Sie sind hier:  
Home

Home

 

Hier finden Sie das Mission-Statement unserer Fachgruppenobfrau über die Freizeit- und Sportbetriebe in Wien und was unsere Fachgruppe damit zu tun hat.
  © stickler fotografie   


© Pixabay - Karen Arnold

Wir sind in unserem neuen Haus angekommen!

Unsere neue Adresse lautet:
Straße der Wiener Wirtschaft 1
1020 Wien
Telefonnummern und Mailadressen sind gleich geblieben.

Die Übersiedlung hat zahlreiche organisatorische Änderungen mit sich gebracht. Die Fachgruppenbüros existieren in der gewohnten Weise nicht mehr, wir sind nunmehr ein Back-Office-Bereich.
Gerne treffen wir uns aber jederzeit mit Ihnen, wenn es gewünscht und notwendig ist, im Servicepoint im 1. Stock.
Bitte aber unbedingt einen Termin vereinbaren, bitte nicht "einfach vorbeikommen".

Ihre Gerti Schmidt und das Team der Fachgruppe

 
 

© Fachgruppe

Escape Rooms – Rechtsinformation

Der Betrieb sogenannter Escape Rooms stellt in Wien nach Rechtsmeinung des Magistrats eine konzessionspflichtige (bewilligungspflichtige) Dauerveranstaltung nach dem Wiener Veranstaltungsgesetz, verbunden mit einer behördlichen Eignungsfeststellung, die nach den Grundsätzen des Wiener Veranstaltungsstättengesetzes abgewickelt wird.   Früher erteilte Gewerbeberechtigungen für den Betrieb dieser Spiele werden in Wien nicht mehr anerkannt, auch, wenn sie formal aufrecht sind.
Für alles Weitere wende man sich an die zuständige Behörde.

 

 

©Lepsifoto

 

 


© lepsifoto

 

Das war das KnoWhere-Forum 2019 
 

Hier konnten Sie Sie neue Aussteller aus der Hotel- und Event-Szene in ganz Österreich kennenlernen, und erfuhren Neuigkeiten aus der Seminar- und Eventbranche.   
All das in entspannter Networking Atmosphäre im Grey Theater & Wertheim Saal des Palais Wertheim.
 
Lesen Sie hier einen kurzen Nachbericht,
sehen Sie hier ein kurzes Video.

   
 

© A.Hross
 

Das war der Event-Day

„Mehr als bloße Bespaßung“ – Eventmanagement zeichnet sich durch Kompetenz und Professionalität aus.
Starkes Signal und hohes Engagement der Eventbranche beim Ersten Event-Day am 29. Jänner in der Messe Wien. Branchenexperten diskutierten Zukunftsfragen für die gesamte Eventbranche. Lesen Sie unsere Presseinformation und sehen Sie auf der Seite event-day.at  Nachberichte und Fotoimpressionen.

   
 

Newsletter

Ausnahmsweise haben wir diesmal einen postalischen Newsletter ausgeschickt. Sollten Sie ihn nicht bekommen haben, können Sie ihn hier nachlesen! 

 
 
 
Fachgruppentagebuch 2018 
Jahresrückblick
auf die wichtigsten Ereignisse der Fachgruppe. In dieser Zusammenfassung finden Sie die wichtigsten Ereignisse bzw. Veranstaltungen der Fachgruppe Wien der Freizeit- und Sportbetriebe im Jahr 2018.
   
 
 Grundumlagensenkung 2019

Die Fachgruppentagung hat in ihrer Sitzung am 5. Dezember für das Jahr 2019 eine rund 10%ige Grundumlagensenkung beschlossen.

Das neue Grundumlagenschema finden Sie hier.
   
 

© Austrian Event Award

AUSTRIAN EVENT AWARD 2018 - Wien 4.12.2018 

Der Austrian Event Award fand 2018 wieder in Wien statt. Eine wichtige Branchenveranstaltung für alle Eventagenturen und Kunden, die sich dem „Event“ verschrieben haben.  eventnet.at bedankt  sich bei den Organisatoren und Sponsoren, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.
 Mehr Informationen über die Gewinner finden Sie unter:
http://www.eventaward.at/sieger-2018/ 

Die Wirtschaftskammer Wien und die Fachgruppe der Sport- und Freizeitbetriebe Wien beglückwünschen alle Gewinner und danken der Branche für die Zahlreichen (über 100) Einreichungen.

   
 

© Christian Mikes

Christkind fährt Bus 

Auch heuer gibt es wieder diese gemeinsame Aktion der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe mit der Fachgruppe der Autobusse, bei der Kindern mit einer Busfahrt durch das weihnachtliche Wien die Wartezeit auf das Christkind verkürzt werden soll.

Bei Interesse bitte unbedingt um Anmeldung!

 
 

Fachgruppentagung 2018 

Hier finden Sie die Einladung zur Fachgruppentagung, die am 5. Dezember um 10:00 Uhr in der Lothringerstraße stattfindet.
Einziger Punkt ist der Beschluss der Grundumlage 2019, wobei eine durchgehende Senkung um rund 10% vorgesehen ist.

Bitte um Anmeldung bis 26. November!

   
 

© Fotolia - kzenon

Solarienfachausbildung neu 

Nach der Europäischen Norm EN 16489-1 muss in der Betriebsstätte jedes Solariums eine fachlich geschulte Person für die Überwachung der Sicherheitsbestimmungen und zur Kundenansprache anwesend sein.
Von den Gewerbebehörden kann dies jederzeit im Zuge von Betriebsanlagekontrollen kontrolliert werden.
Hier finden Sie alle näheren Informationen über die erforderliche und von uns empfohlene Fachausbildung!

   
 

© Verband der Tanzlehrer Wiens/APA-Fotoservice/Schedl

Silent Waltz 

Die Wiener Tanzschulen luden am 29. September zum "Silent Waltz" in den Stadtpark: Wienerinnen und Wiener sowie Gäste aus aller Welt schwangen beim Johann Strauß Denkmal das Tanzbein und schnupperten Ballatmosphäre. Hunderte Funkkopfhörer standen zur Verfügung und sorgten dafür, dass das Publikum zu Walzerklängen in beschwingte Stimmung versetzt wurde. Unterstützt wurden die tanzbegeisterten Gäste von Tanzlehrern und -schülern der Wiener Tanzschulen.
Fotos  © Verband der Tanzlehrer Wiens/APA-Fotoservice/Schedl

   
 

© Fotolia - Peter Atkins

Lehrabschlussprüfungen Fitnessbetreuer 

Neuerdings ist es möglich, die Lehrlinge zur Lehrabschlussprüfung in St. Pölten bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Niederösterreich anzumelden. Die Berufsschulausbildung erfolgt weiterhin in Klagenfurt, wir sind aber dabei, einen Antrag an die Schulbehörde zu stellen, damit auch die Ausbildung für die Wiener Lehrlinge in St. Pölten ermöglicht wird.

   

 


© Raphael Sperl / tricky picks

 

Speaking Statues 

Die Fachgruppe organisierte am 8. Juli, am 23. September und am 14. Oktober in Zusammenarbeit mit space and place und den Austria Guides einen kostenlosen zweistündigen Denkmäler-Rundgang in Wien. Die Wiener FremdenführerInnen erweckten dabei die steinernen Zeugen zum Leben und luden die WienerInnen ein zum Zwiegespräch mit den „Speaking Statues“ rund um den Stadtpark, zu denen u.a. Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Johann Strauß, Karl Lueger u.a. zählten. „Ziel des Rundgangs an den Denkmälern war, die kulturelle Vielfalt Wiens vor allem der Wiener Bevölkerung näher zu bringen und gleichzeitig auch auf die umfassende professionelle Kompetenz und Qualifikation der Vienna Guides – der FremdenführerInnen – hinzuweisen“, sagt Fachgruppenobfrau Gerti Schmidt.
Fotos  © Raphael Sperl / tricky picks

   
 

© ARGE Alte Donau
 

Radio Wien Lichterfest auf der Alten Donau - Samstag, 28. Juli 
(wurde wegen Schlechtwetter verschoben) 

Auch heuer erwarteten Sie wieder geschmückte und beleuchtete Boote, bunte Lampions, ein Riesenfeuerwerk, ..... und ein DJ, der für die passende Stimmung sorgte.
Nähere Infos unter  www.alte-donau.info

   
 

 

Broschüre für Eventbetriebe 

Sie haben bereits veranstaltet, haben aktuell ein Event in Planung oder spielen zumindest mit dem Gedanken, sich als Veranstalter zu versuchen?
Egal ob Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben oder ein Neuling in der Veranstaltungsbranche sind - in dieser Broschüre, die von erfahrenen Fachleuten aus der Sicherheitswirtschaft gemeinsam mit Experten von Polizei und Innenministerium erstellt wurde, finden Sie interessante Tipps, Hinweise, Checklisten, Musterformulare und weitere Hilfestellungen, damit auch Ihre Veranstaltung eine sichere Veranstaltung wird. 

Bestellen Sie die kostenlose Broschüre
GEMEINSAM.SICHER bei Veranstaltungen im WKO Webshop.

 
 

© Fotolia - N-Media-Images

Gewerbeordnung neu 

Lesen Sie hier, was die Änderungen konkret für Sie bedeuten.

 
 

Datenschutz-Grundverordnung

Über diese bereits in Kraft getretene Verordnung hat der Fachverband wichtige Informationen auf seiner Homepage veröffentlicht. Sie finden hier auch Musterverarbeitungsverzeichnisse

   
 

Veranstaltung der "Fitnesstrainer" zum Thema selbständig / scheinselbständig
 
Hier finden Sie den Vortrag von Hrn. Wolfgang Gruber von der SVA
sowie weitere Erläuterungen der Fachgruppe.  

   
 

 

Unselbständig oder selbständig, scheinselbständig?

Die Gefahr der sogenannten "Scheinselbständigkeit" ist bei Kleinunternehmern besonders groß. Sie besteht darin, dass Finanzbehörde und/oder Sozialversicherungsträger bei einer Prüfung zur Rechtsansicht gelangen, der betreffende Unternehmer sei nicht selbständig. 
Mehr dazu sowie das Formular zum Selbsttest finden Sie hier.

Sozialpartnereinigung betreffend Abgrenzung Dienstverträge/Werkverträge

Ergänzend zu unserem Fragebogen betreffend Scheinselbständigkeit dürfen wir Ihnen nun mitteilen, dass in Alpbach eine grundsätzliche Sozialpartnereinigung betreffend die Abgrenzungen Dienstvertrag/Werkvertrag getroffen werden konnte. Sie finden dazu nachfolgend eine Informationsunterlage. 
Natürlich muss diese Grundsatzübereinkunft jetzt noch in die gelebte Praxis implementiert werden, es ist aber ein erster wichtiger Schritt gelungen. 
Infounterlage herunterladen

 
 

Pool Kooperations-Service der WK Wien

Finden Sie einen passenden Kooperationspartner.

   
 


Das war unsere Veranstaltung "Datenschutz-Grundverordnung"

Sehen Sie hier die Präsentation und das Video.

 

 

nach oben