Sie sind hier:  
Startseite

Startseite

 

                  DAS INFORMATIONSPORTAL DER WIENER FREMDENFÜHRER          

 

 © Raphael Sperl / tricky.pics


In Österreich dürfen im Einklang mit den EU-Vorschriften nur Fremdenführer führen, die entweder in Österreich die entsprechende Berufsqualifikation erworben haben (obligatorischer Kurs, staatliche Prüfung) oder die über einen Gleichhaltungsbescheid des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit (Äquivalenzverfahren) verfügen. Unbefugte Führungen sind nach den Bestimmungen der Gewerbeordnung strafbar (bis zu €  3.600,- im Einzelfall).

  

 

© Pixabay - Karen Arnold

Wir übersiedeln!

Neuer Standort: Straße der Wiener Wirtschaft 1, 1020 Wien
Ab 23. April finden Sie uns im Haus der Wiener Wirtschaft direkt beim Praterstern. Erreichbar mit  den Linien U1 und U2/Ausgang Lassallestraße; Straßenbahnen 5 und O; Buslinien 5B, 80A, 82A sowie den Schnellbahnen S1, S2, S3, S4, S7 und der Westbahn. Am 12. und 15. April sind wir aufgrund des Umzuges nicht erreichbar.
Von 16. bis 19. April sind wir nur eingeschränkt erreichbar und die Bearbeitung Ihrer Anliegen kann sich in manchen Fällen verzögern.

Ab 23. April sind wir mit allen Serviceleistungen wieder wie gewohnt in vollem Umfang für Sie da. Für Informationen nutzen Sie bitte auch wko.at und news.wko.at.

Email-Adressen und Telefonnummern bleiben gleich!

 
 

Information zur Erlangung und Ausübung des Gewerbes "Fremdenführer"

Info Fremdenführerplakette
Bestellformular Fremdenführerplakette

Info Buseinfahrtstafel

   
 

findaguide.at
Die Online-Datenbank der Österreichischen Fremdenführer

Wie sich FremdenführerInnen die gewünschten Daten selbst editieren können, erfahren Sie hier.

 
  Austria Guides Academy
Online-Buchungssystem
 
Allen Österreichischen FremdenführerInnen steht das Online-Buchungssystem für Weiterbildungsveranstaltungen der Austria Guides Academy zur Verfügung.
   
  Gewerbeordnung neu
Was bringt sie in unserem Bereich?

Lesen Sie hier die neuen Änderungen.
Information über die Novelle von unserem Kompetenzcenter.
   
 © Fotolia - N-Media-Images Nebenrechte von FremdenführerInnen
Zulässiges und Unzulässiges

Mit der Gewerbeberechtigung "Fremdenführer" erlangt man auch das Recht, zahlreiche weitere Tätigkeiten auszuführen, ohne dafür weitere Gewerbescheine anmelden zu müssen. 
Welche das sind, bzw. was FremdenführerInnen nicht als "Nebenrecht" ausüben dürfen,
erfahren Sie in diesem Infoblatt.
   
  Argumentarium für das reglementierte Gewerbe der Fremdenführer
Download DEUTSCH
Arguments for a regulated tourist guide industry
Download ENGLISH
   
 
EU-Richtlinie betrifft Fremdenführer
Auflage 2019 

Die EU-Richtlinien über Anerkennung von Berufsqualifikation und GewO-Novelle 2008 - Auswirkungen auf das Fremdenführer-Gewerbe. 
Nach einer genauen Untersuchung der neuen EU-Richtlinien-Anpassungsbestimmungen in der Gewerbeordnung, haben wir die Anerkennungsrechtslage wie folgt zusammengefasst: 

"EU-Richtlinien - Auswirkungen auf das Fremdenführer-Gewerbe":
im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR)

The EU Directive on the recognition of professional qualifications and national trade law in European Union member states (englisch)

   
   Pfuscher-Info-Folder für Fremdenführer

Den bundesweit gültigen, 22sprachigen Pfuscher-Info-Folder über die in Österreich gültigen gesetzlichen Bestimmungen zur Ausübung des Fremdenführergewerbes können Sie
hier runterladen.

Die Druckversion ist im Fachgruppenbüro erhältlich, bitte um Voranmeldung.
   
   Gewerbekontrolle Fremdenführer

Zulässigkeit gewerberechtlicher Kontrollen durch nicht amtliche Organe auf öffentlichen Straßen und Plätzen hinsichtlich des Fremdenführergewerbes.
 
Gutachten im Auftrag des Fachverbandes der Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Österreich.
   
   

 

 

 

 

 

nach oben