschlossen werden.

In diesem Zeitraum können alle bereits gebuchten Gruppen selbstverständlich zu denselben Konditionen auf einen unserer weiteren Standorte ausweichen:

Kunsthistorische Museum Wien
(geöffnet Juni, Juli und August täglich 10-18 Uhr, Do 10-22 Uhr)
Kaiserliche Schatzkammer Wien (geöffnet täglich außer Dienstag 9.00 – 17.30 Uhr)
Neue Burg (geöffnet Mittwoch – Sonntag 10 – 18 Uhr)
Weltmuseum Wien (täglich außer Dienstag 10 – 18 Uhr)
Theatermuseum Wien (täglich außer Dienstag 10 – 18 Uhr)

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und stehen jederzeit für Fragen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Maria Gattringer
____________
Kunsthistorisches Museum Wien
Mag. Maria Gattringer
Tourismus-Marketing
Ticketing & Tourismus
T +43 1 525 24 - 2504
F +43 1 525 24 - 2399
M +43 664 605 14 - 2504

maria.gattringer@khm.at
www.khm.at
www.tourism.khm.at


+++++


Wir wünschen Ihnen einen schönen und erfolgreichen Sommer und melden uns grundsätzlich wieder im August mit den FF-News.

Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 18/2014 vom 11. Juli 2014
Buszone Schönbrunn | FEG-Meeting in Berlin |
Führen im Stephansdom

Buszone Schönbrunn

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie im letzten Newsletter Nr. 17 vom 3. Juli ausführlich erläutert, fällt mit Stichtag 7. Juli 2014 vorübergehend die Buszone vor dem Schloss Schönbrunn aufgrund von dringend notwendigen Rohrverlegungsarbeiten weg, wobei provisorisch eine Ausstiegsstelle am APCOA-Parkplatz und eine Einstiegsstelle bei der Schönbrunner Schlossbrücke errichtet wurde.

Uns erreichten darauf hin einige Reaktionen mit diversen Vorschlägen, die zur Verbesserung der Situation beitragen sollen. Wir sind gemeinsam mit dem Schloss Schönbrunn bemüht, so viel wie möglich positiv umzusetzen, bitten aber um Verständnis, dass nicht alles verwirklicht werden kann.

Wir bitten um Einhaltung der veröffentlichten Regelungen und um ein umsichtiges Miteinander, damit diese Ausnahmesituation besser gemeistert werden kann.


+++++


FEG-Meeting in Berlin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Hier findet ihr die Einladung und das Programm des FEG-Treffens in Berlin von 18.-23. November 2014.

Für Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung!

Liebe Grüße,

Lisa Zeiler
Mobil 06991 2037550
lisa.zeiler@gmx.at


+++++


Führen im Stephansdom

Aus gegebenem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass im Dom nicht geführt werden darf, ohne vorher Eintritt zu zahlen (auch im linken Seitenschiff). Die Eintrittsgelder kommen zum Großteil der Instandhaltung des Domes zugute.

Bitte beachten Sie diese Vorgehensweise bei den Führungen, damit auch in Zukunft eine gute Zusammenarbeit zwischen Dom und FremdenführerInnen gewährleistet ist.


Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

FF-News 17/2014 vom 3. Juli 2014
Buszone Schönbrunn - Provisorium ab 7. Juli 2014

Busein- und Ausstiegsstelle Schönbrunn
Provisorium ab 7. Juli 2014


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Trotz intensivster Bemühungen seitens sämtlicher tourismusrelevanter Stellen, insbesondere auch der Sparte Tourismus und der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Wien, konnte das kurzfristig angekündigte Vorhaben der Stadt Wien, nämlich Rohrverlegungsarbeiten in der Schönbrunner Schlossstraße in der Tourismus-Hauptsaison, nicht verhindert werden.

Dies hat zur Folge, dass ab 7. Juli die gewohnten Busein- und Ausstiegsstellen vor dem Schloss Schönbrunn bis auf Weiters nicht zur Verfügung stehen werden.

Aufgrund dieser außergewöhnlichen Situation sind wir gemeinsam mit dem Schloss Schönbrunn bemüht, den täglichen Reisebusverkehr in geregelten Bahnen aufrecht zu erhalten und übermitteln Ihnen im Folgenden eine zusammenfassende Information der Schlossverwaltung.

Wir bitten Sie, Ihre Buslenker entsprechend zu informieren und auf die Einhaltung der Ersatzregelungen zu achten, damit dieses Provisorium bis zum Abschluss der Bauarbeiten und der Freigabe der eigentlichen Buszone aufrecht erhalten werden kann.

Informationsunterlage als PDF downloaden

Wir werden Sie über den weiteren Verlauf an dieser Stelle informieren.

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 16/2014 vom 27. Juni 2014
AGA-Programm | Info-Kampagne "Chinesische Reisebüros"

AGA-Programm
Akkreditierung Jüdisches Museum


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Im Folgenden finden Sie Informationen zur nächsten AGA-Veranstaltung, einem Akkreditierungstermin für das Jüdische Museum.

AGA-Programm runterladen


+++++


Info-Kampagne "Chinesische Reisebüros"

Die Fachgruppe hat dieser Tage eine große Zahl persönlich adressierter Mails an chinesische Reisebüros geschickt und darin um unbedingte Beachtung und Einhaltung der österreichischen Rechtsvorschriften betreffend Fremdenführungen ersucht. Es sind bereits einige positive Rückantworten eingelangt. Selbstverständlich wird die Fachgruppe gemeinsam mit den befassten BranchenvertreterInnen (FunktionärInnen) den Markt weiter beobachten.

Gleichlautende Schreiben mit Informationsblättern gingen auch an die Kulturabteilung der chinesischen Botschaft in Wien.

Analog dazu werden laufen nationale und internationale Reisebüros über die geltenden Rechtsvorschriften betreffend Fremdenführungen informiert.

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 15/2014 vom 2. Juni 2014
Busparkplatz Burgring/Nebenfahrbahn | Wiener Sängerknaben-Kooperation |
Swarovski-Teleskop im KHM

Busparkplatz Burgring/Nebenfahrbahn
15 Minuten gratis zum Ein- und Aussteigen


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nach längeren Verhandlungen hat freundlicherweise die Firma APCOA einer Vereinbarung zugestimmt, wonach Busse den Busparkplatz in der Nebenfahrbahn des Burgringes maximal 15 Minuten gratis zum Ein- und Aussteigen benutzen dürfen.

Es wird allerdings festgehalten, dass dies keine Gratisparkzeit darstellt, sondern eine Maximaldauer für das Ein- oder Aussteigen der Gäste, welche in der Regel wesentlich kürzer als 15 Minuten ist.

Bei Überschreitung der 15 Minuten gilt der dann vorgesehene APCOA-Tarif.

Details zu dieser Vereinbarung finden Sie hier.

Bitte achten Sie auf die Einhaltung der Regelung und informieren Sie bitte auch dahingehend die Buslenker, um diese Vereinbarung auch künftig aufrecht erhalten zu können.

Im Zusammenhang mit dem Busverkehr in Wien möchten wir Ihnen auch folgende beiden Webseiten ans Herz legen, die zahlreiche diesbezügliche Informationen beinhalten:

www.bus.wien.info

und

http://b2b.wien.info/de/reisebranche/busguide/reisebus-altstadt



+++++


Wiener Sängerknaben
Kooperationsmöglichkeit der FremdenführerInnen mit Mondial


Die Firma Mondial bietet allen Wiener FremdenführerInnen eine Kooperationsmöglichkeit bei Konzerten der Wiener Sängerknaben an.

Nähere Infos und Konditionen:

Mag. (FH) Christina Hager
Manager Product & Operations

Mondial GmbH & Co. KG
Operngasse 20b, 1040 Vienna, Austria
t +43 1 58804-148
m +43 676 845880189
hager@mondial.at
www.mondial-reisen.com


 



 


+++++


Swarovski Teleskop im KHM

Im Folgenden finden Sie eine Informationsunterlage zum neu installierten Swarovski-Teleskop im Kunsthistorischen Museum, welches durch 60fache Vergrößerung ungeahnte Details der berühmten Wandgemälde Gustav Klimts offenlegt.

Swarovski-KHM-Info runterladen


Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 14/2014 vom 23. Mai 2014
Buszone Albertina - massive Probleme mit
einzelnen Polizeibeamten

Buszone Albertina
Massive Probleme mit einzelnen Polizeibeamten


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Leider ist es in dieser Woche bei einer Schwerpunktkontrolle der Polizei bezüglich der Buszone Albertina wieder zu massiven Problemen gekommen, die auf einzelne unzureichend geschulte Polizeibeamte zurückzuführen sind.

Trotz Gültigkeit der Buseinfahrtstafeln der FremdenführerInnen wurden Busse mit einer solchen angehalten und die Busfahrer gestraft.

Die Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien und wir als Fachgruppe setzen uns seit Anfang Mai für entsprechende Nachschulungen der Polizeibeamten ein, da es bereits zu diesem Zeitpunkt Probleme gab.

Wir möchten nochmals ausdrücklich betonen, dass die aktuellen Buseinfahrtstafeln der FremdenführerInnen nach wie vor zur Ein- bzw. Ausfahrt zur Buszone Albertina (und nur mehr diese) berechtigen.

Ein offizielles Schreiben der Wirtschaftskammer finden Sie hier (bitte gegebenenfalls ausgedruckt mitführen, um im Bedarfsfall vorweisen zu können)


Welche Maßnahmen können wir gemeinsam ergreifen?

Bitte bringen Sie vor der Einfahrt zur Albertina die Bustafeln gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe des Busses an und überlassen diese den Busfahrern auch vorläufig wieder für die leere Ausfahrt (bitte später nicht vergessen!). Ein Bus ohne jegliche Zufahrtsberechtigung (auch Ausfahrt) wird jedenfalls gestraft.

Zahlen Sie keinesfalls vor Ort eine fälschlicherweise verhängte Strafe wegen der angeblich nicht gültigen Buseinfahrtstafel (sie ist gültig). In der Regel wären dies 30,--Euro. Mit der Bezahlung wäre die Strafe rechtskräftig und Sie würden das Geld später nicht mehr zurückbekommen.

Wir empfehlen Ihnen, wie gesagt, nicht vor Ort die Strafe zu zahlen, sondern sich eine Anzeige schicken zu lassen, gegen die Sie dann (aufgrund der gültigen Buseinfahrtstafel) Einspruch erheben können.

Wichtig:

Bitte lassen Sie sich vom Polizeibeamten die Dienstnummer geben (diese muss er Ihnen geben) und lassen Sie sich auch unbedingt bestätigen, dass Sie die Buseinfahrtstafel mit der Nummer xxx hinter der Busscheibe angebracht haben (Datum und Uhrzeit!).

Bitte informieren Sie uns schriftlich (markus.ortner@wkw.at) über derartige Vorfälle möglichst zeitnahe und detailliert mit folgenden Daten:

Ihr Name,

Kontaktmöglichkeiten bei Rückfragen,

Datum des Vorfalles,

Uhrzeit des Vorfalles,

Ort des Vorfalles (Straße, Hausnummer etc.),

Dienstnummer des Polizisten,

Buseinfahrtstafel-Nummer,

Buskennzeichen,

kurze Schilderung des Vorfalles


Je detaillierter Ihre Angaben sind, desto gezielter können wir gegen die einzelnen Beamten vorgehen. Schreiben ohne Angabe der Dienstnummer hingegen bringen wenig, da dadurch die Identität des Polizisten nicht geklärt werden kann und dieser somit auch nicht informiert werden kann.

Wir werden parallel zu dem Einspruch, den Sie vornehmen müssen, jedem der einzelnen Vorfälle nachgehen und können dann gezielt die falsch informierten Polizeibeamten nachschulen (und ermahnen) lassen.

Wir hoffen, dass sich die Situation bei der Albertina durch unser gemeinsames Handeln in Kürze entspannen wird, wobei eine ordnungsgemäße Kontrolle natürlich grundsätzlich wünschenswert ist, um tatsächlich unberechtigte Busse fernzuhalten.

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 13/2014 vom 16. Mai 2014
Busproblematik in Schönbrunn und in Grinzing

Busproblematik in Schönbrunn und in Grinzing

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Sowohl den Verein der geprüften Wiener Fremdenführern, als auch unsere Fachgruppe in der Wirtschaftskammer Wien erreichen in den letzten Wochen verstärkt Anfragen/Hinweise bezüglich der teils dramatischen Situation in und um die Buszone in Schönbrunn, welche durch parkende/wartende vorwiegend nichtinländische Busse hervorgerufen werden.

Wir konnten uns von der geschilderten Problematik direkt vor Ort ein Bild machen und sind bemüht, gemeinsam mit dem Verein und dem Schloss Schönbrunn eine adäquate Lösung zu finden. Bitte weisen Sie jedenfalls Ihre Buslenker an, weder in der Aus- und Einstiegsstelle zu warten, noch in zweiter Spur zu halten. Dies führt letztendlich zu massiven verkehrstechnischen Problemen.

Wir werden Sie diesbezüglich am Laufenden halten.


Der G´spritzte hat wieder Saison

Demnach werden auch die Touristenströme nach Grinzing wieder größer und wie jedes Jahr steigen auch die Beschwerden der Anrainer über störenden Buslärm.

Bereits letztes Jahr starteten wir eine mehrsprachige Informationskampagne an in- und ausländische Buslenker, um auf die Lärmsituation die durch laufende Busmotoren entsteht, aufmerksam zu machen.

Hier können Sie die Infoblätter im PDF-Format runterladen

Auch heuer werden wir die Kampagne fortsetzten und bitten Sie wiederum um Mithilfe, dass Sie die Buslenker dahingehend informieren, die Motoren während des Ein- und Aussteigens in der Buszone abzustellen.

Sie als FremdenführerIn werden gebeten, den Bus erst dann zur Einstiegsstelle zu rufen und vorfahren zu lassen, wenn die Gruppe einstiegsbereit bei der Einstiegsstelle steht (der Buslenker darf in der Einstiegszone nicht auf die Gäste warten). Bitten Sie gegebenenfalls auch die Gäste sich ruhig und nach Möglichkeit leise zu verhalten um erneuten Beschwerden von Anrainern vorzubeugen.

Ebenfalls hat die Fachgruppe der Autobusunternehmer ihre Mitglieder via Newsletter informiert, der in etwa analog zu unseren Aussendungen ist.

Newsletter der Fachgruppe der Autobusunternehmer einsehen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 

FF-News 12/2014 vom 30. April 2014
Hier & Jetzt - Audioguidetexte | Seide - Spitze - Hermelin - diverse Texte |
Swarovski - Information |

Hier & Jetzt
Information zur Ausstellung im Stift Klosterneuburg

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Stift Klosterneuburg hat uns freundlicherweise die Audioguide-Texte zur Ausstellung "Hier & Jetzt" zur Verfügung gestellt, die wir Ihnen im Folgenden als Download anbieten können:

Audioguide-Text DEUTSCH  |  Audioguide-Text ENGLISCH

+++++


Seide - Spitze - Hermelin
Infomaterial zur Jubiläumsausstellung im Sisi Museum


Ebenfalls umfangreiche Info-Texte zur Jubiläumsausstellung "Seide - Spitze - Hermelin" wurden uns vom Sisi Museum bereitgestellt,
die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

Infotext DEUTSCH  |  Infotext ENGLISCH  |  Handout für Guides DEUTSCH

+++++


Swarovski
Presseinformation


Nachstehend finden Sie eine Presseinformation der Firma Swarovski über die Neuinszenierung ihrer Ausstellungsflächen durch den Designer Mario Schwab:

Presseinformation runterladen
 

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

FF-News 11/2014 vom 25. April 2014
Austria Guides Academy | Buslenker-Info | Warnung vor Trickdieben

Austria Guides Academy
Programm für Mai 2014

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Im Folgenden finden Sie das Weiterbildungsprogramm der Austria Guides Academy für das kommende Monat.

AGA-Programm Mai 2014 als PDF runterladen.


+++++


Buslenker-Info
Aufgrund der Neuregelungen ab 1. Mai


Nachstehend finden Sie ein Informationsschreiben der Firma "Dr.Richard" an seine Buslenker, welches analog auch von anderen Busunternehmern an seine Autobuslenker ausgeteilt wurde.

Es betrifft die Neuregelungen des Busverkehrs in der Wiener Innenstadt ab 1. Mai 2014, über die wir im Vorfeld via Newsletter (siehe unten) und bei der letzten Mitgliederversammlung ausführlich berichtet haben.

Bitte beachten Sie, dass sich dieses Schreiben ausschließlich an Buslenker richtet und wir Ihnen dieses lediglich zur Information weiterleiten:

Buslenker-Info als PDF runterladen.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie bitten, die Busfahrer nicht zu Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung zu zwingen oder zu verleiten. Etwaige Verkehrsstrafen werden in der Regel nicht von den Busunternehmen getragen und müssen vom Buslenker privat bezahlt werden, was im Sinne einer guten Zusammenarbeit nicht wünschenswert ist.


+++++


Warnung vor Dieben und Trickdieben

Da sich in den letzten Wochen die Meldungen der Guides über Diebe und Trickdiebe häufen, möchten wir an dieser Stelle wieder einmal davor warnen.

Bitte weisen Sie Ihre Gäste dezidiert auf mögliche Gefahren hin, ohne jedoch die Freude am Wienbesuch zu trüben. Die Tricks der Trickdiebe sind ständig neue, sodass wir hier im Detail nicht näher darauf eingehen können, zuletzt auch wegen der Gefahr der Nachahmung.

Aber nicht nur die Touristen sind potenziell gefährdet, auch bei den FremdenführerInnen selbst ist ein merkbarer Anstieg an beklagten Diebstahlsdelikten (Handtaschen, Geldbörsen mit Ausweis etc.) zu verzeichnen.

Wir sind bemüht, demnächst im Rahmen der Austria Guides Academy eine auf FremdenführerInnen zugeschnittene Diebstahls-Präventionsschulung anbieten zu können und informieren dann in weiterer Folge an dieser Stelle.

Bis dahin, bzw. auch danach gilt:
Besondere Vorsicht bei Ihren Gästen und bei Ihnen selbst!

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

FF-News 10/2014 vom 11. April 2014
Goldene Jetti 2014 | Info Schloss Schönbrunn | Info Leopoldsberg |
Jour Fixe des WienTourismus

Goldene Jetti 2014
Bewerbung ab sofort möglich

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Es ist wieder soweit – am 24. Juni 2014 um 18.30 Uhr (Sektempfang ab 18.00 Uhr) wird im Rahmen des Sommerfestes der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft wieder der große Freizeitpreis, die „Goldene Jetti“ verliehen.

Alle Mitglieder unserer Fachgruppe, die originelle Konzepte oder ein erfolgreiches Geschäftskonzept vorweisen können, haben die Möglichkeit sich darum zu bewerben, wozu wir herzlich einladen.

Der Preis besteht aus einer Trophäe und einer Urkunde sowie zusätzlich aus einem kostenlosen Imagefilm für eigene Werbezwecke und wird sehr medienwirksam beworben.

Alle Einreichinfos und nähere Details finden Sie unter www.goldenejetti.at
 
Einreichschluss: online bis 15. Mai 2014 (12:00 Uhr) bzw. per Post bis 13. Mai 2014 (Poststempel).

Wer waren eigentlich die Preisträger der letzten Jahre?

2013:

Kategorie: „Körper & Geist“:

Waldseilpark Kahlenberg

Kategorie:„Kultur & Erlebnis“:
Cirque Rouge

2012:

Kategorie: „Körper & Geist“:
Stand Up Paddling
FlexyFit Plus GmbH

Kategorie:„Kultur & Erlebnis“:
Kipfkoch & Bratlgeiger
Ursula Schwarz, Austria Guide

2011:

Kategorie „Körper & Geist“:
Runandsee-Vienna Sight Jogging

Kategorie „Kultur & Erlebnis“:
Breitenseer Lichtspiele

Nähere Informationen und Fotos finden Sie im Archiv der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.


+++++


Schloss Schönbrunn
Hausordnung und Info


Wie im letzten Newsletter versprochen, reichen wir nun die aktuelle Hausordnung von Schloss Schönbrunn in schöner Qualität nach:

Hausordnung als PDF runterladen

Information in eigener Sache

Im Sinne unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Schloss Schönbrunn möchten wir explizit darauf hinweisen, dass Äußerungen auf dem Schlossgelände wie "In diesem Shop soll man nichts kaufen" unangebracht und entbehrlich sind.

Bemerkungen wie diese gefährden das mühsam aufgebaute Vertrauensverhältnis aller Fremdenführer und dem Schloss Schönbrunn.



+++++


Flugblatt "Leopoldsberg"

Das "Komitee Weltkulturerbe für Grinzing" informiert mittels folgendem Flugblatt über Aktivitäten am Leopoldsberg.

Flugblatt als PDF runterladen


+++++


Jour Fixe des WienTourismus

Am vergangenen Montag fand das 80. Jour Fixe des WienTourismus statt. Eine diesbezügliche Zusammenfassung mit sämtlichen Präsentationen finden Sie im Folgenden:

http://b2b.wien.info/de/presse/unternehmens-presse-info/2014/80-jour-fixe


+++++


Wir wünschen Ihnen schon jetzt frohe Ostern und schöne Feiertage!

Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 


 

 

FF-News 09/2014 vom 4. April 2014
Zusammenfassung der Saisoneröffnung auf Schloss Hof |
AGA Restplätze und neues Programm | Schloss Schönbrunn Infos

Schloss Hof
Zusammenfassung der Saisoneröffnung

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Im Folgenden finden Sie einige zusammenfassende Worte sowie die  Infounterlagen der sehr erfolgreichen Saisoneröffnung auf Schloss Hof am 1. April, bei der mehr als 70 FremdenführerInnen teilgenommen haben.

Vorweg aber noch ein herzliches Dankeschön an die Firma Blaguss und RedBus City Tours, die den kostenlosen Bustransfer von und nach Schloss Hof ermöglicht haben!


Liebe Fremdenführerinnen, liebe Fremdenführer!

Herzlichen Dank für Ihren Besuch – wir haben uns sehr gefreut, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Beim Abschied haben Sie alle noch eine Mappe mit aktuellen Prospekten und dem diesjährigen Führungskonzept bekommen. Da Papier vergänglich – sich sogar manchmal „versteckt“ und dann unauffindbar ist, darf ich hier noch eine elektronische Version übermitteln:

Leitfaden für Führungen auf Schloss Hof in der Saison 2014 als PDF downloaden.

Als FremdenführerIn bekommen Sie bei uns einen „Wiederverkäuferrabatt“ von 15% (Eintritt daher lediglich EUR 10,20 anstatt regulär EUR 12,--) – um Anmeldungen vorab wird gebeten, können direkt bei mir telefonisch oder per Mail vorgenommen werde.

Für etwaige Fragen stehe ich Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung!


Wenn es Ihnen bei uns gefallen hat, dürfen Sie uns natürlich auch sehr gerne den Büros weiterempfehlen mit denen Sie bevorzugt arbeiten
.

Ich darf Ihnen eine erfolgreiche Saison 2014 wünschen und freue mich Sie eventuell bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Liebe Grüße aus Schloss Hof!


Joachim Beck
GRUPPENANGEBOTE UND VERKAUF
Marchfeldschlösser Revitalisierungs- und Betriebsges.m.b.H.
A-2294 Schlosshof 1
Tel: +43 2285 20 000 38
Fax: +43 2285 20 000 21
Mobil: +43 664 82 07 198
www.schlosshof.at



+++++


Austria Guides Academy

Bei der Weiterbildungsveranstaltung "Wohin der Krieg führt" am 8. April 2014 sind noch einige Restplätze vorhanden. Anmeldungen bitte ausschließlich unter agawien@hotmail.com.

Weiters finden Sie hier das ergänzende AGA-Programm für April 2014 zu Ihrer Info.



+++++


Schloss Schönbrunn
Group Guide System

Wie wir Sie bereits im September letzten Jahres darüber informiert haben (siehe Newsletter-Archiv), ist nach dem anfänglichen Probebetrieb des Group Guide Systems im Schloss Schönbrunn die Verwendung seit 7. Jänner 2014 verpflichtend.

Umfangreiche Informationen zum Group Guide System finden Sie nachfolgend

in deutscher Sprache   |   in englischer Sprache.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir Ihnen auch die aktuelle Hausordnung des Schlosses zur Kenntnis bringen, die uns im Moment leider in keiner besseren Qualität zur Verfügung steht. Sobald wir über eine qualitativ höherwertigere Version verfügen, werden wir diese sofort nachreichen.
 

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 08/2014 vom 28. März 2014
Information zur Wien-Karte | Bustransfer Schloss Hof

Wien-Karte
Detaillierte Informationen

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ab April ist die Wien-Karte auch für die Dauer von 48 Stunden erhältlich.

Detaillierte Infos dazu finden Sie hier.


+++++


Bustransfer Schloss Hof

Wir möchten bei dieser Gelegenheit alle dafür angemeldeten FremdenführerInnen daran erinnern, dass am Dienstag, 1. April der Shuttlebus nach Schloss Hof (Einladung vom 7. März - siehe unten) pünktlich um 13.30 Uhr vom Schwedenplatz abfährt. Auf verspätet eintreffende Personen kann nicht gewartet werden.


Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 07/2014 vom 21. März 2014
Buchungssystem der Austria Guides | Mobilitätswoche 2014


Jetzt 3 Monate gratis:

Buchungssystem der Austria Guides

Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wie bereits im letzten Newsletter vom 14. März (siehe unten) berichtet, steht ab sofort das neue Buchungssystem für Guides und Touren unter www.austriaguides.at zur Verfügung.

Da bereits jetzt, kurz nach dem Start des Buchungssystemes, grundsätzlich die Nachfrage seitens potenzieller Kunden da wäre, der Bedarf aber mangels derweilen zu weniger FremdenführerInnen, die am Buchungssystem teilnehmen, nicht gedeckt werden kann, gelangen zahlreiche diesbezügliche Touren- bzw. Buchungsanfragen an die WKÖ, als Betreiber der Homepage. Diese Vorgehensweise geht natürlich an der Sinnhaftigkeit des Buchungssystemes komplett vorbei.

Um nun diesem Kundenbedarf gerecht zu werden, bietet die Firma "netHotels" (= die Firma, die dieses Buchungssystem verwaltet) ab sofort allen FremdenführerInnen an, sich gratis bis Ende Juni 2014 an dem Buchungssystem auf www.austriaguides.at zu beteiligen.

Nach Ablauf der 3monatigen Gratis-Teilnahme (also Ende Juni 2014) endet der Vertrag automatisch, eine mögliche Verlängerung wird seitens "netHotels" dann separat angefragt.

Bei Interesse steht Ihnen gerne Frau Christiane Tronigger von "netHotels" zur Verfügung (Tel.: 01/710 19 19, E-Mail: ctronigger@nethotels.com). Weitere Informationen finden Sie auf www.austriaguides.at unter dem Punkt „Service“.

Nutzen Sie diese Gelegenheit und profitieren Sie von diesem derzeit kostenlosen Service um Ihre Angebote auf dieser Plattform zu präsentieren.


+++++


Mobilitätswoche 2014
Präsentation der FremdenführerInnen


Ebenfalls im letzten Newsletter vom 14. März 2014 (siehe unten) haben wir die Wiener FremdenführerInnen aufgerufen, Ideen für die Mobilitätswoche im September 2014 einzusenden.

Die Mobilitätswoche wäre eine weitere Rahmen, in dem man den Berufsstand "FremdenführerInnen" ausgezeichnet präsentieren "und auf sich aufmerksam machen" könnte.

Deswegen verlängern wir die Rücksendefrist für diesbezügliche Ideen "Wie können sich die FremdenführerInnen bei der Mobilitätswoche 2014 präsentieren" (insbesondere für den Bereich um den Hauptbahnhof und Mariahilferstraße beim Generali Center) bis 28. März 2014 und bitten um zahlreiche Rückmeldungen unter gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at.

Gemeinsam mit zahlreichen anderen Berufsgruppen werden die eingesendeten Ideen gebündelt und an die Veranstalter weitergegeben.


Grundlegende Infos finden Sie unter
www.mobilitaetswoche.at.

Vielen Dank!

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

FF-News 06/2014 vom 14. März 2014
Rückblick Mitgliederversammlung| Buchungssystem der Austria Guides |
AGA-Programm | Kooperation Swarovski |
Ideen für Mobilitätswoche |
Info Winterpalais Belvedere

Rückblick auf die Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen


Sehr geehrte FremdenführerInnen,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Am 12. März fand die Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen statt, anlässlich derer sich zahlreiche Guides informieren ließen. Neben interessanten Fach-Vorträgen (Näheres dazu weiter unten), wurden insgesamt 25 FremdenführerInnen mit den begehrten Urkunden der Austria Guides Academy ausgezeichnet, da diese innerhalb der letzten drei Jahre intensiv das Weiterbildungsangebot nutzten.

Wir gratulieren den Ausgezeichneten an dieser Stelle nochmals recht herzlich!

Vortrag von Dr. Kunisch
Dr. Peter Kunisch von der Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien berichtete über die aktuelle Verkehrs- bzw. Bussituation in der City. Er bittet die FremdenführerInnen um eine intensive Zusammenarbeit mit den Buslenkern, damit ein einigermaßen reibungsloser Ablauf trotz der wenigen Buszonen (insbesondere der Wegfall der Zone am Stephansplatz) gewährleistet ist.

Weiters bittet Dr. Kunisch, die überlastete Buszone "Albertina" nach Möglichkeit zu meiden bzw. nur zu benutzen, wenn dies unbedingt notwendig ist.

Vortrag von Dr. Kunisch als PDF runterladen


Vortrag von Mag. Weilinger
Frau Mag. Gerlinde Weilinger, Abteilungsleiterin der Tourismus-Servicestelle im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft informierte über die Aufgaben Ihrer Servicestelle.

Vortrag von Mag. Weilinger als PDF runterladen


+++++


Buchungssystem der Austria Guides

Ein weiteres Thema der oben erwähnten Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen war das Buchungssystem für Guides und Touren (wir berichteten im Vorfeld ausführlich dazu).

Ab sofort steht auf www.austriaguides.at das online-
Buchungssystem für Fremdenführer und Touren von "netHotels" zur Verfügung. Nutzen Sie diese Gelegenheit und registrieren Sie sich noch heute! Bei Interesse steht Ihnen gerne Frau Christiane Tronigger von "netHotels" zur Verfügung (Tel.: 01/710 19 19, E-Mail: ctronigger@nethotels.com). Weitere Informationen finden Sie auf www.austriaguides.at unter dem Punkt „Service“.


+++++


Austria Guides Academy

Im Folgenden finden Sie ergänzend zum zuletzt ausgesandten Weiterbildungsprogramm Infos zur AGA-Veranstaltung "Wohin der Krieg führt" am 8. April 2014.

Ergänzendes AGA-Programm runterladen.


+++++


"Kristalle Ein- und Weitblicke" - Kooperation mit Swarovski

Die Firma Swarovski bietet den Wiener FremdenführerInnen eine Kooperation an, Spezialführungen mit Swarovski Optik Ferngläsern durchzuführen.

Detaillierte Infos und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.


+++++


Mobilitätswoche - Ideen gesucht

Zum 15. Mal findet im September 2014 die Europäische Mobilitätswoche statt. Umfangreiche Informationen dazu finden Sie unter www.mobilitaetswoche.at. Sollten Sie originelle Ideen für Wien, insbesondere für den Bereich um den Hauptbahnhof und Mariahilferstraße beim Generali Center haben, können Sie diese bis 21. März an gerti.schmidt@freizeitbetriebe-wien.at senden. Gemeinsam mit zahlreichen anderen Berufsgruppen werden die eingesendeten Ideen gebündelt und an die Veranstalter weitergegeben.


+++++


Winterpalais Belvedere

Das Belvedere informiert die Wiener FremdenführerInnen über aktuelle Ausstellungen im Winterpalais:

Information Winterpalais Belvedere

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at




 

FF-News 05/2014 vom 7. März 2014
Einladung Schloss Hof | AGA-Programm | Weitere Zusatztermine Sisi-Museum |
Erinnerung Mitgliederversammlung |

Einladung Schloss Hof

Sehr geehrte FremdenführerInnen!

Schloss Hof lädt alle Wiener FremdenführerInnen zum Saisonauftakt
anlässlich der Sonderausstellung "Glanz & Glamour - Feiern bei Hofe" am 1. April 2014 ab 15 Uhr ein.

Detaillierte Infos (auch zum optionalen Bustransfer) finden Sie hier.

Bitte Anmeldungen ausschließlich unter beck@schlosshof.at mit dem Hinweis, ob Sie den Bustransfer von/nach Wien in Anspruch nehmen möchten.


+++++


AGA-Programm für März

Im Folgenden finden Sie das aktualisierte Weiterbildungsprogramm der Austria Guides Academy für den Monat März 2014.

Da uns hinsichtlich der AGA-Anmeldeadresse immer noch Anfragen erreichen, bitten wir nochmals um Kenntnisnahme, dass für Anmeldungen zu den AGA-Veranstaltungen nur mehr die Mailadresse agawien@hotmail.com (siehe auch Programm) verwendet werden kann. Ausführliche Erläuterungen dazu sind diesem Newsletter vorangegangen.

Hier finden Sie das aktuelle AGA-Programm.


+++++


"Seide - Spitze - Hermelin"
Weitere Zusatztermine zur Sonderführung


Wie in den letzten beiden Newsletter angeführt,
erhalten die Wiener Fremdenführerinnen eine Einladung zu einer Sonderführung zur Ausstellung "Seide - Spitze - Hermelin" in den Räumlichkeiten der Kaiserappartements.

Aufgrund der großen Nachfrage sind die bislang veröffentlichten Termine bereits ausgebucht (bitte hiefür keine Anmeldungen mehr).

Neu hinzugekommen sind nun zwei weitere Termine, nämlich der 29. April 2014 um 17.15 Uhr oder um 18.00 Uhr, wofür Sie sich gerne noch unter Angabe der gewünschten Uhrzeit bis spätestens 1. April unter anmeldung2@hofburg-wien.at anmelden können.

Hier finden Sie zwecks Info die seinerzeitige Einladung (die darin genannten Termine sind bereits ausgebucht, die neuen Termine sind hier nicht angeführt)


+++++


Erinnerung:
Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen


Wie bereits verlautbart, findet am 12. März 2014 die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen statt (Achtung - diesmal am Judenplatz!).

Zur Erinnerung finden Sie hier die Einladung mit den Tagesordnungspunkten.

Kurzentschlossene können sich gerne noch übers Wochenende unter karin.pallierer@wkw.at anmelden.

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 04/2014 vom 18. Februar 2014
Zusatztermine für
Sisi-Museum | Die Welt von Fabergé

Einladung zur Sonderführung
"Seide - Spitze - Hermelin" - Zusatztermine

Sehr geehrte FremdenführerInnen!

Wie schon im letzten Newsletter Nr. 03 vom 18. Februar (siehe unten) verlautbart, erhalten die Wiener Fremdenführerinnen eine Einladung zu einer Sonderführung zur Ausstellung "Seide - Spitze - Hermelin" in den Räumlichkeiten der Kaiserappartements.

Zusätzlich zu den bereits genannten Terminen (siehe Einladung) gibt es jetzt noch zwei Zusatztermine, nämlich am 28. April 2014 um 17:15 Uhr oder um 18:00 Uhr.



Bitte melden Sie sich unter Angabe des gewünschten Termines und der gewünschten Uhrzeit bis spätestens 1. April unter anmeldung2@hofburg-wien.at an.


+++++


"Die Welt von Fabergé"
Ausstellung im KHM


Im Folgenden finden Sie eine sehr interessant aufbereitete mehrsprachige Informationsbroschüre zur Ausstellung "Die Welt von Fabergé", bereitgestellt vom Kunsthistorischen Museum Wien.

Broschüre im PDF-Format runterladen



Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 



 

FF-News 03/2014 vom 18. Februar 2014
Busaus- und Einstiegsstelle Stephansplatz | Mitgliederversammlung der
Wiener FremdenführerInnen |
AGA-Informationen |  Sisi-Museum |

Busaus- und Einstiegsstelle Stephansplatz

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Trotz intensivster Bemühungen seitens der Wirtschaftskammer Wien, insbesondere von Seiten der Präsidentin Brigitte Jank sowie vom Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Ing. Josef Bitzinger und Spartengeschäftsführerin Mag. Alexandra Griess, konnte gegen den politischen Willen der Stadt Wien die ersatzlose Schließung der Busein- und Ausstiegsstelle am Stephansplatz nicht verhindert werden.

Demnach wird die Busein- und Ausstiegsstelle Stephansplatz ab 1. Mai 2014 ersatzlos geschlossen - wir bitten dies bei der Planung von Touren zu berücksichtigen.

Die Busein- und Ausstiegsstelle am Josef Meinrad Platz wird künftig für alle Busse (auch ohne Einfahrtsgenehmigung) geöffnet.

Nähere Informationen zu all dem erhalten Sie anlässlich der kommenden Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen (siehe im Folgenden).


+++++


Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen

Wie bereits avisiert, findet am 12. März 2014 die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen statt (Achtung - diesmal am Judenplatz!), wo auch im Detail über den oben beschriebenen Wegfall der Busein- und Ausstiegsstelle Stephansplatz berichtet werden wird.

Hier finden Sie nun die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten.

Anmeldungen bitte bis spätestens 7. März 2014 unter karin.pallierer@wkw.at.


+++++


Austria Guides Academy - Infos

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie nochmals daran erinnern (wie bereits im letzten Newsletter verlautbart), dass im Zuge der nächsten Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen wieder die AGA-Diplome an FremdenführerInnen verliehen werden, die in den letzten drei Jahren (2011 bis 2013) insgesamt 250 Punkte oder mehr im AGA-Pass erreicht haben.

Bitte bringen Sie demnach, falls Sie in den Jahren 2011 bis 2013 die 250 Punkte erreicht haben, Ihren AGA- oder WAF-Pass im Original im Fachgruppenbüro (1010 Wien, Judenplatz 3-4, 2. Stock, Zimmer 213, täglich von 8-16 Uhr) bis spätestens 28. Februar 2014 vorbei, damit auch Sie das entsprechende Diplom am 12. März bei der Mitgliederversammlung entgegennehmen können.

Wir bitten um Verständnis, dass AGA- oder WAF-Pässe nach dem 28. Februar 2014 nicht mehr entgegengenommen werden können, bzw. bei der Diplomverleihung am 12. März aus organisatorischen und produktionstechnischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden können.

Weiters finden Sie hier Infos zu einer neuen AGA-Veranstaltung

Bitte beachten Sie die diesbezügliche Anmeldeadresse agawien@hotmail.com


++++


Einladung zur Sonderführung
"Seide - Spitze - Hermelin"


Im Folgenden finden Sie eine Einladung zu einer Sonderführung zur Ausstellung "Seide - Spitze - Hermelin" in den Räumlichkeiten des Kaiserappartements.

Hier finden Sie die offizielle Einladung mit Detailinformationen.

Bitte melden Sie sich unter Angabe der gewünschten Uhrzeit bis spätestens 1. April unter anmeldung2@hofburg-wien.at an.


+++++


Hinweis in eigener Sache:

Bitte denken Sie an eine etwaige Wiederbetriebsmeldung Ihrer Gewerbeberechtigung, falls diese ruhend gemeldet ist und Sie Ihr Gewerbe als FremdenführerIn wieder aktiv ausüben möchten.

Ruhend- und Wiederbetriebsmeldungen sind grundsätzlich schriftlich an die Fachgruppe zu richten. Ein Formular, welches am PC ausgefüllt werden kann, dient Ihnen als Hilfe dafür. Natürlich können Sie uns auch ein normales Mail mit den im Formular genannten Daten für Ihre Ruhend- oder Wiederbetriebsmeldung schicken: karin.pallierer@wkw.at

 

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 02/2014 vom 31. Jänner 2014
Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen |
Verleihung der AGA-Diplome | Eintrittspreise für Museen 2014 |
Anmeldemodalitäten zu Weiterbildungsveranstaltungen |
Fremdenführerkongress 2014 in Kärnten


Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen
Terminvorschau

Am Mittwoch, 12. März 2014, wird um 18 Uhr im Haus der Gastronomie, 1010 Wien, Judenplatz 3-4, 1. Stock, Festsaal, die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen stattfinden.

Bitte notieren Sie bei Interesse diesen Termin, die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten folgt in Kürze an dieser Stelle.

+++++

Verleihung der AGA-Diplome

Im Zuge der o.a. Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen am 12. März 2014 wird es wieder zur Verleihung der begehrten AGA-Diplome kommen. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie ersuchen, Ihren WAF/AGA-Pass durchzusehen und bei Erreichen von 250 Punkten (im konkreten Fall aus den Jahren 2011 bis 2013), diesen im Original im Büro der Fachgruppe bis spätestens Freitag, 28. Februar, vorbeizubringen.

Wir würden uns freuen, wenn wir noch einige Kolleginnen oder Kollegen, die eifrig an den AGA-Veranstaltungen teilnehmen, am 12. März auszeichnen könnten.


+++++


Museumsliste - Eintrittspreise für Museen 2014

Unsere Kollegin, Frau Elisabeth Steiner, hat sich wieder die Mühe gemacht und die aktuellen Eintrittspreise und Öffnungszeiten der Museen und Ausstellungen recherchiert.

Wir möchten uns im Namen aller FremdenführerInnen an dieser Stelle bei ihr herzlich bedanken !

Hier können Sie die Liste im PDF-Format runterladen.

Ebenso finden Sie diese Liste auf der Startseite des Infopools als Schlagzeile.


+++++
 

Anmeldemodalitäten Weiterbildung

Im Zuge Ihrer Weiterbildung ersuchen wir dringend um Anmeldung unter der Mailadresse des jeweiligen Anbieters, um in Zukunft Verwechslungen zu vermeiden.

Verein der geprüften Wiener Fremdenführer:

weiterbildung@guides-in-vienna.at

(Programm unter: www.vwff.eventbrite.com)

AGA: agawien@hotmail.com

Hinweis: Unter www.austriaguides.at finden Sie die Weiterbildungsangebote sämtlicher Bundesländer!


+++++

26. Österreichischer Fremdenführer-Kongress 2014 – Kärnten
Terminvorschau

Der 26. Österreichische Fremdenführer-Kongress wurde von Oktober auf 3. - 7. November 2014 in Kärnten verschoben. Sie erhalten in Kürze eine offizielle Einladung.

 

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 01/2014 vom 17. Jänner 2014
Austria Guides Academy - neues Programm | Info zur Bussituation in der City

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start ins Jahr 2014, welches sicherlich wieder zahlreiche Herausforderungen für uns alle mit sich bringen wird. Wir freuen uns auch heuer wieder auf eine gute Zusammenarbeit und halten Sie mittels dem Newsletter der Wiener Fremdenführer auf dem Laufenden.

Die Newsletter des letzten Jahres sowie alle davor versandten Infos finden Sie im Newsletterarchiv, welches Sie beispielsweise hier finden können.

 

Austria Guides Academy

Im Folgenden finden Sie das aktuelle Weiterbildungsprogramm der Austria Guides Academy - weitere diesbezügliche Veranstaltungstermine folgen in Kürze.

AGA-Programm im PDF-Format runterladen.


+++++


Info zur Bussituation in der City

Bezüglich diverser Medienberichte, wonach es Bestrebungen seitens der Bezirksvorsteherin Stenzel und der Verkehrsstadträtin
Vassilakou gibt, den Touristenbusverkehr im 1. Bezirk einzudämmen oder gar zu verbieten, möchten wir aufgrund vereinzelter Anfragen nochmals bekräftigen, dass sowohl die Wirtschaftskammer Wien, als auch die Fachgruppe selbst derzeit noch in massiven Verhandlungen mit den Verantwortlichen ist.

Einen ausführlichen Bericht zu diesem Thema finden Sie im Newsletter Nr. 28 vom 8. November 2013, welchen Sie im Archiv nachlesen können.

Derzeit ist der Ausgang der Verhandlungen noch völlig unklar. Wir versuchen mit allen Mitteln etwa den Wegfall der Busstelle Stephansplatz zu verhindern bzw. selbstverständlich ebenso ein generelles Zufahrtsverbot in die Wiener City. 

Bis zu einer offiziellen Entscheidung und Verlautbarung bleibt die bisherige Regelung der Zufahrt mit Bussen mittels Einfahrtstafeln jedenfalls unverändert aufrecht.

Sobald es konkrete Ergebnisse der Verhandlungen gibt, werden wir Sie selbstverständlich via Newsletter darüber informieren.

Bitte beachten Sie auch insbesondere die von uns mehrfach erbetenen Verhaltensregeln bei den Busein- und -Ausstiegsstellen, damit es zu keiner Lärmbelästigung oder Staubildung kommt, was den Ausgang der Verhandlungen für unsere Seite negativ beeinflussen könnte.

Vielen Dank !

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

 

 

Newsletter aus dem Jahr 2013:

 

FF-News 34/2013 vom 19. Dezember 2013
Infos aus dem Kunsthistorischen Museum | Weihnachtsgrüße

Infos aus dem Kunsthistorischen Museum

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Im Folgenden finden Sie einige Kurzinfos aus dem Kunsthistorischen Museum:

Die Ausstellung Lucian Freud wurde verlängert bis 12.01.2014

Wie jedes Jahr wird die Kaiserliche Schatzkammer Wien im Februar 2014 wieder auf Hochglanz gebracht. Sie ist somit von Montag, 10.02.2014 bis Freitag, 21.02.2014 aufgrund der Reinigungsarbeiten geschlossen.

Unsere Sonderöffnungszeiten zu den Festtagen finden Sie wie immer auf unserer Homepage www.khm.at

Die Preise für 2014 bleiben in allen Museen des KHM unverändert

Für die Ausstellung Fabergé. Juwelier des Zaren (18.2.-18.5.2014) werden wir wieder einige Schulungstermine in Zusammenarbeit mit der AGA und dem Verein der Wiener Fremdenführer anbieten. Eine kurze Beschreibung der Ausstellung finden Sie auf unseren Tourismusseiten: www.tourism.khm.at

Ab Oktober 2014 veranstaltet das KHM eine große Velázquez-Ausstellung. Diese Ausstellung wurde in Kooperation mit dem Prado in Madrid organisiert. Aus diesem Grund sind unsere Portraits von Velázquez derzeit nicht in der Gemäldegalerie zu sehen. Auch dazu finden Sie auf unseren Tourismusseiten eine Kurzinformation.


+++++


Weihnachtsgrüße

Ein arbeitsreiches Jahr neigt sich wieder dem Ende zu und aus diesem Grund möchten wir Ihnen schon jetzt besinnliche Festtage sowie Gesundheit und viel Erfolg für das kommende Jahr wünschen. Auch bedanken wir uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit und dem großen Interesse an den Fremdenführer-News, mit denen wir Sie auch gerne in Zukunft auf dem Laufenden halten werden.

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und


Das Team

der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at


 

FF-News 33/2013 vom 12. Dezember 2013
Winterpalais Prinz Eugen | Räumungsübung in Schönbrunn

Winterpalais Prinz Eugen

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Aufgrund der extrem großen Besucherströme im Winterpalais Prinz Eugen gibt es bereits jetzt massive Abschürfungen und Abnutzungen an den Wänden. Wir bitten Sie daher Ihre Gruppe darauf aufmerksam zu machen, sich nicht an die Wände zu lehnen, gegebenenfalls Handtaschen/Rücksäcke/Kamerataschen etc. nicht wandseitig zu tragen und nach Möglichkeit mittig zu gehen um nicht an den Wänden zu streifen. Aus diesem Grund bitte im Goldkabinett nicht führen, sonder nur durchgehen und entsprechende Erläuterungen vor- oder nachher abgeben.

Führungen in privaten Palais und Höfen allgemein

In diesem Zusammenhang möchten wir auch nochmals darauf hinweisen, dass Führungen in privaten Palais und Höfen grundsätzlich nur mit Genehmigung des Eigentümers erlaubt sind und die Gruppen möglichst klein gehalten werden sollen. Bitte weisen Sie Ihre Gäste vor betreten der Liegenschaften darauf hin, dass sie sich leise verhalten sollen, da es immer wieder Beschwerden von Bewohnern wegen Lärmbelästigung durch Führungen gibt, insbesondere auch aus dem Palais Schey, wie soeben aktuell. 

Um die Türen der privaten Palais auch künftig für die Guides und die Gruppen offen zu halten, ist es unbedingt erforderlich diese "Spielregeln" zu beachten.

Vielen Dank!


+++++


Räumungsübung in Schönbrunn

Am 8. Jänner und 11. März 2014 finden wieder Brandschutzübungen in den Schauräumen statt. Im Folgenden finden Sie die Details sowie die Anmeldemöglichkeiten dazu.

Brandschutzübung Schönbrunn - Info als PDF runterladen


Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 32/2013 vom 6. Dezember 2013
FEG-Neuigkeiten | Geburtstagsfeier in Schönbrunn

FEG-Neuigkeiten
Kurzbericht vom FEG Treffen in Evora


Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Im Folgenden finden Sie einen Kurzbericht vom FEG-Treffen in Evora, Portugal, zusammengestellt von Frau Mag. Lisa Zeiler:

Auf Ersuchen der FEG mussten wir den Bericht wieder entfernen, da dieser nur FremdenführerInnen zugänglich sein soll, diese Seite aber öffentlich erreichbar ist.

Bei Interesse bitte um kurzes Mail an:
lisa.zeiler@gmx.at (der Bericht wird dann per Mail übermittelt).

Wir bitten um Ihr Verständnis!
 


+++++


Geburtstagsfeier im Schloss Schönbrunn

Gestern Abend fand für drei Schloss Schönbrunn-MitarbeiterInnen (Martine Desachy, Michaela Rirsch und Bernhard Herr) ein opulentes Geburtstagsfest in den Weissgold Zimmern statt, wobei diese zusammen 180 Jahre alt wurden. Wir gratulieren recht herzlich!


 

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 31/2013 vom 29. November 2013
WFTGA Infos | Präsentationen von der Mitgliederversammlung |
Restplätze AGA-Veranstaltungen

World Federation of Tourist Guide Associations
Weltverbandskongress in Prag


Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Den ersten Entwurf für den Weltverbandskongress der Fremdenführervereinigungen in Prag können Sie hier im PDF-Format runterladen.

Bitte beachten Sie, dass dieser monatlich überarbeitet und mit weiteren Details ergänzt wird. Die jeweils aktuellste Version dieser Zusammenfassung können Sie jederzeit unter www.wftga2015.org einsehen.


+++++


Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen
Präsentationen

Im Folgenden finden Sie die von Dr. Peter Kunisch (Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien) und von Dr. Klaus Vögl (Geschäftsführer der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe, WK-Wien) vorgebrachten Präsentationen anlässlich der letzten Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen am 25. November:

Präsentation Dr. Kunisch als PDF runterladen
Thema: Adventregelung für Autobusse in Wien

Präsentation Dr. Vögl als PDF runterladen
Thema: Das Fremdenführergewerbe im Spannungsfeld zu nahestehenden Dienstleistungen


+++++


Austria Guides Academy
Restplätze


Bei den Weiterbildungsveranstaltungen "Wiener Schuhmuseum" am 3. Dezember und bei den Veranstaltungen "Jüdisches Museum" am 9. und 12. Dezember 2013 gibt es noch ein paar Restplätze.

Bei Interesse bitte um Anmeldung unter agawien@hotmail.com

Detailinfos zu den Veranstaltungen finden Sie im aktuellen AGA-Programm.


Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 30/2013 vom 25. November 2013
Stift Klosterneuburg |
Rückblick Workshop Schloss Hof |
Infos zum Stadt- und Gartenpalais Liechtenstein |

Stift Klosterneuburg


Sehr geehrte FremdenführerInnen!

Nach dem überaus erfolgreichen kürzlich stattgefundenem Jahrestreffen im Stift Klosterneuburg, an dem mehr als 150 Austria Guides teilgenommen haben (teils sogar aus Vorarlberg angereist), können wir Ihnen nun weitere Akkreditierungstermine für 2014 weiterleiten:

Herzliche Einladung zur Akkreditierung
im Stift Klosterneuburg

Beim Akkreditierungstermin ist es uns ein Anliegen Sie mit der neuen Tour, den Örtlichkeiten und dem praktischen Führungsablauf vertraut zu machen.

Wir laden Sie an den folgenden Terminen zur Akkreditierung ein:

Di 07.01.2014 um 10 Uhr

Fr 28.03.2014 um 16 Uhr

Sa 05.04.2014 um 10 Uhr

Treffpunkt ist jeweils der Besucherempfang/Sala terrena. 

Bitte um Anmeldung unter tours@stift-klosterneuburg.at, oder Tel: 02243/411-212

Nach erfolgter Akkreditierung sind Sie jederzeit herzlich eingeladen die Führung vor Ort vorzubereiten. Beim Besucherempfang erhalten Sie dann einen Generalschlüssel für die einzelnen Bereiche im Stift.

Weiters können Sie hier das PDF "Neues aus dem Stift" herunterladen.

Mit bestem Gruß aus dem Stift,

Katja Brandes




+++++


Erfolgreicher Produktentwicklungsworkshop
der Österreich Werbung in Schloss Hof


Seit nunmehr fast 2 Jahren gibt es aufgrund eines Entschließungsantrages des Österreichischen Parlaments eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen der Österreich Werbung und den Austriaguides. Nach mehreren, erfolgreichen Auftritten der Austriaguides auf den jüngsten Veranstaltungen der ÖW, wurden nun Frau Astrid Legner und Frau Gerti Schmidt als Vertreter der Branche zu einem innovativen Produktentwicklungsworkshop eingeladen, der zeitgleich mit dem Fremdenführerkongress stattfand.

Als Rahmen für die Veranstaltung diente die prunkvolle Anlage von Schloss Hof am Marchfeld in Niederösterreich. Das von Prinz Eugen erbaute Schloss untersteht seit wenigen Monaten der Verwaltung durch die Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft. Die positive Zusammenarbeit der Austriaguides mit dem Stammhaus in Wien hat dazu geführt, dass Expertisen der Kolleginnen auch für den Workshop am 7. November 2013 für wichtig erachtet wurden.

Gemeinsam mit erfahrenen Reiseveranstaltern, Vertretern der örtlichen Tourismuseinrichtungen und den Betriebsverantwortlichen von Schloss Hof wurde an zukunftsorientierten Projekten und Programmen gearbeitet. Einmal mehr konnten die Austriaguides darauf aufmerksam machen, wie wichtig sie als Bindeglied zwischen den Kultureinrichtungen und den Touristen sein können. Mit ihrer fundierten Ausbildung und dem dazugehörigen Charme ist die persönliche Betreuung der Gäste garantiert und es steht einem vollkommenen Urlaubserlebnis nichts im Wege. Auch das Fachwissen im Bezug auf die Handhabung von größeren Gruppen konnte an entscheidender Stelle eingebracht werden.

Nach dem erfolgreichen Workshop in Schloss Hof soll auch in Zukunft die hervorragende Zusammenarbeit zwischen der Österreich Werbung und den Austriaguides weiter intensiviert werden.


+++++


Stadt- und Gartenpalais Liechtenstein

Akkreditierungstermine

Im Folgenden finden Sie aktuelle Akkreditierungstermine sowie Termine für offene Führungen im Palais Liechtenstein. Sollten Sie zu den Akkreditierungsterminen verhindert sein, können Sie diese auch im Rahmen einer offenen Führung erhalten.

Wir bitten Sie in jedem Fall um eine verbindliche Anmeldung unter
info@palaisliechtenstein.com oder Tel: 01/319 57 67–158.

Akkreditierungstermine als PDF runterladen

Offene Führungen im Palais Liechtenstein runterladen


Informationen zum Palais Liechtenstein

Eine umfangreiche Informationssammlung aus dem Stadt- und Gartenpalais Liechtenstein können Sie hier im PDF-Format runterladen.

 

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 29/2013 vom 15. November 2013
FEG-Euroletter | AGA-Programm | Adventspaziergänge bei Wien Energie

FEG-Euroletter


Sehr geehrte FremdenführerInnen!

Nachstehend finden Sie die aktuelle Ausgabe des "Euroletters" der FEG
(European Federation Of Tourist Guide Associations) zu Ihrer Information.

FEG-Euroletter als PDF runterladen


+++++


AGA-Programm


Hier können Sie das vorläufige Weiterbildungsprogramm der Austria Guide Academy für Dezember 2013 runterladen.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir nochmals darauf hinweisen (wie bereits am 25.10.2013 verlautbart), dass Mails an die AGA respektive An- oder Abmeldungen ausschließlich nur mehr auf die Adresse agawien@hotmail.com gerichtet werden können. Die alte Mailadresse musste aus technischen Gründen geschlossen werden (Mails dorthin können nicht weitergeleitet werden).

Hinweis zu AGA-Diplomen

Im Frühjahr 2014 wird es im Rahmen einer Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen wieder zu einer AGA-Diplomverleihung kommen. Bitte schicken Sie uns derzeit noch keine WAF- oder AGA-Pässe! Sobald die Einsammel-Aktion beginnt, werden wir Sie an dieser Stelle informieren (Details folgen).


+++++


Adventspaziergänge bei Wien Energie
mit Elke Winkens


Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass Wien Energie kostenpflichtige Adventspaziergänge mit Prominenten, in diesem Fall mit der Schauspielerin Elke Winkens, veranstaltet. Da diese Führungen in Zusammenarbeit mit geprüften FremdenführerInnen stattfinden, gibt es rechtlich gesehen daran nichts zu beanstanden.



Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 

FF-News 28/2013 vom 08. November 2013
Einladung zur Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen |
Informationen zum Buskonzept Innenstadt | Information WienTourismus

Einladung zur Mitgliederversammlung
der Wiener FremdenführerInnen


Sehr geehrte FremdenführerInnen!

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, findet am 25. November 2013 die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen statt.

Im Folgenden finden Sie die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten. Insbesondere wird der Vortrag von Herrn Dr. Peter Kunisch, Leiter der Abteilung Verkehrspolitik in der Wirtschaftskammer Wien, interessant sein (siehe dazu auch den untenstehenden Beitrag zum Buskonzept Innenstadt).

Einladung im PDF-Format runterladen.

Anmeldungen bitte unter karin.pallierer@wkw.at oder Tel. 01/514 50 Dw 4211.


+++++


Informationen zum "Buskonzept Innenstadt"

Wie Sie möglicherweise den Medien bereits entnommen haben, gibt es seitens Verkehrsstadträtin Vassilakou und Bezirksvorsteherin Stenzel intensive Bemühungen, künftig Touristenbusse aus der Wiener Innenstadt zu verbannen, wodurch Wien als Tourismusdestination massiven Schaden erleiden würde.

Die Wirtschaftskammer Wien, die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft und die Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe sind neben weiteren betroffenen Abteilungen (Fachgruppe Hotellerie, Fachgruppe Autobusunternehmungen etc.) massiv dagegen und derzeit in sehr intensiven diesbezüglichen Verhandlungen mit der Stadt Wien.

Um die wirtschaftliche Notwendigkeit des Touristenbusverkehrs aufzuzeigen und die klare Haltung der Wirtschaftskammer Wien zu diesem Thema darzulegen, gab es kürzlich zu diesem Thema eine Presseaussendung, die medial auf großes Echo gestoßen ist.

Zu Ihrer Information können Sie hier die Presseaussendung runterladen.

Wir sind äußerst bestrebt, dieses Debakel abzuwenden und werden Sie natürlich an dieser Stelle am Laufenden halten.


+++++


Blick in die Tourismus-Zukunft
mit dem WienTourismus


Diese Kurzinfo - zusammengestellt vom WienTourismus - bietet Ihnen schon jetzt einen Ausblick auf die Tourismus-Highlights Wiens 2014 und 2015.

Nähere Informationen zu den einzelnen Themen folgen.


Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 

FF-News 27/2013 vom 25. Oktober 2013
Neue AGA-Mailadresse | Terminvorschau - Mitgliederversammlung |
Buchungsplattform auf austriaguides.at

Neue AGA-Mailadresse

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Wir bitten Sie, ab sofort nur mehr die neue Mailadresse der Austria Guides Academy - insbesondere bei Anmeldungen zu AGA-Veranstaltungen - zu verwenden:

agawien@hotmail.com

Die bisherige Mailadresse "aga.wien@freizeitbetriebe-wien.at" wurde aus technischen Gründen deaktiviert - Mails dorthin können nicht automatisch weitergeleitet werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihr Team der Austria Guides Academy


+++++


Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen
Terminvorschau


Am Montag, 25. November 2013, wird um 18 Uhr in der Wirtschaftskammer Wien, 1010 Wien, Stubenring 8-10, Großer Saal, die nächste Mitgliederversammlung der Wiener FremdenführerInnen stattfinden.

Bitte notieren Sie bei Interesse diesen Termin, die offizielle Einladung mit den Tagesordnungspunkten folgt in Kürze an dieser Stelle.


+++++


Buchungsplattform auf austriaguides.at
Erneuter Aufruf


Der Fachverband der Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich informiert ergänzend zum Newsletter Nr. 22 vom 9. August 2013 über die Buchungsplattform der Österreichischen FremdenführerInnen unter www.austriaguides.at.

Informationsschreiben zur Buchungsplattform runterladen

Bitte beachten Sie die bei Rückfragen angegebenen Kontaktmöglichkeiten.


Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

FF-News 26/2013 vom 11. Oktober 2013
Einladung Stift Klosterneuburg | Info Tirolerbund |
Erweitertes AGA-Programm

Stift Klosterneuburg
Einladung zum Jahrestreffen

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Nachfolgend finden Sie die Einladung des Stiftes Klosterneuburg zum Jahrestreffen der Austria Guides:

Herzliche Einladung zum Jahrestreffen Stift Klosterneuburg exklusiv für Austria Guides am Mittwoch, 20. Nov. 2013,
um 18 Uhr, Sala terrena

Liebe Fremdenführerinnen, liebe Fremdenführer,

anlässlich des Jubiläumsjahres 2014 "900 Jahre Stift Klosterneuburg" wollen wir Ihnen schon im Vorfeld spannende Informationen präsentieren. 

Ganz neu ist das für Austria Guides erstellte Angebot der "Monastery&Art"-Tour.

Im Anschluss lädt das Stift zu einem gemütlichen Ausklang bei Speis und Trank in den Binderstadl.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis 10. Nov. mit Betreff "Jahrestreffen Austria Guides" bei Frau Pamela Schuh p.schuh@stift-klosterneuburg.at

Mit bestem Gruß,
Dr. Katja Brandes
Stift Klosterneuburg | Kultur & Tourismus
Kunstvermittlung
Stiftsplatz 1, A-3400 Klosterneuburg
T:  +43 (0) 2243/411-251
M: +43 (0) 676/447 90 61
F:  +43 (0) 2243/411-299
k.brandes@stift-klosterneuburg.at 
www.stift-klosterneuburg.at


+++++


150 Jahre Tirolerbund

Der Tirolerbund (Verein der Tiroler in Wien) wird am kommenden Wochenende sein 150jähriges Bestehen feiern.

Am Samstag 12. Oktober findet ein Umzug mit Schützen und Musikkapellen sowie ein großer Festakt vor dem Rathaus, am Sonntag 13. Oktober eine Festmesse im Stephansdom, statt.

Hier ein kurzer Programmüberblick, sowie eine Info über den Verein.

Eine einmalige Gelegenheit (evtl. auch für Ihre Gäste), die bunte Vielfalt der Tiroler Trachten mitten in Wien zu bewundern.


+++++


AGA-Programm Herbst/Winter 2013

Wie angekündigt, wurde das Weiterbildungsprogramm der Austria Guides Academy (AGA) für Herbst/Winter 2013 mit einigen weiteren Veranstaltungen ergänzt und aktualisiert.

Hie können Sie das neue Programm als PDF runterladen.


Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 

 

 

FF-News 25/2013 vom 1. Oktober 2013
Info aus dem KHM | Info Albertina | Info Stephansdom | Brandschutzübungs-Aviso | Konkurs des niederländischen Reiseveranstalters "OAD Reizen"

Informationen aus dem Kunsthistorischen Museum

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Im Folgenden finden Sie aktuelle Infos aus dem KHM:

„Lucian Freud“

Ab kommender Woche – erstmals in Österreich!  

Der Enkel des Psychoanalytikers Sigmund Freud gilt als einer der bedeutendsten Maler des 20. und frühen 21. Jahrhunderts. Die Auswahl der Gemälde für die Ausstellung wurde in den Monaten vor Lucian Freuds Tod in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler selbst getroffen.

http://tourism.khm.at/news-packages/news/lucian-freud/

Wir planen wieder Schulungsführungen für Fremdenführer – Einladung folgt!


KHM-Weihnachtspackage für Reisegruppen

Nähere Infos dazu finden Sie hier.


+++++


Informationen aus der Albertina

Im Folgenden finden Sie die Wandtexte zur Ausstellung „Matisse und die Fauves“ in der Albertina. Bitte beachten Sie, dass die Texte urheberrechtlich geschützt sind und nur für Weiterbildungszwecke verwendet werden dürfen. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Wandtexte als gesammeltes PDF runterladen


+++++


Information aus dem Stephansdom

Am Samstag, 5. Oktober 2013 findet am Vormittag eine Probe für das Requiem statt, wonach vormittags im Dom nicht geführt werden kann.

Wir bitten um Ihr Verständnis.


+++++


Aviso: Brandschutzübung Schloss Schönbrunn

Am 8. Jänner sowie am 11. März 2014 wird es die nächsten Brandschutzübungen im Schloss Schönbrunn geben. Bitte merken Sie sich schon jetzt diese Termine vor, eine detaillierte Einladung mit weiteren Infos folgt in Kürze.


+++++


Konkurs von "OAD Reizen"

Am 25.9.2013 musste OAD Reizen, einer der größten niederländischen Reiseveranstalter und Busunternehmer, Konkurs anmelden. Während die Kundengelder von Reisenden über den niederländischen Reisegarantiefonds abgesichert sein dürften, werden Gläubiger ihre Ansprüche wohl nur im Konkursverfahren geltend machen können.

Die Wirtschaftskammer ist bei allfälligen Forderungsanmeldungen behilflich! Sollten Sie betroffen sein, wenden Sie sich bitte an:

Österreichisches AußenwirtschaftsCenter Den Haag
Frau Bettina Theresia Lim
Lange Voorhout 58a
2514 EG Den Haag
T +31 70 365 49 16
F +31 70 365 73 21
M denhaag@wko.at
W http://wko.at/aussenwirtschaft/nl


Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 24/2013 vom 13. September 2013
Info Hofburg und Schönbrunn | Infos zu Busaus- und Einstiegsstellen |
Italienisch für FremdenführerInnen

Informationen zur Hofburg und Schönbrunn

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Gerne möchten wir Ihnen folgende wichtige Informationen der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. weitergeben:

REMINDER: Umbau der Kassenhalle in der Hofburg – gilt ab Montag 16.9.2013:
Ab 16. September 2013 wird der Eingang zur Silberkammer, zum Sisi Museum und den Kaiserappartements neu gestaltet. Während der Umbauarbeiten steht das derzeitige Kassenfoyer nicht zur Verfügung, stattdessen wird provisorisch ein Kassencontainer errichtet.

Zwei weitere wichtige Hinweise dazu:
Während der Umbauphase empfehlen wir die öffentliche Toilette (neben dem Kaisertor) zu verwenden, da die Toilette in der Hofburg nicht zur Verfügung steht. Bei der Gottfried-von-Einem-Stiege befindet sich ein Aufzug, der nach Rücksprache verwendet werden kann.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der bereits zuletzt ausgesandten Informationsunterlage:

http://www.freizeitbetriebe-wien.at/guides/download/HofburgKassenhalle.pdf


Information zum neuen Group Guide System im Schloß Schönbrunn:

Als Fremdenführer sind Sie unsere wichtigsten Partner in der Betreuung unserer Besucher. Wir freuen uns daher über die enge Kooperation mit den Wiener Fremdenführern und wollen Sie heute als erste über die Einführung unseres neuen Group Guide Systems informieren. Wir bitten Sie, uns bei der Umsetzung dieser wichtigen Qualitätsverbesserung tatkräftig zu unterstützen. Mit Ihrer Unterstützung schaffen wir für alle Besucher ein noch besseres Besuchserlebnis!

Alle Informationen über das neue Systems finden Sie hier


+++++


Informationen zu den Busaus- und Einstiegsstellen

Aufgrund zahlreicher aktueller Beschwerden seitens Anrainern und Geschäftsleuten, möchten wir wiederholt bitten, folgende Regeln bei den Buszonen zu beachten:

Den Bus erst dann zur Einsteigstelle rufen und vorfahren lassen, wenn die Gruppe einsteigbereit bei der Einsteigstelle steht (der Buslenker darf in der Einsteigzone nicht auf die Gäste warten, er muss sonst weiterfahren!).

Während des Aufenthalts in der Aus/Einsteigstelle bitte den Motor abstellen (Lärmbelästigung!).

Da der Platz in den Buszonen beschränkt ist, können die Aus- und Einsteigstellen nicht zum Parken des Busses (oder zum Warten auf Gäste) verwendet werden.

Bitte unterstützen Sie uns mit der Einhaltung der Regeln beim Kampf um den Erhalt der Busaus- und Einstiegsstellen, die für die Branche enorm wichtig sind !

Bitte melden Sie uns etwaige Vergehen schriftlich per Mail an office@freizeitbetriebe-wien.at mit möglichst genauen Angaben wie z.B. Datum/Uhrzeit, Busunternehmen, Kennzeichen, Nr. der Bustafel, ggf. Name des Guides etc. Nur dadurch ist es uns möglich, gezielt einer Nichteinhaltung der Regeln entgegenzuwirken.

Vielen Dank !


+++++


Kursangebot: Italienisch für FremdenführerInnen

Einen - speziell für FremdenführerInnen zugeschnittenen - Italienischkurs bietet aktuell das Italienische Kulturinstitut an.

Detaillierte Infos dazu finden Sie hier.


Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 

FF-News 23/2013 vom 6. September 2013
AGA-Herbstprogramm | Resümee: Termin im Wirtschaftsministerium |
Theatertipp: Der Zorn der Eleonore Batthyány

AGA Programm für Herbst 2013

Sehr geehrte Fremdenführerinnen !

Nachfolgend finden Sie das vorläufige Weiterbildungsprogramm der Austria Guides Academy für Herbst/Winter 2013. Bitte beachten Sie die darin enthaltenen Hinweise zu den Stornomodalitäten. Ergänzende Weiterbildungstermine folgen demnächst.

Anmeldungen bitte wie immer unter aga.wien@freizeitbetriebe-wien.at

AGA-Programm Herbst/Winter 2013 als PDF runterladen.


+++++

Resümee: Termin betreffend
Pfuscherbekämpfung im Wirtschaftsministerium


In dieser Woche fand ein wichtiger Termin im Wirtschaftsministerium in der Tourismus-Servicestelle statt, bei dem es um die Pfuscherprobleme und vor allem auch die Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie in die Überwachungspraxis ging. Dieser Termin stand auch im Zusammenhang mit dem „Pfuschergipfel“ bei der MA 63 in Wien, über den wir ja bereits ausführlich im Newsletter berichtet hatten. Über den Fortgang der Gespräche werden wir selbstverständlich berichten.

Ein großer, für die Pfuscherbekämpfung vor Ort enorm wichtiger Erfolg kann jedoch gleich vermeldet werden: Die für die Ausstellung von Organmandaten an Ort und Stelle gesetzlich geregelte Höchstgrenze von bisher Euro 36,-- wurde nämlich per 1.7.2013 auf bis zu 90,-- angehoben, was dem Marktamt zweifellos wesentlich effektivere Strafmöglichkeiten in die Hand gibt (geregelt ist der Betrag im § 50 Abs. 1 Verwaltungsstrafgesetz).


+++++


Theatertipp: Der Zorn der Eleonore Batthyány

Wir freuen uns, Sie exklusiv zu diesem spannenden Theaterabend einladen zu dürfen!

Bei Vorlage Ihres Fremdenführerausweises erhalten Sie am Premierentag - 19. September Ihr Ticket um nur € 12,- (statt 29,-)

19., 20. und 21. September 2013, Beginn jeweils um 20 Uhr

Detailinfos und Handlung als PDF runterladen

Buchung per Email an telefonist@schlosshof.at oder telefonisch unter +43(0)2285 20 000

Für die Premiere am 19. September wird ein Shuttlebus ab Wien angeboten.

Abfahrt: 18:00 Uhr ab Wien
Rückfahrt: ca. 22:00 Uhr (nach Ende der Veranstaltung) ab Schloss Hof
Preis p.P. (hin & retour): € 12,-

Buchung erforderlich unter: NÖ Landesreisebüro/Theaterkarten, Am Hof 5, 1010 Wien | Tel.: 01/534 02 675 22 | Mo.-Fr. jeweils 9 - 17 Uhr

Zeitgleich gibt es in Schloss Hof auch die Sonderausstellung „Triumph & Passion. 350 Jahre Prinz Eugen“ zu sehen. Die Veranstalter bieten in Kombination eine Ausstellungsführung und/oder ein spezielles Prinz Eugen-Menü im Restaurant "Zum weissen Pfau".

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 22/2013 vom 9. August 2013
Fachverbands-Newsletter | Info zum Umbau der Kassenhalle in der Hofburg

Fachverbands-Newsletter

Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Der Fachverband der Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich informiert ab sofort ebenfalls zu aktuellen Themen rund um die "Austria Guides" auf Bundesebene.

Die erste Ausgabe dieses Newsletters finden Sie im Folgenden mit diesen Themen:

Buchungsplattform Fremdenführer - Zusammenarbeit mit NetHotels

Fremdenführerkongress vom 5. bis 8. November 2013 in Linz
Das dazugehörige Begleitschreiben können Sie hier runterladen

Jahrestreffen Stift Klosterneuburg am 20. November 2013

Fachverbands-Newsletter als PDF runterladen.
Etwaige Rückfragen richten Sie bitte direkt an die jeweils angegebenen Kontaktpersonen.


+++++


Umbau der Kassenhalle in der Hofburg

Ab 16. September 2013 wird der Eingang zur Silberkammer, zum Sisi Museum und den Kaiserappartements neu gestaltet. Währen der Umbauarbeiten steht das derzeitige Kassenfoyer nicht zur Verfügung, stattdessen wird provisorisch ein Kassencontainer errichtet.

Detaillierte Infos dazu finden Sie hier.



Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 


 

 

FF-News 21/2013 vom 2. August 2013
WFTGA-Nachrichten | Info zu Schönbrunn-Reservierungen | Info KHM

Nachrichten des Weltverbandes
der Fremdenführervereinigungen


Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Im Folgenden finden Sie die "Guidelines Internetion@l", die Online-Zeitschrift des Weltverbandes der Fremdenführervereinigungen (WFTGA) zur Ihrer Info.

Zeitschrift downloaden


+++++


Schloss Schönbrunn
Infos zu Stornomodalitäten


Die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. informiert im folgenden Schreiben alle Wiener FremdenführerInnen über die einzuhaltenden Storno-Modalitäten bzw. mögliche Folgen bei deren Nichteinhaltung:

Infoschreiben downloaden


+++++


Neuigkeiten aus der Gemäldegalerie
und der Kunstkammer Wien


Das Kunsthistorische Museum Wien informiert über Neuigkeiten aus der Gemäldegalerie und der Kunstkammer Wien:

Gemäldegalerie

Das Gemälde Ecce Homo von Tizian (GG 73) wurde am Mittwoch 26.6.2013 aus dem Saal I der Primärgalerie entfernt und in die Restaurierwerkstätte der Gemäldegalerie transferiert. Es wird einer umfangreichen Restaurierung unterzogen, die mindestens ein Jahr dauern wird.

Die Restaurierung von Tizians „Ecce Homo” wird im Rahmen des Art Conservation Project von der Bank of America Merrill Lynch unterstützt.  Dabei handelt es sich um eines von 24 Projekten in 16 Ländern weltweit, die für das Jahr 2013 zur finanziellen Förderung ausgewählt wurden. Dank der großzügigen Förderung ist die Restaurierung dieses Schlüsselwerks der italienischen Renaissancemalerei gesichert.

Kostbare Leihgabe aus Brügge in der Kunstkammer Wien

Eine kostbare Leihgabe aus dem Groeningemuseum Brügge ist in der Kunstkammer Wien eingetroffen: das Tafelbild „Isabella von Portugal mit der heiligen Elisabeth“ des flämischen Malers Petrus Christus. Das Tafelbild (Holz, 59 x 33 cm) war ursprünglich der linke Flügel eines Triptychons. Es zeigt die prächtig gekleidete Herzogin Isabella von Portugal (1397-1471) und ihre Namenspatronin, die hl. Elisabeth von Thüringen.

Die Flämische Repräsentanz stellt im Rahmen ihrer Partnerschaft mit der Kunstkammer Wien in den nächsten fünf Jahren jährlich eine Leihgabe aus einer flämischen Sammlung zur Verfügung. Das Tafelbild, das ursprünglich aus der Sammlung Margaretes von Österreich stammt, ist ab sofort in der Kunstkammer Wien in dem Margarete gewidmeten Saal 30 zu sehen.

Nicht vergessen: Das KHM hat in den Sommermonaten (bis einschließlich August) auch montags geöffnet !

Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 20/2013 vom 22. Juli 2013
"Free-Tours" in Wien - Maßnahmen der Fachgruppe

"Free-Tours" in Wien -
Maßnahmen der Fachgruppe


Sehr geehrte FremdenführerInnen !

Die Fachgruppe geht derzeit mit allen rechtlich zur Verfügung stehenden Mitteln gegen die sogenannten „Freetours“ in Wien vor, das sind vorgeblich kostenlos veranstaltete Fremdenführungen auf Trinkgeldbasis. Da damit ein „sonstiger“ wirtschaftlicher Vorteil verbunden ist, gelten solche Touren als "gewerblich" und benötigen eine Fremdenführerberechtigung.

Konkret von uns gesetzte Maßnahmen:

Direkte Kommunikation mit den Betreibern (Mail, Telefonat, SMS)

Anzeige bei der Gewerbebehörde (MA 63) wegen der Führungen und des fehlenden Impressums auf der Homepage

Anzeige beim Marktamt

Anzeige beim Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb, hier wird zunächst eine kostenpflichtige Abmahnung erfolgen

Anzeige bei der Finanzpolizei wegen Steuerhinterziehung und FremdenG (Aufenthaltsbewilligung der „guides“)

Anzeige beim Pfuscherreferat der WKW

Anschreiben der Hoster der domain

Anschreiben der Fachgruppe Reisebüros mit Ziel, dass diese auch tätig wird (es werden auch Reiseleistungen angeboten)



Bisher konnte erreicht werden, dass eine österreichische Anbieterin ihr Angebot eingestellt und uns gegenüber eine schriftliche Unterlassungserklärung abgegeben hat.

An die Betreiber der www.vienna-freetour.com erging eine kostenpflichtige Unterlassungserklärung-Aufforderung seitens des Schutzverbandes gegen unlauteren Wettbewerb, allerdings nur an die uns bekannte anonyme E-Mailadresse.

Einen „Guide“ der Freetours konnten wir mit Hilfe unserer Mitglieder (Videomitschnitt) identifizieren, er hat offenbar bereits Touren abgesagt – mit ihm wird es nun ein persönliches Gespräch geben. Heute ging eine Presseaussendung über die APA hinaus, deren Inhalt wir Ihnen gerne im Folgenden übermitteln:


Achtung! Touristenfalle! Wirtschaftskammer warnt
vor sogenannten „Gratis-Führungen“


In letzter Zeit werden in Wien nach Vorbild anderer europäischer und internationaler Städte
vermehrt sogenannte „Gratis-Fremdenführungen“ angeboten, wobei die Betreiber dieser Angebote immer wieder darauf hinweisen, dass die einzelnen „Guides“ gerne Trinkgeld für die vorgeblich kostenlose Leistung annehmen.

Die Wirtschaftskammer weist darauf hin, dass es sich dabei keinesfalls um für den Konsumenten wirklich kostenfreie Leistungen handelt, sondern die Gäste am Ende solcher Touren tendenziell wesentlich höhere Beträge an Trinkgeld geben als im Vergleich die in Wien regulär von befugten Fremdenführern angebotenen Stadtspaziergänge kosten. Es handelt sich dabei vielmehr um eine illegale Touristen-Abzocke.

Woran erkennt der Konsument solche unseriösen Angebote?

„Die sogenannten Guides sind keine ausgebildeten und geprüften Fremdenführer und tragen daher auch nicht das offizielle in silber und rotweißrot gehaltene Austria Guides-Abzeichen“, betont Gerti Schmidt, die offizielle Sprecherin der FremdenführerInnen in Wien und stellvertretende Obfrau der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Wien.

Kommerzialrat Markus Grießler, Obmann der Fachgruppe, betont zusätzlich: „Werbeunterlagen über solche Touren erfolgen immer völlig anonym und ohne Angabe eines korrekten Impressums. Daher hat der Konsument auch nicht die Möglichkeit, mit den Betreibern personenbezogen zu kommunizieren. Da die „Guides“ ungeprüft sind, gibt es im Gegensatz zu legalen Stadtspaziergängen der Fremdenführer keinerlei Qualitätskontrolle.“

Wo können Konsumenten sich über legal angebotene Stadtspaziergänge von Fremdenführern informieren?

Offizielle legale FremdenführerInnen, von denen es in Wien über 800 gibt, haben eine gründliche, obligatorische Ausbildung von bis zu 4 Semestern Länge und eine strenge staatliche Befähigungsprüfung absolviert.

Stadtspaziergänge von Fremdenführern finden sich im offiziellen Folder „Wiener Spaziergänge-Walks in Vienna“ (liegt in der Tourist-Info auf) und auf
www.wienguide.at sowie im jeweils aktuellen Wien-Programm des WienTourismus und auf www.wien.info. Die einzelnen Wiener Fremdenführer mit ihren Angeboten finden sich auf www.findaguide.at.

Rückfragen, Hinweise: Dr. Mag. Klaus Vögl,
klaus.voegl@wkw.at, www.freizeitbetriebe-wien.at, 0660/4668900, 01/51450/4212 DW


Was können Sie tun, um uns zu helfen, den Betreibern solcher
illegalen Touren das Handwerk zu legen?


Gehen Sie bei so einer Führung mit, dokumentieren Sie vor allem die Trinkgeldannahme und rufen Sie die Polizei zwecks Aufnahme der Personalien des „guide“ und Erstattung einer Anzeige wegen unbefugter Fremdenführung. Die Polizei ist gemäß § 336 GewO verpflichtet, einzuschreiten. Informieren Sie uns cc über alles Veranlasste, damit wir nachstoßen können. Rufen Sie zusätzlich die Finanzpolizei unter 050233554000.

Fotografieren und Filmen ist rechtlich problematisch (kann geklagt werden).

Sprechen Sie den „guide“ direkt an und machen Sie ihn auf seine unbefugte Tätigkeit aufmerksam (ruhig und höflich bleiben, Gefahr, dass Kunden sich mit ihm/ihr solidarisieren). Lassen Sie sich eine Visitenkarte geben (bitte uns schicken).

„Gratis“leistung mit Trinkgeldannahme ist gewerblich! (= Erzielung eines „sonstigen wirtschaftlichen Vorteils“)

Versuchen Sie bitte, über Ihre individuellen Kontakte herauszufinden, wer die Hintermänner/frauen sind. Wir würden uns dann auch an die entsprechenden Botschaften in Wien wenden.


Freundliche Grüße, 


Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 19/2013 vom 28. Juni 2013
AGA Veranstaltungen im Juli

Austria Guides Academy
Programm für Juli 2013


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen !

Im Folgenden finden Sie das Weiterbildungsprogramm der Austria Guides Academy für Juli 2013. Bitte beachten Sie die darin angegebene Anmelde-Mailadresse.

AGA-Programm Juli 2013 als PDF runterladen.

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at
 

FF-News 18/2013 vom 14. Juni 2013
Schwerpunktkontrollen des Marktamtes | Information des KHM |
Steuerinfo für FremdenführerInnen | Preisinfos Stephansdom

Schwerpunktkontrollen des Marktamtes

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen !

Im Newsletter Nr. 13 berichteten wir von der kürzlich stattgefundenen "Pfuscherenquete", die von der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe initiiert wurde. KommR Markus Grießler und Gerti Schmidt führten eine angeregte Besprechung bei der MA 63, gemeinsam mit Vertretern der Bundespolizei und des Marktamtes.

Aufgrund dieser Zusammenkunft wurden uns nun neue Termine für Schwerpunktkontrollen zugesagt, die in den nächsten Wochen stattfinden werden. Aus diesem Grund möchten wir Sie darauf hinweisen, unbedingt bei der Berufsausübung Ihre Fremdenführerlegitimation mitzuführen und diese bereitwillig bei Überprüfungen durch Mitarbeiter des Marktamtes bzw. durch Organe der Bundespolizei vorzuweisen.

Auch möchten wir an dieser Stelle nochmals daran erinnern, die aktuellen Fremdenführerplaketten zu tragen, deren Verwendung zwar nicht verpflichtend ist, aber dennoch das erste Erkennungsmerkmal eines befugten Fremdenführers darstellt. Nicht unerwähnt möchten wir lassen, dass seit vielen Monaten  ca. 50 bestellte Plaketten auf ihre (Ihre) Abholung im Fachgruppenbüro warten.

Bitte bedenken Sie, dass etwaige Überprüfungen in Ihrem eigenen Interesse sind bzw. zum Schutz der gesamten Berufsgruppe dienen. Wir bitten daher um entsprechendes Entgegenkommen gegenüber den Überprüfungsorganen.

Nach Abschluss dieser Schwerpunktkontrollaktion, die wir an dieser Stelle zeitlich nicht eingrenzen möchten, werden wir Sie über die erzielten Erfolge bei der Pfuscherbekämpfung informieren. 


+++++


Informationen aus dem KHM

Nachstehend finden Sie eine Kurz-Info aus dem Kunsthistorischen Museum betreffend der Umhängung einiger Gemälde:

Das Gemälde Raffaels, Die Madonna im Grünen, Parmigianinos Bogen schnitzender Amor und andere Hauptwerke aus dieser Zeit werden erst wieder ab kommender Woche im Saal III zu sehen sein. Das Kabinett, wo Raffael bisher hing, ist derzeit komplett leer und in Umbau. Die beiden Bilder von Correggio (Ganymed und Io) sind erst wieder ab 18.6. in Saal VIII in der Ausstellung „Bessere Hälften“ zu sehen.

Wir bitten Sie, dies bei etwaigen Führungen zu berücksichtigen.


+++++


Steuerinfo bezüglich Leistungsort bei
Fremdenführerdienstleistungen


Im Folgenden finden Sie die Rechtsmeinung des Bundesministeriums für Finanzen, welche sich mit der Frage des Leistungsortes bei Fremdenführer-Dienstleistungen befasst, da dieser entscheidend für die USt-Pflicht ist. Nach derzeitiger Rechtslage wird danach als maßgebend der jeweilige Tätigkeitsort angesehen:

Betreff: Leistungsort bei der Tätigkeit eines Fremdenführers

Angefragt wird der Leistungsort bei der Tätigkeit als Fremdenführer.

Rechtliche Beurteilung durch den bundesweiten Fachbereich USt

Nach der von der zuständigen Fachabteilung des BMF geteilten Rechtsansicht des bundesweiten Fachbereiches USt bestimmt sich der Leistungsort für die Tätigkeit als Fremdenführer nach derzeit geltender Rechtslage nach dem Tätigkeitsort (§ 3a Abs. 11 lit. a UStG 1994 idF BGBl I 52/2009).

Sofern es sich bei der von Fremdenführern ausgeübten Tätigkeit nicht bereits um kulturelle, unterrichtende oder unterhaltende Leistungen handelt, sind diese zumindest den in dieser Bestimmung genannten Leistungen ähnlich. Nach dieser Bestimmung sind nämlich auch Leistungen zu beurteilen, die den explizit genannten Leistungen bloß ähnlich sind. Für die Auslegung dieser Bestimmung kommt es auf die Ähnlichkeit der Leistung, nicht auf die Ähnlichkeit mit anderen Berufen an (BFH vom 23.9.1993 VR 132/98, Scheiner, Kolacny, Caganek, Loseblattkommentar zur Mehrwertsteuer UStG 1994, § 3a Anm. 142). Außerdem spielt bei der Auslegung dieser Bestimmung weiter eine Rolle, dass die Vorschrift die überwiegend persönlichkeitsbezogene, ohne standortgebundenes Unternehmensvermögen ausgeführte Leistung an dem Ort erfassen will, an dem sie in Konkurrenz zu anderen ortsansässigen Unternehmern ausgeführt wird (BFH vom 23.9.1993 V R 132/89).

Gemäß EuGH C-114/05 (Rn 22 bis Rn 24) ist eine Tätigkeit als ähnlich anzusehen, wenn sie Merkmale aufweist, die auch die anderen in dieser Bestimmung genannten Kategorien von Tätigkeiten besitzen. Die gemeinsamen Merkmale beruhen auf der Komplexität der betreffenden Dienstleistungen, die mehrere Leistungen umfassen, sowie auf der Tatsache, dass diese Dienstleistungen in der Regel einer Vielzahl von Empfängern erbracht werden, nämlich allen Personen, die in unterschiedlicher Weise an Tätigkeiten auf dem Gebiet der Kultur, der Künste, des Sports, der Wissenschaften, des Unterrichts oder Unterhaltung teilnehmen. Sie haben ebenfalls gemeinsam, dass sie im Allgemeinen anlässlich punktueller Veranstaltungen erbracht werden und der Ort, an dem diese komplexe Dienstleistungen tatsächlich bewirkt werden, grundsätzlich einfach festzustellen ist.

Da all diese Erwägungen und Überlegungen auf die Tätigkeit eines Fremdenführers, die darauf gerichtet ist, einer Vielzahl von Empfängern grundsätzlich an einem einzigen Ort und zu einer bestimmten Zeit, Wissen, Unterhaltung und Kultur näher zu bringen, zutreffen, ist diese Leistung nach derzeitiger Rechtslage unter die Bestimmung des § 3a Abs. 11 lit. a UStG 1994 zu subsumieren (vgl. Rau, Dürrwächter, Loseblattkommentar zur dt. Mehrwertsteuer, § 3a Anm. 100, der kultur- oder kunsthistorische Führungen, auch auf Bildungsreisen, als ähnliche Leistungen subsumiert).

Bei diesbezüglichen Rückfragen oder allgemeinen steuerlichen Fragen steht Ihnen die

Abteilung Finanzpolitik
der Wirtschaftskammer Wien,
1010 Wien, Stubenring 8-10,
Tel. 01/514 50 Dw 1625
Mail: finanzpolitik@wkw.at

gerne zur Verfügung.


Preisinformationen betreffend Stephansdom

Aufgrund einiger Nachfragen möchte die Domverwaltung folgende Preisinformationen bei Gruppenführungen durch FremdenführerInnen bekanntgeben:

Schulgruppen bis 10 Jahre: Gratis
Schulgruppen von 10-14 Jahre: 1,-/p.P.
Schulgruppen von 15-18 Jahre: 2,-/p.P.
Schulgruppen über 18 Jahre und Erwachsene: 3,50/p.P.

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 17/2013 vom 7. Juni 2013
Terminaviso: 25. Österreichischer Fremdenführerkongress

25. Österreichischer Fremdenführerkongress
Terminaviso


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen !

Gerne möchten wir Ihnen schon jetzt den Termin für den 25. Österreichischen Fremdenführerkongress avisieren, der diesmal vom 5. bis 8. November 2013 in Oberösterreich/Linz stattfinden wird.

Die geplanten Ausflüge werden sich schwerpunktmäßig auf das Innviertel und auf Steyr konzentrieren, wobei das "Nachprogramm" bis 9. November 2013 ausgedehnt werden wird.

Die offizielle Einladung mit detaillierten Informationen sowie das komplette Programm, welches viele interessante Themen beinhalten wird, werden wir in Kürze nachreichen.

Bei Interesse merken Sie sich bitten schon jetzt den Termin vor.

Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 16/2013 vom 31. Mai 2013
Businfo zur Albertina | IMEX Academy Award für C. Mutschlechner |
Fremdsprachen in der Legitimation

Informationen zur Buszone Albertina

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen !

Leider wurden wir seitens der Bezirksvertretung mit Beschwerden konfrontiert, deren Grundlage uns auch die Abteilung Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien - aufgrund von Meldungen der Buszonen-Betreuungsorgane - bestätigen konnte.

Es geht hierbei um die Buszone bei der Albertina, wonach häufig Busse in zweiter Spur halten um Touristen ein- bzw. aussteigen zu lassen, obwohl  noch freie Plätze in den vorgesehenen Buszonen vorhanden wären. Dieses Verhalten führt naturgemäß zu einer unnötigen Staubildung, Lärmbelästigung etc., wodurch wieder Beschwerden provoziert werden.

Wir bitten daher auch hier um Einhaltung der Bestimmungen und Nutzung der vorgesehenen Buszonen, um künftigen Beschwerden entgegenzutreten.

Vielen Dank !


+++++


IMEX Academy Award
für Christian Mutschlechner


Gewinner des IMEX Academy Award Europe 2013 ist Herr Christian Mutschlechner, Leiter des "Vienna Convention Bureau"/WienTourismus.

Detaillierte Informationen und Fotos dazu finden Sie unter folgendem Link:

http://www.imex-frankfurt.com/imexawards.html

Wir gratulieren recht herzlich !


+++++


Fremdenführerlegitimation –
eingetragene Fremdsprachen

Da es diesbezüglich in letzter Zeit wieder zu einigen Missverständnissen und Anfragen gekommen ist, wollen wir dazu folgendes klarstellen:

In die amtliche Legitimation können grundsätzlich nur Fremdsprachen eingetragen werden, hinsichtlich derer die Fremdenführerprüfung positiv abgelegt wurde.

Die im Ausweis eingetragenen Fremdsprachen haben aber nichts mit der Frage zu tun, in welchen Fremdsprachen die Guides jeweils führen dürfen. Jeder Fremdenführer darf grundsätzlich in allen Sprachen führen, die er/sie hinreichend gut beherrscht. Dafür haftet jeder Fremdenführer seinen Auftraggebern und Kunden im Rahmen der Gewährleistungsbestimmungen.

Wir werden parallel dazu auch das Gewerbeamte der Stadt Wien um eine Klarstellung gegenüber den einzelnen Magistratischen Bezirksämtern und dem Marktamt ersuchen.

Bei Rückfragen sind wir gerne für Sie da.


Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 15/2013 vom 24. Mai 2013
Aktuelles AGA-Programm | Keine Wiederholung der Kammerwahl |
Busproblematik in Grinzing | Goldene Jetti 2013

Programm der Austria Guides Academy
für Juni 2013


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen !

Im Folgenden finden Sie das aktuelle Programm der Austria Guides Academy (AGA) für Juni 2013. Auch wenn für viele Guides in der "Hauptsaison" wenig Zeit für Weiterbildungsveranstaltungen bleibt, möchten wir gerne über das ganze Jahr verteilt derartige Veranstaltungen anbieten um etwa auch neuen Kolleginnen und Kollegen den Zugang zu bieten.

AGA-Programm Juni 2013 als PDF downloaden

Anmeldungen bitte wie immer unter aga.wien@freizeitbetriebe-wien.at


+++++


Keine Wiederholung der Wirtschaftskammer-Wahl

Wie Sie wahrscheinlich den Medien entnommen haben, stand aufgrund einer Wahlanfechtung durch eine wahlwerbende Gruppe eine Wiederholung der letzten Kammerurwahlen (Wahl der Fachgruppenausschüsse) in einigen Fachgruppen der WKW im Raum, wovon auch unsere Fachgruppe betroffen gewesen wäre.

Da sich nun aber alle wahlwerbenden Gruppen auf eine einheitliche Liste einigen konnten, findet aufgrund dieser „Friedenswahl“ kein Wahlvorgang statt. Die Ergebnisse der Friedenswahl werden in der Wiener Wirtschaft veröffentlicht.


+++++


Busproblematik in Grinzing

Aufgrund der akuten Busproblematik in Grinzing werden derzeit von der Fachgruppe mehrsprachige Flugblätter erstellt, die in Kürze in Grinzing gezielt an Buslenker, Reiseleiter und auch FremdenführerInnen ausgeteilt werden.

Schon jetzt möchten wir Sie vorab über den Inhalt des Flugblattes informieren und bitten Sie im Sinne einer friedlichen Koexistenz zwischen Touristen, Guides, Gastronomen und Anrainern um Einhaltung dieser Regeln:


Sehr geehrte Buslenker,
sehr geehrte Reiseleiter,
liebe Fremdenführer,

Grinzing möchte, dass Sie sich als Gäste bei uns wohlfühlen. Es ist ein Ort der Begegnung, der Kultur, aber auch ein Wohngebiet.

Bitte, helfen Sie mit, dass dies für alle spürbar bleibt und nicht durch das Verhalten einiger die Mehrheit in Mitleidenschaft gezogen wird.

Für das Abholen der Gäste mit einem Autobus ersuchen wir eindringlich folgendes zu beachten:

Den Bus erst dann zur Einsteigstelle rufen und vorfahren lassen, wenn die Gruppe einsteigbereit bei der Einsteigstelle steht (der Buslenker darf in der Einsteigzone nicht auf die Gäste warten, er muss sonst weiterfahren !).

Während des Aufenthalts in der Aus/Einsteigstelle bitte den Motor abstellen (Lärmbelästigung!).

Da der Platz in Grinzing beschränkt ist, können die Aus- und Einsteigstellen nicht zum Parken des Busses (oder zum Warten auf Gäste) verwendet werden. Ein Nichteinhalten dieser Regel führt, da weitere Busse zufahren wollen (aber nicht können), zu Stau, Behinderungen, Lärm, Abgasen und generell zu einem negativen Bild von Grinzing.

Wir ersuchen Sie daher, auch ohne Polizei und Strafmaßnahmen, mitzuhelfen, Grinzing sowohl für Bewohner als auch für Gäste attraktiv, liebens- und lebenswert zu erhalten.

Werden auch Sie ein Vorbild in Ihrem Verhalten mit den Ihnen anvertrauten Gästen, dann werden wir alle Grinzing als Ort der Begegnung, des Heurigens aber auch als Wohnort
genießen können.



+++++


Goldene Jetti 2013

Es ist wieder soweit – am 25. Juni 2013 wird im Rahmen des Sommerfestes der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft wieder der große Freizeitpreis, die „Goldene Jetti“ verliehen.

Alle Mitglieder unserer Fachgruppe, die originelle Konzepte oder ein erfolgreiches Geschäftskonzept vorweisen können, haben die Möglichkeit sich darum zu bewerben, wozu wir die Wiener FremdenführerInnen herzlich einladen möchten.

Der Preis besteht aus einer Trophäe und einer Urkunde sowie zusätzlich aus einem kostenlosen Imagefilm für eigene Werbezwecke und wird sehr medienwirksam beworben.

Alle Einreichunterlagen und nähere Details zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Sparte Tourismus.

Letzter Einreichtermin ist der  5. Juni 2013.


Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 14/2013 vom 17. Mai 2013
WFTGA-Nachrichten | Informationen zum Mozarthaus

Nachrichten aus dem Weltverband
der Fremdenführervereinigungen (WFTGA)


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen !

Die aktuellen Nachrichten der "World Federation of Tourist Guide Associations" (WFTGA) können Sie hier im PDF-Format runterladen.


+++++


Informationen zum Mozarthaus

Das Mozarthaus Vienna in der Domgasse Nr. 5, in dem sich die einzige, bis heute erhaltene Wiener Wohnung Mozarts befindet, bietet neben der ständigen Ausstellung eine Fülle von neuen Angeboten, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten:

Noch bis Mitte Jänner 2014 ist die Sonderausstellung „Im Labyrinth der Farben und Töne - Reflexionen zu Mozart und Goethe mit einem Bilderzyklus von Bernd Fasching“ zu sehen. Jeden letzten Sonntag im Monat bietet das Museum eine halbstündige Führung durch die Sonderausstellung zu einem kleinen Unkostenbeitrag an. Neu im Angebot des Museums sind eine Vielzahl unterschiedlicher Workshops für Kinder und Jugendliche, die den jungen Mozartfans auf spielerische Art und Weise das Thema Mozart näher bringen. Im Frühsommer bietet das Mozarthaus Vienna für Musikbegeisterte ein umfangreiches Konzertprogramm an. Auch stehen bereits jetzt einige Konzerttermine für die kommende Herbstsaison fest.  

Die Sonderausstellung 2013 "Im Labyrinth der Farben und Töne"

Die aktuelle Sonderausstellung im Mozarthaus Vienna beleuchtet die Parallelen zwischen Mozart und einem seiner größten Verehrer, dem Dichter Johann Wolfgang von Goethe, anhand zahlreicher Dokumente, Briefe, Naturdarstellungen und Bücher aus den Nachlässen beider Genies. Im Zuge dessen können zwei ganz besondere Exponate im Museum bewundert werden: Einerseits die einzige Lebendgesichtsmaske Goethes, welche dem Dichter 1807 abgenommen wurde, andererseits ein Aquarell Goethes, welches den Bühnenbildentwurf zur „Zauberflöte“ zeigt, die von Goethe 1794 in Weimar zur Aufführung gebracht wurde.

Nähere Infos zur Ausstellung finden Sie unter folgendem Link:
http://www.mozarthausvienna.at/cgi-bin/page.pl?id=1031;lang=de;style

Führung durch die Sonderausstellung

Jeden letzten Sonntag im Monat um 11:00 Uhr bietet das Mozarthaus Vienna eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung an! 30min lang erfahren die Besucherinnen und Besucher für einen kleinen Unkostenbeitrag von € 3 (pro Person/zzgl. zum Eintrittspreis) alle Details zur Ausstellung. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Workshops für Kinder und Jugendliche

Das Basisprogramm der Kunstvermittlung für Kinder und Jugendliche im Mozarthaus Vienna wird durch eine Vielzahl unterschiedlicher Workshops (z.B. Mozartkugeln basteln, Mozarttänze einstudieren) erweitert, welche vor allem von Klassen gebucht werden können, wobei der Kreativität der Kinder und Jugendlichen keine Grenzen gesetzt sind. Von den Museumspädagoginnen des Mozarthaus Vienna ausgearbeitet, werden Kinder und Jugendliche auf spielerische Art und Weise an das Thema Mozart im weitesten Sinne herangeführt.
Wir freuen uns auf ihre Anfrage unter ticket@mozarthausvienna.at oder unter
+43-1-512 17 91-30.

Details zu den Workshops und den Preisen finden Sie hier:
http://www.mozarthausvienna.at/cgi-bin/page.pl?id=316;lang=de

Konzertprogramm Mai/Juni 2013 und Vorschau auf Herbst 2013

Ein umfangreiches Konzertprogramm ergänzt auch im Mai und Juni das Angebot des Mozarthaus Vienna. Für Herbst 2013 ist bereits eine Konzertvorschau online abrufbar. Der Kartenpreis pro Person beträgt für Fremdenführerinnen und Fremdenführer € 15 bzw. ermäßigt € 12; Spezialpackages sind möglich. Kontingente nach Vereinbarung. Reservierung unter ticket@mozarthausvienna.at oder(+43-1) 512 17 91-30.

Das Detailprogramm zu den Konzerten finden Sie unter folgendem Link: http://www.mozarthausvienna.at/cgi-bin/mozart/mnew.pl?cid=49;lang=de;limit=10;list=1

Details finden Sie auch auf der Homepage unter www.mozarthausvienna.at.

Rückfragen:

Mag.a Nina Nöhrig
Sales & Ticketing
Mozarthaus Vienna
Errichtungs- und Betriebs GmbH
Domgasse 5, A-1010 Wien
Tel.: +43-1-512-17-91-30
Fax: +43-1-512-17-91-91
E-Mail: n.noehrig@mozarthausvienna.at

www.mozarthausvienna.at
www.facebook.com/mozarthausvienna





Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 13/2013 vom 15. Mai 2013
Zusammenfassung von der "Pfuscherenquete" | Wiener Wirtschaft |
Information zur isaOpera Vienna

Zusammenfassung von der "Pfuscherenquete"

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen !

Am 30. April fand bei der MA 63 eine von unserer Fachgruppe angeregte Besprechung über die Pfuscherprobleme im Bereich der Fremdenführungen in Wien statt, an der auch Vertreter der Bundespolizei und des Marktamtes teilnahmen.

Unseren Vertretern, KommR Markus Grießler und seiner Stellvertreterin Gerti Schmidt, gelang es dabei, sehr gut und eindringlich, die Probleme unserer Branche mit unbefugt Führenden darzustellen, die ja gleichzeitig auch das Ansehen unserer Stadt und des gesamten Tourismus gefährden. Weitere Teilnehmer von unserer Seite waren Ausschussmitglied Mag. Maria Theresia Körner und Fachgruppengeschäftsführer Mag. Dr. Klaus Christian Vögl.

Die Ausführungen seitens unserer Fachgruppe stießen auf größtes Verständnis. Wir haben die Zusage, dass es im Rahmen der rechtlichen und personellen Möglichkeiten der involvierten Behörden (Gewerbebehörde, Bundespolizei, Marktamt) verstärkt zu gezielten Schwerpunktkontrollen, nach Möglichkeit unter Einbindung von FunktionärInnen aus unserem Bereich, kommen wird.

Selbstverständlich werden wir Sie in diesem Newsletter darüber weiterhin auf dem Laufenden halten.


+++++


Kammerzeitung "Wiener Wirtschaft"

Wie uns zugetragen wurde, gibt es offenbar vereinzelt Probleme bei der Zustellung der wöchentlichen Kammerzeitung "Wiener Wirtschaft". Demnach bekommen manche Mitglieder die kostenlose Zeitung nur sporadisch oder gar nicht.

Sollten Sie selbst davon betroffen sein, so bitten wir Sie, uns dies kurz unter Angabe des vollständigen Namens und der Adresse per Mail mitzuteilen: karin.pallierer@wkw.at


+++++


isaOpera Vienna

Umfangreiche Informationen zum Projekt "isaOpera Vienna" finden Sie in der diesbezüglichen Presseaussendung, die Sie hier im PDF-Format runterladen können.


Freundliche Grüße, 

Gerti Schmidt

Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

und

Das Team
der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wirtschaftskammer Wien

www.freizeitbetriebe-wien.at

 

FF-News 12/2013 vom 26. April 2013
Überwachung der Buszone Schönbrunn | Infos zum Domschatz |
Erinnerung: findaguide.at

Überwachung der Buszone Schönbrunn

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen !

Gerne möchten wir Sie darüber informieren, dass es wieder ab 1. Mai - insbesondere an den "langen Wochenenden" - eine Überwachung der Buszone Schönbrunn geben wird.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle gilt Herrn Direktor Dr. Sattlecker, da die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. die Kosten hiefür übernehmen wird.


+++++